Das war ein Krampf, bis ich die Toblerone “Crunchy Almonds” endlich kaufen konnte. Oh Mann!

Bei den Schweizern gibt es die türkise Stange schon über ein Jahr, in Deutschland wurde sie im Duty Free gesichtet sowie vereinzelt bei Penny. Natürlich war der Weg zu meiner versifften Penny Filiale umsonst und ich bin fluchend nach Hause gelaufen. Ebenfalls geflucht habe ich, als ich bei Ebay mehrere Auktionen verpasste oder überboten wurde. 15 Euro pro Stange plus Versand waren mir dann doch zu happig.

Toblerone Crunchy Almonds

Ich hakte das Thema schon fast für mich ab, da schickte mir meine Freundin S. ein Bild per Whatsapp und fragte, ob ich das schon kenne würde. Es war die Toblerone! Aaaaah! S. wollte mir eine Stange kaufen und zuschicken, aber es gab sie dann nicht mehr. Tja, es sollte wohl nicht sein…

Doch dann lief ich vor ein paar Tagen ohne bestimmtes Ziel durch die Süßwarenabteilung des Kaufhof und sah einen ganzen Karton voll türkiser Stangen. Ich blinzelte, kramte in meinem Hirn ob das nun wirklich DAS war was ich schon so lange suchte, blinzelte nochmal und griff zu. Für läppische 3,99 Euro nahm ich die fette 400 Gramm schwere Toblerone-Stange dann mit nach Hause. Yes, Baby! :D

Toblerone Crunchy Almonds

Nun fragt ihr euch vielleicht, warum die olle Shopping so scharf auf Toblerone mit Mandeln ist? Sind doch nur Mandeln!? Nee, eben nicht! Es sind gesalzene und karamellisierte Mandeln!

Wer meinen Blog schon länger liest wird mitbekommen haben, dass ich eine Vorliebe für gesalzene Schokolade sowie Karamellzeugs habe. Darum interessierte mich die Toblerone “Crunchy Almonds” auch so sehr. :)

Herr Shopping wollte die Packung sofort aufreißen, nachdem ich sie aus meiner Tasche gezogen hatte. Ich sagte ihm, dass ich erst Fotos für den Blog machen wollte und er bis morgen warten muss, da hätte ich Tageslicht. Das interessierte ihn aber herzlich wenig, den alten Gierlappen! :D Und so konnte ich gerade noch so rasch ein paar Bilder schießen und dann war die Schokolade schon freigelegt.

Toblerone Crunchy Almonds ausgepackt

Da es sich hier um eine 400 Gramm schwere Toblerone handelt, sind die Dreiecke natürlich auch entsprechend groß. Man erkennt gerade am unteren Teil, dort wo die Schokolade abgebrochen wird, bereits die Mandelstückchen. Ebenfalls erkennbar sind die Toblerone-typischen Honig- und Mandel Torrone (Nougat) Stückchen.

Die Milchschokolade schmeckt wie eh und je von Toblerone bekannt. Entweder man mag sie oder kauft sie gar nicht erst. Ich finde sie okay, wünsche mir aber mehr Schmelz. Nachdem ich etwas von der Schokolade abgeluscht habe (ich kaue Schokolade nur selten, imho leidet da der Geschmack), spüre ich auch schon die grob gehackten Mandelstückchen und das Nougat. Die Mandeln sind knackig süß, vom Salz spüre ich leider nur einen Hauch, der die Mandeln leicht pikant-würzig macht. Dieser Geschmack blitzt nur einen Moment auf, dann ist er schon wieder verschwunden. Die Nougat Stückchen sind klebrig-weich und ergeben mit den knackigen Mandeln einen angenehmen Misch-Masch.

Mir gefällt die Toblerone Crunchy Almonds an sich ganz gut, allerdings hatte ich mir vom Salz mehr erwartet. Da war man für meinen Geschmacks zu sparsam und so fehlt für mich der Kick. Trotzdem wird die Stange noch eine Weile als Nervennahrung herhalten können, denn im Moment ist es etwas stressig bei mir, weswegen es im Blog auch so ruhig ist. Ich hoffe bald wieder auf Besserung. ;-)

Habt ihr diese Toblerone schon irgendwo gesehen? Wenn ja, wo? Ich kann es ja noch immer nicht fassen, dass ich sie hier im Pott so lange nicht in die Finger bekommen habe… Wie steht ihr zu der Kombi Schokolade mit Salz? Seid ihr da experimentierfreudig oder seid ihr mit einer einfachen Tafel Vollmilch zufrieden? :trippel:

47 Kommentare

  1. Uh, das sieht guuuuut aus! :trippel: Mandeln mag ich, Toblerone mag ich, und die Kombi mit ein wenig Salz stelle ich mir richtig lecker vor. Nur mir so ‘ne mordsmäßige 400g-Packung ins Haus zu holen widerstrebt mir etwas, da knabbert man dann doch eine Weile dran (hoffe ich zumindest :zahn: )

  2. ich hab die schon vor einigen wochen (ich glaube sogar vor weinachten) schon im müller gekauft.
    saulecker muss ich sagen!

  3. Also ich habe diese Mitte 2012 beim Penny oder Netto gekauft. Ich mag Toblerone sehr und war etwas stutzig wegen dem Salz. Ich mag das nicht gerne: Salz, rosa Pfeffer, Chilli u.s.w. in meiner Schoki haben. Aber hier ist es wirklich sehr dezent. Für mich “salzig” genug und würde diese jederzeit wieder kaufen.
    Wann kommt dann endlich die Schokolade zero: voller Geschmack mit null Kalorien??? :lol:

  4. ;-) Hallo, schaut lecker aus, ich hätte gerne gewusst welcher Nagellack da auf den Fotos zu sehen ist :sabber: :sabber:

    Der Blog ist übrigens super, ich schaue hier immer wieder gerne mal vorbei.

  5. ich habe sie auch aus dem duty-free.
    mir schmeckt sie sogar ein wenig besser als die toblerone, nur die schokolade finde ich ein wenig zu süß.
    meiner meinung nach könnten ein paar mehr mandeln mit ein bisschen mehr salz und ein bisschen stärker karamellisiert sein.
    das salz schmeckt man nur ganz kurz, wenn man auf eine große mandel beißt.aber trotzdem ganz lecker.

  6. Schließe mich Pink Püppi an – habe sie auch schon auf der Fähre zwischen Deutschland und Dänemark (Puttgarden-Rødby) und auch im Bordershop in Puttgarden. Das war glaube ich im Januar, als mein Mann und ich zu Besuch in Deutschland waren.

    Kann außerdem berichten daß es hierzulande (Schweden) jetzt von Ben & Jerry neben Berry White, Karamel Sutra und Dough-ble Whammy gleich 4 (!) neue Sorten gibt: Peanut Butter Me Up, Peanut Butter Cup, Blondie Brownie und Clever Cookies! Mein Favorit ist definitiv Peanut Butter Cup, mit RIESIGEN Peanut Butter Cup-Stückchen. Peanut Butter Me Up war ganz nett aber nicht herausragend, Blondie Brownie fand ich lecker wegen dem salzigen Karamell-Kern. Clever Cookies fand ich jetzt nicht so spannend, aber ich glaube mein Eis war mir etwas weich geworden. Man sollte ja B&J immer rechtzeitig aus dem Freezer nehmen, aber ich habe es glaube ich übertrieben. Werde heute abend nochmal nachschmecken! ;-)

  7. die toblerone klingt zwar sehr interessant, aber noch mehr würde mich der nagellack auf den fotos interessieren, der sieht ja richtig toll aus :love: :love: :love:

  8. Dafuer sind die Dreiecke aber deutlich schmaler oder?

    Nee leider noch nicht gesehen, aber ich kaufe sogut wie alles wo Toblerone draufsteht :fuss:

    • Ich habe keine kleine Verpackung zum Vergleich hier, meine aber die Almond ist wesentlich dicker. Habe gerade mal gemessen, 1 cm dick in der Mitte!

  9. Ich hab sie mir neulich auf der Fähre von Dänemark nach Schland gekauft und finde sie genial. Der salzige Geschmack verschindet wirklich recht schnell, aber immerhin hat man mal ein anderes Geschmackserlebnis als sonst. Ich hoffe sie auch bald hier mal irgendwo zu finden, bis jetzt sieht es eher mau aus. Aber ich halte die Augen offen, Mjam.

  10. Ich habe die Mandel-Toblerone am letzten Wochenende zufällig im Milka-Shop hier in München entdeckt (Preis war, glaube ich, 4,80€ für 400g). Die musste ich natürlich auch sofort einpacken – allein schon der Farbe wegen!! :D
    Ich finde sie eigentlich sehr lecker, hätte mir aber auch etwas mehr vom Salz gewünscht. Trotzdem lecker, würde ich auch noch mal kaufen!

  11. Vielen Dank für den Post, die werde ich auf jeden Fall probieren!

    Ich habe mir im Oktober von meinem Oslo Trip eine Tafel “Freia Schokolade” mitgebracht, die war auch mit Karamellstückchen und gesalzen. Ich habe noch nieeee so eine “geile” Schokolade gegessen. Nur bekomme ich sie hier in D nirgends, habe schon alles versucht :(

    Welche gesalzene (am liebsten mit Karamell) Schokolade ist deiner Meinung nach die Beste?

    Ich kann ja nicht nur wegen der Schoko einen Flug nach Norwegen buchen. Oder?!?!

    Danke für deinen tollen Blog!

    Grüße
    Susanne

  12. Ich lieeeebe diese Toblerone!!! Ich hab sie vor einem halben Jahr beim Müller entdeckt, ganz allein lag sie da und ich habe mich verliebt :love: :sabber:

  13. Ich kenne die Sorte schon lange – wie du schon sagtest, die Schweizer haben die Sorte schon ne Weile.
    Meine Mum wohnt in der Schweiz, hätteste was gesagt, man hätte ruck-zuck eine schicken können ;-)

  14. Hui, die habe ich noch gar nicht gesehen, klingt aber interessant :sabber:
    Die Kombination mit Salz finde ich super lecker – vor allem bei der Lindt-Schokolade :love: Zuletzt habe ich sogar überlegt, ob ich mir auf mein Snickers ein wenig Salz streuen soll :D
    Ich hab’s noch nicht probiert – beim nächsten Snickers überleg ich’s mir noch mal.

  15. Ich hab die Stange bei unserem Sylvesterurlaub auf der Fähre nach Dänemark ergattert…innerhalb von ner Woche habe ich 2 Stangen gefuttert weil ich sie so toll fand. Ich mag normalerweise keine Toblerone aber die finde ich yummy! Schließe mich dir aber an: Mir fehlt noch ne Portion Salz für eine perfekte Toblerone :)

  16. Ich habe die Toblerone bislang auch nur im DutyFree gesehen und ihr keine Ausmerksamkeit geschenkt, weil ich dachte, es seien normale Mandeln!! Sollte ich sie demnächst wieder irgendwo erspähen, werde ich sie dann aber doch mal testen! :mahlzeit:
    Ich mag die Kombi Schoko+Salz sehr gerne und zwar am liebsten selbstgemacht: Nutellabrötchen und Salz drüberstreuen, das schmeckt mir am besten :love:

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »