Tag

alverde

Browsing

alverde hat, wie einige andere Drogeriemarken auch, eine kleine Sortimentsumstellung für Ende September vollzogen. Während sich im Grabbelkörbchen noch ein paar der alten Produkte reduziert finden, konnte ich die neuen Produkte schon in der Theke entdecken. Allerdings war ich mir bei einigen Sachen gar nicht so sicher, ob sie nun neu sind oder nicht. So langsam verliere ich den Überblick bei all den Sortimentsumstellungen (Wurde der Begriff eigentlich schon für das Unwort des Jahres eingereicht? :D )

Nun habe ich Post von alverde bekommen, u.a. mit ein paar Produkten aus dem neuen Sortiment. Dankeschön dafür! :)

Ich zeige euch heute zwei der neuen Lidschatten aus dem alverde Sortiment:

alverde Lidschatten Midnight Blue und Magic Sand

Es gibt drei neue “Mono Matt” Lidschatten, einer davon ist der “Midnight Blue”. Es gibt keine Mengenangabe auf der Packung, ich kann also nur mit dem Preis dienen: 2,25 Euro.

Ihr seht es ja, der zweite Lidschatten “Magic Sand” aus der “Mono Pearl” Serie ist um einiges größer als der matte Lidschatten. Es gibt davon ebenfalls drei Nuancen, der Preis liegt hier bei 2,45 Euro.

Der matte “Midnight Blue” Lidschatten kommt übrigens mit einem deutlich erkennbaren Duft aus der Dose (Honig?!), während “Magic Sand” gar nicht riecht.

Warum dieser duftende Unterschied bei den Lidschatten? Warum dieser Größenunterschied? Ich weiß es nicht.

alverde Lidschatten Midnight Blue und Magic Sand Swatch

Während “Midnight Blue” bei ersten Patschen auf dem Finger noch einen recht guten Eindruck machte, ging er mir später beim Schminken gehörig auf die Nerven. Er verlor sich recht schnell beim Blenden, ich musste immer wieder nachlegen, um halbwegs Farbe auf dem Lid zu halten. Dafür hat er kaum gebröselt, immerhin.

“Magic Sand” brauchte schon mehr Druck mit der Fingerkuppe, um ihn überhaupt erkennen zu können. Auf dem Arm ist der Swatch dann mehr als dürftig, die Farbe gibt einfach auch nicht viel her. Das mag interessant sein für Leute die es gerne dezent auf dem Auge mögen, denn mehr als etwas leicht glänzenden “Sand” sieht man nicht auf dem Lid.

Ich hatte beim Auftragen auch das Gefühl, kaum Farbe auf den Pinsel zu bekommen. Ich musste ihn viel intensiver durchs Pfännchen “wischen” als bei Midnight Blue”.

AMU mit alverde Lidschatten Midnight Blue und Magic Sand

Dieses AMU ist beim “Kampf” mit den beiden Lidschatten entstanden. Ich habe dafür doppelt solange gebraucht als sonst, weil beide Produkte meinten, ihre Macken ausleben zu müssen. :p

Ich verspüre nun nicht wirklich den Drang, mir noch die anderen Farben der Lidschatten in den Schrank zu legen, dafür war mir der Auftrag mit den beiden Testexemplaren einfach zu anstrengend. Ich bin nicht ausschließlich auf Naturkosmetik gepolt und habe daher genug Alternativen, die sich nicht so anstellen. Ich finde es zwar auch etwas schade, denn die gebackenen Lidschatten von alverde mag ich zum Beispiel sehr und würde davon jederzeit neue kaufen.

Apropos: Die Mono Matt Lidschatten befinden sich in der alverde Theke direkt neben den drei verbliebenen gebackenen Lidschatten. Bevor die Monos kamen, gab es sechs gebackene Lidschatten und ich finde es sehr, sehr schade, das nun die Hälfte davon gehen musste. Ich verstehe das gar nicht! Die gebackenen Lidschatten erfreuen sich doch großer Beliebtheit und nun wurden sie durch die matten Monos ersetzt!? Hmpf!

Habt ihr euch schon die neuen Lidschatten von alverde angesehen? Kommt ihr mit den Matten besser zurecht als ich? Oder wollt ihr lieber die gebackenen Lidschatten zurück?