Tag

limited edition

Browsing

Mars Hazelnut

Die Einleitung ist kurz. Ich lief durch Edeka, sah den Aufsteller von Mars, es stand “Limited Edition” drauf, ich musste es kaufen. Fertig. :D

Dabei juckte mich eine Mars Hazelnut Variante gar nicht sonderlich. Ich stand nicht sabbernd da, musste auch nicht schon im Auto die Packung aufreißen oder habe davon geträumt. Es war einfach dieses “es könnte ja schmecken und dann gibt es das nicht lange” Feeling. Also mal wieder voll in die Marketingfalle getappt. Das kann ich gut!

Mars Hazelnut Limited Edition

Die Beschreibung von Mars auf der Packung liest sich auch recht nüchtern: “Milchschokolade, gefüllt mit feiner Candy-Creme, Karamell und Haselnüssen”. Ich stutzte nur kurz bei “Candy-Cream”, hieß das schon immer so? Nee, ne? Egal!

Mars Hazelnut ausgepackt

Der ersten Bissen schmeckte dann einfach nur nach Mars. Erst beim intensiven Kauen kamen die Haselnussstückchen zum Vorschein und entfalteten sanft ihre Note. Ich habe schon hundert Jahre kein Mars mehr gegessen – ich war immer Team Snickers – einfach weil mir bei Mars der Biss fehlte, das konnte Snickers mit den Erdnüssen besser bedienen.

Bei Mars Hazelnut ist es nicht viel anders, mir fehlt hier das richtige Kaugefühl und die Haselnussstückchen können es nicht rausreißen. Sie sind zwar optisch recht groß, aber ich schmecke nicht viel von ihnen. Man kann das Mars Hazelnut essen, muss man aber nicht nicht, finde ich. Jedenfalls nicht, wenn man nicht eh der große Mars-Liebhaber ist. Ich hatte hier wenigstens mehr Nussgeschmack erwartet, aber diese Variante finde ich einfach nur lahm.

Seid ihr auch schon über Mars Hazelnut eingeschlafen? Habt ihr Mars Hazelnut schon probiert? Wie schmeckt es euch?