Tag

karamell

Browsing

Ferrero Küsschen Dark Crunchy Caramel

Neues Jahr, neue Motivation. Oder so. :D Ich weiß noch immer nicht ob ich diesen Blog weiterführen möchte und wenn ja, in welche Richtung es gehen soll. Die “Frau Shopping” von früher bin ich schon lange nicht mehr und am liebsten wäre ich den Namen auch los. Aber welche Alternative gibt es? Hmmm. Meine Interessen haben sich verschoben und was mich früher total anmachte ist jetzt nur noch ein laues Lüftchen für mich. Mein Kind, ein großer Teil meines “neuen Lebens”, möchte ich nicht verheizen nur um Content zu bekommen, das sollen die anderen Mutti Blogger machen. Nur bleibt dann nicht mehr viel, über das ich hier schreiben könnte. Ich habe ein 08/15 Leben, dessen kleine Highlights wie Urlaube oder Unternehmungen mit Freunden ich halbwegs privat halten möchte, Fashion Blogger war ich noch nie und Zeit für anderes Gedöns habe ich eh kaum noch. Ich bin also ratlos und überlege weiterhin, was ich mache. Was ich in der Zeit aber auf jeden Fall mache – Schokolade essen! Das geht immer noch. :D

Ferrero Küsschen Dark Crunchy Caramel

Und da die deutschen Supermärkte uns nach wie vor mit vielen LEs versorgen, habe ich wie in guten alten Zeiten ;-) meinen letzten Einkauf fotografiert und hier seht ihr einen Teil davon – die Ferrero Küsschen Dark Crunchy Caramel. Ausschlaggebend für meinen Kauf war die Zeile “leicht gesalzen” auf der Packung. Habe ich hier vor Jahren immer wieder genöhlt das die Hersteller sich doch bitte trauen und mehr Salz in Schokolade packen sollen, gibt es mittlerweile einige süße Produkte mit Salznote. Dummerweise schmeckt mir das Meiste nicht. :zahn: Die Industrie kann halt nicht alle Geschmäcker treffen, wa.

Ferrero Küsschen Dark Crunchy Caramel

Ferreo beschreibt die neuen Küsschen so: “Nusspralinen-Spezialität mit feiner Halbbitterschokolade und Karamellfüllung”. Klingt dröge, oder? Dabei schmeckt es viel besser!

Die Karamellcreme, die neben der klassischen Haselnuss als Füllung dient, harmoniert gut mit der Halbbitterschokolade. Oft ist mir Karamellcreme zu süß oder schmeckt künstlich, doch durch die nicht so süße Schokolade wird das hier gut abgefangen. Die Nuss gibt auch nochmal etwas von ihrem leicht herben Eingeschmack dazu und so lässt sich das für meine Geschmacksknospen gut verkraften.

Richtig Spaß machen mir die kleinen crunchy Krümel, die man oberhalb der Nuss auf dem Foto sehen kann. Ich bin mir allerdings nicht sicher was es ist. Für Karamell finde ich sie zu hell und wenig aromatisch, von der Konsistenz her könnte das allerdings passen. Egal, sie knuspern, sie sind gut!

Zusammen ergibt das eine nette Süßigkeit, bei der man gerne öfter in die Schachtel greift. Und zack, schon ist die erste Etage geplündert. Allerdings muss ich diese Küsschen auch nicht sofort nachkaufen, wenn sie leer sind. Irgendwie fehlt mir hier das Gefühl, dass Herzchen in Augen und Magen zaubert. Sie sind lecker, ja. Aber nach der Packung reicht es mir erstmal.

Geht es auch auch so oder seid ihr voll verknallt?