Tag

balea

Browsing

Ich sage es direkt vorneweg, Teil 15 meiner Serie ist heute eine Duschgel-Edition!

In meinem Badezimmer steht ein Körbchen Korb auf der Fensterbank, in dem ich das Duschgel aufbewahre, das aktuell benutzt wird. Der Rest steht im Schrank, weil er entweder nicht zur Jahreszeit passt, aufgeschäumt doch nicht so toll riecht wie beim Kauf gedacht oder weil erstmal der andere Kram aufgebraucht werden muss. Ihr kennt das sicherlich. :D

Jedenfalls räume ich den Korb regelmäßig aus und um und gestern habe ich Fotos gemacht, damit ich mal mit euch über dieses oder jenes Duschgel reden kann. Es wird viel zu wenig über Duschgel gesprochen! :zahn:

Habt ihr Lust? Dann auf!

Aus eminem Einkaufswagen - die Duschgel-Edition

★ Yves Rocher – Cacao & Pistache
Die Sorte gab es 2013 im Weihnachtssortiment von Yves Rocher, von der mir Herr S. ein Set mitgebracht hatte. Die Handcreme davon ist übrigens richtiger Käse, zieht ewig nicht ein und klebt, bäh! Das Duschgel ist in Ordnung. Es besitzt keine besonderen Eigenschaften die ich lobend erwähnen könnte – außer den Duft! Obwohl Kakao und Pistazie drauf steht, riecht es für mich nach Mandel. Und ich liebe ja Mandelduft, insofern hat die Flasche ihren Berechtigungsschein for ever and ever bekommen und bleibt im Korb, bis sie leer ist. Wie man sieht, “spare” ich, die Flasche ist noch nicht mal halb leer. Ganz schön doof, ich muss mal verschwenderischer sein. :D

★ Balea Totes Meer Salz Dusche – Rote Früchte
“Für trockene, gereizte Haut” hatte mich angesprochen, da sich meine Haut in den Wintermonaten gerne an manchen Stellen schuppt, wenn ich nicht ordentlich creme. Vielleicht kann das Duschgel ja was, dachte ich mir. Immerhin roch es lecker nach Kirsch und war somit kein typischer Winterduft. Da die Balea Sachen nicht teuer sind, nahm ich die Flasche mit. Allerdings tat es nichts gegen die schuppigen Stellen, die waren immer noch da. Habe es darum auch nur zwei oder dreimal benutzt und werde es jetzt in einen Seifenspender umfüllen. In der Dusche mag ich es nicht mehr haben, auch wenn sich meine Haut jetzt dank fehlender Heizungswärme wieder erholt hat.

★ duschdas – Limette küsst Minze
Das war ein typischer Spontankauf. Eigentlich müsste ich mir verbieten, beim Betreten einer Drogerie überhaupt nur daran zu denken, an einem Duschgel zu riechen. Denn wenn es dann gefällt, kaufe ich es – und der Stapel zu Hause wächst und wächst. Dödömmm! Der Duft gefällt mir jedenfalls immer noch, allerdings ist er mir zu sommerlich und ich friere am Morgen noch zu sehr, um damit klar zu kommen. Ich brauche einen “warmen” Duft. :D Werde die Flasche in den Schrank stellen, bis der Sommer kommt. (Und dann wahrscheinlich vergessen. ^^ )

★ The Body Shop – Spiced Pumpkin
An mein Herz! Im Oktober 2011 habe ich dieses Duschgel kennen und lieben gelernt (siehe mein Blogpost dazu). Im Herbst 2012 wurde es wieder verkauft und ich dachte, 2013 gäbe es das tolle Zeug wieder. Aber Pustekuchen! Wir Fans dieser Sorte waren schwer enttäuscht und ich streichele regelmäßig die Flaschen im Schrank, die ich zum Glück gebunkert habe! Die PR-Abteilung von TBS hatte mir im letzten Jahr auch noch eine Flasche geschickt, wahrscheinlich konnten sie mein Geheule nicht mehr ertragen. :zahn: Die Flasche bleibt auf jeden Fall im Korb, von dem Duft lasse ich mich im Moment am Morgen am liebsten einlullen. Und am Abend. Und zwischendurch. :love:

Aus eminem Einkaufswagen - die Duschgel-Edition

★ Dove – Winterpflege

Diese Flasche habe ich nicht gekauft, sie kam als Sample von Rossmann. Ich verbinde Dove immer mit meiner Mutter und lange waren die Dove-Düfte überhaupt nichts für mich. Mittlerweile fühle ich mich aber “erwachsen” genug und nutze es auch recht gerne. ;-) Die Flasche ist fast leer, sie hat bei meinen schuppigen Angelegenheiten gut geholfen, was ich gar nicht erwartet hatte. Ich brauche den letzten Klecks jetzt auf und werde im nächsten Winter schauen, ob es die Sorte wieder im Handel gibt. Die dazugehörige Bodylotion fand ich übrigens doof, die klebte mir zu sehr. Dafür ist die Handcreme aus dieser Serie in Ordnung. Kein Kleben, spürbare Pflege, gut.

★ Fa Shower + Lotion – Granatapfel
Diese Dusche plus Bodylotion Produkte sind ja im Moment der heiße Scheiß. So richtig überzeug hat mich bisher nur das Produkt von Balea, wie ich schon auf Instagram schrieb. Die Flasche fehlt übrigens auf diesen Bildern, da sie unter der Dusche stand und ich sie einfach vergessen habe.
Und obwohl die Fa Dusche jetzt fast geleert ist, ist das kein Zeichen für ihre guten Eigenschaften. Unterm Strich hat sie sich nämlich wie stinknormales Duschgel angefühlt. Der Duft gefiel, darum habe ich sie geleert. Aber wenn ich mich nach dem Duschen nicht eingecremt habe, hätte ich mit meinen rauen Knien auch Käse raspeln können. Nette Vorstellung, ich weiß. :zahn:

★ Le Petit Marseillais – Leche de Almendras Dulce (Mandelmilch)
Das ist DAS Mandelduschgel für mich. :love: Bringe mir immer Vorräte aus Spanien mit und zittere jedes Mal, ob mein Koffer nicht zu schwer ist. Ach ja, ich wollte mal wieder ne Kofferwaage kaufen, fällt mir ein. Vergesse ich ständig. :D
Die Le Petit Marseillais Duschen gefallen mir alle, ich könnte mich daran totkaufen! Meine Haut trocknet davon nicht so aus, die großen Flaschen halten eine Weile und die Düfte sind einfach der Knaller. Gerne mische ich zum Beispiel die Vanillesorte mit dem Mandelzeug, mmmh! Meine Mama steht auf die Sorte mit Lavendel, die ich ihr auch immer mitbringe. Und ich freue mich schon wieder auf den Sommer, dann wälze ich mich in der Himbeerdusche. :D

Jetzt schaue ich mal, wie ich den Duschgel-Korb neu bestücke. Was steht denn aktuell bei euch unter der Dusche? :trippel: