Promobilder Ciaté Kaviar Nails

Als ich vor ein paar Wochen die Promobilder von Ciaté sah, war ich begeistert! Es hieß, Ciaté hätte diese “Kaviar Nails” erfunden und man kann demnächst Sets kaufen, um sich zu Hause die Nägel selbst so zu gestalten. Ein Set enthält eine Flasche farbigen Nagellack sowie ein Fläschchen mit farblich passenden Kügelchen. Ciaté bietet 3 verschiedene Farbzusammenstellungen an, der Preis liegt bei happigen 18 Pfund, bzw. 25 Dollar bei Sephora.com, in Deutschland sollen die Sets je 20 Euro kosten.

Ich wollte das auch! Aber ich wollte nicht soviel Geld für solch eine Spielerei hinlegen. Ich surfte eine Runde und fand auf verschiedenen Blogs den Tipp, Microperlen aus dem Nailart-Bereich zu benutzen. Na klar! Da hätte ich auch mal selbst drauf kommen können.

Ein paar verrückte “Nagelmädels” hatten diese Art von Maniküre schon selbst mehrfach auf ihren Nägeln getragen, denn die Idee von Ciaté ist gar nicht so neu wie sie selbst behaupten. Schon im Februar 2011 (!) sah man den Kaviarlook auf der Mercedes Benz Fashionweek (siehe HIER), ausgedacht vom Dashing Diva Team. Wie ich bei Jeanette von The Swatchaholic nun lesen musste, krallt Ciaté sich nun die Rechte an der Idee. Tztz, das ist nicht die feine englische Art…

Nun denn, so viel zur Theorie von dem, was euch jetzt erwartet. Denn ich habe selbst Hand angelegt und mir Nails a la Kaviar, bzw. eine Fish Egg Maniküre verpasst! :D

Dafür habe ich mir einfach verschiedene Microperlen bestellt und los ging es. Es ist kinderleicht! Einfach einen Nagel lackieren und sofort die Perlen darüber kippen. Ich habe sie mit einem Löffel darüber gestreut, unter meinem Finger stand eine Schüssel und ich konnte den Rest auffangen und nochmal benutzen. Die Perlen können für ein paar Sekunden noch miniminimal am Rand verschoben werden, danach sollte man alles fest andrücken, fertig! Finger für Finger wurde mit den Perlen “beklebt” und ich lasse jetzt einfach mal die Bilder sprechen.

Microperlen für meine Fish Egg Maniküre

Vom Löffel auf die Nägel

Fish Egg oder Kaviar Art Maniküre mit Mikroperlen

Fish Egg Maniküre funkelt in der Sonne

Mirkoperlen auf dem Fingernagel - Fish Egg Maniküre

Meine Fish Egg oder Kaviar Art Maniküre mit selbstgemischten Mikroperlen

Und, wie gefällt euch diese Art von Nageldesign? Würdet ihr es auch selbst tragen?

Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Bin ich doch davon ausgegangen, mich würde das Gefühl der Perlen auf den Nägeln stören, doch ich merke sie gar nicht. Die Optik gefällt mir sehr gut, es ist einfach mal etwas anderes, auch wenn es natürlich nichts für jeden Tag ist. Zumal die Haltbarkeit nicht wirklich gut ist.

Ich habe meine Hände “normal” bewegt und es bröckelten hier und da über den Tag ein paar Perlen ab. Auf dem Nagel sieht man es nur wenn man genau hinsieht. Auf meiner weißen Schreibtischplatte sieht man es schon viel besser und ich habe zwischendurch immer einen kleinen Haufen zusammengefegt. In meiner Schale mit Eis hatte sich auch ein Kügelchen verirrt, hoppala! Ich empfehle also nicht damit zu essen oder gar Essen zuzubereiten. :D

Doch für einen Abend ist das als besonderer Hingucker eine feine Sache! Zumal dieser Look fast nichts kostet, die Mirkoperlen bekommt man je nach Shop für rund einen Euro und es gibt eine riesige Auswahl an Farben! :) Das ist demnach wesentlich günstiger als das Set von Ciaté, das es eben auch nur in drei Farbvarianten gibt.

Ich gehe jetzt mal zum Mülleimer und schüttele meine knirschende Tastatur aus … :zahn:

65 Kommentare

  1. Ich finde die Idee einfach genial und muss es unbedingt auch mal ausprobieren. Es lässt die Nägel halt ein bisschen klobig wirken, aber der Effekt ist auf jeden Fall super. Ich mach mich jetzt auf die Suche nach Mikroperlen =) lg naalita

  2. Lecker! :mahlzeit: Da krieg ich Bock auf Perlipop (bin ich alt oder kennt das noch jemand?)! :D

    • RRRRRRRrrrrrrrrrrrrr…Perlipop…was hab ich es als Kind geliebt und vor kurzem an der Tanke wiederentdeckt ( und gequiekt wie ein Kind*g*)..achso und…öhm…also ICH bin dann wohl alt mit 40 *gg* :lol:

  3. Ich find den Look ja sooo geil! :love:
    Wußte gar nicht, dass es da ein Set geben sollte. Ich dachte gleich an die Micro-Perlen. :zahn:
    Hast du noch einen Klarlack drüber gepinselt?

  4. Sorry, ich finds grauenhaft. :kotz:
    “Ist alles Geschmackssache” sagte der Affe und biss in die Seife. Jedem das seine. :zahn:

  5. Also, das hat schon was. Zwar nicht für jeden Tag, aber wenn Du Dich mal besonders fühlen möchtest, dann ist das doch was. ;-)

  6. thecalorinchen Antworten

    Äh.. also.. tja.. wie soll ich es sagen? So… mmhh… ich finde… irgendwie… so ganz… jaja… kann man… muss man aber nicht… wenn ich ehrlich bin… äh… sieht unschön aus! :D
    Erinnert mich an die Geleedinger aus der Coloradotüte! Nee nee, so gar nicht meins! Voll die dicke Schicht! Puh, wieder ein Trend, der an mir vorbei sprintet! :zahn:

  7. Sieht echt toll aus! Ich denke, das werde ich auch mal ausprobieren. Aber ich glaub zum Kochen sind die Nägel wirklich nicht so geeignet!
    Dein Blog ist übrigens fabelhaft!
    Lieber Gruß, Katrin

  8. Oh, soewtas habe ich ja noch nie gesehen, sieht interessant aus, doch auch so unpraktisch, wie du es beschrieben hast. Für mich wäre es nichts – ich würde mir ständig über die Nägel fahren und die Perlen abpulen. :trippel:

  9. Ich interessiere mich eigentlich nicht großartig für Nailart, alles, was über normalen Nagellack hinaus geht ist mir zu viel(ok, Glitzer darf auch sein(:). Was weniger mit Gefallen und mehr mit mangelnder Kreativität und fehlendem Geschick zu tun hat. Aber die Perlen von Ciaté haben mir sehr gefallen, seit ich ein paar Blogposts und ein Video dazu gesehen habe. Es scheint ja jetzt auch nicht so schwer zu sein und optisch gefällt es mir auch. Aber nachdem jetzt die ganzen Berichte über die Abmahnungen auftauchten, werde ich mich bestimmt nicht das Set von Ciaté kaufen. Da versuche ich lieber mal die DIY Variante, ist günstiger und man kann die Perlen nach Lust und Laune mischen. Und es sieht wirklich sehr schön aus bei dir!

  10. Sau cool :rockon: Vielleicht weniger fürs Büro geeignet aber für den Abend… Oh ich sehe mich schon meine Finger in die kleinen Perlen eintauchen! :trippel:

  11. Das sieht echt geil aus. Mal was anderes, dezent aber trotzdem ein hingucker.
    Wo hast du die Perlen denn her?

  12. Ist irgendwie wirklich mal was anderes, aber würd ich auch nur zu besonderen Anlässen tragen.
    Schon allein weil man ständig was von verliert, das könnte irgendwie uncool enden. :zahn:

  13. Also Nageldesign-Studios haben doch schon seit Jahren mit diesen Perlen gearbeitet. Zwar wurden meist immer nur ein paar zur Deko aufgelegt, aber das jetzt als Weltneuheit zu verkaufen, find ich ne Frechheit…
    Fehlt nur noch, dass demnächst irgendeine der großen Firmen die Fimofrucht-scheiben als brandneu verkauft, lol

    Aber zum Design an sich: Stimme dir da völlig zu – für einen Abend oder einen besonderen Anlass sicher sehr geil, aber für den alltag wohl eher untauglich. Für mich sowieso, da ich eigentlich jeden Tag irgendwas Schönes koche und backe, da wäre das eher hinderlich XD

  14. Mir gefallen diese fish-egg Manis total gut! Das hast Du richtig gut hinbekommen.
    Was mir nicht gefällt ist, was Ciaté abzieht. :schock: Verschiedene Blogger wurden schon abgemahnt. Oh man!

    LG
    Meilu

  15. also ich muß sagen, bei dir gefällt mir das sogar. ich hatte nach deinem post (das du die perlen hast) im netz mal nachgeschaut und fand die gezeigten bilder alle eher häßlich. kann es sein, das die mikroperlen noch kleiner sind,als das teure modell?
    also bei dir siehts schick aus und da werd ich das auch mal meinem kind zeigen :)

      • hmm, was ich meine…bei den bildern im netz sieht das so sehr künstlich aus. ich kann das gar nicht beschreiben. weil die perlen eben so erhaben sind. bei dir guckt sich das weg.

        oder meinst du den größenvergleich der perlen :)

      • Ach so! :D
        Die Bilder von Ciaté sind auch sehr bearbeitet, vielleicht wirkt es deshalb so?

        Die Mikropearls aus dem Nailbedarf haben eigentlich immer die gleiche Größe. Es gibt auch noch größere, aber die heißen dann nicht mehr “Mikro”.

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »