KitKat Strawberry Cheesecake - KitKat Erdbeer-KäsekuchenDas KitKat Erdbeere-Käsekuchen ist eines der KitKats aus Japan, die ich bestellt habe.

Beim Auspacken riecht es sofort klebrig süß nach künstlicher Erdbeere. Das kann ja noch lustig werden! :D

Die Schokoummantelung besteht bei dieser Sorte aus weißer Schokolade und Herr Shopping reibt sich schon voller Vorfreude die Hände. Er mag weiße Schokolade wesentlich lieber als ich.

Ein herzhafter Biss in den KitKat Riegel bringt dann auch sofort die Süße von weißer Schokolade hervor, die der Grund für meine Abneigung dieser Schokoladenvariation ist. Mir ist das einfach zu pappsüß, obwohl ich sonst Süßem nicht abgeneigt bin. Aber das mag ich nicht.

Außerdem bin ich verwundert, denn bis auf etwas künstlichen Erdbeergeschmack schmecke ich nichts anderes. Die Waffel knuspert, gibt aber keinen eigenen Geschmack ab, der sich irgendwie bemerkbar macht. Wo ist denn hier der Käsekuchen? Ich hatte etwas Cremiges erwartet, vielleicht eine Art Quarkfüllung. Doch das war wohl zuviel Interpretation von meiner Seite.

Ich gebe Herr Shopping mein restliches KitKat, er findet das süße weiße Zeug nämlich ganz schmackhaft und dreht es im Nu weg.

KitKat Ben-Imo Purple Sweet Potato - KitKat lila SüßkartoffelIch muss zugeben, diese Sorte eine Weile vor mir her geschoben zu haben. Von der Euphorie beim Bestellen war nicht mehr viel übrig, als das KitKat “Ben-Imo Purple Sweet Potato” dann vor mir lag. KitKat mit lila Süßkartoffel, bin ich denn bescheuert, so etwas zu kaufen? Ich mag schon keine normale Süßkartoffel! :D Die verdammte Neugier hat mich hier wieder gepackt.

Aber es nützt ja nichts, der Riegel wollte probiert werden und beim Auspacken folgte die erste Überraschung – das KitKat war Lila! Zwar etwas blass, aber es war eindeutig Lila.

Ich habe gelesen, die lila Süßkartoffel kommt aus Okinawa und wird nur dort angebaut. Guck an, was man beim Essen von Schokoriegel noch so nebenbei lernen kann. Irgendwann sitze ich beim Jauch und dann fragt er nach der lila Süßkartoffel, ich weiß es! :trippel:

Die Schokoladenhülle von diesem KitKat besteht auch wieder aus weißer Schokolade, sie wurde halt nur pastellig Lila eingefärbt. Es riecht hier nicht so süß wie beim Käsekuchen KitKat, der Duft erinnert mich entfernt an das Sojapulver. Waaaaah, Angst macht sich breit.

Doch ich nehme mich zusammen und beiße ein Stück ab. Huch, ich hätte Schlimmeres erwartet! :D Der Geschmack ist cremig-süß, doch keinesfalls unangenehm. Er erinnert mich auch überhaupt nicht an Süßkartoffel und ich muss meinen Mann fragen, ob er Süßkartoffel schmecken kann. Nö, kann er nicht. Tjoar.

Ich finde dieses KitKat gar nicht so unlecker, aber es ist auch nicht so der Knaller, so das ich eine geschmackliche Wiederholung brauche. :confused: Insgesamt waren beide Sorten aber wenig furchterregend, so dass ich mich tapfer auf die restlichen Sorten stürzen kann!

KitKat Erdbeere-Käsekuchen und KitKat Lila Süßkartoffel

17 Kommentare

  1. also, ich als fan von süßigkeiten fremder länder hab mal jemanden kennengelernt, der bei einem renomierten unternehmen, welches die süßigkeiten wie kit-kat m&ms und so vertickt, darüber eine rege diskussion gehabt. ich bin ja auch für artenvielfalt in den deutschen regalen, aber mir wurde gesagt, dass der deutsche markt nicht das interesse an solch süßkram hätte..MÄDELS REVOLTE!!!!! wir haben mehr als nur interesse :D

  2. Eines Tages bestelle ich mir auch mal verrückte Süßigkeiten :trippel:
    Aber wie gut, dass dich davon nichts umhaut, sonst müsste man ja weiter teure Riegel aus Fernost bestellen um die Sucht zu befriedigen :zahn:

  3. Hmm, also ob ich ausgerechnet bei KitKat Geschmäcker wie Soja, Süßkartoffel oder schwarzer Zucker etc brauche, ist fraglich XD
    Von den meisten Produkten schmecken die ‘abenteuerlichen’ Sorten ohnehin nur nach Chemie und künstlichem Aroma.
    Dennoch – ich wünschte, es würde auf dem deutschen Markt mehr Auswahl geben :/
    Immer müssen wir uns mit dem Standard zufrieden geben, und wenn mal Kokos oder Banane kommt, dann müssen wir gleich ausflippen, weil es so OMFGNEUUNDINNOVATIV ist *sigh*

    Mein größter Wunsch: Pockys in regulären Supermärkten. Und nicht nur in der Standardausführung (dafür gibs Mikado), sondern in all den coolen, exotischen Sorten, die es in Düsseldorf auf der Japanmeile auch gibt – zu reelen Preisen, bitte XD

  4. Auf dem Beni-Imo Kitkat steht “nur erhältlich in Okinawa und Kyuushuu”. Ich muss aber zugeben, dass der Anbau von Süßkartoffeln nicht zum Allgemeinwissen von Japanologen gehört. (Ich bin mir nicht mal sicher, ob meine japanischen Freunde das alle wüssten. xD)

    • Hi

      Das hat mit der Süßkartoffel nichts zu tun. Die Kitkat Sorten in Japan sind nur nicht nur auf Japan limitiert, sondern auch nur auf bestimmte Präfekturen/Städte!

      Die Apfelsorte gibt es z.B. nur in einer Präfektur soweit ich weiß. Ebenso die Sorte mit Blaubeerkuchen (die man nicht mehr kaufen sollte weil sie rund vier Jahre alt ist)

  5. Waaaah! :kotz: Süßkartoffelschokolade!! :kotz: :kotz: Ich bleib da lieber bei Popcornschoko! ;-)
    Trotzdem:Meinen Respekt hast du,dass du solche geschmacklichen Experimente wagst!

  6. manchmal frage ich mich ja, wie sich so viele menschen in deutschland mit schwarzer und weißer schokolade zufrieden geben können ;)

  7. Madame Unkrativ Antworten

    Uaaah! Das lila KitKat finde ich optisch schon völlig abstoßend. Meinen Respekt hast du, dass du da überhaupt rein gebissen hast – ich hätte wahrscheinlich gestreikt :fuss:

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »