Tag

kaviar

Browsing

Promobilder Ciaté Kaviar Nails

Als ich vor ein paar Wochen die Promobilder von Ciaté sah, war ich begeistert! Es hieß, Ciaté hätte diese “Kaviar Nails” erfunden und man kann demnächst Sets kaufen, um sich zu Hause die Nägel selbst so zu gestalten. Ein Set enthält eine Flasche farbigen Nagellack sowie ein Fläschchen mit farblich passenden Kügelchen. Ciaté bietet 3 verschiedene Farbzusammenstellungen an, der Preis liegt bei happigen 18 Pfund, bzw. 25 Dollar bei Sephora.com, in Deutschland sollen die Sets je 20 Euro kosten.

Ich wollte das auch! Aber ich wollte nicht soviel Geld für solch eine Spielerei hinlegen. Ich surfte eine Runde und fand auf verschiedenen Blogs den Tipp, Microperlen aus dem Nailart-Bereich zu benutzen. Na klar! Da hätte ich auch mal selbst drauf kommen können.

Ein paar verrückte “Nagelmädels” hatten diese Art von Maniküre schon selbst mehrfach auf ihren Nägeln getragen, denn die Idee von Ciaté ist gar nicht so neu wie sie selbst behaupten. Schon im Februar 2011 (!) sah man den Kaviarlook auf der Mercedes Benz Fashionweek (siehe HIER), ausgedacht vom Dashing Diva Team. Wie ich bei Jeanette von The Swatchaholic nun lesen musste, krallt Ciaté sich nun die Rechte an der Idee. Tztz, das ist nicht die feine englische Art…

Nun denn, so viel zur Theorie von dem, was euch jetzt erwartet. Denn ich habe selbst Hand angelegt und mir Nails a la Kaviar, bzw. eine Fish Egg Maniküre verpasst! :D

Dafür habe ich mir einfach verschiedene Microperlen bestellt und los ging es. Es ist kinderleicht! Einfach einen Nagel lackieren und sofort die Perlen darüber kippen. Ich habe sie mit einem Löffel darüber gestreut, unter meinem Finger stand eine Schüssel und ich konnte den Rest auffangen und nochmal benutzen. Die Perlen können für ein paar Sekunden noch miniminimal am Rand verschoben werden, danach sollte man alles fest andrücken, fertig! Finger für Finger wurde mit den Perlen “beklebt” und ich lasse jetzt einfach mal die Bilder sprechen.

Microperlen für meine Fish Egg Maniküre

Vom Löffel auf die Nägel

Fish Egg oder Kaviar Art Maniküre mit Mikroperlen

Fish Egg Maniküre funkelt in der Sonne

Mirkoperlen auf dem Fingernagel - Fish Egg Maniküre

Meine Fish Egg oder Kaviar Art Maniküre mit selbstgemischten Mikroperlen

Und, wie gefällt euch diese Art von Nageldesign? Würdet ihr es auch selbst tragen?

Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Bin ich doch davon ausgegangen, mich würde das Gefühl der Perlen auf den Nägeln stören, doch ich merke sie gar nicht. Die Optik gefällt mir sehr gut, es ist einfach mal etwas anderes, auch wenn es natürlich nichts für jeden Tag ist. Zumal die Haltbarkeit nicht wirklich gut ist.

Ich habe meine Hände “normal” bewegt und es bröckelten hier und da über den Tag ein paar Perlen ab. Auf dem Nagel sieht man es nur wenn man genau hinsieht. Auf meiner weißen Schreibtischplatte sieht man es schon viel besser und ich habe zwischendurch immer einen kleinen Haufen zusammengefegt. In meiner Schale mit Eis hatte sich auch ein Kügelchen verirrt, hoppala! Ich empfehle also nicht damit zu essen oder gar Essen zuzubereiten. :D

Doch für einen Abend ist das als besonderer Hingucker eine feine Sache! Zumal dieser Look fast nichts kostet, die Mirkoperlen bekommt man je nach Shop für rund einen Euro und es gibt eine riesige Auswahl an Farben! :) Das ist demnach wesentlich günstiger als das Set von Ciaté, das es eben auch nur in drei Farbvarianten gibt.

Ich gehe jetzt mal zum Mülleimer und schüttele meine knirschende Tastatur aus … :zahn: