Warning: Constant ABSPATH already defined in /home/www/wp-config.php on line 32
M&Ms White Chocolate Candy Corn – Frau Shopping

M&Ms White Chocolate Candy CornDie M&Ms Candy Corn haben mich echt Nerven gekostet! 😀

Im letzten Jahr habe ich sie verpasst und sie waren ab November nur noch zu horrenden Preisen zu bekommen. In diesem Jahr habe ich rechtzeitig ans Bestellen gedacht und musste so dank Ebay für eine Packung inkl. Versand „nur“ noch 10 Euro zahlen. Verdammt, meine Neugier ist manchmal recht teuer. 😀

Immerhin bekam ich eine große Packung der M&Ms, ganze 280 Gramm schwer. Die genaue Bezeichnung dieser Halloween-Sorte lautet „M&Ms White Chocolate Candy Corn“.

Weiße Schokolade und Candy Corn, hmm. Das könnte entweder total lecker sein oder abartig. Ich war gespannt!

Dank Yankee Candle wusste ich schon was sich hinter „Candy Corn“ verbirgt. Es gibt zu Halloween einen gleichnamigen Duft von Yankee und ich googelte damals danach. Candy Corn ist Zuckerfondant, u.a. aus Maissirup, welches als kleine spitzen Dreiecke geformt, abgepackt und (angeblich 😀 ) von den Amerikanern sehr gemocht wird – ein Verkaufsschlager in der Zeit um Halloween.

Die Form der Candy Corn soll der eines Maiskorns ähneln und es ist typisch dreifarbig eingefärbt – das erste Drittel ist Gelb, die Mitte Orange und die Spitze Weiß. Ich hatte nie die Gelegenheit Original Candy Corns zu probieren, war aber durch Yankee schon bestens informiert und fand auch Gefallen an der Duftkerze. Ich war also recht scharf auf die Candy Corn M&Ms.

M&Ms White Chocolate Candy Corn ausgepackt

Beim Öffnen der Tüte strömte mir sofort ein süßer, zuckriger Geruch entgegen. Es roch ein wenig wie auf dem Jahrmarkt bei den Ständen, die Zuckerwatte und Liebesäpfel im Angebot haben. Mir tropfte sogleich der Zahn, während Herr S. die Nase rümpfte.

Die M&Ms kamen in den typischen Candy-Corn-Farben Gelb, Orange und Weiß und erschienen mir vom gesamten Umfang her etwas größer als normale M&Ms. Der zuckrig-süße Duft strömte von jedem einzelnen M&M und ich war drauf und dran, einfach ein paar davon in meine Duftlampe zu werfen und anzuzünden. Was für ein leckerer Geruch!

M&Ms White Chocolate Candy Corn halbiert

Der erste Bissen löste dann einen kleinen Zuckerschock in mir aus – und das will etwas heißen! Ich bin ja Süße gewöhnt und auch recht „abgehärtet“, behaupte ich mal. Doch die Candy Corn M&Ms ließen meinen Blutzuckerspiegel sofort durch die Decke jagen. Hui!

Das Innere bestand hier – wie auf der Packung schon angekündigt – aus weißer Schokolade und die hatte es in sich. Sie war verdammt süüüüüüß! Sie schmeckte leicht schmelzend, cremig und einfach volle Möhre nach weißer Schokolade mit viel Zucker. 😀 Ich bin kein Fan und würde immer dunkle Schokolade vorziehen, aber dieses Ei hatte ich mir selbst gelegt, da musste ich jetzt durch!

Die Hülle aus Zuckerüberzug war angenehm knackig, mir erschien sie fast noch knackier als bei den zuletzt probierten M&Ms Intense (Klick). Aber diese Süße! Die killte mich einfach.

Nach zwei M&Ms wollte ich schon nicht mehr. Ich konnte nicht mehr! Herr Shopping ging es nicht anders, er fand ja schon den süßen Duft nicht sehr anziehend. Der macht mich allerdings immer noch an. Vielleicht sollte ich sie doch in die Duftlampe… ? :zahn:

22 Kommentare

  1. Huhu,

    ich war gerade in den USA und habe eine ganze Tüte Candycorn mit nach D „eingeführt“ :zahn: So „roh“ ohne M&M schmeckt’s tatsächlich einfach nur süß und man kann nicht viel davon essen, aber unheimlich lecker :rockon: .

    LG Miss Regenbogen

  2. Mir gefällt an diesem Post am besten der Nagellack auf deinen Nägeln. :zahn: Geilomat! :sabber:

  3. Du könntest die restlichen M&Ms, die bei euch eh keiner mehr essen will, in keine Päckchen verpacken und an die Interessenten oben verschicken. 😉

    • Ich würde niemals offene Lebensmittel von fremden Leuten essen und demnach im Umkehrschluss auch nicht so etwas verschicken. 😉

      Und es ist ja auch nicht so, dass wir die M&Ms nicht essen, es gehen halt immer nur ganz kleine Mengen. 😀

  4. :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :sabber: :mahlzeit:

    Wenn du nicht aufessen magst, ich nehm sie gern 😉 :zahn: :love:

  5. Oh das sieht wohl danach aus, es hätte es sich ja gar nicht gelohnt 🙁
    Was tut man nicht alles aus Neugier :zahn:
    Ich bin auch eher der dunkle Schoki Typ, kann wohl ab und an weisse Schoki essen, aber eher selten.
    Dennoch würde auch ich wahrscheinlich keine für 10 Euro bestellen 🙂
    Die M&Ms Intense fand ich übrigens auch sehr lecker.
    Freue mich weiterhin über deine Einkäufe zu erfahren :trippel:

  6. kann ich nur bestätigen, alle amis die ich kenne, fahren total auf candy corn ab. ich kann dem allerdings auch überhaupt nix abgewinnen, im gegenteil, ich finds echt furchtbar!! :kotz:
    allerdings stehen die ja auch auf hersheys & co… amis können einfach keine schokolade produzieren, kein wunder, dass sie hin und weg sind, wennse mal ne milka in die hände kriegen. 😉

  7. Haha das passt so 😀 ich war vor ein paar Wochen in den USA konnte es kaum erwarten endlich diese mysteriösen und von wirklich allen Amerikanern geliebten Dinger zu probieren. Aber das war selbst mir zu viel. Ich liebe wirklich alles was nur irgendwie süß ist, aber Candy Corns waren echt unbeschreiblich süß. Sowas habe ich zuvor noch nie probiert und muss ich auch definitiv nicht mehr. Das bleibt wohl doch was sehr amerikanisches 😉

  8. Oh dein Nagellack ist hübsch! Was ist denn das für eine Farbe?

    Und von wo hast du die m&ms bestellt? Kommen die aus Amerika?

  9. Ich glaube ich würde sie dennoch mögen. Süß, verdammt süß klingt immer gut. Aber soviel würde ich auch nicht zahlen. Und ich kann nichts bestellen, wenn der Versand höher ist als die Kosten für das Produkt. Aber danke fürs Vorstellen.
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar