Manhattan Lotus Effect Nagellack Limited Edition

Ich hatte euch HIER bereits die Preview der Manhattan Lotus Effect Nagellack LE gezeigt. Wie gewünscht gibt es die Lacke heute aufgetragen.

Ich muss sagen, das ich von der Deckkraft an sich begeistert bin. Mir wurden von Manhattan vier Lacke zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt und davon deckten drei perfekt mit einer Schicht! So etwas erlebt man selten und ich bin diesbezüglich sehr angetan.

Aber seht selbst:

Manhattan Lotus Effect Nagellack LE Swatches - 1 Schicht in der Sonne

Manhattan Lotus Effect Nagellack LE Swatches - 2 Schichten in der Sonne

Ihr seht das bei den ersten drei Lacken Nr. 6, 12, und 13 kein Unterschied zwischen einer und zwei Schichten zu erkennen ist. Ich konnte meine Hand im Licht auch drehen und wenden wie ich wollte, die Nagelspitze schimmerte schon bei der ersten Schicht nicht hindurch.

Lediglich Nr. 20 sah mit der zweiten Schicht Farbe besser aus. Die Nagelspitze schien aber auch hier bei der ersten Schicht nicht durch. Wem also die Farbe bereits beim ersten Lackieren gefällt kommt mit einer Lackierrunde aus. Das finde ich top! Ich bin ein Faultier und Lacke die nur eine Runde von mir fordern sind mir die liebsten.

Manhattan Lotus Effect Nagellack LE Swatches - 2 Schichten im Schatten

Das Foto im Schatten zeigt die Farben noch einmal ohne das Strahlen der Sonne. Schließlich ist nicht jeden Tag Sonnenschein angesagt. :D

Die Lacke sehen auf dem Nagel aus wie in der Flasche, es gibt keine großen Überraschungen. Gefällt mir!

Nun komme ich zu dem Punkt der die meisten wohl interessiert – die Haltbarkeit. Durch den Lotus Effect Bla und Bla wird eine längere Haltbarkeit versprochen. Ich habe festgestellt das Nagellacke generell bei jeder Frau unterschiedlich halten. Eine Freundin von mir kann z. Bsp. eine Woche lang essence tragen, während sich diese Lacke bei mir meist nach 24 Stunden verabschieden. Insofern kann man Aussagen zur Haltbarkeit nicht unbedingt immer für sich selbst übertragen.

Ich habe schon früher keine großen Probleme mit der Haltbarkeit von Manhattan Lacken gehabt. Und selten trage ich eine Farbe länger als 3 Tage, darum bin ich auch nicht ganz so pingelig.

Die Nummern 13 und 20 zickten bei mir allerdings schon am nächsten Tag mit kleinen splitternden Ecken und leichter Tipwear, die anderen beiden Nummern 6 und 12 zeigten sich von ihrer besseren Seite und hielten je drei Tage durch. Macht also ein durchwachsenes Ergebnis – zwei Lacke super, zwei Lacke durchgefallen – an meinen Nägeln(!!).

Das Lotusgedöns ist für mich eine nette Werbemasche, die Lacke sind jedoch nichts weiter als solide Lacke im mittleren Preissegment der Drogerie. Ich mag sie und werde weiterhin Manhattan Lacke kaufen, wenn mich die Farben ansprechen. Die Lotus Effect LE sehe ich mir auf jeden Fall auch noch live an, denn wie sich allein an meinen vier Lacken gezeigt hat, weichen die Pressefotos von den realen Farben etwas ab. Ich bin also gespannt was da noch für Lacke kommen! :trippel:

20 Kommentare

  1. Also ich finde, die Farben unterscheiden sich schon ziemlich von den Pressebildern, Blackberry ist viel rötlicher als ich es erwartet hätte.

    Auf meinem Blog habe ich übrigens die 19 Coffe To Go geswatcht :love: und die 02 Fresh Excited kommt auch noch

  2. Schön, dass du die unterschiedliche Haltbarkeit eines Nagellacks,(egal welcher Marke) großteils auch von der Lack-Trägerin abhängig ist, ansprichst. Ich erwähne das auch manchmal, wenn es darum geht einen Lack in seiner Qualität zu “verteidigen”. So viele Faktoren spielen bei der Haltbarkeit eine Rolle. Und da ist es echt egal was auf der Flasche steht. Ich habe schon günstigste Lacke eine Woche lang problemlos halten sehen. Aber ich schweife ab, sorry. ;)

    Die Manhattan Lacke sind gut, und ich werde mir bestimmt einige aus den aktuellen Kollektionen zulegen. Danke für die Swatches. :)

    • “So viele Faktoren spielen bei der Haltbarkeit eine Rolle.”

      So ist es! :)

      Ich kann auch nicht sagen das Lacke für X Euro nun besser oder schlechter halten. Kann man gar nicht am Preis festmachen, meine ich.

  3. Mir geht es wie den anderen: ich freue mich richtig auf die LE und ich liebe die Lacke von Manhattan, gerade weil sie oft nur eine Schicht benötigen. Lotus Effekt ist für mich auch nur ein Werbewort bei den Lacken.
    LG

  4. Schöne Farben aber die find icha uch bei P2 und Catrice. bIn etwas enttäuscht dass das grün doch so ist wie der Run Forest Run und nicht wie Today Aragon… :/

  5. der rote ist ja wunderschön :love:
    Ja das Problem hab ich auch mit Essence, das geilste war ja, das einmal der komplette Lack nach dem baden abging, als hätte ich nen Sticker vom Papier abgezogen. Von Manhatten habe ich keine Lacke, da kann ich zur quali nichts sagen, aber ich trage Nagellack auch nicht sehr lange. Was kosten die Schätzchen denn so?

  6. Blackberry = dupe zu OPI i’m suzie and i’m chocoholic = mein absoluter lieblingstraumlack im winter? :trippel:

  7. Puuh, von diesen 4 brauche ich schon mal keinen… :freu: Mich sprechen nämlich auch viel zu viele Farben an. Der grüne hier sieht irgendwie genauso aus wie der grüne Lack aus der aktuellen Catrice LE :)

  8. Nr. 12 gefiel mir ja schon im Fläschchen sehr gut, und auf den Nägeln sieht er auch total gut aus!
    Danke fürs Swatchen :-).

  9. Danke für die Tragebilder, habe ich schon drauf gewartet :D
    Mir gefällt die Nr. 20 am besten, auch wenn die so ziemlich jede Marke in der Drogerie im Sortiment hat – ich bin halt ein Rot-Junki :D

    LG

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »