Dontodent Cherry Mint Zahnpasta

Hach, was habe ich mich gefreut, als ich das gesehen habe!

Bei dm gibt es seit Kurzem eine neue Sorte Zahnpasta von der Hausmarke Dontodent. Dabei handelt es sich allerdings nicht um die drölfzigste Ausgabe einer Minz Zahnpasta, sondern um etwas Fruchtiges! “Cherry Mint” lautet der Name und auch wenn “Mint” drauf steht, ist geschmacklich davon nur sehr wenig vorhanden – und da bin ich schon beim Grund meiner Freude.

Ich mag nämlich keine Zahnpasta, die nach Minze schmeckt. Keine Ahnung, woher das kommt. Da bin ich mal wieder komisch, wie bei anderen Dingen auch. :zahn: Ich mochte schon als Kind keine Minzkaugummis und wenn die Zahnpasta zu scharf-minzig schmeckte, ekelte ich mich richtig. Das ist bis heute so und darum wurde die Dontodent Cherry Mint sofort gekauft. Die 125 ml Packung gibt es für läppische 75 Cent bei dm. Die geschmacklich passenden Zahnpflegekaugummis sind dort ebenfalls erhältlich, die kenne ich aber nicht.

Die rote Zahnpastawurst :D

Als ich gestern Abend die Folie von der Öffnung zog, musste ich mit der Tube in der Hand breit grinsend zu Herr S. gehen. Ich hielt sie ihm so nah vor die Augen, dass er mich anschielte wie Heidi, das Opossum und rief “Guck maaaal! Die ist rot! Und die glitzert! Geil!”. Das gibt also schon mal einen Punkt für die Optik. Egal was jetzt noch geschmacklich kommt, die Zahnpasta sieht schon mal knorke aus. :D

Der Duft kündigt dann auch schon an, was ich kurz darauf im Mund schmecken konnte – eine angenehme Kirschnote mit einem sanften Hauch Minze. Perfekt! Hier brennt sich kein Minzgeschmack auf meine Zunge, statt dessen tanzen die Kirschen durch meinen Mund. Hui, das mag ich!

Der Schaum, der sich beim Putzen bildet, ist übrigens zartrosa und recht fein. Nach dem Putzen fühlen sich meine Zähne sauber und rein an, wie immer. Durch den fehlenden Minzgeschmack ist der Geschmack im Mund aber irgendwie dumpf. Ich finde das nicht schlimm, würde die Cherry Mint Zahnpasta aber nicht benutzen, wenn in meinem Mund mal wieder ein Knoblauchtier gestorben ist. Dann möchte ich doch, trotz Abneigung, lieber die Minzkeule schwingen, damit ich mich zahnmäßig frisch fühlen kann. Aber für normale Tage ohne Knoblauch ist die Dontodent eine tolle Alternative für mich. Leider ist die Sorte nur eine LE, aber vielleicht verkauft sie sich ja so gut, dass dm über einen dauerhaften Platz im Regal nachdenkt?

Wie ist das denn bei euch? Seid ihr auch Minz-Hater und freut euch über solche Sorten wie Cherry Mint? Oder gibt es für euch nichts Schöneres als kühle Minzfrische, die durch euren Rachen weht? :trippel:

50 Kommentare

  1. Ich hab mir jetzt am Dienstag bei unserem dm eine gekauft. Steht zwar immernoch Limited Edition drauf, aber es gab sie nach Monaten wieder :freu: . Falls du dir also einen Vorrat anlegen willst weil du ja die “minz-Keulen” nicht magst, solltest du vllt bei deinem dm auch nochmal schauen ;-)
    Lg

  2. Das ist witzig, dass du keine Minze in der Zahnpasta magst. Ich mag zwar Minze, aber ich darf das nicht nehmen, weil ich homöopathische Globuli nehme und diese von Minze kontraindiziert werden.
    Wieso ich so aushole: Es gibt extra homöopathische Zahnpasten ohne Minze. Ich kann dir Elmex mentholfrei empfehlen. Hat auch einen coolen, süßlichen Geschmack :)
    Gibt aber auch noch andere.

  3. ich habe solche Geschmacksrichtungen schon als Kind geliebt und bin heute noch sehr angetan von solchen Neuentdeckungen. Ich wünsche mir mehr von solchen Zahnpasten, denn es ist ja nicht gerade schwer einfach mal ein paar extravagante Sorten auf den Markt zu werfen. :love: :love: :D

  4. O.k., dann ist die Zahnpasta wohl nix für mich, ich muss es minzig haben aber für meine Tochter werde ich die mal holen. Rot und Glitzer und dann noch Kirschen, perfekt.

    Lg

    Conny

  5. Hehe, die erinnert mich echt auch an die Kinderzahnpasta von früher :trippel:
    Wobei ich sagen muss, dass ich eher auf den frischen Minz-Geschmack nach dem Zähneputzen stehe :confused:
    Aber schon witzig, die wird wohl viele Abnehmer finden :D

  6. Ich hab sie mir gestern geholt. Nun ja, sie sieht toll aus. Aber ich habe doch einen kirschigeren Geschmack und Duft erwartet und irgendwie hab ich danach überhaupt nicht das Gefühl, mir die Zähne geputzt zu haben, auch wenn sich die Zähne mit dem Zungen-Test sauber anfühlen xD

  7. :love: Da werden wunderschöne Kindheitserinnerungen wieder ausgekramt.

    Meine Mutter musste mich früher davon abhalten diese Art von Zahnpaste mit einem Drücker in meinen Mund zu befördern… :sabber:

    Doch jetzt gibt es keinen mehr der mich davon abhalten kann!!!!!!!!!! :rockon:

    Also ab in den Warenkorb!!!! :mahlzeit:

  8. Ich kann ja verstehen, dass Minze nicht jedermans Sache ist, aber Kinderzahnpasta ist wirklich keine Alternative! Der Fluoridgehalt ist auf Kinder zugeschnitten und dass ist für einen Erwachsenen einfach zu wenig, es sollten schon 1500ppm Fluorid in der Zahnpasta enthalten sein.

    • *pst* die ist nicht für Kinder, sogar für unter 6 nicht geeignet ;-)

      Einfach nur mal ein “Spaß” für Erwachsene mit gleichem Schutz!

    • Snuuzy, das sollte immer noch jeder für sich entscheiden, ob er Flourid benutzen möchte.Es gibt viele Berichte darüber, dass Flour sogar u.U. giftig sein kann.

      • Fluor und Fluorid sind allerdings nicht das gleiche. ;-) Fluor ist in der Tat sehr giftig, aber auch nicht in Zahnpasta enthalten!
        Schlucken sollte man Fluorid und dementsprechend Zahnpasta allerdings auch nicht, da Fluorid in hohen Dosen sicher auch nicht ganz bekömmlich ist. So. Genug Klugscheißerei.

  9. Madame Ukreativ Antworten

    Ich muss gestehen, dass ich diesem Thema völlig leidenschaftslos gegenüberstehe. Aber jetzt weiß ich wenigstens, warum es so viele verschiedene Marken und Geschmacksrichtungen gibt: offensichtlich greift sich nicht jeder wie ich die erstbeste, die in die Finger kommt. :)
    Nur ein einziges Mal hatte ich eine wirklich widerliche… da habe ich in der Eile eine Zahnpasta für “alte Zähne kurz vorm Ausfallen” (war auf der Verpackung allerdings irgendwie schöner formuliert ;-) ) erwischt.

  10. Die Farbe ist ja mal genial und der Geschmack nach Kirsche sowieso! Ich bin auch ein Minz-Hasser, wobei Hasser so ein böses Wort ist ^^ Ich mag den Geschmack einfach nicht besonders, aber bei Zahnpasta hat man ja kaum eine andere Auswahl. Also Augen zu und durch! Bei uns gibt es nämlich keinen dm, weshalb mir dieses glitzrige Kirschschäumchen wohl verwehrt bleibt.

  11. Immer nur noch so ein Beauty-Scheiß. Ich putz mir einmal am Tag die Zähne, womit ist doch wohl nicht so wichtig, oder?

    • Das ist aber einmal zu wenig. Morgens und Abends bitte, sonst sieht man schnell so aus => :zahn: Und es ist eben nicht für alle unwichtig, womit man putzt, auch wenn das Thema zugegebenermaßen sicher nicht jeden packt.

    • Du würdest doch sicher auch nicht freiwillig oder besonders gerne 2x täglich ein Lebensmittel oder ein Getränk o. ä. konsumieren, das dir überhaupt nicht schmeckt, wenn es bessere Alternativen gibt. Mit Zahnpasta ist das nichts Anderes.

  12. Ich hab lieber sehr minzige Zahnpasta, ich mag dieses frische Gefühl sehr. Allerdings hab ich auch schmerzempfindliche Zähne und eine Zahnpasta, die ich vor kurzem geleert habe, hat mir richtig an den Zähnen wehgetan, auch wenn das komisch klingt ^^ Das war uncool.

  13. Waaahhh, das erinnert mich an meine Kindheit! Da hatte ich auch immer diese Glitzerzahnpasta, bei der die Zahnpastastreifen in der Werbung immer mit Sonnenbrillen und Gitarren abgerockt haben. :D Allerdings gab’s die damals auch in Orange, was ich persönlich ja noch toller finde als Kirsche. Trotzdem wird diese Zahnpasta demnächst gekauft!

  14. Ich benutze derzeit die X-ite Clean Sensation von TheraMed. Die ist auch pink :love: und nicht wirklich scharf, ich nehme mal an, dass die Minze da ähnlich schwach ist wie in der Zahnpasta von Dontodent.

    Ich steh auf pinke Zahnpasta! :freu:

  15. Ich komme mit diesen Fruchtzahncremes nicht klar. Ich brauche einfach einen frischen Geschmack im Mund nach dem Zähneputzen. Hatte allerdings vor einiger Zeit auch mal die “SensiDent Orange & White” von Müller. Die hat auch geglitzert und nach Orangen geschmeckt ;-) Mein Freund fand sie toll, der steht auch nicht auf Minze ;-)

  16. Ich teste mich gerade durch die Zahnpastasorten von Rocs (estnische Marke) und Breath Palette (japanische Marke). Nicht ganz billig, aber wenn man überlegt, wie schnell man unterwegs mal ein süßes Teil vom Bäcker hier, eine Zeitschrift da, einen Kaffee dort kauft, dann finde ich das Geld hier deutlich besser angelegt wenn ich dadurch nicht mehrmals am Tag beim Putzen leiden muss. :roll: Übrigens hatte die Drogerie Müller ebenfalls eine nicht konventielle Zahnpasta mit Himbeergeschmackk (limitiert) im Sortiment. Diese wurde danach leider von der ebenfalls limitierten Sorte Orange-Minze abgelöst, so dass ich auf den nächsten Sortimentswechsel hoffe. Last but not least liegt noch eine Cupcake Zahnpasta in meinem Schrank (findet man über Google), die ich allerdings noch nicht ausprobiert habe. Ansonsten stimme ich meinen Vorrednern absolut zu, dass die Crest Cinnamon Toothpaste auch sehr lecker ist.

    Liebe Frau Shopping, als kleiner Tipp am Rande. Ich bin letztens auf der Suche nach neuen limitierten Produkten (deshalb lese ich den Blog überhaupt) über eine Webseite namens Lebensmittelzeitung gestoßen und dort gibt es sogar eine Suchmaschine für neue Produkte (selbst die Kategorie kann man voreinstellen). Normalerweise bekommt man es ja fast nur bei seinen Lieblingsmarken mit oder wenn einen ein neues Produkt direkt anspringt, aber es ist schon unglaublich wie viele neue Sorten und Produkte die Hersteller andauernd auf den Markt schmeißen. Langweilig wird einem jedenfalls nicht so schnell wenn man Spaß daran hat sich durchzuprobieren.

  17. Klingt lecker! :)
    Ich stell’ sie mir spontan geschmacklich vor wie Rachendrachen Kirsche… Yeah… 8)
    Ich gehöre auch zu den Minz-Hatern. Momentan nutze ich immer Kinderzahnpasta und das Dontodents Sensitiv Mundewasser, das einzige, das ich bis dato kenne, das nicht fürchtlerlich minzig schmeckt, aber dennoch ein frischas Mundgefühl hinterlässt…
    Morgen wird gleich mal der DM gestürmt, für mehr Abwechslung beim Putzen! :D

  18. Das erinnert mich an gute alte Kindertage mit “Blendi”, der damaligen (einzigen!!) Kinderzahnpasta mit Erdbeergeschmack!
    Direkt hab ich nix gegen ne Ladung Minze im Mund, aber da ich Orbit Cherry Mint-Kaugummi immer sehr mochte werd ich die auf alle Fälle mal testen!
    LG

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »