Tag

nude

Browsing

Die neuen Lip Crayons von Zoeva

Seit Ende November 2013 gibt es die neuen Lip Crayons von Zoeva. Ich möchte euch heute alle fünf vorstellen, die mir von Zoeva zum Ausprobieren zugeschickt wurden. Dankeschön!

Die neuen Lip Crayons von Zoeva

Zoeva schreibt folgendes zu den Lip Crayons:

Mit dem Lip Crayon haben wir einen Lip Pencil mit einer federleichten und dennoch cremigen Textur entwickelt. Wertvolles Perlenextrakt, Vitamin E, Jojoba Öl und Kamille verwöhnen die Lippen mit Feuchtigkeit und Pflege.

Die Textur wirkt glättend und aufpolsternd. Das dezente Shine Finish macht die Lippen einfach unwiderstehlich, zum Küssen, zum Verlieben.

Die Formel ist frei von Mineralischen Ölen, Parabenen, Paraffin, Parfum. Dermatologisch bestätigt.

Ich war gespannt! Dies sind meine ersten Lip Crayons von Zoeva, daher fehlt mir der Vergleich zu den früher erschienenen Stiften. Was allerdings sofort auffällt, wenn man sich ältere Kollektionen ansieht – da war mehr Farbe im Spiel. Die neuen Lip Crayons wirken zum Teil recht “Nude”.

Wie sich das für eine Blogger-Uschi gehört, habe ich alle Stifte auf meinen Arm gemalt und mir dabei schön die Knochen verdreht, damit ich es halbwegs fotografieren konnte. Merke: Nachdenken beim Swatchen spart so manche Verrenkung. :D

Zoeva Lip Crayons Swatch bei Tageslicht

Zoeva Lip Crayons Swatch bei Kunstlicht

Zoeva beschreibt die fünf neuen Farben wie folgt – ganz passend wie ich finde:

Nude Hero – helles Nude Beige
Second Chance – helles Coral Beige
Tender Rose – dezentes Rosé Pink
Sweet Heat – helles Coral Peach
Silly Love – intensives Coral Pink

Zoeva Lip Crayons auf den Lippen aufgetragen
Zoeva Lip Crayons auf den Lippen aufgetragen

Je nach eigener Lippenfarbe kann das Ergebnis auf den Lippen immer etwas anders aussehen. Bei mir sieht es so aus. ;-)

Die ersten drei Farben – Nude Hero, Second Chance und Tender Rose – unterscheiden sich fast kaum an mir. Das liegt auch nicht an den Fotos, mir ist das auch schon beim Schminken vor dem Spiegel aufgefallen. Leider sind das nicht meine Farben, denn ich wirke wegen meiner eh schon blassen Haut mit solch blassen Lippen eher kränklich und trage solche Töne daher so gut wie nie. Ich weiß aber das es viele Mädels gibt, die ganz versessen auf Nude-Töne sind. Ihr habt sicher viel Spaß mit diesen Farben. :) Die Farbe Tender Rose geht bei vielen sicher als MLBB durch (my lips but better), mir ist er aber noch einen Ticken zu hell dafür.

Besser standen mir die beiden Farben Sweet Heat und Silly Love. Während mir Sweet Heat mit dem leicht korallenen Einschlag eine angenehmee Frische verleiht, knallt Silly Love voll rein. Hui! Das ist nichts für einen dezenten Auftritt. Das mag ich! :)

Am Ende sind die Farben natürlich Geschmackssache und jeder hat so seine Vorlieben. Daher verliere ich mich nicht weiter in Farbbeschreibungen, sondern möchte noch etwas zu den Lip Crayons an sich sagen. Sie gleiten wirklich “federleicht” über die Lippen, die Textur ist dabei recht cremig. Für mich manchmal schon etwas zu cremig, denn ich habe das Gefühl dadurch zuviel Produkt auf einmal aufzutragen, was dann zu Schlieren auf den Lippen führt. Ich musste mir so manches Mal die erste aufgetragene Schicht mit einem Kosmetiktuch abnehmen und nochmal vorsichtig nachziehen, da die Farbe sonst nicht ebenmäßig und eher “krisselig” wirkte.

Nach dem Auftragen war dann alles schick. Das Gefühl auf den Lippen fand ich angenehm, die Crayons riechen und schmecken nach nichts, höchstens leicht wachsig, was ich aber nicht näher beschreiben kann. Die Farben trocknen die Lippen nicht aus.

Die Haltbarkeit ist durch die cremige Textur natürlich nicht für die Ewigkeit gemacht. Nach ca. zwei Stunden habe ich die Farbe von den Lippen gequatscht, wenn man dann noch trinkt oder isst geht es schneller. Der “Abrieb” funktioniert allerdings ohne große Restspuren, außer bei Silly Love – da bleibt dann ein leicht roter Lippenrand.

Mir sind solche cremigen Texturen lieber, auch wenn sie nicht so lange halten, denn meine Lippen vertragen sie besser. Mit 24h-Produkten habe ich immer Probleme, da sich meine Lippen nach einiger Zeit anfühlen wie mit Sandpapier behandelt. Ich trage lieber fünf Mal am Tag die Farbe nach und bin damit zufrieden.

Die Zoeva Lip Crayons kosten 6,20 Euro pro Stück, was ich in Ordnung finde. Man hat wahrscheinlich lange etwas von einem Stift. Allerdings wäre mir ein Drehmechanismus hier lieber gewesen, bei den Stiften zum Anspitzen habe ich immer das Gefühl, ich werfe zuviel weg. Ich würde es auch schön finden, wenn Zoeva einen passenden Spitzer im Shop anbietet. Hat man nämlich noch keinen zu Hause, kommt man nach intensiver Nutzung bald nicht mehr an die Farbe. ;-)

Was sagt ihr zu den neuen Zoeva Lip Crayons? Mögt ihr diesen Produkt-Typ? Und wie gefallen euch die Farben? Steht ihr auf Nude oder darf es ruhig etwas kräftiger sein? :trippel: