Preview OPI New York City Ballet

Seit Anfang April gibt es eine neue Serie der Soft Shades von OPI. Entstanden ist sie in Kooperation mit dem New York City Ballet und dementsprechend zart sind die Nuancen. Zum klassischen Ballet passt nun mal kein Neongelb. ;-)

Die Kollektion enthält folgende sechs Nuancen:

★ Barre My Soul (transparentes Beige)
★ You Callin’ Me a Lyre (leichtes Pink)
★ Don’t Touch My TuTu! (milchiges Weiß)
★ Care To Danse? (zartes Lila)
★ My Pointe Exactly (transparentes Grau)
★ Pirouette My Whistle (Silber-Glitzer-Partikel)

Die ersten fünf sind recht transparente Jelly Lacke, der “Pirouette My Whistle” ist ein Glitzerlack, der solo oder als Topcoat getragen werden kann.

Als ich die ersten Bilder der Kollektion gesehen habe, bin ich nicht wirklich vom Hocker gefallen. Die Soft Shades stehen nun mal für zarte Nude Töne und Nude trage ich nicht mehr gerne. Doch dann traf ich mich mit Jetti und sie hatte den “Pirouette My Whistle” auf den Nägeln. Wow! Das war ja ein Schätzchen! Ich war angefixt.

Umso mehr hat es mich dann gefreut, als ich Post von OPI bekam (Dankeschön!) und nun zwei der Lacke selbst ausprobieren konnte. Und ich kann schon mal verraten – ich trage seit drei Tagen Nude und mag es! :)

OPI My Pointe Exactly und OPI Pirouette My Whistle

OPI My Pointe Exactly und OPI Pirouette My Whistle

Ihr seht auf dem Bild “My Pointe Exactly” und den funkelnden Topcoat “Pirouette My Whistle”. Beide enthalten die normale OPI-Füllmenge von 15 ml und kommen mit nicht allzu schmalen Pinseln daher. Ich kann mit OPI Pinseln am besten lackieren, doch das ist ja je nach Nagelform und eigenen Vorlieben immer unterschiedlich.

OPI My Pointe Exactly Swatch

“My Pointe Exactly” ist ein helles Grau und nach einer Schicht sieht man nichts davon auf den Nägeln. Darum habe ich auch kein Foto dafür eingebaut, man erkennt eh nichts außer den Glanz. Ab Schicht zwei und drei erkennt man dann auch etwas, das Nagelweiß scheint aber immer noch hindurch. Ich bin nicht gewillt vier Schichten zu lackieren, bei maximal drei ist bei mir schon Schluss und ich bin leicht genervt.

Das Ergebnis an sich ist nicht wirklich meins. Es ist einfach ein Nudeton und mir fehlt hier das Besondere. Immerhin harmoniert der Farbton mit meiner Hautfarbe und ich sehe nicht aus als hätte ich Leichenhändchen. Außerdem glänzt der Lack sehr schön! Wer kein Fan von Topcoats ist, kann sich hier bereits freuen.

(Bitte nicht von der unnatürlichen Farbe meiner Finger irritieren lassen, die Nägel sind recht farbecht. Musste die Bilder etwas bearbeiten.)

OPI My Pointe Exactly mit OPI Pirouette My Whistle Swatch

Nach den drei Schichten Mausgrau Hellgrau habe ich den Glitter Topcoat “My Pointe Exactly” darüber lackiert und oha, es gefällt mir gleich viel besser! Es funkelt und blinkt im Licht und lässt die Nägel nicht mehr so öde aussehen!

Der Topcoat enthält silberne Hexagons sowie silbernen Microglitter. Von allem ist reichlich vorhanden, ich musste beim Lackieren die Plättchen nicht allzu sehr über den Nagel schieben, damit es gleichmäßig wird.

Wie gesagt, ich trage diese Kombination nun schon drei Tage und mag es immer noch. Ich, die kein Fan von Nude ist! Aber mit diesem Topcoat hat das einfach was! :love:

Ich könnte mir diese Kombi auch sehr gut als Brautmaniküre vorstellen. Wäre mal etwas anderes als das ausgelutschte French. Doch auch ohne Hochzeitsgedöns funktionieren die beiden Lacke, ich komme (ungewohnt) dezent durch den Alltag und fühle mich wohl. Nur Herr Shopping ist etwas irritiert und fragt, was mit mir los ist. :D

OPI Kiss Me On My Tulips mit OPI Pirouette My Whistle Swatch

Das der Glitter Topcoat auch über kräftigen Farben eine gute Figur macht, konnte ich sehen, als ich ihn über “Kiss Me On My Tulips” lackierte habe. Das ist übrigens ein Lack aus der aktuellen OPI Holland Kollektion, die ich sehr mag!

Das Foto kann das Funkeln leider nicht wirklich zeigen, dafür müssen die Hände in Bewegung sein. Aber dann macht es “Bling”, “Blitz” und “Funkel” und ich glotze mir wieder ständig auf die Hände, weil ich es so schön finde. :D

Die New York Ballet Kollektion hat mich quasi “bekehrt”. Ich trage wieder gerne Nude, zwar mit Bling, aber immerhin! Insofern bin ich recht angetan, auch wenn ich finde, dass die einzelnen Farben der fünf Farblacke ruhig etwas unterschiedlicher hätten ausfallen können. Wer Nude in verschiedenen Variationen mag, hat sicher seine Freude damit.

Wie gefällt euch die Kollektionen? Mögt ihr Nude Lacke? Und was sagt ihr zur Kombinationen von zartem Grau mit Bling? :trippel:

21 Kommentare

  1. Pingback: Hug me Dance! |

  2. Das mit der Deckkraft bei dem grauen Lack würdemich sehr nerven, ich mag es nicht, wenn Lacke so sheer sind. Und wie Du auch sagst, 3 Schichten sind echt das Maximum, und selbst das ist schon grenzwertig!Allerdings muss ich zugeben, dass mir die Farbkombi der Serie sehr gut gefällt, sehr harmonierend :)
    Liebste Grüße,
    M E L O D Y

  3. hach, ich mag nude-lacke zur zeit einfach und bin mir fast sicher dass zumindest ein lack aus der kollektion bald bei mir einziehen darf :love: der mit glitzer ist dagegegen gar nicht meins, da sieht man wieder wie unterschiedlich geschmäcker doch sind ;)

  4. Nude ist so gar nicht mein Ding, aber Piourette gefällt mir unheimlich gut. Ich liebe diese Art von Topcoats, mit der man einfache Farben aufpeppen kann oder einen schönen Akzentnagel setzen kann.

  5. Och, die sind ganz nett, aber nichts besonderes. Ich freu mich schon auf die Minnie Mouse Kollektion im Juni. :love: Da werd ich mir wohl zwei Fläschchen gönnen.

  6. Nude Lacke habe ich früher recht oft getragen, weil ich einfach finde, dass es diesen Hauch von Eleganz mit sich bringt.
    Aber mittlerweile mag ich die kräftigen Farben doch lieber.
    Der Glitzerlack ist allerdings sehr schön, das stimmt.
    Und das hier
    -> “ich musste beim Lackieren die Plättchen nicht allzu sehr über den Nagel schieben, damit es gleichmäßig wird.”

    das ist sooo wichtig! Ich hab damals auch einige Glitzer Topcoats von Drogeriemarken besessen und häufig hatte ich dann nur 2 oder 3 Glitzerdinger auf einem Nagel und der Nächste war dann total überfüllt. Sowas ist super ärgerlich.
    Schön, dass es hier zu funktionieren scheint :)

  7. den Glitzer-Topcoat finde ich super! ich wollte mir ohnehin demnächst Servin’ Up Sparkle von OPI zulegen, eventuell steht jetzt noch ein Lack mehr auf meienr Liste ^^

  8. Ich find die alle geil, die ganze Edition mit den Nudefarben ist total meins *__* bis auf den grauen vll. auf den könnte ich eventuell sogar verzichten.
    Rest: haben muss!

  9. Wow, die Kombination der beiden Lacke ist klasse! :schock:

    Mir gefallen diese beiden sowieso am besten, weil ich normale Nude-Farben auch nicht mag und sie mir nicht gut stehen, aber so ein heller Grau mit BlingBling – das hat schon was! :love:

  10. Wo bestellst du opi Lacke?In ebay habe ich schon geguckt,die kosten mit Versand alle 15 Euro aufwärts.Brauch also einen echten Insidertipp von dir…

  11. Ich liebe Nude-Lacke :love: ,dafür konnte ich mich mit Knalllacke noch nicht wirklich anfreunden.Ich finde das Grau auch ohne Glitzer toll.Beim Pinken gefällt mir das Geglitzer überhaupt nicht… :confused:

  12. Den grauen durfte ich mir auch bei OPI aussuchen, ich finde ihn sehr schön, trotz oder grade wegen der geringen Deckkraft. :-)

    Liebe Grüße

  13. Für 3 Schichten finde ich das Ergebnis bei My Pointe Exactly etwas schwach.

    Dafür ist der Bling-Bling-Topcoat ganz nett.

  14. Die Idee mit der Brautmaniküre finde ich aus aktuellem Anlass richtig gut.. :zahn: Will keine schnöde French..

  15. Sieht wirklich hübsch aus! Freut mich, dass du so viel Freude dran hast!

    Ich persönlich mag sheere Lacke an mir gar nicht. Mein Nagelweiß ist so unregelmäßig, manchmal transparent, da sehen sheere Lacke total blöd aus. Ich brauch immer komplett deckende Lacke.

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »