*Werbung

Du kennst das bestimmt auch. Wir machen täglich drölfzig Fotos mit dem Handy, aber in ein Fotoalbum schaffen es diese Bilder nie oder nur sehr selten. Wenn man nicht mega diszipliniert ist und sich penibel Ordner anlegt, um die Bilder schon einmal vorzusortieren, steht man am Ende mit tausend Fotos da und ist wie erschlagen. Daraus dann ein Fotobuch zu machen, kostet Zeit und Nerven.

Ich möchte zum Beispiel immer noch ein Fotobuch von dem ersten Jahr mit meinem Sohn machen. Er ist mittlerweile vier Jahre alt und ich bin noch nicht fertig. Dödöömm. Kurz vor Weihnachten habe ich ein Fotobuch mit aktuellen Bildern von ihm erstellt und verschenkt. Ein Zweites davon liegt bei uns und wir nehmen es gerne zur Hand und blättern es durch. Mit Fotos auf dem Handy macht man das ja eher selten. Und mein Sohn liebt “sein” Fotoalbum mit den Bildern von sich.

Unser fingerbook mit Wolfgang

Als ich dann eine Anfrage von fingerbook bekam, hatte ich eine Idee. Es gibt jemanden, den mein Sohn abgöttisch liebt und wenn er ein Fotoalbum von ihm hätte, wäre das was! Du kannst es dir mittlerweile sicher denken, gemeint ist Wolfgang Petry! Mein Sohn liebt ihn immer noch und es ist kein Ende in Sicht. Wolfgang ist sein Held! Mittlerweile hat er auch die optische Veränderung von ihm akzeptiert, dass fand er als Zweijähriger noch nicht so knorke. Ein Wolfgang mit kurzen Haaren und ohne Bart ging für ihn damals gar nicht.

Ich machte mich ans Werk und erstellte ein fingerbook mit Bildern von Wolfgang im alten und im aktuellen Look. Wolfgang auf der Bühne, mit und ohne Karohemd. Und du fragst dich jetzt sicherlich, was dieses erwähnte fingerbook ist?

fingerbook ist das etwas andere Fotobuch. Die Bilder werden nicht als Buch gebunden, sondern als Fächer befestigt. Der Druck der Bilder erfolgt auf extra stabilen Fotokarton, wodurch sie sehr robust werden. Somit sind sie perfekt für kleine Kinderhände! Hier knickt keine Seite “aus Versehen” um und das “Blättern” ist ein Klacks, da die Bilder zur Seite geschoben werden können.

Die Fotos erhalten eine seidenmatte Folierung, was sie sehr schön aussehen lässt. Ich <3 matt! Dadurch muss man sich über Fingerabdrücke auch keine Gedanken mehr machen. Die Bilder sind dadurch sogar vor Spritzwasser geschützt. Durch die handliche Größe von maximal 15×10 cm (es gibt noch zwei kleinere Größen) passt so ein fingerbook perfekt in jede Tasche und ist gerade auch für Kinder perfekt geeignet, um es unterwegs dabei zu haben. Es muss ja nicht Wolfgang Petry sein, den man sich ausdruckt. :D Gerade kleine Kinder lieben Fotos von Mama, Papa, Hund und Co, die sie in einem eigenen Fotoalbum immer wieder ansehen können.

Das Tolle bei fingerbook ist, dass es wirklich schnell gemacht ist. Man benötigt lediglich 24 Fotos, die man auf dem Handy oder dem PC am besten in einem Ordner zusammen gestellt hat. Diese werden einfach über die Webseite hochgeladen. Dabei musst man sich entscheiden, welche 12 Bilder auf die Vorderseite kommen und welche 12 Bilder auf die Rückseite. Man kann eine Collage aus allen Fotos als Deckblatt wählen oder sucht sich ein Bild aus den eigenen Fotos aus, bzw. ergänzt um 4 weitere Bilder und kommt so auf 28. Aufpassen muss man nur bei Bildern, die hochkant sind. Diese müssen richtig herum gedreht werden. Das sieht man aber gut in der Vorschau des fingerbooks und kann es bei Bedarf nochmal anpassen.

Seidenmatte Folierung bei allen fingerbook Fotos

Ich habe neben dem Wolfgang fingerbook noch ein Zweites bestellt, mit Bildern von unserem Besuch bei Oma und Opa an Ostern – das perfekte Fotogeschenk, das schnell erstellt ist. Diesmal waren es ausschließlich Handyaufnahmen, die ich hochlud und ich habe nun einen guten Vergleich zwischen dem teilweise hochauflösendem Pressematerial von Wolfgang Petry und meinen Handybildern. Die Druckqualität ist bei beiden absolut in Ordnung! Klar, bei manchen Aufnahmen sieht man, dass es bei nicht optimalen Lichtverhältnissen mit dem Handy aufgenommen wurde und nicht mit einer Profikamera. Für so ein “flottes Fotoalbum” finde ich das aber voll okay und bin zufrieden mit dem Werk.

Unser fingerbook mit Fotos von Ostern - das perfekte Fotogeschenk

Sind die Bilder in der gewünschten Reihenfolge festgelegt, geht es ans Individualisieren. Man kann man sich den Befestigungsclip aussuchen und ob man ein Lederband oder eine Kugelkette am Clip befestigt haben möchte. Um das fingerbook aufzuhängen oder weil die Optik gefällt. Ich habe das Lederband gewählt, das in ausreichender Länge geliefert wurde und so auf Wunsch nochmal gekürzt werden kann. Für das fingerbook mit Wolfgang habe ich das Band wieder entfernt, dass gab nur Kuddelmuddel. Mein Sohn hat sich das fingerbook natürlich nicht in der “richtigen” Reihenfolge angesehen, sondern es gedreht und verschoben, wie ihm lieb war. Das er völlig begeistert von seinem Wolfgang Album ist, muss ich nicht extra erwähnen, oder? ;-) (Fun Fact: Ich habe sogar ein Foto mit Wolfgang UND Heino gefunden. Heino war die große Liebe bevor Wolfgang kam. :D ) Wer möchte, kann auch noch einen Holzeinband für das fingerbook wählen und diesen individuell gravieren lassen. Das gibt dem Ganzen einen noch schickeren Touch.

24 Fotos genügen und fertig ist das fingerbook

Der Preis für das große Album von 15×10 cm liegt bei 16,90 Euro. Dafür bekommt man solide Qualität im Handtaschenformat. Das fingerbook ist bestens geeingnet für kleinere Kinder und deren erstes Fotoalbum. Durch die Folierung sind die einzelnen Bilder robuster als in anderen Fotobüchern. Die fingerbooks werden übrigens im Nachbarland Österreich hergestellt, der Versand nach Deutschland dauert nur 2-3 Tage. Ab einer Bestellung von zwei fingerbooks fallen keine Versandkosten an!

fingerbooks werden in Österreich produziert

Falls du jetzt auch auf den Geschmack gekommen bist und ein schönes Fotogeschenk für dich deine Lieben erstellen oder deinem Kind ein schönes Album machen möchtest, dann habe ich noch einen 10% Rabatt Gutschein für dich! HIER klicken und den Code “FRAU-SHOPPING10” eingeben. Der Code gilt bis 06.06.2019. :)

Jetzt fingerbook erstellen!

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »