Lidl - Hatherwood Salt and Vinegar SticksIch war vor Kurzem nach langer, langer Zeit mal wieder bei LIDL und habe dort Reste der englischen Woche gefunden, die Ende Januar stattfand.

Ich bin kein Freund von Lidl und werde es wohl auch nie werden. Alle Jubeljahre überkommt es mich und ich schaue mal rein. Einfach um mal ein anderes Sortiment, statt das gewohnte in meinem Supermarkt, zu sehen. Mittlerweile sieht Lidl aus wie Aldi und Aldi mag ich genau so wenig. :D

Zurück zu den englischen Lebensmitteln. Ich habe u.a. eine Tüte der Hatherwood Salt and Vinegar Sticks mitgenommen, denn englische Essig-Chips sind eigentlich immer ganz lecker.

Leider weiß ich den Preis der 150 Gramm Tüte nicht mehr, war aber unter 2 Euro meine ich.

Beim Öffnen der Tüte riecht es schon lecker nach Essig und ich kann den sauren Geschmack schon förmlich in meinem Mund spüren.

Die Sticks sehen genau so aus wie auf der Tüte abgebildet – wie Pommes. Als ich in die offene Tüte schaue muss ich sofort an die Pom-Bär Frits denken und ahne bereits was da gleich auf mich zukommt.

Und Bingo! Maispappe hoch drei, ich bin entgeistert. :D Mit dieser Konsistenz komme ich absolut nicht klar, ich mag dieses pappige Zeug einfach nicht gerne essen. Da nützt es dann auch nichts, dass die Sticks wirklich schön essigsauer sind, hinten raus gewinnt der Pappgeschmack. Schade! Aber ich war auch selbst Schuld, um pommesartige Chips sollte ich wirklich einen Bogen machen.

Ich habe übrigens noch die Bramley Apple Pies gekauft, von denen ich kein Foto mehr zeigen kann, weil sie schon aufgegessen sind. :D Die fand ich ganz ok, sie erinnerten mich an die Apfeltaschen von Mäcces.

Außerdem habe ich noch Sea Salt and Balsamic Vinegar Chips gekauft, die sind aber direkt im Mülleimer gelandet, da Herr Shopping und ich den merkwürdigen Fettgeschmack extrem bäh fanden und nicht mehr als heruntergezogene Mundwinkel für die Dinger über hatten. :fuss:

32 Kommentare

  1. ich finde eigentlich alle discounter schlimm. kann dich da sehr gut verstehen, frau shopping.

  2. Also LIDL wird definitiv NICHT wie ALDI. Wenn ich in ALDI gehe und danach in LIDL, dann fühle ich mich bei LIDL 10x wohler. Bei ALDI wirkt alles auf mich extrem billig und damit meine ich nicht den Preis. Bei LIDL hingegen hochwertiger. Auch PENNY und NETTO gefallen mir besser als ALDI. Merke selbst, wie immer mehr Filialen der Konkurrenten entstehen und weniger ALDI Märkte – kann mir recht sein :freu:

    • bei Aldi steht halt nicht die Marke drauf, die hinter dem “Discount”-Zeug steckt. Und nicht selten stammen die Produkte von bekannten Marken (und zum Teil schmeckt das Zeug beim Aldi dann auch noch besser als das Original…)…

      • Das mit dem Geschmack ist ja so eine Sache. ;-)

        Und mir geht es gar nicht unbedingt um die Sachen die dort verkauft werden, sondern um den Laden an sich und die Leute die dort einkaufen. Es gibt einfach Läden in denen ich mich wohler fühle, also gehe ich auch dort einkaufen. :)

    • Da muss man auch erst mal drauf kommen. Jetzt nach diesem Kommentar klar, heißen ja auch deutlich anders (“Sea” Salt and “Balsamic” Vinegar “Chips”), aber so ganz ohne Überleitung fällt das erst mal nicht auf, dass da plötzlich von was anderem die Rede ist. Ich hatte mich beim ersten Lesen auch über den vorher noch gar nicht thematisierten Fettgeschmack gewundert.

      Die Sticks sind also nicht im Mülleimer gelandet, sondern brav aufgegessen worden?

      • War vielleicht etwas verwirrend mit all den gleichen Begriffen. :fuss:

        Die Sticks sind mittlerweile auch im Müll, als ich den Beitrag veröffentlicht habe lagen sie noch in der Küche mit der Hoffnung einen Abnehmer zu finden. Hat aber nicht geklappt. :D

  3. Irgh, ich steh überhaupt nicht auf Essig! Nie! Gar nicht! Auch nich im Salat! Pfui!

    Aber ich muss einigen Vorrednern sooooo Recht geben; Diese Caramel Shortcakes waren soooooooooooooooo unglaublich toll! Ich hab die immer wieder nachgekauft (insgesamt glaub ich 5 Pakete) solang es die noch bei uns gab, aber nun sind sie leider in keinem Lidl bei mir mehr aufzutreiben. Schade! :(

  4. Ich habe die Salt and Vinegar Sticks schon vor einem Jahr im LIDL gekauft. Ich fand sie genauso schrecklich wie du. Vielleicht liegt es auch dran, dass ich kein Essig-Freund bin. Aber ich kann auch bestätigen, dass sie fettig sind.

    Deine Abneigung gegenüber ALDI hingegen teile ich nicht. LIDL ist auch nicht so mein Ding, aber ich bin ein ALDI-Fan.

  5. Ich fand die Apfeltörtchen sehr sehr grenzwertig… sehr süß und die Apfelpampe war eklig *würg*
    Kein Vergleich zu den heißen Täschlein vom goldenen M *wub*

  6. bei uns gibts die caramel shortcakes immernoch :) davon kann man aber echt nich viel verdrücken so reichhaltig wie die sind… Karamell Schokolade und Keks eben :sabber:

  7. Ja das kann ich bestätigen!!
    Die Shortcakes waren superlecker, habe mir noch
    zwei Pakete nachgeholt! :)

  8. ElectronicRainbow Antworten

    Also, ich persönlich finde die Salt & Vingar Stick super! :D So verschieden können Geschmäcker sein. Aber ich bin sowieso an englisches Essen gewöhnt, dahe kann mich nicht mehr viel schocken. Ich mag besonders die extreme Essignote.
    Was ich nicht lecker fand waren die Fish and Chips and dem Lidl – die losen gegen jede echte Portion Fish & Chips mit lecker Essig drauf total an XD

  9. Ich stehe total auf GENAU die… hab die englischen Wochen bei Lidl aber verpasst, da ich dort selten einkaufe.

    • Yay, wenigstens eine.
      Ich fand die auch genial, die Essig-Chips die man in Deutschland bekommt sind immer so lasch und von den Sticks bekommt man sogar die klassisch-weißen “Essiglippen” :D
      Ich fre… verzeihung: verspeise mit meinem Freund das Zeug tütenweise :sabber:

  10. Die müssen wirklich schlimm gewesen sein, wenn ihr die nichtmal mir mehr vorsetzen wolltet … oder umgekehrt, nicht schlimm genug um mich zu quälen :D

  11. Ja, die Bramley Dinger sind tödlich lecker.
    Aber eines hast du echt verpasst. Die Luxury Caramel Shortcakes.
    Ich kommentiere zu diesen nur soviel :sabber:
    ;)

    • Stimmt, die Caramel Shortcakes sind eine kleine Süßexplosion der Geschmacksnerven und dann der knackige Keks darunter *schwärm*

  12. Örks, ich möchte in England schon damals nicht diese Pommes mit Essig.. du bist echt mutig :)

  13. Puh, die Apple-Dinger fand ich extrem eklig. Der Teig war ja ganz nett, aber die Füllung :kotz:

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »