Eigentlich brauche ich nichts!

Nie wieder ohne: Aleppo Seife

Anfang des Jahres habe ich mich nach einiger Recherche (= wildes Lesen quer durch alle möglichen Webseiten) entschlossen meiner Haut eine neue Chance zu geben und es mit Aleppo Seife zu versuchen. Ich hatte es satt in meinem Alter immer noch wie ein pickliger Teenager auszusehen!

Von der Aleppo Seife habe ich einige positive Berichte gelesen, es wirkte auf mich fast so als wäre dies eine Wunderseife, die alles kann. Hui!

Dabei besteht die Aleppo Seife aus ganz simplen Zutaten und kommt ohne Schnickschnack aus. Sie wird seit Jahrhunderten in Syrien hergestellt und an der Rezeptur hat sich nichts geändert, es wird lediglich Oliven- und Lorbeeröl zur Herstellung genutzt. Wenn man möchte, kann man auch Seife mit verschiedenen Duftstoffen kaufen, doch an sich reichen die zwei Öle vollkommen aus.

Ich habe meine Seife bei Zhenobya (Klick!) bestellt und kann den Shop wirklich empfehlen! Der Kontakt war sehr freundlich und die Lieferung flott. Es gab sogar einige Seifenpröbchen dazu, dabei habe ich gerade mal für 15 Euro bestellt. Ich war wirklich überrascht über so viele Gratiszugaben und habe mich gefreut. :) Auf der Webseite findet ihr alle Infos zur Aleppo Seife und so spare ich mir einiges an Schreibarbeit, denn dort wird wirklich jede Frage beantwortet.

Meine Aleppo Seife von Zhenobya

Auf dem Foto seht ihr meine Aleppo Seife. Wie man erkennen kann, ist die Seife angeschnitten, denn ich habe sie geviertelt weil mir das Stück einfach zu groß war. Meine Seifeschale wäre sicher sofort von der Wand gefallen, wenn ich den Klotz darauf gelegt hätte. :D Er wiegt immerhin 200 Gramm!
Durch das Schneiden ist die Seife zwar etwas gesplittert, doch so hatte ich gleich noch ein paar kleine Stückchen über, die ich an Freundinnen weitergeben konnte. Außerdem wusste ich so von Anfang an, dass die Seife im Inneren Grasgrün aussieht, das erkennt man an dem ganzen Seifenstück nicht.

Ich habe mich für die Seife mit 60% Olivenöl und 40% Lorbeeröl entschieden, in dieser Zusammensetzung soll sie gut bei pickliger Haut helfen. Und genau das war mein Problem! Ich sah immer noch aus wie ein Teenie, obwohl ich dieses Alter längst hinter mir gelassen hatte. Ich war es leid ständig eine halbe Kraterlandschaft mit schmerzenden Pickeln mit mir herumzutragen und fühlte mich einfach nicht wohl in meiner Haut. Ihr wisst ja das ich gerne diverse Masken, Peelings, Waschcremes etc. ausprobiere, doch ich wollte nicht mehr experimentieren. Irgendwie hatte ich auch das Gefühl, das alles wäre zuviel Stress für meine Haut, auf den sie mit noch mehr Pickeln reagierte.

Also fuhr ich das totale Sparprogramm und benutzte nur noch die Aleppo Seife sowie ein Gesichtswasser ohne Alkohol. Mehr nicht! Ich wusch mir fortan morgens und abends das Gesicht mit der Aleppo Seife. Abschminken war damit auch kein Problem, das gefiel mir schon mal gut. Die von mir selbst geschnippelten Seifenstückchen ließen sich einfach unter Wasser aufschäumen, der Schaum wurde dann im Gesicht verteilt. Je nachdem wieviel Zeit ich hatte, ließ ich die Seife etwas einwirken, ca. 2 Minuten (meine Zahnputz-Zeit), manchmal auch gar nicht. Dann einfach mit klarem Wasser abwaschen und fertig.

Die Haut fühlt sich gereinigt und erfrischt an und ist auch leicht „quietschig“. Sie riecht nach dem Waschen nach nichts, der Duft der Seife geht nicht auf die Haut über – zum Glück, denn der Duft ist nicht wirklich hot. :D Beim ersten Schnüffeln fand ich den Geruch sogar leicht bäh, doch ich gewöhnte mich schnell daran. Es riecht halt einfach nur seifig, ohne irgendwelche Duftstoffe. Mittlerweile mag ich den Geruch sogar, denn er verspricht etwas Gutes für meine Haut.

Ich benutze die Aleppo Seife nun seit über einem halben Jahr und ich denke, ich kann mir ein Urteil erlauben: Meine Haut ist so viel besser geworden!

Natürlich kann es auch daran liegen, das ich mein „Pflegeprogramm“ heruntergefahren und der Haut etwas Ruhe gegönnt habe. Doch solche Phasen hatte ich früher auch schon und die wurden dann nur mit neuen Pickelattacken belohnt. Die blieben jetzt aus. Insgesamt hat sich mein Hautbild um 180 Grad gedreht. Von glatter und makelloser Alabasterhaut kann ich weiterhin nur träumen, aber egal! Ich bin so viel zufriedener jetzt!

Meine erweiterten Poren sind nicht verschwunden, aber sie sind kleiner geworden und dadurch weniger auffällig. Mitesser bilden sich auch immer noch, aber lange nicht mehr so extrem wie früher. Dicke Knubbel, die sich gerne entzündeten und mich wochenlang plagten und zum Schluss Narben hinterließen, sind nach und nach verschwunden und bis heute nicht mehr aufgetaucht. Auf den Wangen hatte ich immer gerötete Hautpartien, so als hätte ich mich gerade furchtbar angestrengt, das ist auch fast verschwunden. Die Röte ist zwar noch da, allerdings ist sie viel blasser geworden. Kurz um: Ich bin zufrieden wie noch NIE.

Mittlerweile „traue“ ich mir wieder alle ein oder zwei Wochen ein sanftes Peeling zu, die Hardcore Schleifpartikel, die ich früher so gerne nutzte, lasse ich jetzt weg.

Ich kann natürlich nur für mich sprechen wenn ich sage, die Aleppo Seife schafft wirklich wahre Wunder! Zurück zur Natur war genau das Richtige für mich und ich verzichte dankend auf irgendwelche Pflegemittelchen aus der Drogerie oder der Apotheke. Für mich ist die Aleppo Seife perfekt, nie sah meine Haut besser aus! Natürlich taucht zwischendurch nochmal ein Pickelchen auf, besonders einmal im Monat. Aber das sind dann wirklich nur kleine Dinger die mich müde lächeln lassen. Nach ein paar Tagen sind sie bereits wieder verschwunden.

Wer den ellenlangen Text komplett gelesen hat und überlegt, jetzt vielleicht auch Aleppo Seife auszuprobieren, dem kann ich es nur empfehlen. Ich habe schon einige Freunde damit begeistern können und sogar Herr Shopping wäscht sein Gesicht und seine Hände (Problemhaut) mittlerweile mit der Seife, weil es ihm einfach gut tut. Man kann die Aleppo Seife wohl auch zum Duschen und Haare waschen benutzen, doch das habe ich noch nicht ausprobiert und ich bin auch nicht scharf darauf. :D Dafür habe ich einfach andere Produkte mit denen ich zufrieden bin.

Die Seife kostet bei Zhenobya 7 Euro, je nach Zusammesetzung oder Duftstoff auch mal ein oder zwei Euro mehr. Ich benutze meinen Seifenklotz nun schon über 6 Monate und erst ist jetzt fast aufgebraucht. So gesehen ist die Seife wirklich günstig! Ich würde sie allerdings auch kaufen wenn sie das Doppelte kosten würde!

Aleppo Seife, ich liebe dich! Du bist mein Retter in der Not gewesen und ich möchte dich nie wieder missen. :)

Teilen mitShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

114 Kommentare

  1. meine Mutter verdankt dieser Seife eine Allergie :schock:

    • Danke, danke, danke! :knie: Ich hab deinen Artikel gelesen und war gleich Feuer und Flamme – mich plagt nämlich das gleiche Problem. Mit fast 23 immernoch aussehen wie frisch in der Pubertät. Ich habe auch schon echt alles ausprobiert, eine Chemiebombe nach der anderen, Hautarztcremes etc. Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe mir zwar bei Zhenobya zwar gleich ein Riesenpaket bestellt (Die sind ja sooo lieb! Hab nur mein Problem geschildert und sie haben mir mein Paket zusammengestellt :love: ), konnte aber nicht mehr warten, weil ich in meinem Bioladen ganz versteckt auch Aleppos gefunden habe.. Es gab eine mit Lorbeer, Oliven und Tonerde – musste sofort mit, ich konnte nicht länger warten :trippel:

      Und jetzt nach knapp 3 Tagen (!!!!!!) ist es schon soooviel besser! :freu:

      Ich muss dazu sagen, dass ich momentan noch schlimmer als sonst aussehe, weil ich mich seit einiger zeit vegan ernähre und man da erstmal stark entgiftet, bevor die Haut auch besser wird.

      Also ist das wohl ein Zusammenspiel aus beidem, aber ich bin sooo happy! Hab tonnenweise Zeug weggeschmissen, brauch ich jetzt nicht mehr :love: Wieviel Geld ich auch sparen werde. Vielen Dank! :)

    • ich meine,wie kann ich es haben???kann ich dass in ein normales laden einkaufen??

  2. sooo liebe frau shopping, ich hbab die seife jetzt auch mal bestellt und mal schauen, ob es was bringt,wenn nicht dann bist du schuld :D
    bin ja auch schon 24 und sehe manchmal immernoch aus wie zu meiner teeniezeit. :kotz:

  3. Die sind dort unglaublich freundlich ..habe ein paar Mal dort bestellt und habe bis jetzt schon zwei Mal ein Geburtstagsgeschenk bekommen. Echt unglaublich nettes Team!! Die Seifen kann ich natürlich auch empfehlen. Ich würde fürs duschen aber eine beduftete empfehlen ..die pure hat einen Hauch von Kuhdung ;) :kotz:

  4. mmh….hört sich ja richtig gut an.. bin am überlegen dass auch mal zu testen. hab ne sehr sensible haut und reagier schnell allergisch und gereizt auf das ganze parfümierte zeug von heute. daher greif ich auch in der regel auf naturprodukte zurück, dafür muss ich allerdings ganz schön tief in die tasche greifen (ist die redewendung so?!)
    du machst ja ganz schön werbung :trippel:

  5. Hallo Frau Shopping,

    Ich siede selber auch Seifen, u.a. auch die Aleppo Seife.

    Ich möchte auch, wie der erste Kommentar, ganz kurz darauf hinweisen, das manche Menschen höchst allergisch auf das Lorbeeröl reagieren. Demjenigen, der damit keine Probleme hat, wird die Seife allerdings lieben.

    Viele Grüsse,
    Tete

  6. Benutze auch immer wieder mal Naturseifen ohne schnickchnack. Bestelle meist direkt beim Seifensieder. Ich benutze die Seifen auch zum Duschen, meist oft etwas mit Schafsmilch oder eben Olive.Aleppo kannte ich gar nicht, klingt gut. Ich kann die Seifen nur nicht dauerhaft nehmen, habe dann zwischendurch immer Verlangen nach einen schönen Duschgel. Mein Mann benutzt nur noch seit Jahren Olivenölseife. Viele schrecken bei den Seifenpreisen zurück, dabei hält so ein Stück Seife gaanz schööön laaange :-)

  7. Und du bekommst damit auch wasserfeste Mascara ab?

  8. Hi!

    Ja das Gefühl kenne ich, mit Mitte Zwanzig habe ich gerade auch keinen Bock auf Pickel mehr und gerade die Knubbel waren in den letzten Monaten sehr fies :( Erstmal habe ich ne Zinkkur gemacht und die Teile mit einer antibiotischen Paste gekillt.

    Dann habe ich auch alles zurückgefahren. Ich benutze jetzt das Gesichtswasser von Madara „Balancer“, das ist sehr schön und trocknet die Haut nicht aus.

    Dazu habe ich mich mit einem Sortiment von Naturseifen.de eingedeckt, die ich wirklich sehr empfehlen kann. Fürs Gesicht verwende ich momentan die Jumpee-Orangenseife, welche die Haut beruhigen soll. Ich finde das tut sie auch. Außerdem habe ich noch eine Schokoladen-Minzseife im Vorrat.
    Für den Körper eine Rosenseife, die etwas nach Oma riecht, aber doch ganz gut ist und eine Apfel-Zimt Olivenölseife, die demnächst dran glauben muss.

    Dort gibt es auch Badesticks wie Kleopatra-Bad… das ist was für den Winter denn es schmiert so gut, dass man sich danach nicht mehr eincremen muss und einfach kuschelig fühlt. Auch da gab es zwei Pröbchen zu, das fand ich gut :)

    Peelen tue ich nur ab und zu mit Dark Angel von Lush… das ist das einzige Peeling was meine Hautschuppen wirklich runter bekommt ohne mein Gesicht aufzureißen.

  9. Da mein Mann aus Syrien kommt habe ich quasi eine nie versiegende extrem kostengünstige Quelle für dieses Wundermittelchen. :love: Sehr tolles Zeug und direkt beim Hersteller gekauft machts noch 3 mal mehr Spaß so etwas benutzen zu können.

  10. Hallo

    das liest sich ja alles super :sabber:
    gab es bei dir eine Erstverschlimmerung?
    Benutzt du nach der Reinigung noch eine Gesichtscreme?

  11. Endlich kommt das syrische Geheimniss auch mal in Deutschland an ;) Ich komme selbst aus Syrien & nutze seit Jahren die Aleppo- Seife… Zum duschen übrigens auch nur Olivenlseifen, ist zwar am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, aber irgendwann ist die Haut wieder so in Balance, dass man Bodylotions getrost weglassen kann. Und es lohnt sich natürlich auf chemische Inhaltsstoffe zu verzichten!

    Liebe Grüße und einen schönen Abend!

  12. Daaaaanke! Für diesen ausführlichen Bericht. Ich schleiche auch schon seit Monaten um die Zhenobya-Seite herum. Nun werd ich mir doch mal was bestellen.
    Zur Zeit verwende ich die Heilerde-Serie von Alverde (außer dem Peeling) und bin damit eigentlich zufrieden. Meine Haut ist klarer geworden und Rötungen verschwinden über Nacht, ohne dass meine Haut gleich komplett austrocknet. (so wie mit Clearasil und Co.)

    Aber ich probiere so gerne Neues aus. :D Die Aleppo-Seifen sind auch so schrecklich vielseitig. Wenns nicht im Gesicht wirkt, kann ich sie immer noch zum Beine rasieren verwenden. :freu:

    Den Dark Angels von Lush kann ich auch empfehlen. Ich verwende ihn 1 Mal in der Woche und mische ihn immer mit der Heilerde Waschcreme.

  13. Das hört sich ja verdammt gut an. Habe mich direkt im Onlineshop umgeschaut und sobald ich mit meinen Eltern drüber geredet habe werde ich sie mir bestellen. Meine haut ist zwar nicht übermäßig schlimm aber auch keine, wie du sagtest, “glatte, makellose Alabasterhaut“. ;)

  14. Hm, das klingt gut. Ich hab sonst immer Dr. Hauschka benutzt, aber meine Haut sieht in letzter Zeit echt übel aus, und dafür ist es mir dann doch zu teuer. Ich dachte nur immer, dass Seife die Haut austrocknet.. aber wenn du so zufrieden bist, ist es mal einen Versuch wert ;)

    • Austrocknen tun fast alle Industrieseifen. Alepposeife wie auch handgesiedete Seifen sind üblicherweise überfettet hergestellt und pflegen daher.

  15. Gott sei Dank hatte ich noch nie Pickel, auch nicht als Teenager, dafür das „gegenteilige“ Problem, das meine Haut sich schnell rötet und unfassbar rau und trocken ist. Da ich aber meine optimale Pflege gefunden habe, werde ich erstmal nicht wechseln, obwohl ich so eine „Gesichtsseife“ schon immer mal ausprobieren wollte. :fuss:

    LG, Sarah

  16. Klingt wirklich interessant…

  17. Das klingt sehr interessant und ich freue mich für dich, dass sie bei dir gut anschlägt. Denn oft ist es von Person zu Person verschieden, ob etwas wirkt, passt und bekommt.

  18. Da bin ich mal gespannt – ich hab auch das Problem, das meine Haut trotz meiner fast 40 Jahre denkt, ich wäre noch ein Teenager (dabei hatte ich in der Pubertät kaum Pickel) und auch superempfindlich ist. Grad jetzt, wo die Heizungen wieder angestellt werden, tickt die für etliche Tage total aus. Hab die Seife mal bestellt, wäre ja wunderbar, wenn die hilft…danke für den Tipp! :freu:

  19. und wieder angefixt! :motz:
    :)

    Benutzt du sie auch fürs Augen MakeUp? Also einfach druff auf die Augen? :)

    • Jau. Das ganze Gesicht wird eingeschäumt. :D
      Ich benutze aber keine wasserfeste Mascara. Das einzige was wasserfest bei mir ist, sind die Eyeliner. Die gehen größtenteils ab, den Rest entferne ich fix mit nem Q-Tip.

      • Uih, dann bin ich mal gespannt :trippel:
        Obwohl ich ja momentan das Deep Cleansing Oil von Missha verwende und das auch recht passabel finde aber danach muss immer noch eine Feuchtigskeitscreme drauf – teste ja gerade die Klapp Hydra Creme aus der letzten Glossy Box..oder wars Douglas? :confused:
        Mal kucken, ob ich mir das dann sparen kann :fuss:
        Und danke wie immer fürs Vorab-Testen! :rockon:

  20. klingt super!
    was für ein alkoholfreies gesichtswasser verwendest du denn?

  21. so,auch bestellt. ich habe ja gute erfahrungen mit lush gemacht (aqua marina, 9 to 5)…aber diese seife klingt noch besser.
    bin gespannt!

  22. Verwendest du nach der Reinigung mit Seife eine Creme? Ich habe Mischhaut und befürchte, dass die trockenen Stellen ohne Creme nur noch am schuppen sind :(

  23. Ich kenne die Aleppo Seife schon lange, da meine Mutter andauernd Werbung von Waschbär bekommt.
    Ich bin bei diesen Seifen immer vorsichtig. Lush Seifen, lassen meine Gesichtshaut schuppen und ich hatte mal eine Schafsmilch Olivenöl Seife und davon wurde meine Haut dauernd rot und juckte wie blöde.
    Ich würde Aleppo gerne mal testen, aber ich trau mich nicht weil die immer so teuer sind

  24. Benutze die seife seit 2 tagen :)
    Hoffe es tut meiner haut gut
    Bin sehr gespannt….wie lange hat es bei dir gedauert bis eine veränderung sichtbar war?

    • Puh, so ca. 2 bis 3 Wochen, glaube ich. Und das die Haut sich nicht verschlimmert habe ich ja täglich gemerkt.

      Allerdings gibt es bei manchen auch eine „Erstverschlimmerung“ und danach wird es dann besser. Ist immer etwas blöd, das dann genau abzuschätzen.

  25. Huhu,

    ich benutze die Seife jetzt seit genau einer Woche morgens und abends – und bei mir trifft das mit der Erstverschlimmerung auf jeden Fall zu. Ich hatte eh schon Probleme, weil ich immer am Beginn der Heizungsperiode 2-3 Wochen hab, wo meine Haut komplett austickt – aber genau das war ja der Grund, wieso ich dem Tipp hier gefolgt bin und die Seife gekauft habe.
    Da ich das mit der Erstverschlimmerung auch aus der Homöopathie kenne, seife ich jetzt mal tapfer weiter und bin gespannt, was passiert :-)

  26. Ich benutze die Seife nun seit genau einer Woche (die Lieferung ging wirklich unglaublich fix! und zusätzlich hatte ich auch noch 4 Seifenpröbchen mit dabei!) und ich merke definitiv eine Verbesserung.
    Natürlich ist meine Haut noch nicht glatt wie ein Babypopo aber ich glaube, sie ist auf einem guten Weg :)
    Ich hatte davor immer wieder fiese Unterlagerungen am Kinn. Seitdem ich die Seife benutze sind keine neuen dazu gekommen und die alten verschwinden so langsam :freu:
    Allerdings ist meine Haut so pupstrocken :D dass ich ohne Feuchtigkeitspflege nicht auskomme.
    Also wie immer, vielen lieben Dank für den Tipp! :knie:

  27. Bin auf die erfahrungsberichte in ein paar wochen sehr gespannt :-)

  28. wie gehts euch Allen mit euren Seifen? :-)

    musste leider aufhören … meiner Haut hat die Alepposeife überhaupt nicht gutgetan :-(
    Leider…
    aber einen Versuch wars wert

    vielleicht probier ich mal Salzseife … mal schauen

  29. Kurzeitig ists bei mir noch mal schlimmer geworden aber inzwischen sieht meine haut viiiieeeel besser aus. sind zwar immer noch pickelchen übrig aber längst nicht mehr so schlimm wie früher :freu:
    inzwischen bin ich auch von feuchtigkeitspflege auf teebaumöl-gesichtswasser umgestiegen und sobald das leer ist, probier ich mal das alkoholfreie von balea aus. ich glaube so langsam kommt alles ins gleichgewicht – von spannen und trockenen schüppchen keine spur mehr.
    ich bin ganz knapp davor frieden mit meiner haut zu schließen und das kriegsbeil zu begraben :)

  30. schön :-)

    kannst du vielleicht kurz erklären wie sich deine Haut nach und nach verändert hat?

  31. Frau Shopping, ist deine Haut immer noch okay mit Anwendung der Seife? Ist ja nu schon wieder nen knappen Monat her…. ;)
    Bei mir ist es nämlich manchmal so, dass ich wochenlang gute Haut habe und dann plötzlich wieder viele Pickel und Entzündungen kommen, ohne, dass ich irgendwas umgestellt habe. Deswegen würd mich mal interessieren, ob sich deine Haut noch mehr verbessert hat.
    Liebe Grüße,
    AD

  32. Das Posting seh ich jetzt erst! Also das hätte ich von so einer unscheinbaren seife echt nicht gedacht. Aber genau das ist es wohl, eben das es nur einige wenige näturliche Inhatsstoffe sind. Mir gehts ähnlich mit der Haut und irgendwann reichts mit der probiererrei. Ich hab allerdings das meine Haut nach der Reinigung sehr ausgetrocknet wird =/

  33. Hallo Frau Shopping,
    benutzt du die Alleppo Seife auch beim Duschen oder nur am Gesicht.
    Ich benutze meine Seife zum Hände waschen, zum Duschen. Ich benutze die Seife seit 6 Tagen und ein Viertel der Seife ist schon weg… Aber ich bin mit der Seife sehr zufrieden.

  34. ich muss dazu noch sagen, meine Seife war 160 gr, ich wasche meine Hände sehr häufig mit der Seife, dusche mich und meine kleine Tochter auch mit der Seife, Gesicht auch. Es wundert mich schon, dass bei dir die Seife 200 gr.über 6 Monate im Gebrauch war.

    • Du benutzt deine Seife viel öfter, ich denke da ist das dann normal wenn sie schneller schrumpft.

      Ich habe sie am Tag genau zweimal im Einsatz – am Morgen zum Gesicht waschen und am Abend zum Abschminken.

  35. ich habe bei Zhenobya auch die Seife mit 40% Lorbeeröl bestellt. Mal sehen, wie lange die bei mir hält. ;-)

  36. danke für deine schnelle Antwort. :)

  37. Ich finde die Sebamed-Seife ganz toll für meine Problemhaut. Schon mal probiert?

  38. Der Blogpost hier ist zwar schon lange her, aber durch den Nachkauf letztens ( http://www.frau-shopping.de/aus-meinem-einkaufswagen-teil-7-16381.html ) wurde ich wieder daran erinnert. Da ich durch Cortison-Infusionen über Monate eine richtig fiese Akne bekommen habe, wollte ich das mal versuchen, als letzte Hoffnung sozusagen. :)

    Jetzt, nach 4 Wochen Anwendung, kann ich sagen, ich bin begeistert. Schon nach wenigen Tagen besserte sich meine Haut, und durch sanftes Handtuch-Rubbeln (statt Peeling) gingen dann auch die ganzen kleinen Hubbel endlich weg. Die Seife riecht wirklich… hm… wie ein kleiner Kuhstall (sagt mein Mann), aber wie du schon im Bericht geschrieben hast, mittlerweile rieche ich das auch ganz gerne weil ich weiß, dass es gut tut. Lasse ich die Seife mal ein oder zwei Tage weg wird die Haut gleich wieder schlechter, also kommt der Effekt wirklich von der Seife.

    Ich habe die mit 40% Lobeeröl fürs Gesicht und eine mit Orange für den Notfall (falls ich die andere nicht vertragen hätte) und habe mir mit der Orangenseife auch schon die Haare gewaschen als die richtig angegriffen waren. Das tat denen auch sehr gut, werde ich bestimmt ab und an wieder machen.

    Also ganz lieben Dank für den Tipp und den Blog allgemein, ich lese dich super gerne und habe schon so manchen Tipp hier bekommen :love:

    • Hallo Silvia,

      es freut mich, dass du die Seife so gut verträgst und das sich deine Haut verbessert hat. :)

      • Ein kleines Zwischenfazit von mir nach jetzt 3 Monaten Anwendung. Meine Haut hat sich im Allgemeinen wesentlich verbessert und nach dem ersten Monat mit einer Anwendung jeweils morgens und abends bin ich auf einmal umgestiegen. Ich kann wieder leichtes Puder vertragen ohne auszusehen wie ein Streuselkuchen und die kleinen Hubbel auf der Haut sind auch fast verschwunden. Ich benutze nach wie vor die mit 60/40 und die Orangenseife ab und an für die Haare. Dieser Blogpost hat meiner Haut sehr gut getan, nochmal vielen Dank und weiter so :love:

  39. Huhu, ich habe nach dem Blogpost etwas überlegt, mein Alverde Waschgel aufgebraucht und nen bestellung losgeschickt. Das ist jetzt fast 8 Monate her.Meine Haut hat sich sehr verbessert! Hin und wieder war sie etwas schlechter, weil ich auch mir diversen neuen Cremes rumprobiert habe, aber letztendlich bin ich komplett auf NK umgestiegen und meine haut sankt es mir. Ich wurde auch drauf angesprochen, dass meine haut besser ausschaut und es war das erste mal, dass ich einen Sommer lang auch mal ohne Komplexe ungeschminkt durch die gegen gelaufen bin :)

    Ich kann übrigens die Aleppo Seife mit Granatapfel empfehlen, die ist noch rückfettender als die 40/60, nur direkt aufs Gesicht lieber nicht, dafür sind die peeling Stückchen zu hart m.E.

    Und wenn man mal unsicher ist, kann man auch direkt bei der Firma fragen, die helfen einem auch sehr nett weiter :)

    Danke Frau Shopping :)

    • Hallo AD, welche Creme benutzt du denn jetzt? Ich habe das Gefühl, seit ich die Seasalt-Creme benutze ist meine Haut wieder etwas schlechter, ganz ohne Creme ist es aber auch zu wenig :(

      • Hallo Silvia,
        nach jahrelanger Alverde-Creme-Benutzung hab ich mir erst die Rosencreme leicht von Dr. Hauschka geholt, war auch recht zufrieden, nur etwas teuer auf dauer. Dann hat mich Martina Gebhardt neugierig gemacht, da habe ich versch. Proben bestellt (gibt es auf der HP, für wenig geld 10 oder 15 Proben deiner wahl) und mich jetzt für die Sheabutter Serie entschieden. Am abend habe ich die fettfreie nachtpflege versucht, klappte im sommer auch ganz gut, nur jetzt im herbst/winter wird mir die haut irgendwie wieder zu trocken, daher auch wieder einen hauch creme von MG.
        Ich denke, vor allem sollte man, wenn man schon auf Natur setzt, auch NK-Foundation/Puder verwenden, sonst bringt es ja irgendwie nix.

        Wenn Du nicht cremem willst, versuch es doch evtl mal mit einem Hydrolat ohne Alkohol und evtl. einem leichten (reinen) Aloe-Vera-gel, hab ich im sommer auch gemacht ;)

        von welcher marke ist denn die seasalt-creme?

  40. Ich nehme derzeit die „Salthouse Totes Meer Hauttherapie Feuchtigkeitscreme Tagescreme“, der Nachfolger von der Creme, die auch Frau Shopping verwendet (wenn ich das richtig in Erinnerung habe, der Markenname hat nur gewechselt von Murnauers auf Salthouse). Make-up benutze ich so gut wie nie, wenn dann Manhattan Clearface. Am letzten Wochenende habe ich es zwei Tage hintereinander angewendet, danach hatte ich eine Haut wie ein Streuselkuchen :(

    Ich weiß einfach nicht mehr, was ich noch nehmen soll. Ganz ohne Feuchtigkeitspflege geht es nicht, mit geht auch nicht (bisher). Mit MG kommst du also gut hin?

    Sorry Frau Shopping, dass wir hier die Kommentare missbrauchen, ich bin aber wirklich verzweifelt und im weitesten Sinne geht es ja noch um die Aleppo :love: )

    • Schnackt ihr nur! Alles gut. :)

      Aber die Salthouse Creme benutze ich nicht. Habe ich nie. Da verwechselst du was. ;-)

    • Also wenn du eh schon keine Foundation benutzt ist das für die haut sicher schon mal super. Wenn es doch mal Puder sein soll, versuche es am besten mal mit echter Mineral-Puderfoundation.
      Ich komme mit der MG creme gut zurecht, d.h. aber nicht, dass meine haut super ist..ich habe auch noch hin und wieder mit pickeln und so zu kämpfen. das kann natürlich auch an meinem „lifestyle“ liegen – ich sollte mich wohl echt mal gesünder ernähren. Übrigens hab ich den tip von einer kosmetikerin bekommen und auch selbst bei beochbachtet: wenn ich viele milchprodukte an einem tag esse, dann bekomme ich auch pickel..

      das wichtigste ist, dass du etwas geduld hast mit deiner haut, eine neue creme braucht eine gewissen zeit..falls dich MG interessiert, versuchs doch mal mit den proben. nur achtung: die cremes sind seeehr fettig, die lotionen eher leicht.
      und noch ein tipp: luvos heilerde 1 mal die woche hat mir auch geholfen ;)

  41. Hallo zusammen,
    ich habe eure Diskussion durch Zufall entdeckt und wollte hier auch einmal meine Erfahrungen mit Aleppo Seife ( natürlich auch von dem super tollen Zhenobya Shop) posten.
    Ich benutze die Aleppo Seife jetzt seit mehr als 4 Jahren. Für’s Gesicht nehme ich hauptsächlich die „Safran“ Aleppo Seife für trockene / reife Haut, da ich schon 47 Jahre alt bin. Das ist die beste Seife, die ich überhaupt jemals zur morgendlichen und abendliche Wäsche benutzt habe. Die Haut spannt überhaupt nicht nach dem Waschen, man hat nicht, wie bei anderen Waschlotionen oder -seifen das Gefühl, sich sofort nach dem Waschen eincremen zu müssen.
    Zusätzlich kann ich einen Microfaser Waschlappen empfehlen, da hat man zugleich immer ein sanftes Peeling, so dass man dies niemals zusätzlich noch tun muss. In den Augen brennt mir die Seife allerdings sehr arg, darum schminke ich diese mit den Abschminktüchern von Bebe ( die blauen für trockene Haut) ab, den Rest mit der Aleppo. Ich habe nie nie Pickel und seit Aleppo auch keine Mitesser oder Talgpickelchen mehr. Sie ist absolut klasse ! Die herkömmliche grüne Aleppo nehme ich auch hin und wieder, aber ich gebe euch recht, der Geruch ist unangenehm, bei der Safran jedoch überhaupt nicht.
    Unter der Dusche kann ich empfehlen für den Körper die Aleppo auf einen Peeling Handschuh einzureiben, und damit den ganzen Körper abzuschrubben…..sensationell weiche Haut, die danach weder brennt, spannt oder nach Bodylotion schreit. Die Haare wasche ich mir damit nicht, habe aber eine Bekannte, die ich angefixt hatte, und sie ist total begeistert und benutzt nur noch Aleppo für ihre gesamte Körperpflege inkl. Haaren.

    Ich habe das Gefühl, die Safran Seife ist weicher und schneller aufgebraucht, als die Grünen, jedoch muss ich sagen, dass ich den Preis absolut angemessen finde, wenn ich sehe was andere Waschlotionen fürs Gesicht kosten.
    Wichtig auch für mich, dass man mit dem Kauf das arg gebeutelte Land Syrien bzw. die Stadt Aleppo unterstützen kann, sicherlich ein kleines wirtschafliches Tandbein für einige kleine Betriebe dort.

  42. Zack, bestellt!
    Ich finde mich in deinem Bericht total wieder. Ich habe so viel ausprobiert und nicht mal hochpreisige Produkte aus der Apotheke (La Roche-Posay, Avène etc.) haben mir auf Dauer geholfen. Es gab immer eine kurzzeitige Verbesserung und dann war wieder alles wie vorher.

    Ich setzte nun große Hoffnungen in dieses Stück Seife und hoffe, Postitives berichten zu können :D

    Liebe Grüße und vielen Dank für den Bericht (den ich leider viel zu spät entdeckt habe)!

    • Dann wûnsche ich Dir den gleichen guten Erfolg damit, den ich hatte…und habe….vielleicht berichtest Du einmal nach einigen Wochen, wie es Dir damit geht. Übrigens ist sie auch gut anzuwenden an den Stellen, wo Frau sich üblicherweise rasiert….weder gereizte Haut noch Pickelchen zeigen sich nach der Rasur.
      Viele Grüsse
      Monika

  43. Ich hatte schonmal eine hautseife von Lush, die muss aber eigentlich immer in den Kühlschrank, ist das bei der Aleppo anders? Also kann ich die neben dem Waschbecken stehen lassen? Dann wird sie bestellt :D

  44. Sooo!! :)
    Nachdem ich momentan wieder von fiesen Knubbeln und Unterlagerungen geplagt werde (hört das eigentlich erst auf, wenn ich 80 bin??), habe ich mir gerade nochmal Deinen Post hier durchgelesen und im Shop gestöbert. Ich habe entdeckt, dass der Shop auch Kiss-Peelinghandschuhe anbietet (wollte ich schon seit geraumer Zeit mal bestellen), und somit habe ich gleich eine Seife mitgeordert. Bin gespannt! Danke für das ausführliche Posting! :)

  45. Seit einem Monat gebrauche ich für mein Gesicht Arganöl, ich bringe es morgens und abends nach dem reinigen wie ein Serum an, danach noch die Moisturizing lotion von Clinique – Tages- und Nachtcreme ist nicht mehr nötig.
    Da mir der Gedanke gefällt, zurück zur Natur zu gehen, habe ich vor 3 Tagen auch ein Stück Alepposeife angeschafft. Gestern zum ersten Mal ausprobiert und ich war überrascht: der sanfte und milde Schaum reinigt gut und nach den Auftragen des Öls ist die Haut schön glatt und überhaupt nicht irritiert, wie ich es sonst gewöhnt bin. Eine Superkombination, wovon ich hoffe, dass es so bleibt. Wird verfolgt…

  46. Hallo Frau Shopping!
    Der Post ist ja schon etwas her und ich wollte mal fragen, ob du die Aleppo Seife immernoch benutzt und mit ihr zufrieden bist?!
    Gibt es hier diesen Langzeiteffekt? Das wäre super! :rockon:
    Viele Grüße!

    • Hallo :)
      Als ich den Post schrieb, habe ich die Seife schon fast ein Jahr benutzt. Seit Ende 2012 (also nach ca. 2 Jahren Aleppo) bin ich auf dermalogica umgestiegen, weil ich mit Aleppo eine Grenze erreicht hatte und mit meiner Haut noch nicht ganz zufrieden war. Mir fehlte im Grunde der „Feinschliff“ und das konnte Aleppo nicht.

      Trotz allem bin ich mit Aleppo sehr zufrieden gewesen und wenn ich mich mit dermalogica eingependelt habe, würde ich es auch nochmal mit Aleppo versuchen. Ein Mix aus beidem könnte ich mir gut vorstellen und es wäre auch günstiger. ;-)

  47. Ich habe die Aleppo Seife nun knapp 3 Monate getestet und bin sehr, sehr, sehr zufrieden!
    Meine Haut hat sich „erholt“ von all den Chemie-Produkten und ich bekomme nur noch vereinzelt Pickel.
    Einen Post zu meiner Haut-Geschichte inklusive Erfahrungen, Fotos und Aleppo-Bericht findet ihr auf meinem Blog: Blush Rush

    Liebe Grüße!

  48. Bei mir benutzt die ganze Familie Aleppo seit Jahren auch zum Duschen und Haare waschen, ich kann nur gutes berichten. Die rissigen Elnbogen und trockenen, rauhen Knie waren nach zwei Monaten geschichte. Mein Mann rasiert sich sogar damit und ist begeistert. Ich brauche keine Creme oder Lotion mehr. An den Geruch gewöhnt man sich. Ich würde sie für nichts in der Welt mehr hergeben. Wir haben immer einen kleinen Vorrat im Schrank. :)

    Aleppo forever <3

  49. Hallo,

    das hört sich ja alles schön an :sabber:
    Möchte es auch ausprobieren… Kannst du mir bitte die genaue Internettadresse geben, weil unter Zhenobya finde ich nur ein Olineshop, und da kann man sich den Olivenölanteil und Lorbeerölanteil nicht aussuchen :confused:

    • Das ist aber der Shop, bei dem ich bestellt habe. :confused:
      Habe gerade nachgesehen, es gibt auch immer noch die verschiedenen %-Anteile unter „Bio Alepposeifen“ eingeordnet.

      • Habe es soeben gesehen. Mein Fehler SORRYYY :roll:
        Allerdings unter BIO Aleppo-Seife (). Ich hatte nur nach dem Originalen () geschaut gehabt hehe
        Danke für die Antwort :)

  50. Ich probier das jetzt auch mal aus, mal schauen wie es gegen Pickel auf Männerhaut wirkt. :D Habe mir die BIO-Seife mit viel Lorbeeröl bestellt…
    Danke für den Tipp!

  51. Ich habe mir vor ein paar Wochen auch die Aleppo Seife gekauft und benutze sie seither mit großer Begeisterung. Mein Kaufgrund war allerdings nicht schlechte Haut sondern eher mein Wandeln von Chemie zu Naturprodukten.

    Ich wollte meinem Körper und vor Allem meiner Haut nicht mehr diese starken Chemiekeulen verpassen. Die Seife ist sehr groß, hält sehr lange, riecht wirklich etwas, aber ich kann nur bestätigen, der Geruch geht nicht auf die Haut über und man riecht nach dem Duschen komplett neutral. Spült man die Seife ab, wird die Haut kurz etwas stumpf, quietschend, aber sie fühlt sich sehr sanft und zart an, man fühlt sich nach dem Duschen einfach total wohl und angenehm.

    Im Ganzen bin ich sehr begeistert, werde sie mir immer wieder kaufen, da der Preis absolut angebracht ist und selbst wenn sie teurer wäre, würde ich sie mir immer wieder holen.

  52. HALLO IHR LIEBEN :)

    Mal ne Frage. Hat jemand Erfahrungen gemacht in Sachen Haarwäsche mit dieser Seife?

    Wenn ja, würdet ihr es bitte mit mir/uns teilen :sabber:

  53. Hallo Sabine,

    ich benutze die Seife täglich für meine Haare seit ca 3-4 Wochen. Ich komme recht gut damit aus und mir reicht es vollkommen. Allerdings werden die Haare etwas stumpf und nicht so geschmeidig wie bei dem ganzen Chemiezeug. Ich bin allerdings ein Mann, habe kurze Haare und für mich reicht es vollkommen aus. Die Haare sehen ein wenig trocken aus, aber ich glaub das liegt eher an meinen Haaren.

  54. Hallo Frau Shopping,
    was ist eigentlich aus der Aleppo-Seife geworden? Warum benutzt du sie nicht mehr? Habe gerade auch damit geliebäugelt, aber in einem neueren Post sprichst du von Reinigungsgel. Was hat dich veranlasst, wieder neu auf die Suche zu gehen?
    Viele Grüße.

  55. Seit Anfang des Jahres gebrauche ich nun Alepposeife für meine Haut und es gibt nichts besseres. Ich bin total süchtig. Leider fällt mir auf, dass Alepposeife immer schwieriger erhältlich ist und auch immer teurer wird, da die Vorräte im umkämpften Aleppo in Syrien abnehmen. Ich hoffe, dass sich die Lage dort schnell wieder stabilisiert.
    People from Syria – make soap, not war! ;-)

  56. Hallo meine Liebe,

    ich hätte da ne frage, also welche genau benutzt du von den ganzen? Ich habe auf den Link geklickt, dort wird dann sozusagen die Start-Seite angezeigt, bei den ganzen Seifen (Tote Meer, Tonerde usw.) wusste ich nicht weiter :confused: Hoffe du kannst mir helfen

    LG

  57. Pingback: Aleppo Seife | Mrs. Mohntag

  58. Einfach einen tollen Text über die Seife geschrieben :)
    Ich kann dem nur zustimmen,selbst meine Neurodermitis ist davon weg gegangen :love:

    Nie wieder eine andere Chemie für meine Haut zum Waschen :knie:

    Zum Make Up habe ich eine Altanative gefunden das meine Poren nicht ganz so Verstopfen lässt : Benevi Color Pigmentcreme Dunkel oder Hell ;-)

  59. Hi,

    Ein toller vollständiger Bericht, habe auch angefangen mich Aleppo Seife auseinander zu setzten. Momentan nur für Gesicht und Hände, aber ich merke dass meine Hände nicht mehr so trocken sind :love:

  60. Ich habe mir vor ein paar Monaten eine Alepposeife (die für die Haare) gekauft und wollte sie ursprünglich für die Haare verwenden, da ich auf der Suche nach einer natürlichen Alternative zu Shampoo war. Mit den Haaren hat es bei mir leider nicht geklappt, denn sie sahen einfach immer unglaublich fettig aus.-egal wie lange ich versucht habe die Seife auszuwaschen auch nach 20 Minuten waren die Haare immer noch total fettig/klebrig, obwohl ich stets darauf geachtet habe nicht zu viel Seife zu verwenden.
    Zu Beginn dachte ich, es handle sich dabei um die vom Hersteller beschriebene Anfangsverschlechterung, doch als es nach 2 Monaten immer noch nicht besser, sondern im Gegenteil nur noch schlimmer wurde, habe ich ziemlich frustriert aufgegeben, da meine extrem empfindliche Kopfhaut die Alepposeife zwar über alles liebte, aber meine Haare da einfach nicht mitgemacht haben! Da hatte ich dann noch einen Großteil des Seifenblocks übrig und wusste nicht was ich damit tun sollte…
    Als ich dann im Internet von den vielen positiven Berichten (unter anderem diesen hier ;-) ) gehört hatte, wie toll doch diese Seife fürs Gesicht sei, habe ich dann auch angefangen sie fürs Gesicht zu verwenden.
    Anfangs-muss ich zugeben- bin ich jedoch sehr misstrauisch gewesen und hatte ziemlich Angst, dass sich meine Haut verschlechtern würde, denn eine Seife die zu 100% aus Ölen besteht bei fettiger und zu Pickeln neigender Haut, schien mir doch etwas suspekt, aber schon nach wenigen Tagen sah meine Haut einfach schon um Welten besser aus!
    Bisher hatte ich immer das Problem gehabt, dass jedes Waschgel, das ich benutzt hatte (und glaubt mir, ich habe schon beinahe das gesamte Sortiment von Apotheke und Drogerie durch), immer entweder meine empfindliche Haut gereizt und ausgetrocknet oder aber überfettet hat!
    Da ich zeitgleich auch noch auf eine vegane Ernährung umgestiegen bin, hat sich meine anfangs katastrophale Haut nun enorm verbessert. Ich hatte früher oft sehr große, fiese Pickel, die aber seit dieser Veränderung nie wieder aufgetaucht sind. Komplett pickelfrei bin ich zwar immer noch nicht, aber ich habe nur noch vereinzelt kleine Pickel, die mich nicht weiter stören und auch nicht stark auffallen. :freu: Sehr oft werde ich auch von Bekannten angesprochen, was ich denn gemacht hätte, dass sich meine Haut dermaßen verbessert hätte.
    Meine Mutter war zu Beginn total dagegen, dass ich Alepposeife verwende, aus Angst meine Haut würde sich stark verschlechtern. Neulich hat sie mich gefragt, ob ich ihr bei meiner nächsten Bestellung nicht auch eine mitbestellen könne und deswegen habe ich gestern gleich eine Sammelbestellung losgeschickt ;-)
    Inzwischen benutze ich die Alepposeife nun für alles, außer für die Haare!-Zum Duschen, zum Rasieren, fürs Gesicht,… und ich bin wirklich absolut begeistert, da sie meine Haut überhaupt nicht reizt und austrocknet, sondern so viel Feuchtigkeit spendet, dass ich überhaupt kein Bodylotion etc. mehr verwenden muss. Das wäre früher für mich undenkbar gewesen! Auch nach einem starken Sonnenbrand im Gesicht konnte ich meine Haut -wider Erwarten- ohne jegliches Brennen und Ziepen reinigen. Zu dem hatte ich auch das Gefühl, dass der Sonnenbrand schneller als sonst abgeheilt ist.
    Inzwischen habe ich alle aggressiven Anti-Pickel-Produkte und auch die ganzen Cremes von meinem Hautarzt (die allesamt überhaupt nichts bewirkt haben außer dass sich meine Haut-zusätzlich zu den Pickeln-gerötet hat und angeschwollen ist!) in die Tonne gekloppt und alle überflüssigen Beautyprodukte weggegeben oder aufgebraucht.
    Wie ihr meinem Erfahrungsbericht entnehmen könnt, bin ich persönlich von der Alepposeife restlos begeistert und für mich persönlich stellt sie auch eine Art Wundermittel dar, aber das muss im Umkehrschluss eben leider nicht bedeuten, dass sie bei euch allen auch so wunderbar funktioniert, wie bei mir! (Leider sind ja manche Menschen gegen Lorbeeröl allergisch, etc.)
    Ich kann mir bis heute nicht erklären, weshalb es bei mir mit den Haaren nicht funktioniert hat, denn es gibt auch viele Erfahrungsberichte von Leuten, die damit große Erfolge erzielt haben! Durch ausprobieren habe ich eben herausgefunden, dass ich persönlich mit einem Naturkosmetik-Shampoo und einmal wöchentlichem Waschen deutlich besser zu Recht komme, als mit Alepposeife.
    Deswegen rate ich eben allen, die ähnliche Probleme, wie ich sie hatte haben, die Alepposeife zumindest einmal auszuprobieren. Eine Garantie, dass es so toll wie bei mir funktioniert, gibt es eben leider nicht!
    Man kann schließlich auf alles allergisch reagieren und es kann eben immer aus undefinierbaren Gründen nicht funktionieren! Gut, spottbillig ist sie vielleicht nicht, aber meiner Meinung nach auch nicht maßlos überteuert, sondern ihr Geld definitiv wert! Und wenn ihr gerade, wie ich früher, das gesamte Sortiment an Anti-Pickel-Produkten in Drogerie und Apotheke durchprobiert, dann ist das auch nicht gerade günstig! ;-)
    Also ich persönlich kann die Alepposeifen anhand meiner eigenen Erfahrungen wirklich nur weiterempfehlen!
    Viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren!
    Gruß,
    Louisa :)

    • Hallo Louisa, hast du nach der Haarwäsche eine saure Rinse gemacht? Nach dem Ausspülen einfach 1 Liter kaltes Wasser mit 1 Esslöffel Apfelessig mischen und über´s Haar gießen – nicht mehr ausspülen danach. Meine Haare sind danach wunderbar glänzend und weich. Der Geruch vom Essig verfliegt nachdem die Haare trocken sind. Vielleicht magst du es ja nochmal versuchen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: more »