Yankee Candle Sommer 2014

Wenn ich so aus dem Fenster sehe und zur bollernden Heizung schiele, dann sind die Sommergefühle ganz schön fern. Mal schauen, ob die neuen Yankee Candle Düfte es schaffen, etwas mehr sommerliche Stimmung zu schaffen, wenn auch nur fürs Näschen. ;-)

Ich hatte mir die neuen Düfte vor einiger Zeit bei Ebay bestellt und sie sind ewig nicht angekommen. Während ich wartete, kam ein Päckchen von Sunflower Design an, u.a. mit den neuen YC Sommerdüften – ganz so, als hätten sie es gerochen. :D Danke dafür!

So konnte ich mir schon ein Bild von den neuen Düften machen und das möchte ich heute mit euch teilen. In kursiver Schrift gibt es die Beschreibung von Yankee Candle (übersetzt von Sunflower Design), darunter folgt meine. Los gehts!

Yankee Candle Orange Splash
Das prickelnde Aroma von saftigen, frisch gepflückten Orangen ist so überraschend lebendig als hätte man den Sonnenschein eingefangen.

Hier steht Orange drauf und hier ist Orange drin, lecker! Ich habe schon als Kind den Duft einer frisch geschälten Orange geliebt und konnte ganzjährig, nicht nur an Weihnachten, nicht genug davon bekommen. Wenn jemand im Büro oder im Zug eine Orange schält, rieche ich das und muss mich in die Nähe der schälenden Person schleichen, weil ich den Duft so mag. Mit “Orange Splash” gibts das Duftfeeling nun für zu Hause, ganz ohne sich dabei die Finger dreckig machen zu müssen. :D Das Tart roch für mich ziemlich intensiv, so reichte mir schon ein Halbes um die Orangenparty zu feiern.

Yankee Candle Black Plum Blossom
Der verführerische Pflaumenduft wird begleitet von zarten Blütenaromen und einem Hauch Vanille.

Ich roch schon am Tart, dass mir dieser Duft Kopfschmerzen bereiten könnte. So dosierte ich nur ein Viertel und das war dann in Ordnung. Von den fünf Sommerdüften ist dies wohl der “schwerste”, man muss die Blütendüfte von YC sehr mögen, um diesen Duft feiern zu können. Ich bin bei dieser Duftsparte verhalten, das meiste mag ich nicht. Die Interpretation des Dufts der Pflaumenblüte könnte für mich eine Spur leichter sein, doch mit schwacher Dosierung finde ich sie ganz nett. Wird aber kein Nachkaufprodukt für mich, da es am Ende zu blumig und schwer für mein Näschen ist.

Yankee Candle Margarita Time
Mit dem lässigen, verspielten Aroma frisch gepresster Limetten in einer klassischen Magarita ist jeden Tag Happy Hour

Prösterchen! Dieses Tart landete zuerst in meinem Brenner und ich war sehr angetan. Das fruchtig-spritzige Limettenaroma macht einfach Lust auf Sommer, Sonne und einen Cocktail in der Hand. Der Duft ist nicht zu süß, die leicht herbe Limettenote bremst den Zuckerschock aus und so duftete sich Margarita Time zu meinem Favoriten. Habe ich schon zweimal nachgekauft!

Yankee Candle Sweet Apple
Der köstliche Duft perfekt gereifter, zuckersüßer Äpfel direkt aus dem Obstgarten.

Dieser Duft ist recht einfach zu beschreiben, wenn man “Apple Cider” von YC kennt – es riecht nämlich genau so, nur ohne Zimt. :D Apfelig-fruchtig und für Fans von Apfeldüften sicher genau richtig. Mir fehlt hier irgendwie der Kick, das gewisse Etwas. Habe das Tart bereits verbraucht und verspüre nicht das dringende Gefühl des Nachkaufs.

Yankee Candle Citrus Tango
Eine spritzige und lebendige Mischung aus sonnenverwöhnten Orangen, Zitronen und Grapefruits.

Zitrusdüfte sind immer etwas schwierig bei mir. Meist riechen sie für mich nach Toilettenreiniger und solch einen Duft möchte man ja nicht quer durch die Wohnung verteilen. Als ich an dem Sampler roch, hatte ich schon den Verdacht, hier wieder einen Kloduft in der Hand zu haben, doch beim Anzünden verfloge die “Putzmittelnote” und es bliebt ein fruchtiger Zitrusmix, der mir gefiel. Passt sehr gut in den Sommer!
Übrigens halbiere oder viertele ich die Sampler und werfe sie wie Tarts in die Duftlampe. Ich finde, so riechen sie intensiver und länger als wenn ich sie am Docht anzünden würde.

Mein heißer Favorit bleibt Margarita Time, gefolgt von Orange Splash. Die Sommerdüfte sind auffällig fruchtlastig in diesem Jahr, aber okay. ^^
In Amerika sind bis auf Margarita Time andere Düfte erschienen, u.a. Cinnamon Vanilla. Halloooo!? ICH WILL DAS HABEN!!! Dieses Gewuschel mit den unterschiedlichen Düften je nach Land macht mich irre! :motz:

Wie gefallen euch denn die deutschen Sommerdüfte von Yankee Candle? Konntet ihr schon daran schnuppern und habt einen Favoriten? :trippel:

12 Kommentare

  1. ..für gewöhnlich hasse ich duftkerzen..

    da man aber neben so mancher tafel schokolade und packung chips als empfehlung auch immer wieder diese yankee doodle candle kerzen sieht :schock: .. hab ich mal ein muster bestellt.. cotton – baumwolle irgendwas.. :rockon:

    um es kurz zu machen.. ist nix für mich.. riecht wie weichspüler aber nicht gut.. :confused:

    meine frau hat nur gesagt, dass wenn ich anfange sollte nagellack zu bestellen.. ich internetverbot hab.. :kotz:

    in diesem sinne.. bleib ich bei chips und schokolade.. und eis :mahlzeit:

    • Clean Cotton riecht für mich nach Omas Waschküche. :love:
      Und meine Oma hat damals noch keinen Weichspüler benutzt. :D

      Sag Bescheid, wenn dich ein Nagellack total angemacht und zum Kauf verführt hat. :zahn:

    • Naja, wenn es volle Lotte nach Apfel riecht, ist es immer irgendwie künstlich, da ich solch intensiven Apfelgeruch aus der Natur nicht kenne/noch nie wahrgenommen habe.

  2. Waaas in Amerika gibts vanille mit Zimt??? Als wenn wir hier keine Zimtlibehaber hätten :p

  3. Porzellanprinzessin Antworten

    Ich hab mir die Kerzen bis jetzt immer nur im Laden angeschaut, wiel ichs schon echt teuer finde. Aber Apfel wäre genau mein Duft, glaube ich :)

  4. Von den neuen Düften habe ich black plum blossom und sweet apple, und mag beide. Ersterer ist aber mein Favorit. Überhaupt hatte ich mit 12 Düften eine kleine Großbestellung getätigt (s. Blog). Ich liebe die YC Tarts einfach! lg Lena

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »