Walkers South African Sweet ChutneyDie Walkers South African Sweet Chutney Chips konnten mehr überzeugen als die Südafrikanische Mannschaft bei der WM. Ich wünschte es wäre anders herum. :fuss:

Die Chips lassen schon viel Würze erkennen, denn sie sind recht Orangerot eingefärbt.

Beim ersten Bissen hat man sofort einen fruchtigen und leicht scharfen Geschmack im Mund und möchte sofort eine weitere Portion nachschieben.

Die Süße ist nicht zu penetrant, dass war ja meine Befürchtung. Im Gegenteil, sie rundet die feine Schärfe sanft ab und macht die Walkers South African Sweet Chutney zu einer wirklich leckeren Sorte.

Ich kann sie mir gut als Snack nach dem Grillen vorstellen und würde sie sofort wieder kaufen! :mahlzeit:

6 Kommentare

  1. Meine Güte bist Du n Schleckermaul :mahlzeit:
    Aber liest sich ma wieder gut..
    Ich glaube ich muss auch ma auf die Suche gehen!

  2. das wär bestimmt das richtige für meinen Freund hehe. Der steht auch so auf scharf. Aber freut mich das nicht alle Sorten durchgefallen sind. LG Freak_x3

  3. Oh lecker ich ess zwar grad ein Schokomüsli und bin eigentlich voll aber will jetzt unbedingt noch was “würziges” bzw normales yaaaamm

  4. mrsjustusjonas Antworten

    Wir haben wirklich einen sehr unterschiedlichen Gaumen :) Diese Sorte fand ich bisher am schrecklichsten viel viel zu süß! Habe die zweite Tüte auch direkt einem Arbeitskollegen geschenkt :)

    Werde wohl also demnächst nur noch testen, was Du ablehnst ;-)

  5. So viele Chips…platzt ihr da nicht langsam? ;) Und woher hast du denn die immer?
    Würde die Teriyaki sau gern probieren ^^

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »