Walkers Brazilian SalsaDie Walkers Brazilian Salsa Chips fand Herr Shopping nach dem ersten Bissen schon unlecker und hat mir die Tüte überlassen.

Ich konnte gar nicht verstehen was er hatte, die Chips waren an sich recht unspektakulär, aber auch nicht eklig.

Mir gefiel das leicht tomatig-fruchtige und die leichte Schärfe, die meinen Gaumen kitzelte. Ich schmeckte auch etwas Sellerie und bekam wage Erinnerungen an die Walkers South Africa Sweet Chutney.

Der Unterschied bei den Brazilian Salsa zu der südafrikanischen Variante war die feine Limettennote.

Die fand ich richtig toll und bekam prompt Appetit auf einen Caipirinha. :D Leider war kein Cachaça mehr da, aber das ist das erste was ich morgen einkaufen werde. :rockon:

Danke Walkers für diese Inspiration, bei dem Wetter genau das richtige. Prost!

7 Kommentare

  1. @FrauBrit
    Drei Sorten fehlen noch. :D

    Es waren schon ein paar leckere dabei – Argentinien und Japan zum Beispiel. Und wir hatten viel Spaß beim Ausprobieren. :)

  2. Hmm.. Da gibt es ja immer noch Chips-Tütchen! Wie viele kommen denn noch?
    Aber so richtig die Oberknaller war diese WM-Chips-Aktion nicht, oder?
    Schade :confused: .

  3. Ich fand sie war auch eine der langweiligeren Sorten. Erinnerte mich auch an die South African Sweet Chutney XD

    Aber ich fand sie eher zitronig-thymianlastig. So richtig Salsa wollte da nicht aufkommen, schmeckte für mich eher nach dem Italian Salatdressing das man in der Mensa bekommt.

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »