Tag

rot

Browsing

Frisch lackiert: Sally Hansen Designer Kollektion

Marke: Sally Hansen
Name: Perfectly Poppy mit Coat of Arms
Inhalt: 14,7 ml
Finish: Creme / Foil
Sortiment: LE
Preis: 8,99 Euro
Wo gekauft: PR Sample

Eigentlich wollte ich diesen Lack gar nicht fotografieren, da ich das Geschwurbel echt nicht so doll fand. :D Nachdem ich aber auf Facebook gefragt wurde, was ich da auf den Nägeln trage, gibt es kurz vorm Ablackieren noch ein Foto.

Geplant hatte ich eigentlich nur schnell den roten “Perfectly Poppy” zu lackieren, malte dann aber noch kurzentschlossen mit einem dünnen Dotting Tool ein paar Striche mit “Coat of Arms”. Ich weiß bis jetzt noch nicht, was ich von dem Ergebnis halten soll. :zahn:

“Perfectly Poppy” ließ sich problemlos auftragen und deckte nach zwei Schichten. Er gehört zur aktuellen Designer Kollektion von Sally Hansen, die sechs Lacke umfasst:

Sally Hansen Designer Kollektion

831 Stocking Nude – Leberwurst-Nude
832 Night Watch – Dunkelblau
833 Loden Green – dreckiges Khaki

Sally Hansen Designer Kollektion

834 Perfectly Poppy – Tomatenrot
835 Coat of Arm – Gold-Silber
836 New Wave Blue – abgedunkeltes Türkis

Die Lacke entstanden in Kooperation mit den Designern Parbal Gurung, Tracey Reese und Rodarte. Kennschnisch. :D
Bei Fashiongedöns bin ich raus, dafür kann ich etwas zu den Lacken sagen: Sie sind mit dem typischen, angenehm breiten Sally Hansen Pinsel ausgestattet, den ich sehr mag. Die Deckkraft bei allen sechs Lacken ist in Ordnung, mit zwei Schichten ist man fertig.

Die Kollektion passt zum Herbst, ich finde sie nur etwas langweilig. Irgendwie fehlt mir da ein Knaller. Und ich hätte auf den Leberwurstton verzichten können, damit sehen meine Hände immer tot aus.

Wie gefällt die Kollektion? Habt ihr euch schon etwas davon mitgenommen? Und was sagt ihr zu meinem super duper Profi Nail Design? Und wer outet sich mit mir, die Designer nicht zu kennen? Los! :D