Frisch lackiert: Sally Hansen Designer Kollektion

Marke: Sally Hansen
Name: Perfectly Poppy mit Coat of Arms
Inhalt: 14,7 ml
Finish: Creme / Foil
Sortiment: LE
Preis: 8,99 Euro
Wo gekauft: PR Sample

Eigentlich wollte ich diesen Lack gar nicht fotografieren, da ich das Geschwurbel echt nicht so doll fand. :D Nachdem ich aber auf Facebook gefragt wurde, was ich da auf den Nägeln trage, gibt es kurz vorm Ablackieren noch ein Foto.

Geplant hatte ich eigentlich nur schnell den roten “Perfectly Poppy” zu lackieren, malte dann aber noch kurzentschlossen mit einem dünnen Dotting Tool ein paar Striche mit “Coat of Arms”. Ich weiß bis jetzt noch nicht, was ich von dem Ergebnis halten soll. :zahn:

“Perfectly Poppy” ließ sich problemlos auftragen und deckte nach zwei Schichten. Er gehört zur aktuellen Designer Kollektion von Sally Hansen, die sechs Lacke umfasst:

Sally Hansen Designer Kollektion

831 Stocking Nude – Leberwurst-Nude
832 Night Watch – Dunkelblau
833 Loden Green – dreckiges Khaki

Sally Hansen Designer Kollektion

834 Perfectly Poppy – Tomatenrot
835 Coat of Arm – Gold-Silber
836 New Wave Blue – abgedunkeltes Türkis

Die Lacke entstanden in Kooperation mit den Designern Parbal Gurung, Tracey Reese und Rodarte. Kennschnisch. :D
Bei Fashiongedöns bin ich raus, dafür kann ich etwas zu den Lacken sagen: Sie sind mit dem typischen, angenehm breiten Sally Hansen Pinsel ausgestattet, den ich sehr mag. Die Deckkraft bei allen sechs Lacken ist in Ordnung, mit zwei Schichten ist man fertig.

Die Kollektion passt zum Herbst, ich finde sie nur etwas langweilig. Irgendwie fehlt mir da ein Knaller. Und ich hätte auf den Leberwurstton verzichten können, damit sehen meine Hände immer tot aus.

Wie gefällt die Kollektion? Habt ihr euch schon etwas davon mitgenommen? Und was sagt ihr zu meinem super duper Profi Nail Design? Und wer outet sich mit mir, die Designer nicht zu kennen? Los! :D

14 Kommentare

  1. Wow – ich finde Deine Nägel total schön! Ich bin immer zu faul mir die Nägel zu machen, deshalb haben meine mehr den Nute-look äh Natur- look – also einfac nix :-)
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende

    • Das sind imho auch andere Lacke bei TK Maxx. Jedenfalls die, die ich in meinen Filialen sehe. Das sind andere Flaschen und Farben, die sich schon trennen und auch nicht mehr mischen (schütteln) lassen. Die oben gezeigten (und generell die erhältlichen Lacke in den Drogerien) sind von ganz anderer, besserer!, Qualität.

      • Ok, wenn die schon so alt sind, erklärt das einiges :lol:

        Getrennt hat sich Sally noch nicht, sonst hätte ich das nicht gekauft. Aber mit einer Großpackung “Butter London” hatte ich schon das Pech, dass die sich schnell absetzten. Und ich dachte immer, das würde erst nach dem Öffnen passieren, schließlich steht da immer drauf “30 Monate” haltbar. :confused:

  2. Die Designer kenne ich auch nicht. Und die Lacke finde ich genauso langweilig, wie fast alle Kollectionen von Sally Hansen (fast, weil ich die “Fuzzy Coats” im August ganz gut fand).

  3. Die Kollektion finde ich hübsch. Mich interessieren ein paar. Das Design das du drauf hast finde ich eigentlich auch ganz niedlich :-)

  4. Die/Der/Den Designer kennschochnet… Ist auch nicht schlimm, ist sicher teure und hässliche Mode :zahn:

    Von den Lacken ist mir noch keiner übern Weg gelaufen, wären wohl eh nur 3 Interessant (Blau-Siber-Türkis) :D

  5. Sieht doch gut aus! Ist echt mal was Anderes, Rot kann ja jeder :D

    Kenschnisch lol
    Hab von (high) fashion auch keine Ahnung.

  6. Huhu!
    Also deine Nägel sehen so doch gut aus.
    Die Farbe ist sehr schön,aber für meine Zwecke
    leider noch zu hell. Ich such ja ein schönes Weihnachtsrot.

    Trotzdem ist das Rot mit dem Gold ne tolle Sache.
    Schade,dass ich gestern meine Nägel in Silber/Eisblau lackiert habe.

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »