Tag

manhattan

Browsing

Manhattan & Buffalo Polka Hot Edition Übersicht

Seit Anfang Mai gibt es die Manhattan & Buffalo Polka Hot Edition, die aus 20 Nagellacken besteht und für ca. 4 Wochen im Handel ist.

Dies ist die zweite Zusammenarbeit von Manhattan & Buffalo, scheinbar war der erste Versuch (Klick) erfolgreich.

Warum die aktuelle Kollektion nun “Polka Hot” heißt erschließt sich mir nicht wirklich. In der Pressemitteilung war ein einziges Bild von Frauenfüßen in Punktleggins, gepunkteten Schuhen und Punkten auf den Nägeln. Aha? :D

Die 20 Nagellackflaschen sind jedenfalls frei von Punkten, dafür kommen sie zur Abwechslung mal nicht in der typischen Flaschenform von Manhattan. Mir gefällt die neue runde Flasche ganz gut und ich wäre fast schon dafür, dass Manhattan dieses Design beibehält und sich von der anderen Flaschenform verabschiedet.

Die Polka Lacke fassen 8 ml, stehen für 2,95 Euro in den Läden und somit günstiger als die Lacke aus dem Standardsortiment (Zur Erinnerung: 11 ml = 4,09 Euro, bzw. 7 ml = 3,09 Euro)

Ich habe fünf Nagellacke aus der Manhattan & Buffalo Polka Hot Edition zum Ausprobieren bekommen, Dankeschön!

Manhattan & Buffalo Polka Hot Nagellacke

Mir gefällt hier nicht nur das Flaschendesign besser, ich finde auch den Deckel (=Pinselgriff) viel handlicher als bei der Standardform. Der Pinsel ist zwar einen Tick schmaler, aber das störte mich beim Lackieren nicht weiter.

Was allerdings wieder auffällt: Die Lacke sind mit Nummern statt Namen versehen. Diesmal wurde zwar statt kryptischer Buchstaben-Zahlenkombinationen vernünftig von 1 bis 20 durchnummeriert und in der Übersicht (oben, erstes Bild) gibt es auch Namen, doch diese findet man nicht auf den Flaschen wieder.

Manhattan & Buffalo Polka Hot Nagellacke Swatches

Beim Lackieren hatte ich soweit keine Probleme. Bis auf den Gelben Nr. 17 hat eine Schicht schon sehr gut gedeckt, die zweite Schicht machte es perfekt.

Drei von meinen fünf Lacken sind reine Cremelacke, der Rotbraune Nr. 09 kommt mit einem zarten goldenen Schimmer, den man allerdings auf den Nägeln nur noch erkennt, wenn man durch eine Lupe schielt. Der Lilane Nr. 13 enthält eine Menge silberfarbene Partikel, die ihm einen schönen silbrig-glänzenden Schimmer verpassen.

Die Nr. 13 ist auch mein Favorit aus meiner Auswahl, sie hielt jetzt drei Tage tadellos auf meinen Nägeln und ich habe nichts daran auszusetzen. Die anderen Lacke hätte ich mir so selbst niemals gekauft, sind einfach nicht meine Farben. Insgesamt finde ich die Auswahl recht herbstlich angehaucht, doch davon solltet ihr euch nicht irritieren lassen, bei den 20 Farben aus der Kollektion ist genug Auswahl da, um einmal quer alle Jahreszeiten abzudecken. :D Ich würde mir hier nur einfach mehr Auswahl beim Finish wünschen, für meinen Geschmack sind zuviele Cremelacke dabei. Sowas hat man meist doch schon zu Hauf zu Hause.

Wie gefället euch denn die zweite Manhattan & Buffalo Edition? Sind Farben dabei die euch ansprechen? Und wie gefällt euch die neue Flaschenform? Hot or not? :trippel: