Warning: Constant ABSPATH already defined in /home/www/wp-config.php on line 32
Manhattan & Buffalo Polka Hot Edition – Frau Shopping

Manhattan & Buffalo Polka Hot Edition Übersicht

Seit Anfang Mai gibt es die Manhattan & Buffalo Polka Hot Edition, die aus 20 Nagellacken besteht und für ca. 4 Wochen im Handel ist.

Dies ist die zweite Zusammenarbeit von Manhattan & Buffalo, scheinbar war der erste Versuch (Klick) erfolgreich.

Warum die aktuelle Kollektion nun „Polka Hot“ heißt erschließt sich mir nicht wirklich. In der Pressemitteilung war ein einziges Bild von Frauenfüßen in Punktleggins, gepunkteten Schuhen und Punkten auf den Nägeln. Aha? 😀

Die 20 Nagellackflaschen sind jedenfalls frei von Punkten, dafür kommen sie zur Abwechslung mal nicht in der typischen Flaschenform von Manhattan. Mir gefällt die neue runde Flasche ganz gut und ich wäre fast schon dafür, dass Manhattan dieses Design beibehält und sich von der anderen Flaschenform verabschiedet.

Die Polka Lacke fassen 8 ml, stehen für 2,95 Euro in den Läden und somit günstiger als die Lacke aus dem Standardsortiment (Zur Erinnerung: 11 ml = 4,09 Euro, bzw. 7 ml = 3,09 Euro)

Ich habe fünf Nagellacke aus der Manhattan & Buffalo Polka Hot Edition zum Ausprobieren bekommen, Dankeschön!

Manhattan & Buffalo Polka Hot Nagellacke

Mir gefällt hier nicht nur das Flaschendesign besser, ich finde auch den Deckel (=Pinselgriff) viel handlicher als bei der Standardform. Der Pinsel ist zwar einen Tick schmaler, aber das störte mich beim Lackieren nicht weiter.

Was allerdings wieder auffällt: Die Lacke sind mit Nummern statt Namen versehen. Diesmal wurde zwar statt kryptischer Buchstaben-Zahlenkombinationen vernünftig von 1 bis 20 durchnummeriert und in der Übersicht (oben, erstes Bild) gibt es auch Namen, doch diese findet man nicht auf den Flaschen wieder.

Manhattan & Buffalo Polka Hot Nagellacke Swatches

Beim Lackieren hatte ich soweit keine Probleme. Bis auf den Gelben Nr. 17 hat eine Schicht schon sehr gut gedeckt, die zweite Schicht machte es perfekt.

Drei von meinen fünf Lacken sind reine Cremelacke, der Rotbraune Nr. 09 kommt mit einem zarten goldenen Schimmer, den man allerdings auf den Nägeln nur noch erkennt, wenn man durch eine Lupe schielt. Der Lilane Nr. 13 enthält eine Menge silberfarbene Partikel, die ihm einen schönen silbrig-glänzenden Schimmer verpassen.

Die Nr. 13 ist auch mein Favorit aus meiner Auswahl, sie hielt jetzt drei Tage tadellos auf meinen Nägeln und ich habe nichts daran auszusetzen. Die anderen Lacke hätte ich mir so selbst niemals gekauft, sind einfach nicht meine Farben. Insgesamt finde ich die Auswahl recht herbstlich angehaucht, doch davon solltet ihr euch nicht irritieren lassen, bei den 20 Farben aus der Kollektion ist genug Auswahl da, um einmal quer alle Jahreszeiten abzudecken. 😀 Ich würde mir hier nur einfach mehr Auswahl beim Finish wünschen, für meinen Geschmack sind zuviele Cremelacke dabei. Sowas hat man meist doch schon zu Hauf zu Hause.

Wie gefället euch denn die zweite Manhattan & Buffalo Edition? Sind Farben dabei die euch ansprechen? Und wie gefällt euch die neue Flaschenform? Hot or not? :trippel:

28 Kommentare

  1. Oh, gibts die immernoch? Hab ich noch nicht gesehen… Muss wohl mal wo anders schaun, also sonst. Oder verpasst…

  2. HI Frau Shopping,

    kleiner Hinweis zu „Polka Hot“: Auf Englisch heißen Tupfen/Punkte in der Mode (z. B. auf einem Kleid, Tuch) „Polka Dots“, deshalb sind in der von Dir genannten Werbung Tupfen zu sehen … und so entsteht das Wortspiel „Polka Hot“ … mit dem Tanz Polka hat das nichts zu tun!

    Liebe Grüße und mach weiter so!

    GB

    • Ich habe nicht von dem Tanz geschrieben, wie kommst du darauf? 😀
      Mir ist klar das mit „Polka Dots“ Punkte gemeint sind, darum schrieb ich doch auch, es gäbe nur eine gepunktete Frau auf den Werbebildern. Mehr zum Namen der Kollektion in Verbindungen mit den Nagellacken gibt es nicht. :confused:

  3. Die Fläschchen finde ich irgendwie zu normal,die sonstige Form von Manhattan Fläschchen gefällt mir besser.
    Die farben sind einfach ale toll,am liebsten würde ich sie alle kaufen! :love:

  4. Hallo. Ich habe heute in rewe gesehen das es nun fritt kaubonbon in eisgeschmack gibt. Sorry ist eigentlich eher Off Topic aber ich wusste nicht woher mit der neuen Naricht. Da ich weiß das du gerne auf limitierte Sachen stehst, informiere ich dich mal. Vielleicht hast du sie schon in Laden gesehen? Ich selbst habe mich nicht getraut sie zu kaufen. Aber du vielleicht? Könntest du dann dazu etwas Posten?? Wäre lieb. 😀

  5. Ich finde die Flaschenform toll und stand schon vor dem Display und war kurz davor mir zwei, drei Farben zu kaufen, aber eigentlich hab ich die Farben alle schon so ähnlich zuhause. Ich dachte zunächst auch, daß es eine Fußnagellack-LE ist, denn die Namen der Lacke deuten ja darauf hin, haben ja fast alle was mit Füßen oder Schuhen zu tun. Scheinen aber normale Lacke zu sein.

  6. Kleine Korrektur – die Lacke kosten 2,25 (vorhin beim DM 3 gekauft – die 13 😀 und auch die 05 und 19 :D) Ich finde die Flaschenform auch viel handlicher, obwohl für sich genommen eigentlich hässlich und den Auftrag angenehm. Wenn sie jetzt noch so gut wie bei dir halten, bin ich happy!

  7. Irgendwie lassen mich die manhattan Lacke immer völlig kalt. Optisch muss ich aber sagen, dass ich die runden Fläschchen auch wesentlich ansprechender finde. Ich frage mich jetzt gerade, ob ich sie wegen der üblichen Flaschenform meist ignoriere, die mag ich nämlich nicht …das Unterbewusstsein lässt grüßen 🙄

  8. Ich hatte die Lacke schon bei Jettie gesehen und seitdem überlegt, woher mir die Fläschchen bekannt vorkommen, bis mir einfiel, dass die von Rimmel (ehemals Chicogo) auch so aussahen und die Lacke mochte ich immer sehr, sehr gern.

    Von den bei dir gezeigten Farben gefällt mir eigentlich nur die Nr. 18 so wirklich.

  9. Ich find die Kollektion super ! Die Flaschen sind auch viel schöner als die aus dem Standartsortiment, die find ich furchtbar.
    Hab mir gestern die Nummer 14 gekauft, musste mich fürs Abi aufheitern und was kommt da besser als beim schreiben auf die Finger schaun, und ‚WAH ! PINK!“ 🙂
    ich find die kollektion toll, ich hol mir bestimmt noch welche.

  10. War ja klar – vorgestern stand ich vor’m Display und habe den aufsteigenden Kaufzwang unterdrückt. Das Design und einige der Farben haben mich wirklich angemacht … bisher aber haben mich die Manhattan-Lacke qualitativ meist enttäuscht. Also habe ich tief durchgeatmet und mich mit dem Gedanken getröstet, dass bei meiner Auswahl zuhause sicherlich schon ähnliche Farben dabei sind.

    Und jetzt? Du hast es natürlich geschafft: Nr. 13 ist heut‘ noch fällig! :trippel:

  11. Sind jetzt nicht so viele Farben dabei, die mich anmachen. Aber ein paar sehen ganz schick aus. Die Flaschenform find ich persönlich nicht so hot. Da gefiel mir die Zusammenarbeit mit Only besser, wobei die eigl. aussahen, wie die normalen Manhattan Lacke, nicht?

    Übrigens, habs grad entdeckt, weiß nicht, ob du es schon kennst:
    http://www.themoodpolish.com/Color-Changing-Mood-Polish.php

    😀

  12. Liebe Frau Shopping,

    also die Farben (bis auf Lila) finde ich auch echt grottig (sorry :zahn:). Aber ich habe mir auch drei Farben (u.a. auch lila) gekauft und auch direkt was drüber geschrieben. Ich finde es sehr goldig, wie du dich auf die Flaschenform konzentrierst – ist mir aufgefallen, aber nicht großartig zur Kenntnis genommen. 🙂

  13. Achtung, Fliegenpilz! Nicht anfassen! 😀

    ne, quatsch. Aber ich fand die Kollektion schon bescheuert, als Jettie davon berichtet hat. Die Kollektion war zuerst nur für die Füße gedacht!? Nur weil Buffalo Schuhe macht?

    Na toll, weil die meisten Frauen Füße ja soooooooooo lieben. *Ironie aus

    Ehrlich, die Farben sind okay. Aber aus den Socken (ha-ha) haut mich das nicht. Ich finde die Manhattan Lacke sind nie von besonders nennenswerter Qualität, demnach finde ich diese LE eher zum Gähnen 😀

    • Ich denke nicht das die Kollektion „für die Füße gemacht“ ist.
      Die erwähnen halt „Füße“ ein paar mal im Text, doch das wird an der Verbindung zu Buffalo liegen. Die machen nun mal Schuhe. :confused:

      Die Qualität der Lacke finde ich übrigens in Ordnung.

      • okay, das war nur so ne Halbinfo, die in Jetties Post stand 😀 ich liebe Buffalo-Schuhe, und klar macht es Sinn das dann in Verbindung mit Nagellack zu bringen 🙂 aber sobald ich das Signalwort „Füße“ lese, klingeln bei mir die Alarmglocken! Ich HASSE Füße 😀 Das is aber vllt einfach ein persönliches, kleines problem haha 🙂

  14. Ich finde, es sind einige sher schöne Farben dabei. Bisher konnte ich sie hier noch nirgends entdecken, aber wenn ich sie sehe, dürfen defitivi ein paar Farben mit 🙂

Schreibe einen Kommentar