Ich wurde nun schon ein paar Mal nach meiner BB Cream gefragt und nun bin ich endlich dazu gekommen Vorher-Nachher Bilder zu machen, damit ihr einen besseren Überblick habt.

Ich benutze seit Sommer 2011 BB Creams und war von Anfang an sehr zufrieden. Meine erste Cream war die “Perfect Cover” von Missha in der Farbnummer 21. Mittlerweile benutze ich auch noch die Cream von Skin79 und finde sie noch einen Tick besser als die Cream von Missha, einfach weil sie besser bei mir hält. Dazu schreibe ich weiter unten im Text noch etwas, jetzt soll es erst Mal um Missha gehen. Da das Thema BB Cream immer wieder bei mir angefragt wird, komme ich jetzt mal in die Puschen!

Ganz kurz noch zur BB Cream von Garnier, bevor Fragen dazu auftauchen. Ich habe HIER etwas zu dieser Creme geschrieben und imho ist sie keine “richtige BB” Cream, eher eine getönte Tagescreme. In dem verlinkten Blogartikel findet ihr auch nochmal gesonderte Infos zur BB Cream, da können sich dann die von euch einlesen, die sich jetzt fragen wer oder was denn BB Cream überhaupt ist.

Nun zu Missha. Meine erste Tube war die Kleine mit 20 ml Inhalt, sie wurde bei Ebay als Reisegröße für rund 8 Euro verkauft. Später habe ich mir dann noch die große Tube mit 50 ml Inhalt für rund 14 Euro gekauft, diese kommt dann mit einem Spenderaufsatz. Bei Ebay werden auch Fakes verkauft und ich empfehle nicht bei Leuten zu kaufen, die noch sehr wenige Bewertungen haben. Ich ordere gerne bei bello-girl, sie verkauft angeblich direkt Ware von Missha und ich glaube das einfach mal. ;) Sie schreibt auch selbst auf ihrer Facebookseite wenn sie Fakes bei Händlern sieht.

Missha Perfect Cover BB Cream 50 ml und 20 ml Tube

Hier mal beide Tuben nebeneinander. Mittlerweile ist die kleine Tube geleert und ich habe nur noch dieses alte Handybild in schlechter Qualität mit beiden Tuben gefunden, sorry.

Missha Perfect Cover BB Cream 21 große Tube

Und hier nochmal die große Tube.

Die Farbe der Missha Perfect Cover Cream Nr. 21 würde ich als Grau-Beige beschreiben und ich dachte beim ersten Benutzen sie ist zu dunkel für meine Haut. Wird sie aber eingearbeitet und bekommt ein paar Minuten Zeit an der Luft, passt sich die Farbe sehr gut meiner Haut an. Man kann es hier auf den Bildern schon ganz gut erkennen.

Missha Perfect Cover BB Cream auf dem Arm aufgetragen

Die Cream riecht leicht blumig und anfangs fand ich den Duft irritierend, mittlerweile nehme ich ihn kaum noch wahr, weil ich mich einfach daran gewöhnt habe.

Ich trage die Cream mit den Fingern auf, es reicht ein erbsengroßer Klecks, eher noch etwas weniger. Ein Pumpstoß aus der 50 ml Tube ist mir schon zuviel.
Wenn ich richtig faul bin und es schnell gehen muss, verreibe ich den Klecks in beiden Händen und gehe dann damit übers Gesicht. Zack, nach 10 Sekunden bin ich halbwegs vernünftig abgedeckt. :D

Und so sieht das dann aus – mit nassen Haaren, dafür mit frisch aufgetragener BB Cream:

Vorher-Nachher Bilder mit Missha BB Cream
Anklicken zum Vergrößern!

Ihr seht, meine Haut ist von Natur aus sehr “unruhig”. Im Wangenbereich habe ich rote Stellen und sichtbare Poren, am Unterkiefer sieht man noch Reste von der letzten Pickelattacke, auf der Stirn und an der Augenbraue gibt es ebenfalls Rötungen. Insgesamt sieht das einfach nur unschön aus und ich würde NIEMALS so vor die Tür gehen. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich mehr als einmal durchatmen musste um diese Foto zu zeigen? ;-)

Mit der BB Cream wirkt die Haut sofort ebenmäßiger, die Rötungen verschwinden fast ganz. Für manche würde dies vielleicht sogar schon ausreichen, ich tupfe aber an manchen Stellen noch etwas Concealer auf und pudere einmal drüber. Erst dann fühle ich mich wohl in meiner Haut, im wahrsten Sinne.

Ich fühle mich überhaupt nicht so, als wäre ich “zugespachtelt”, die BB Cream liegt für mein Empfinden sehr leicht auf der Haut und deckt auch den ganzen Tag gut ab – dort wo meine Haut nicht nachfettet. An den Nasenflügeln und am Kinn wird es allerdings kritisch, dort wird die Haut im Laufe des Tages leicht krisselig, man sieht einfach das Puder und Cream dort förmlich “weggefettet” werden. Ich muss das dort abtupfen und nachpudern, was etwas nervig für mich ist. Doch das passiert mir mit all meinen Foundations auch, insofern kann ich da bei der Missha Cream nicht viel meckern. Die Cream von Skin79 hält bei mir übrigens etwas besser, sie deckt allerdings auch einen Tick weniger gut als Missha. Ich nehme jetzt beide Creams im Wechsel, angepasst an meinen Hautzustand und würde wohl auch beide wieder nachkaufen.

Mit diesem Blogpost habe ich lange gewartet, ich benutze die BB Cream nun schon ein paar Monate und wollte erst sichergehen, ob sie meine Haut nicht verändert. Ich kann allerdings nichts Negatives feststellen. Es sprießen weder mehr Pickel, noch ist meine Haut “ausgebleicht” oder sonst wie verändert. Sie ist nach wie vor nicht mit einem Porzellanteint gesegnet und mit der BB Cream kann ich mir einfach und schnell einen halbwegs vernünftiges Hautbild schaffen. Andere Frauen schaffen das auch mit normaler Foundation, doch diese sind mir einfach immer zu dunkel und so bin ich mit der BB Cream recht zufrieden, denn sie passt eben auch bei sehr hellen Hauttypen. Kurz um, ich bin sehr zufrieden und werde so schnell keine normale Foundation mehr kaufen müssen, ich habe endlich “meine” Produkte gefunden.

Wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr schon BB Creams oder ist das Neuland für euch? Seid ihr interessiert oder seid ihr mit perfekter Haut auf die Welt gekommen? Dann geht weg, ich bin neidisch! :D

65 Kommentare

  1. Ich bin der totale BB Cream Junkie :rockon:
    Meine Top 3 derzeit sind:
    :love:
    Missha perfect Cover
    Skin79 super pink +
    Missha signature real complete

    Ich habe mir derletzt noch die Skin79 VIP Gold bestellt und warte schon sehnsüchtig darauf

  2. Bisher habe ich nur eine einzige BB ausprobiert, die Garnier und war sehr enttäuscht über das Ergebnis :( macht fettige Haut und Unterlagerungen, verschwimmt quasi auf meiner Haut und wird schnell fleckig. Da einige andere genau das Selbe Problem gerade mit der Garnier erlebt haben, bin ich wieder auf Foundation umgestiegen.
    Gute Deckkraft ist mir nicht wichtig, ich mag nur den Hautton ausgleichen, da wäre eine BB ideal gewesen.
    Und seit neuestem habe ich die Almay Nearly naked Foundation 120 ivory. Eine hellere habe ich nie gehabt und ich bin absolut begeistert :freu: federleicht, nicht fettend, niemals cakey.

  3. Ich nehme auch die BB Cream von Missha#13, ist mir zwar wohl einen Ticken zu hell, aber sie wird aufgebraucht, und da sie sich dem Teint ja anpasts, ist das Ergebnis trotzdem gut. Sie hält bei mir auch viel länegr als normale Foundation. Ich würde sie auch nachkaufen :-)

  4. Ich bin gerade schwer begeistert von der
    p2 stay matt foundation!!!

    Ist zwar keine bb cream, aber ich verwende sie so und es klappt hervorragend! Sie ist nur leicht deckend, aber eben so, das das unruhige Hautbild ebenmäßiger aussieht und v.a. keine öligen Nasenflügel mehr!!! ich glänze den ganzen Tag nicht, ohne das ich zusätzlich Puder verwende. Und sie ist hell genug.

  5. Wie sieht das aus, verzichtest du dann komplett auf Tagescreme?
    Oder cremst du die Wangen extra noch mal ein?
    Das Ergebnis sieht echt toll aus :)

  6. Ich hab sowas neulich auch mal getestet, sie ist mir aber auch auf der Nase “weggeschwommen”. Außerdem benutze ich sonst nur ölfreie Pflege & Makeup, wodurch mein Hautbild sich stark verbessert hat. Schon nach 2 Tagen “öliger” BB Cream, hatte ich wieder dickere Unterlagerungen und fette Poren.

    Bleibe lieber bei meinem alverde Hydrogel als Pflege und Maybelline Pure Make-up Mineral flüssig.

  7. mondbluemchen08 Antworten

    Ich warte gerade sehnsüchtig auf meinen Nachschub! :trippel:

    Tube Nr.1 ist leer und ich hab zu spät bestellt und muss nun
    zwischezeitlich wieder auf eine Foundation zurückgreifen und dann merkt man erst, wie gut die BB eigentlich ist :knie:

  8. welche bb creme von skin79 benutzt du denn? ich habe seeeehr helle haut, welche Farbtöne gibt es da?

      • alle von skin79 haben den selben farbton, die farben wirken zunächst sehr gräulich, passen sich hellen hauttypen aber sehr gut an. bei skin79 geht es eher nach hauttypen als farbtönen. wenn du zum beispiel trockene haut hast, sind die gold oriental und die gold triple am besten (die deckkraft ist eher mittel), bei leicht fettender bis sehr fettender haut sind die pinke und die neue orangene triple am besten geeignet (die decken auch besser).

        dazu gibt es noch viele andere, die mit premium inhaltsstoffen werben, und auch sehr hübsche und unterschiedliche packungen besitzen. ich bin im winter nen ticken heller als nc15 und im sommer eher röter als dunkler. bei mir haben bissher alle skin79 farblich gepasst!

  9. Bin auch ein Fan der Missha. Mag sie wirklich sehr gerne, gebe aber noch Foundation darüber, wenn ich aus dem Haus gehe :)

    Weißt du zufällig was das eingestanzte Datum oben bedeutet?
    Herstellungsdatum oder Verfallsdatum?

  10. Ich liebe die Misha BB Cream :love:
    Meine ist nun leer und ich könnte :motz:
    Aber ich muss heute nachbestellen:)
    Ich werde von Foundations nur enttäuscht, also bleib ich wohl bei der BB Cream;)

    Liebe Grüße Anna

  11. Ich benutzte die Misha Nr. 21 seit ca. 10 monaten und möchte nichts anderes mehr!! Meine Haut hat sich sehr verbessert und ich “leide” unter der tollen Kombination “erste Fältchen plus letzte Pickelchen” ;)

  12. Ich hab die auch, leider ist sie mir einen Ticken zu hell, das heißt ich kann sie im Sommer nicht tragen (dabei sind BB Creams doch für den Sommer am Besten!) und sie betont leider trockene Stellen bei mir. Ich muss also noch etwas weiter suchen…

    • die missha bb gibt es in unterschiedlichen farbtönen! es gibt auch eine die nen ticken dunkler ist, das ist die no 23!

  13. ich habe mir 4 kleine proben von skin97 hot pink gekauft. ich fand sie super, aber ich geh jetzt ab und zu ins solarium und nun ist sie mir viiiiel zu hell. eine der proben habe ich einer freundin gegeben und sie war anfangs auch begeistert, hat aber nach einer woche starken ausschlag und pickel bekommen. jeder reagiert halt anders darauf.

  14. Ich würde gerne mal eine BB Cream testen, bin aber unsicher, ob sie deckend genug für meine blöde Haut wäre.

    Wie sieht es denn bei dieser Cream mit den Incis aus?

    • Die Signature Real Complete von Missha deckt noch etwas besser als die Perfect Cover. Bringt aber trotzdem das leichte Tragegefühl, wie die PC. Kann ich nur wärmstens empfehlen.

  15. Ich habe mir auch vor kurzem die BB Cream von Skin79 bestellt. Die pinke Version. Voher hatte ich mir ein kleines Testset bestellt und diese als die für mich am besten passendste erkoren ;D
    Alle Punkte die du nennst kann ich nur bestätigen (:

  16. ich hab auch erst kürzlich eine foundation für sehr helle haut gefunden (flormar bei douglas in der hellsten nuance), aber dass mit der bbcream hört sich wirklich gut an, vielleicht werde ich sie mir mal bestellen, gerade im sommer stelle ich mir das ganz angenehm vor statt einer schweren foundation

  17. Ich hab die Missha BB Cream auch seit einigen Monaten und finde sie super toll!! Keine Hautirritationen und bei mir macht sie auch aus meinem unruhigen Hautbild ein ebenmäßiges. :)

    LG Anni

  18. Das Ergebnis sieht wirklich gut aus. Welches Puder benutzt du gerade (oder hast du einen Dauerfavoriten)? :)

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »