Color Club Fractured Collection

In letzter Zeit gibt es Crackle Lacke ohne Ende und wirklich jeder namenhafte Nagellackhersteller hat Crackle Lacke herausgebracht. Ich dachte zwar schon im letzten Jahr der “Trend” ist vorbei, doch ich irrte mich.

Mit den Crackle Lacken ist es wohl so wie mit den matten Lacken – entweder man liebt sie oder man hasst sie. Dazwischen gibt es nicht viel. :D

Ich mag Crackle Lacke und als mich Color Club Shop fragte, ob ich mir nicht zwei Lacke von der neuen Fractured Collection aussuchen möchte, war ich natürlich dabei. Vielen Dank schon mal dafür! :)

Ich habe mir dann diese beiden Lacke ausgesucht, die wie auch schon beim letzten Mal, innerhalb von zwei Tagen mit DPD geliefert worden sind.

Color Club Tattered in Gold und Crush on You

Color Club Fractured Collection Tattered in Gold und Crush on You

★ Tattered in Gold
★ Crush on You

Wie man sieht ist der goldene “Tattered in Gold” ein Glitzerlack, während der pinke “Crush on You” ein einfacher Cremelack ist. Crackeln können sie aber beide! :)

Ich habe zuerst einmal ein wenig auf dem Farbrad herumgespielt. Ich war mir zum Beispiel nicht sicher, ob der pinke Lack auch auf dunklen Lacken zur Geltung kommen würde.

Color Club Fractured Lacke ausprobiert

Rechts oben seht ihr die beiden Lacke nochmal solo. Auf der linken Seite sieht man, dass Crush on You auf dunklen Farben nicht so eine gute Figur macht. Auf einem hellen Lack gefiel er mir aber ganz gut und ich war bereit alle zehn Finger zu “brechen”. :D

Für den goldenen Lack wollte ich erst einmal die “Weihnachtskombi” ausprobieren, obwohl mir das mit dem türkisen Lack auch gut gefiel. Das kommt dann beim nächsten Mal dran!

Swatch Color Club Tattered in Gold und Swatch Color Club Crush on You

Und so sieht das dann fertig aus: Roter Untergrund für Tattered in Gold und silberner Basislack, auf dem sich Crush on You in Szene setzen konnte.

Der goldene Lack ließ sich total easy lackieren, der Pinke wurde ab dem 6. Finger etwas zäh am Pinsel und bildete auch am Flaschenhals kleine Bröckchen. Bei den Cracklelacken passiert das manchmal, da sie durch ihre Formulierung sehr schnell trocknen. Das sieht man auch sehr gut wenn man die Finger lackiert hat, einfach kurz Pusten und wie durch Zauberhand zerbricht der Lack und ist kurz darauf trocken. Ich liebe es dabei zuzusehen! :)

Ich finde auf den Fotos sehen die Crackle Lacke immer sehr, sehr krass aus und ich kann verstehen, wenn manche es als überhaupt nicht schön empfinden. Doch wenn man die Lacke an den eigenen Händen trägt und aus einer armlänge Entfernung betrachtet, hat das was. Ich mag es jedenfalls und sogar Herr Shopping, mein größter Nagellackkritiker, fand die Color Club Fractured Lacke gut. Das will was heißen. :D

Man kann man mit den Cracklelacken ja noch viel mehr herumspielen, ich habe HIER auch ein paar Varianten gesehen die mir gut gefallen.

Ich mag den Crackle Look nicht jeden Tag und muss schon Lust darauf haben. Aber so ab und zu ist das ne schöne Abwechslung. :)

Die sechs Lacke der Fractured Collection enthalten übrigens wie auch die “normalen” Color Club Lacke 15 ml und sind u.a. bei Color Club Shop für 6,95 Euro zu haben. Der Shop existiert leider nicht mehr.

Wer crackelt mit mir? Wer wendet sich angewidert ab und wartet lieber auf die Boho-Herbst Kollektion? :trippel:

8 Kommentare

  1. ich mag meine nägel lieber einfarbig ohne design, ob gecrackelt oder gemalt oder was auch immer.
    deswegen warte ich liber auf die Boho-Herbst Kollektion. :)

  2. Ich habe den silbernen von P2. Den habe ich im Winter viel getragen aber jetzt finde ich ihn gerade nicht so passend.

    Gold und vll. weiß kann ich mir vorstellen.

    Schwarz finde ich doof, das erinnert mich an diese unsäglichen Armbänder in Neonpink-Schwarzes Katzenmuster die es in den frühen 90ern gab

  3. Ich liiiiiebe Crackle-Lacke. :love: Habe bis jetzt aber nur den schwarzen von P2, der trocknet wirklich sehr schnell ein :motz:
    Silber und Gold gefallen mir an sich gut, aber nicht an mir. Darum werde ich mir auf jeden Fall die farbigen Crackling-Lacke angucken und, bei gefallen, vllt sogar die 7 € investieren…sind ja auch große Flaschen, nech …. :zahn:

    Liebe Grüße
    Laura

    P.S.: Mir gefällt der pinke Lack auf dunklem Grund übrigens auch…ist halt nur nicht so knallig, aber trotzdem schön…finde ich :fuss:

  4. Ich mag auch gerne Cracle-Nagellacke, habe mich bis jetzt aber nur an den schwarzen getraut. Deine silber-pinke-Kombi gefällt mir aber auch sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »