Samstag, 15. Dezember 2012

Frau Shopping in Antwerpen – Teil 2

Ohne lange Vorrede geht es hier weiter mit meinem Antwerpen-Blogpost und weiteren Bildern.
Teil 1 findet ihr HIER.

Nach all dem Seightseeing hat man natürlich auch Hunger. Aber was essen?

Brotautomat in Antwerpen

Vielleicht ein Brot (ein Ganzes!) aus dem Brotautomaten?

Bäckerei in Antwerpen

Große und kleine Macarons beim Bäcker

Oder doch lieber etwas aus einer der unzähligen Bäckerein? Wir haben uns für die Bäckerei entschieden und später auch noch etwas für zu Hause mitgenommen. Und alles war sooooo köstlich! Egal ob Sauerteigbrot oder das süße Brot mit Zuckerkruste, die Brötchen oder die Teilchen – alles schmeckte wundervoll. :love: Ich wünschte, ich hätte solch einen Bäcker bei mir ums Eck. Ich würde dort einziehen.

Pralinen im Schaufenster

Kastanien aus Schokolade

Und wenn ich schon bei süßen Sachen bin, dann sind Schokolade und Pralinen nicht fern. All diese Läden, deren Schaufenster schon so verlockend dekoriert waren – waaaah! Die haben mich ein bisschen fertig gemacht. :D Ich wusste gar nicht wo ich zuerst reingehen und all mein Geld auf den Kopf hauen sollte. Zum Glück hatte ich mir vorher schon ein paar Adressen notiert, bei denen ich unbedingt etwas probieren wollte.

Pralinen probieren <3

So gab es u.a. ein paar Pralinen von “The chocolate line”. Dort hatte ich Pralinen abseits der klassischen Geschmacksrichtungen gekauft, wie z.Bsp. mit Bacon Stückchen (Toll!) oder mit Banane-Curry-Füllung.

Eine Schachtel Pralinen zum Mitnehmen, bitte!

Aber auch klassische Pralinen haben wir gekauft – gefüllt mit Nüssen, mit Nougat, mit salzigem Karamell (Roooaaar!!), mit Orangenlikör und, und, und. Die Auswahl fiel uns wirklich schwer, wir nahmen mit, bis der Geldbeutel war leer. (Pralinenreim :D )

Spekulatius Fudge

Wir haben auch köstliches Fudge gekauft, von dem ich noch nächtelang träumte. Auf dem Bild seht ihr Spekulatius-Fudge. Muss ich da noch mehr sagen? Leeecker!

Leckomio Nachtisch in Antwerpen

Und wenn man dann denkt, man hat über den Tag schon so viel Leckeres gegessen, da ist eine Steigerung nicht mehr möglich – bestellt man Abends im Restaurant noch einen Nachtisch und liegt stöhnend und schmatzend unterm Tisch, weil es so köstlich ist. Hach! :love:

Sinful Colors in Drogerie Di in Antwerpen

Nach dem köstlichen Essen schlief ich wie ein Stein im Hotelbett und war am nächsten Morgen gestärkt für einen wichtigen Tagespunkt – zur Drogerie gehen!
Ich hatte mir die Drogerie “Di” in der Nähe des Bahnhofs herausgesucht und wurde auch schnell fündig. Das gut sortierte Geschaft war bestückt mit vielen bekannten Marken, die es in Deutschland auch gibt (Logisch ^^), es gab aber auch ein paar Schätzchen, die man sonst nicht so einfach findet. Zum Beispiel die Sinful Colors Lacke…

Tomaten Duschgel von Le Petit Marseillais

… oder auch das Tomaten-Duschgel von Le Petit Marseillais. Den Duft mochte ich allerdings nicht wirklich, dafür haben mich die anderen Sorten SEHR angesprochen.

Noch mehr Duschgel von Le Petit Marseillais

Weil ich nicht so viel schleppen wollte, habe ich bei “Di” allerdings noch nichts von dem Duschgel mitgenommen. Als hätte ich es geahnt! Später fand ich noch einen “Kruidvat” und dort gab es eine Rabattaktion für die Marke. Da habe ich dann zugeschlagen. Die riechen sooo toll! :love:

Meine Nagellacke aus Antwerpen

Ein bisschen Nagelacke habe ich auch gekauft. Überraschung! :D
Für die Park Avenue Lacke gab es eine 3 für 2 Rabattaktion. Eigentlich wollte ich nur den Rechten haben, aber dann habe ich mir halt noch zwei andere ausgesucht. Ich bin ja nicht so!

Make-up von Kleancolor

Den Lack von Kleancolor sowie Make-up von der Marke entdeckte ich einem “African-Beauty-Shop”. Neben Tonnen an Haarteilen gibt es dort alles, was schwarze Frauen zum Schönsein kaufen und was sie eben nicht in jeder Drogerie bekommen. Angefangen von spezieller Haarpflege über Körperbutter (Habe an sehr geilem Sheazeugs geschnuppert!) oder dunkelbraune Foundation – es gab dort viel Interessantes, durch das ich Käsebrot stöbern konnte. :)

Fruchtiges Bier in Antwerpen

Ich möchte nicht sagen das es ein Highlight war, aber ich liebe einfach ausländische Supermärkte und so nahm der Besuch bei “Carrefour” schon ein bisschen Zeit ein. Ich lief dort wie von der Tarantel gestochen von Regal zu Regal und ging Herr Shopping auf den Keks. “Guck mal! Und guck mal hier! Und guuuuck mal!”. Also ich hatte Spaß. :D

In der Bierabteilung wurde dann auch Herr S. munter und war irritiert ob der vielen Fruchtbiere. Mit dem Bier haben es die Belgier ja eh und man kann sich mit all den Sorten wahrlich totwerfen. Herr S. nahm sich ein paar Sorten mit und fand sie alle recht schmackhaft – auch das Kirschbier.

Willst du ein bisschen Joghurt?

Joghurt gab es “klein” abgepackt.

Überall Jamie Oliver im Supermarkt

Die Jamie Oliver Produkte belegten mehrere Meter Regal. Ich hatte schon mitbekommen das er seinen Namen auf viel Gedöns drucken lässt, aber so viele Lebensmittel mit seinem Konterfei hatte ich auch noch nicht gesehen.

Produkte im Supermarkt

Und noch ein kleiner bunter Ausschnitt aus dem Supermarkt. Die Flaschen mit dem Elefanten enthalten auch Bier. Und die Sensations Chips sind ein Knaller!

So, das war der zweite und somit letzte Teil meiner kleinen Antwerpen Reise. Hat es euch gefallen? Wer hat jetzt auch Lust auf Belgien, Pralinen und Bier? :D Wer war auch schon mal da und mag die Stadt? :)

Ich beiße jetzt meinem Spekuloos-Nikolaus den Kopf ab und wünsche euch ein schönes Wochenende!

23 Kommentare

  1. Melanie sagt:

    alter kreisverwalter, hammer ausbeute!!! :love: :rockon: :knie:

  2. Sara sagt:

    Sinful Colors! Aaaaaah! :schock: Ich muß dahin. Sofort! :D :D :D

    Super Frau Shopping, jetzt will ich Lacke und habe Hunger auf Süßes! Menno. :motz:

    LG von Sara :zahn:

  3. Minchen sagt:

    Praliiiiineeeeen :sabber: :sabber: :sabber:

    Ich würde wohl sterben – oder bankrott gehen, ob der vielen Schokolade.

  4. Klaine sagt:

    Das sieht alles so lecker aus! Da würde ich auch gerne mal probieren. Ich war leider noch nie in Belgien, bin nur mal mit dem Bus durchgefahren…
    Ganz liebe Grüße!

  5. Tini sagt:

    Essen, Essen, Essen….ach ist dat schön!! :)
    Da muss ich auch mal unbedingt hin :zahn:

    Was hast du denn alles mitgehen lassen? :sabber:

  6. Valerie sagt:

    So viel Essen… Ich hätte alles gekauft *q*

  7. Lilo sagt:

    Die Sensations sind mehr als nur lecker … die sind granatenstark und schmecken nach mehr … viel mehr! :D

    Für alle Spekulatius-Fans: Man nehme eine großzügige Prise Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz (das Zeug zum Backen) und verfeinert damit seinen Schoko-Cappu oder heißen Kakao und gibt evtl. noch etwas Honig dazu … yummy.

  8. beautyjagd sagt:

    Die Bacon-Praline hattest du ja auf FB gepostet – als ich neulich in Brügge war, erinnerte ich mich daran und bin dort sofort neugierig in den Chocolat Line -Laden gegangen. Ich fand die abgefahrenen Sorten toll, denn sie schmeckten wirklich richtig gut! Also danke für deinen Tipp :)

  9. Kathrin P sagt:

    Waaaaas?!? Sinful Colors für knapp 6 Euro?!? :schock: Die kosten in den Staaten bei Target oder Walmart unter 2 Dollar. Das ist ja ähnlich inflationär wie OPI etc :zahn:

    Das Essen schaut aber echt einmalig geil aus! Ich hab dann jetzt mal Hunger, trotz spätem Abendessen und der Uhrzeit :mahlzeit:

  10. Ivana sagt:

    Ich liebe Deinen Hang zum Essen :D

  11. Vanessa sagt:

    Deine Essensbilder sehen mal wieder zum anbeißen aus! Da möchte man einfach auch gerne überall einen Bissen von testen :) Liebe Grüße, Vanessa.

  12. :sabber: Kriek :sabber: …. :sabber: ….. :sabber:

    Wo ich das Elefanten Bier sehe xD Hat dein Männe sich auch an das Kokosbier getraut? ^^

    Oh Thema Belgisches Bier…. Kaufempfehlung: Duvel oder Leffe! Und dir das Hoegaarden Rose (Weißbier mit Himbeergeschmack) :) :sabber:

    Beim letzten Antwerpen Trip hab ich auch an Pralinen zugeschlagen… :sabber:

    Jetzt bekomm ich schon wieder Fernweh wegen dir xD :pffff:

  13. Kathy sagt:

    Ich hab mein letztes Auto in Belgien gekauft, falls das als Shopping gilt. :zahn:

    Sonst war ich noch nie da, wollte aber auch immer mal Brüssel besuchen.

  14. Angi sagt:

    Bei dem Aufsteller von Sinfull Colors wäre ich schwach geworden, ich glaube ich hätte sie alle gekauft :sabber:

  15. Anna sagt:

    Puh nichts für mich. ich würde als wandelnder riesen hefekloß wieder nach deutschland kommen :zahn:

  16. Aada sagt:

    Oh, Le Petit marseillais!!!!!! Ich liebe das Miel de Lavande. Habe hier auch noch ein paar Flaschen davon stehen… :love:

Kommentar schreiben

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: more »

Folge mir auf Facebook

Abonnieren & E-Mail

RSS Feed abonnieren Frau Shopping bei Facebook Folge mir auf Twitter Fotos von Frau Shopping bei Instagram Frau Shopping bei Bloglovin Kontakt zu Frau Shopping

- bloglovin

Blog durchsuchen

Deutsche Beauty Blogs

Gutscheine und Rabatte

Neuste Beiträge

Letzte Kommentare

Tags