Preview: IsaDora Hair Mascara

Ich dachte, ich gucke nicht richtig als ich das sah!

Hair Mascara – waaaah! Das gab es doch schon einmal! Wilde Erinnerungen aus vergangenen Zeiten wurden wach und ich musste in mich hinein grinsen. Nun kommt dieser “Trend” also auch wieder. :D

IsaDora bringt ab Februar 2012 die Haar Mascara zurück, kaufen kann man sie wie alle IsaDora Produkte exklusiv bei Douglas. Angeboten werden 10 Farben, der Preis liegt bei happigen 14,95 Euro pro Mascara.

IsaDora Hair Mascara deckt den Ansatz bis zur nächsten Haarwäsche. Bei grauen oder gefärbten Haaren.

Mit schonender Formel und pflegenden Inhaltsstoffen wie Keratin und D-Panthenol, welche das Haar stärken und schützen. Ohne schädliche Inhaltsstoffe (keine Ammoniake, keine Peroxide). Kann auch bei sensibler Kopfhaut oder während der Schwangerschaft verwendet werden.

Kein Abblättern oder Abfärben. Einfach auszuwaschen mit Shampoo.

Ich habe ja ein wenig Angst. :D
Als ich Anfang der 90er (?) die Haar Mascara benutzt habe, sah das gar nicht gut aus. Die Farbe verklebte die Haarsträhnen so merkwürdig, nach dem Trocknen wurde sie recht störrisch und hart. Wenn man sie ausgekämmt hat blätterte die halbe Farbe ab und “verschönerte” die Haarbürste. Das hat mich und meine Freundin trotzdem nicht abgehalten uns den rostroten Farbton weiterhin fleißig in die Strähnen zu schmieren, wir fanden uns todschick. :D

Auf den Pressefotos sehen die Ergebnis ja ganz schön aus. Aber ob das Ergebnis aus dem heimischen Badezimmer auch so aussehen wird? Ich hege leichte Zweifel…

Wie findet ihr denn die IsaDora Hair Mascara? Habt ihr so etwas früher auch schon benutzt und traut ihr euch jetzt nochmal ran? Oder ist das eher nichts für euch? :trippel:

IsaDora Hair Mascara aufgetragen

54 Kommentare

  1. Aaaahaaaa… na ja, wenn man meint, man muss sich das in die Haare klastern… Ich bin zu jung, um das Anfang der 90er in den Haaren gehabt zu haben – da hab ich schließlich noch in Windeln gespielt – und habe damit auch keinen Vergleich, aber ich bezweifle, dass die gezeigten Fotos wirklich das Ergebnis eines Haar-Mascaras zeigen. Sie sehen eher aus, wie aus guten Friseurbüchern ausgeschnitten :confused: Ich kann damit nichts anfangen.

  2. Meine Mutter nutzte früher genau einmal Hair Mascara in rot.

    Sie hatte sich so backige und verklebte rote Stähnen gemacht, ging mit dem Hund raus, es fing an zu regnen und ihre weiße Regenjacke war am Rücken durch das Hair Mascara komplett rot. Sie sah wie nach einem blutigen Unfall aus.

    Ich mag meine Haare, ich brauche keine weitere Farbe im Haar.

  3. Also die Promobilder sind wunderschön *feststell* aber ob das dann auch alles so den (womöglich bitteren) Tatsachen entspricht :confused:

    Ich hatte früher so ne “Haarmascara” in quitschneongelb *sooo hipp war* :rockon:

    Aber so alles in allem muss ich nicht jeden wieder auftauchenden Trend mitmachen, ich glaube also mal dass dieser hier an mir vorüber gehen wird und warte tapfer auf die nächsten “Rückkehrer” *babyblauer Lidschatten olé* :zahn:

  4. :rockon: ich fand sie damals ja auch soooo schick….ich hatte sie in feuerwehrrot, herrlich. mich würd ja schon irgendwie interessieren, ob die jetzt besser funktionieren als damals. ich hab mich in deinem bericht sehr gut wiedererkannt *g* aber der preis ist echt hart, da warte ich auf erste reviews

  5. Haha, wie geil! :rockon:
    Ich hatte auch mal einen, in türkis! Der war so pappig, dass meine gebläuten Strähnen scnhließen ganz komisch abstanden… :D Hab ihn auch öfter benutzt, aber jetzt würde ich das nicht mehr machen. ich kann mit nicht vorstellen, dass eine “Mascara” so wunderschön fluffige fliegende Haare wie auf den Bildern hinterlässt.
    Ich bin trotzdem gespannt ^^

  6. ich hatte das früher son zeugs in hellgrün..

    es war eklig.

    die haare verklebten, wurden steinhart und nach ner weile (1-2 stunden) ist das ganze zeug wieder runtergebröckelt und es sah aus, als hätte man schimmelsporen in den haaren xD

    gerad für 15 euro würd ich das nicht nochmal riskieren.

  7. Wenn es wirklich gut ist, dann kaufe ich mir 2-3 Farben xD
    Finde die Idee klasse, muss nur noch gut umgesetzt werden.

  8. Ich reihe mich mal ind rostrot-Fraktion mit ein, was waren wir damals trendy. :zahn:

    Muß aber sagen die Pressebilder gtefallen mir, aber es sind halt Pressebilder. :roll:

  9. Mein erste Gedanke war auch… Sowas hatte ich vor 10-15 Jahren schon! LOL Es kommt doch wirklich alles irgendwann wieder! Verrückt

  10. Hahahaha, Fasching ist gerettet :) Aber ich werde Abstand nehmen davon, ich weiß noch, wie meine Freundin “damals” mit blonden Haaren das Zeug nutze und dann ewig eine leicht verfärbte Strähne hatte :) ne danke :)

  11. Wie geil :trippel: Ich hatte damals einen schönen Kupferton für die Strähnchen und fand das super, könnte ich mir für jetzt auch wieder gut vorstellen. Aber der Preis ist echt unverschämt, das Zeug trocknet nämlich schnell aus :pffff:

  12. Auf den Bildern sieht das Ergebniss ja toll aus, muss ich ehrlich sagen aber die Pampe die ich von früher kenne möchte ich nicht zwingend wieder haben. Alles wurde so bröselig und bröckelig und sah alles andere als schön aus ^^

  13. Auf den Bildern sieht es natürlich echt klasse aus. Aber in echt auch? Die werden ja wohl nächstes Jahr Tester davon haben :trippel:

  14. da wurde endlich mal meine Bitte erhört :freu:

    ich färbe mir seit Jahren die Haar schwarz, inzwischen reagiere ich ziemlich empfindlich auf die Haarfarbe und versuche die Abstände immer etwas länger werden zu lassen, damit meine Kopfhaut Zeit hat sich zu erholen.

    Leider bekomme ich immer mehr graue Haare, die meisten auch noch vorne am Ansatz.
    Ich hatte mir schon mal überlegt, ob ich das mit normalen Mascara überdecken könnte.
    Isadora hat somit mein Problem gelöst.

    Weiß man schon welche Farben es geben wird, ist schwarz dabei, hoffentlich :knie:

  15. Oh nein, bloß nicht! Die habe ich als Kind auch benutzt… so very 90s! :lol: Welche Frau trägt sowas denn, heutzutage und immer?

  16. OMG :schock: Ich hatte damals auch rostrot und die Haare waren danach so hart, die hätte man in der Mitte durchbrechen können :D

    Wobei ich ja diese Brauntöne hier gar net so schlecht find, bezweifel aber auch das das SO aussehen wird :roll:

  17. Omg, sowas hatte ich früher auch! Im von dir beschriebenen “rostrot” (sehr beliebt) und einem metallischen Grün. :zahn:
    Ganz furchtbar sowas wieder aufleben zu lassen.

  18. Wenn das Ergebnis wirklich gut aussieht, könnte ich mir das schon vorstellen. Lila oder Pinke Strähnen fänd ich nicht schlecht. :zahn: Aber für den Preis muss es schon richtig was taugen, damit ich es kaufen würde.

  19. Ich hatte die als Kind in Blau. Das war nicht schön:D Aber ich finds lustig, dass die Dinger jetzt wieder kommen. Preislich aber einfach zu teuer für nen kleinen Spass.

    • Ich hatte auch blau ^^ Und fand es total schick, da es sich mit meine Sailor Moon-Phase deckte und ich Sailor Merkur liebte ^^

      Die Haarmascara war allerdings so komisch, dass ich mir eine normale blaue Mascara kaufte und die ins Haar schmierte… *kopfschüttel*

      Was man als Kind nicht alles gemacht hat :confused:

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »