Warning: Constant ABSPATH already defined in /home/www/wp-config.php on line 32
p2 Gloss Mania Mascara und Gloss Mania Eyeliner – Frau Shopping

p2 Gloss Mania Mascara und Gloss Mania Eyeliner

Ich habe von p2 die neue Gloss Mania Mascara und den ebenfalls neuen Gloss Mania Eyeliner zum Testen erhalten. Danke dafür! 🙂

Beide Produkte sind ab Anfang Februar bei dm erhältlich und versprechen „einen dramatischen Wet-Look-Effekt mit dem besonderen Etwas“.

Ich habe beides vorhin ausprobiert und eigenhändig dramatische Effekte im Badezimmer produziert. 😀 Doch lest selbst!

p2 Gloss Mania Eyeliner
3 ml Inhalt, Preis: 2,95 Euro

Zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich die Verpackung beider Produkt recht schick finde. Durch den Blitz sieht die rote Schrift arg matschig aus, doch in echt sieht das Design für mich recht edel und ansprechend aus.

Der p2 Gloss Mania Eyeliner ist mit einem „innovativen Spezial-Dip-Applikator“ ausgestattet, der angeblich selbst Ungeübten das Ziehen einer feinen Linie erlaubt. Nun ja, ich habe damit den schäbbigsten Lidstrich in meinem Leben produziert. :zahn:

Ihr seht ja auf dem Foto, dass man hier keine feinen Pinselhaare bekommt, sondern so etwas wie eine Gummi(?)spitze. Die Länge des Applikators finde ich ok, denn wenn Eyeliner zu kurz sind, male ich mir gerne die Wimpern an und das nervt. Mit dem Gloss Mania habe ich mir auch die Wimpern geschwärzt, aber das lag weniger am Applikator. Viel mehr bin ich mit der flüssigen Textur des Eyeliners nicht klar gekommen.

Schon beim Herausziehen gibt es feine Fäden von Schwarzer Tusche und ich muss den Eyeliner etwas am Rand abstreichen, sonst tropft es förmlich. Zum Auftrag an sich sagt das Foto alles und nein, ich hatte keine zittrigen Hände. 😀

Immerhin deckt der Eyeliner nach dem ersten Pinselstrich und das Schwarz ist auch wirklich tiefschwarz. Durch die „Glanz-Lack-Formel“ gibt es diesen noch-feucht-Effekt, daher auch der Name „Gloss-Mania“. Sieht halt aus wie Gloss. Der Eyeliner wirkt so als wäre er noch nicht trocken und dieser Effekt hält dann an! Ich habe das Foto extra ohne Blitz gemacht, damit ihr den Effekt gut sehen könnt. Der Eyeliner ist auf dem Foto nicht mehr feucht!

Ich finde diesen Effekt an sich ganz schick und könnte mir ihn auch gut bei einigen Make-ups vorstellen. Ich muss nur mal sehen ob ich den Auftrag besser hinbekomme, denn SO würde ich nicht vor die Tür gehen.

Edit: Nach dem Sport ist der Eyeliner in dicken Brocken von meinem Lid gekrümelt! Die Haltbarkeit ist also gar nicht gut. 🙁

p2 Gloss Mania Mascara
6 ml Inhalt, Preis: 3,25 Euro

Ich hatte ja schon mit dem Eyeliner zu kämpfen, aber das war noch gar nichts gegen die Gloss Mania Mascara. 😀

Seht ihr auf den Fotos wie die Tusche Fäden zieht, beim Herausziehen des Gummibürstchens? Es wirkt regelrecht nass und klebrig und die lange Nase aus Tusch, die sich am Bürstchen bildet, ist auch nicht sehr einladend um mit der Bürste an die Wimpern zu gehen.

Beim Tuschen muss ich dann höllisch aufpassen keine Tierfamilie zu produzieren. Und trotzdem gibt es Spinnen- und Fliegenbeine, iiiieh!

Die Gloss Mania Mascara ist viel zu feucht und erdrückt meine Wimpern fast. Während sie sonst beim Tuschen mit anderen Mascaras eher in die Höhe schnellen, kann ich hier förmlich zusehen, wie sie mit jedem Bürstenstrich nach unten sinken. Sie werden nur minimal verlängert und von Volumen ist weit und breit nichts zu sehen. Ok, Länge und Volumen wird auch nicht versprochen, dafür aber getrennte Wimpern und die erreiche ich auch nur mehr schlecht als recht. Die Wimpern verkleben und sind nur noch mühsam mit einem Wimpernbürstchen zu trennen.

Durch die recht flüssige Tusche sieht man auch, wie ich auf dem Lid angedotzt bin. Das passiert schon mal beim Tuschen, nur verzeihen andere Mascaras solche kleinen Fehler und malen mir nicht sofort ein Muster aufs Lid.

Den Gloss-Effekt auf den getuschten Wimpern suche ich hier vergeblich. Während ich von der „glossigen“ Farbe des Eyeliners wirklich angetan war, sehe ich hier nur einfache schwarze Tusche die meine Wimpern in Gestrüpp verwandelt.

Ich weiß das eine Mascara nicht bei jeder Frau gleich gut oder gleich schlecht funktioniert. Wimpern sind so individuell wie Kopfhaare und für die kann man ja auch keine allgemeingültige Pflege empfehlen. Jedoch glaube ich das die Gloss Mania Mascara es schwer haben wird, allein schon durch die viel zu flüssige und klebrige Tusche. Wer mit dem Applikator des Eyeliners zurecht kommt und den Effekt mag, wird damit seine Freude haben!

11 Kommentare

  1. Pingback: Makeup Beauty » Blog Archive » Review: p2 Gloss Mania Mascara und Eyeliner

  2. Danke!!!!! Ich hatte den Platzhalter für die Mascara schon gesehen und mich drauf gefreut – nun freu ich mich, dass ich sie nicht umsonst gekauft habe :zahn:

  3. Wenigstens sind deine Wimpern auf dem Foto noch etwas gebogen – meine stehen mit der Mascara starr geradeaus….schaut echt blöd aus.

    Über dein Eyeliner-Ergebnis bin ich erstaunt: Bislang habe ich es kaum geschafft, mehr als einen hauchdünnen Lidstrich mit dem Eyeliner zu ziehen (so dünn, dass ich den Glosseffekt noch gar nicht entdecken konnte). :confused:

  4. Ich habe mich das auch schon gefragt, denn bis jetzt habe ich noch nicht einmal etwas positives über die Mascara gelesen. Das ist schon komisch. :confused:

  5. Ich finds ja interessant wie eindeutig die Mascara bei verschiedenen Leuten durchfällt. Testen die das Zeug nicht bevor die es auf den Markt schmeißen? 😆

  6. „Du hast immerhin das beste Ergebnis, das ic gesehen habe, mit der Mascara erzielt. :zahn:“
    wollt ich auch grad schreiben 😆

    sollte die mascara schon bei der letzten sortimentsumstellung testen…hatte aber dann ne mail bekommen das ich sie doch nicht testen soll, da sie so nicht auf den markt kommt weil da wohl was in der produktion nicht geklappt hat…weiß nicht was da war, hab sie auch nie ausprobiert, hatte angst ich bekomm ausschlag an den augen oder so 😀

    aber die war auch extrem flüssig…sonderlich viel scheint sich da ja nicht geändert zu haben

  7. Den Eyeliner mag ich sehr, aber die Mascara ist echt… das letzte. Ich finde sie einfach schrecklich, weiß gar nicht, was ich jetzt damit machen soll. xD
    glg, kosmeticca

  8. Interessante Review, vielen Dank 🙂
    Habe auch schon in anderen Blogs gelesen, dass die Mascara nicht viel taugt… Schade eigentlich, eigentlich wäre ja ein richtiger „Gloss Effekt“ schon was gutes.
    Naja 🙂
    Liebe GRüße,
    Melody

  9. Ich durfte Mascara und eyeliner auch testen. Vom Mascara bin ich auch nicht so überzeugt, bei mir verursacht der Wimpernkügelchen. Und an den eyeliner habe ich mich noch nicht getraut, weil der so flüssig ist XD. Ich befürchte, den Strick kriege ich damit nicht sehr gut gezogen, aber mal schauen ^_^.
    Lg

Schreibe einen Kommentar