MeMeMe Correct & Perfect Concealer Farbe Nude

Dies ist der erste MeMeMe-Gruppen-Blogpost von uns drei Mädels hier bei mir auf dem Blog und heute geht es um das Concealer Kit!

Genau genommen heißt es “Correct & Perfect” und es wird in drei verschiedenen Farbtönen bei Shades of Pink angeboten. Das Kit besteht aus einer Concealer Creme und einem Puder. Von der Creme gibt es 1 Gramm Inhalt, vom Puder wurden 3,5 Gramm eingefüllt. Der Preis liegt für ein Döschen dann bei 8,98 Euro. Ich habe die Farbe “Nude” erhalten.

MeMeMe Concealer aufgeklappt und aufgeschraubt

Ich möchte gar nicht viele Worte verlieren, man erkennt ganz gut wie sich die beiden Teile zusammensetzen. Und die Optik kommt bekannt vor, nicht wahr?

MeMeMe Concealer im Vergleich mit Manhattan Concealer

Genau, der Manhattan Concealer (Klick) und der Bobbi Brown Concealer kommen in gleicher Optik. Ich besitze nur den Manhattan Concealer und konnte diesen dann mal neben das Teil von MeMeMe stellen. Man erkennt ganz gut, dass der “Correct & Perfect” etwas größer ist. Bei MeMeMe ist übrigens kein Schwämmchen dabei. Fand ich aber nicht schlimm, das von Manhattan nutze ich auch nicht.

All die schöne Verpackung nützt nichts, innere Werte sind bei einem Concealer gefragt!

MeMeMe Concealer Nude aufgetragen

Um die Deckkraft zu demonstrieren, habe ich mein Muttermal am Arm fotografiert – einmal ohne und einmal mit dem MeMeMe Concealer.

Wie ihr seht, sieht man noch recht viel. :-( Das ist nun genau das, was man bei einem Concealer nicht möchte. Er soll abdecken, vernünftig! Das schafft der MeMeMe Concealer leider gar nicht. Meine Rötungen im Gesicht überdeckt er nur minimal, meine zwei Pickel am Kinn haben ihn ausgelacht und gerufen “Ätsche Bätsche!”.

Da hilft auch das das mitgelieferte Puder nicht mehr, der Effekt ist gleich, ob ich nun damit abpudere oder nicht. Das Puder nimmt nur ein wenig von der Rutschigkeit der Creme, hat aber so gut wie keine Deckkraft. Aus diesem Grund habe ich mir auch ein weiteres Bild vo abgepuderten Arm erspart.

Ich finde das sehr, sehr schade, denn die Farbe der Concealer Creme an sich ist einen Tick heller als die vom Manhattan Concealer und sie hätte recht gut zu meiner Haut gepasst. Aber was nicht abdeckt, kann ich nicht gebrauchen.

Jetti von Give the Bitch her Chocolate sagt zu dem Concealer:

Von allen drei angebotenen Nuancen des “Correct & Perfect Concealer Kit” habe ich die Farbe “Taupe” bekomme. Als NC30 unter europäischen Bleichgesichtern war das ja naheliegend :) Ich finde die Verpackung und das Design des Concealers sehr ansprechend, benutze allerdings Concealer unter der Foundation (jeder hat so seine Art!) und pudere komplett alles ab, daher erübrigt sich für mich ein 2-Phasen Concealer.

MeMeMe Concealer Farbe Taupe von Jetti

Als ich mich angefangen habe zu schminken benutzte ich noch gar keinen Concealer, bis ich letztendlich durch steigendes Alter und miese Winterluft momentan auf starken Concealer umgestiegen bin. Die Bedürfnisse wachsen mit den Kratern des Gesichts, nicht wahr? :D So muss ich leider sagen, dass für meinen Geschmack der MeMeMe Concealer viel zu wenig deckt. Seine Konsistenz ist sehr leicht und sheer und ist nur in der Lage sehr sanfte Makel auszugleichen. Hat man allerdings starke Augenringe, markant rote Flecken oder gar Aknekarben, so wird einem der Concealer keine zufriedenstellende Dienste leisten.

MeMeMe Concealer Taupe aufgetragen bei Jetti

Taupe ist sehr gelbstichig, selbst für mich fast zu intensiv. :D Der Look nach dem Concealen ist wie ihr seht, noch sehr ausbaufähig. Wer den “natürlichen” Look mag ist hier aber nicht verkehrt.

Tine von Lipgloss Ladys sagt zu dem MeMeMe Concealer:

Leider ist das Concealer Kit eins meiner Sorgenkinder.
Die frappierende Ähnlichkeit zum BB Creamy Concealer den ich ebenfalls besitze, verleitet ja schon dazu Vergleiche zu ziehen.
Dabei schneidet Correct & Perfect von MeMeMe (Farbe Buff) deutlich schlechter ab: Die Deckkraft ist mir einfach viel zu gering. Die Textur schon eher gelartig als cremig, das lässt ihn schon regelrecht durchscheinend wirken. Bei mir deckte es kaum , man sah wirklich jedes Pickelchen durch :(
Das Setting-Puder ist ok aber auch kein Vergleich zur Bobbi Variante…ich war schon enttäuscht.

MeMeMe Concealer Farbe Buff von Tine

Wer wirklich kaum abdecken muss (der brauch wahrscheinlich eh keinen Concealer, ne! ) dem wird das evtl. ausreichen, wer aber denkt dass Rötungen und Unreinheiten mit ihm nahezu unsichtbar werden, sollte sich nach was anderem umschauen.

ShoppingLadyBitchs Meinung: Wir brauchen mehr Deckkraft!

Schaut doch heute auch noch bei Jetti auf dem Blog vorbei – Klick. Sie schreibt über MeMeMe Lipglaze und Liptint und Tine schreibt heute etwas zu den Lidschatten – Klick. :)

10 Kommentare

  1. Ich benutze dieses Produkt auch, aber darunter benutz ich Artdeco Camourflage … und mattiere das mit dem Puder von Mememe… Das Ergebnis ist top!

  2. Liebe Frau Shopping,
    ohne dich beunruhigen oder dir zu nahe treten zu wollen, hast du dein Muttermal schonmal untersuchen lassen von einem Hautarzt? Mein Blick ist zur Zeit bisschen geschärft, aus guten Gründen. Musste nur gerade dran denken.
    Liebe Grüße und danke für die coole Review an alle Beteiligten!

  3. Ich glaube den ultimativen Concealer gibt es nicht – vor allem wenn man so zwei schwazze Balken hat wie ich :/

    Bin ja mal gespannt was noch so kommt – haben doch erst Mittwoche und habt schon so viel gezeigt :schock:

  4. Oha, da ist das Urteil ja mehr als eindeutig.
    Wenn jemand eine neutrale, reine Haut hat, wird das denke ich ausreichen. Aber sonst wäre das auch mir zuwenig Deckkraft.

  5. Schade dass er so durchgefallen ist bei euch allen. Der hätte mich am meisten interessiert aber
    DANKE für die Geldersparnis! :love:

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »