Edit: Wie nun viele, die eine Testpackung bekommen haben, feststellen konnten, befindet sich unter der eigentlichen Kartonverpackung noch eine zweite, die die Creme eher als eine getönte Tagescreme beschreibt. Der Name “BB” wurde erst später hinzugefügt. Für mich ist die Garnier Creme keine “richtige” BB, sondern einfach nur eine getönte Tagescreme.

Garnier BB CreamIch hatte Glück und konnte bei der Facebook-Testaktion von Garnier eine der 1000 Testpackungen der neuen BB Cream bekommen. Die Creme wurde von Garnier kostenlos verschickt, um die Creme in aller Munde, ääh Gesichter, zu bringen.

Doch was ist eine BB Cream überhaupt? Ich zitiere einfach mal Jetti:
“BB steht für Blemish Balm (Blemish = dt. “Makel”) oder auch Blemish Base. Es wurde ursprünglich von Dermatologen in Deutschland erfunden, um Akne- und Operationsnarben zu verdecken. … Es löst Regenerationsprozesse der Haut an wie ein Pflegeprodukt und hat die Deckkraft wie ein Make Up. Daher der Name Blemish Balm – sie soll wirklich alles bedecken: Aknenarben, Pickelchen, Rötungen, etc. Darüber hinaus haben viele BB Creams die Eigenschaft aufzuhellen (“Whitening effect”) und haben auch sehr hohe SPFs (20-50 ungefähr). Sie versorgen die Haut mir genügend Feuchtigkeit und sorgen anscheinend auch für einen Anti-Aging Effekt”

Jetti hat zu dem Thema HIER und HIER recht ausführlich darüber geschrieben und ich verweise einfach darauf. Wer sich noch näher damit befassen möchte, muss sich Google krallen.

Garnier bringt jetzt als eine der ersten die BB Cream in den Drogeriemarkt und ich denke, einige weitere werden folgen. Wer jetzt schon genug hat von BB Cream hier und BB Cream da, der sollte sich daran gewöhnen, denn das ist erst der Anfang. :D

Die Creme von Garnier wird in zwei Nuancen angeboten: Für helle Hauttypen und für dunkle Hauttypen. Die Tube fasst jeweils 50 ml. Ich weiß nicht was die Creme im Geschäft kosten soll, ich schätze mal ganz mutig so um die acht bis zehn Euro.

Auf der Packung wird all das versprochen, was eine BB Cream so können soll – das Hautbild glätten, die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, den Teint strahlen lassen, Hautunebenheiten und Fältchen sollen kaschiert werden und es gibt einen LSF 15.

Ich habe die Creme für helle Hauttypen bekommen und nachdem ich das erste mal auf die Tube gedrückt habe, war ich sehr überrascht über die Farbe der Creme. Ganz schön dunkel! Aber okay, die BB Creams sollen sich ja der Haut anpassen und ich war gespannt, wie ich Käsebrötchen damit aussehen würde.

Garnier BB Cream auf dem Arm aufgetragen

Hier habe ich die Creme auf dem Unterarm aufgetragen. Man sieht, dass die Creme nach dem Auftragen ein wenig die Farbe verändert.

Während ich die Creme im Gesicht verteilte, stieg mir ihr Duft in die Nase. Dezent ist anders! :D Die Creme riecht sehr aufdringlich, leicht frisch und blumig. Zum Glück gefiel mir der Duft, bei einem Stinkemief wäre mir die Intensität zu hoch gewesen.

Schon nachdem ich meinen Wangenbereich eingecremt hatte, sah ich was passierte: Ich verwandelte mich in Pocahontas! Och nöööö! :(

Die Creme war für mich viel zu dunkel. Ich verteilte trotzdem noch alles und musste beim Blick in den Spiegel echt lachen. Ich sah aus wie frisch aus dem Toaster gefallen. :D

Für die neugierigen Mädels auf Facebook hatte ich ein Foto gemacht, das das ganze Dilemma halbwegs zeigte:

Garnier BB Cream im Gesicht

Mein Hals ist sonst nicht wirklich heller als mein Gesicht und ich habe mit meiner normalen Foundation nie Probleme mit dem Übergang, weil er einfach so gut wie nicht existiert. Mit Garnier sah das anders aus. Im Gesamtbild sah ich wirklich merkwürdig “gebräunt” aus, es ist sogar meinem Mann aufgefallen der mir sagte, ich sehe heute “komisch” aus. :D

Abgesehen von der nicht passenden Farbe, konnte die Garnier BB Cream mich auch so nicht wirklich überzeugen. Von einem “geglätteten Hautbild” sah ich nicht viel, Rötungen wurden so gut wie gar nicht abgedeckt – man erkennt sie sogar noch auf dem Foto oben!

Meine Mischhaut wurde zwar mit Feuchtigkeit versorgt, ich sah aber sehr speckig aus. Ich glänzte sehr und die Haut fühlte sich “pappig” an. Vom Tragegefühl her war mir das einfach alles too much – und ich habe nicht viel Creme benutzt!

Unterm Strich war das für mich ein Satz mit X und ich kann froh sein, dass ich die BB Cream kostenlos testen konnte. Auf der Facebook Seite kann man begeisterte Kommentare von vielen Frauen lesen, die Creme kann also auch gefallen. Bei mir ist sie leider durchgefallen. Ich habe mir jetzt eine BB Cream von Missha bestellt und bin gespannt.

Hat noch jemand die Garnier BB Cream testen können? Wie sind eure Erfahrungen allgemein mit BB Cream oder habt ihr noch nie etwas davon gehört? Let’s talk about Big Brother Blemish Balm! :trippel:

91 Kommentare

  1. Danke für die Rezi! ich denk die fällt für mich dann auch flach ich hasse Creme die stark duftet und wenn du aussiehst wie Pocahontas wil ich auch nich so aussehen! Ich dacht es gibt mti den BB Creams endlich mal Cremes die etwas heller sind…

  2. Hallo Frau Shopping,

    danke für den tollen Bericht! Die BB Cream werde ich auch erst mal testen, bevor ich da ganze 10 Euro ausgebe. Apropos neue Produkte… bei Rossmann gibt es momentan eine Handcreme mit Schokolade-Peanutbutter Duft. Vielleicht wäre das was für eine Review?

  3. Madame Unkreativ Antworten

    Woher kommt mir das Problem nur bekannt vor? Auf meiner Foundation sollte schon “Alpina” drauf stehen, sonst habe ich gar keine Chance – nicht mal im Sommer :zahn: Ich habe schon lange aufgegeben, zu glauben, dass ich bei jeder Firma Foundation kaufen könnte, nur weil da “super hell” oder irgendetwas in die Richtung drauf steht. Was oftmals unter hell verstanden wird zählt bei mir als Nachwirkungen eines dreitägigen Komas am Strand.

  4. Ich benutze seit einem Jahr die “Skin79 Super Plus Beblesh Balm Triple Function BB Cream” (Was für ein Name..). Kostet bei eBay knapp 13-14€ inklusive Porto, für 40ml.
    Darüber dann das Alverde Kompakt Make-Up 01 Light-Beige und meine gerötete Gesichtshaut sieht aus wie gephotoshopt…und genauso käsig wie der Rest meiner Haut :D

  5. Und ich warte jetzt auf eine deutsche BB Cream, die Haut aufhellende Ingredienzen besitzt und einen noch höheren LSF hat, dann steht einem Kauf nix mehr im Wege. :D
    Als ich das erste mal gelesen habe, dass es im deutschsprachigen Raum nun auch BB Creams zu kaufen geben soll, musste ich eher die Stirn runzeln… eigentlich ist’s ja eine gute Sache, aber richtig anfreunden kann ich mich damit noch nicht.

      • das ist die zweithellste, oder? ich glaub, es gibt dann noch “bright beige” oder so… die ist noch heller und wäre dann wohl was für mich, ich bin braun wie ne bäckerjacke, wie mein freund immer so nett sagt :D

        von daher wäre die garnier BB cream auch überhaupt nichts für mich, mit sicherheit viel zu dunkel.
        aber auf gut glück irgendwas aus dem ausland bestellen mag ich auch nicht, deswegen muss ich eben weiterhin ohne bb cream (und ohne foundation) auskommen.

      • Jep, die zweithellste.
        Die hellste (Nr. 13) sah aus wie Deckweiß aus meinem Malkasten, das war mir etwas zu gruselig. :D

        Ich schaue mal wie die 21 passt. Bei Twitter hat mich ein Mädel auf die Idee gebracht, mit der 13 zu mischen. Mache ich dann wenn die 21 an sich gefällt, aber noch zu dunkel ist.

        Du kannst dir übrigens bei Ebay auch Samples von den meisten Creams bestellen. Kostet so 3 oder 4 Euro, das ist ja kein großer Verlust wenn es nicht gefällt. :)

      • Ich hab die 13. Vom Farbton her passt die echt gut, allerdings nervt mich der Grauschleier ein wenig. Daher mische ich sie mit einer anderen BB Cream, die mir viel zu orange ist. Dann gleicht sich das schön aus. :D

  6. Ich durfte die Creme bei einer Blog-Kollegin ausprobieren und war davon genauso enttäuscht.
    Die Konsistenz war mir zuwider, der Geruch auch, es hat absolut nichts abgedeckt und ich habe danach geglänzt wie eine Speckschwarte.

    Total durchgefallen!

  7. Hallo Frau Shopping,

    ich durfte die BB Creme von Garnier auch Testen und bin ehrlich gesagt, recht begeistert. Sie ist mir zwar auch etwas zu dunkel (habe auch die helle creme bekommen…), allerdings bin ich es gewohnt mit hellem puder nachzu”hellen”, da es auf diesem planeten noch keine foundation gibt, die zu meinem hellen teint passt (sag ich mal ganz mutig ^^).

    Ich habe auf meinem Blog einen ausführlichen Testbericht mit sehr vielen Bildern dazu verfasst, vielleicht möchten Sie ja mal hineinschauen. :knie:

    Mein Blog: http://lucyleeches.blogspot.com

    Lieben Grüße
    Quillaja Phönix

    carpe noctem.

  8. “Ich sah aus wie frisch aus dem Toaster gefallen.” :trippel: rofl
    Okay, du machst mich nicht neugierig auf das Produkt, ohnehin bin ich mit meinem MAC super gut bisher bedient :) da gibt es keine Übergänge und mehr als nur 2 Nuancen. Wenigstens mal ein Teil, das ich unbeachtet lassen kann, danke dir ;-)
    lG, Eva

  9. also missha bb cream ist toll…anfangs wirkt sie gräulich aber dann passt sie sie sich dem hautton an

  10. Ich habe die BB Cream von Garnier auch zum Testen erhalten und bin (bis jetzt) ganz zufrieden – allerdings habe ich keinen Vergleich zu anderen BB Creams ;)! Bei mir passt der Farbton (Helle Hauttypen) sehr gut. Der Auftrag gelingt einfach, die Cream lässt sich gut einarbeiten und verblenden. Kleinere Unreinheiten, rote Stellen usw. werden kaschiert; allerdings benötigte ich für größere Unreinheiten dennoch einen Concealer. Ich werde dieses Produkt jetzt im Sommer sicherlich weiter verwenden, da ich bei großer Hitze gerne auf eine “richtige” Foundation verzichte und die Haut durch die BB Cream auch noch gepflegt wird.

    • Dem kann ich mich nur anschließen. Ich habe mir die Creme vor 2 Wochen gekauft und bin recht angetan von ihr. Sie deckt besser als die Bebe Goodbye Make-Up Creme und größere Pickel müssen noch extra abgedeckt werden mit einem Abdeckstift.
      Ich habe auch einen leichten Übergang am Hals, den ich aber mit hellem Puder einfach kaschiert habe.

  11. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das noch eine Creme, die vor dem Make-up aufs Gesicht kommt?
    Was hab ich eigentlich davon, wenn die Make-up-Formulierungen immer leichter werden und nicht mehr wie früher die Poren verstopfen, ich aber dafür nach Gesichtscreme und Sonnenschutz noch Primer, BB-Cream, Corrector, Concealer, Makeup, evtl. Touchup-Stick/Pickelstift und Puder aufs Gesicht kleistern soll?
    Heiei, also irgendwann ist auch Ende (…im Portemonnaie….). :D

    • Im besten Fall soll nur die BB Cream aufs Gesicht. ;-)

      Wem dann die Creme zu wenig deckt, der ist wohl mit stark deckender Foundation besser dran.

  12. Hallo Indianer :) Ich hatte mich auch beworben aber war nicht dabei. Im nachhinein wohl auch gut so. Wirklich seltsam, dass sie so dunkel ist.

  13. Ich würde vorerst auch bei den asiatischen Cremes bleiben, die wissen eben wie’s geht. Ok, da ist der Markt und das Schönheitsideal auch anders, die wollen unbedingt total hell sein und wir sind es von Natur aus. Aber gerade deswegen müssten sich Garnier & Co. dem deutschen Durchschnittsteint auch anpassen… wobei hier die Leute lieber braungebrannter sein wollen :lol: Man weiß es nicht. Ich find’s aber trotzdem zu dunkel und will Garnier mal absprechen, dass sie Ahnung vom BB-Metier haben :trippel:

    • Ist jetzt wahrscheinlich eine dumme Frage, aber welche asiatischen Cremes meinst du denn??
      Bin auch noch auf der Suche, wollte die BB von Garnier eigentlich ausprobieren, habe aber eine extrem helle haut und da passt meistens gar nichts. Und 10€ sind echt viel, wenn es nicht einmal abdeckt. :/

  14. Du hast glaub ich den Preis recht gut geschätzt – ich glaube irgendwo mal was von 10€ gelesen zu haben! Bist halt n Profi :knie:

    Ich durfte leider nicht testen, ich hab die Aktion total verschwitzt. Aber viele der Erfahrungsberichte, die ich gelesen habe, sind ziemlich schlecht ausgefallen. Deswegen weiß ich garnicht, ob ich selbst überhaupt testen will.

    Generell habe ich vorher noch nie etwas über BB Creams gehört und mich erst in den letzten 2 Wochen etwas schlau darüber gemacht. Soll ja ziemlich viele geben, die recht gut sind!
    Bin Mal gespannt, was da noch so kommt.
    Danke für den Bericht!
    Liebe Grüße,
    M E L O D Y

  15. Mh, konnte die BB Cream nicht testen und bin nun auch nicht so böse drum.
    Allerdings ist ein Selbsttest doch immer ein Fünnkchen besser :-)

  16. bei mir ist es genau das selbe: zu dunkel, zu speckig und der duft ist zwar okay, aber dezent is wirklich anders :D

    nöööööö…muss ich nich haben! :pffff:

  17. Ich hatte auch Glück und ja, auch mir ist sie zu dunkel.. ich wage mal zu behaupten, dass sie nach dem Auftrag sogar noch nachdunkelt :(
    Und soooo deckend ist sie wirklich nicht… und auch ich glänze ganz schön spektig danach…

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »