eyelure Wimpern gibt es auch in Deutschland

Ich bekam vor einigen Wochen ein Paket mit künstlichen Wimpern von eylure und mein erster Gedanke war nur “Ohje, ohje, ohje”. Ich bin nämlich ein Wimpern-Dau und all meine Versuche falsche Wimpern anzukleben endeten immer mit halben Tobsuchtsanfällen meinerseits. Nie saßen die Wimpern so wie sie sollten, waren krumm und schief oder der Kleber klebte nicht vernünftig und nach drei Wimpernschlägen hing das Gedöns auf halb Acht.

Außerdem finde ich falsche Wimpern so zum Spaß oder für besondere Anlässe (Karneval, Silvester) ganz okay, doch ernsthaft für den Alltag mag ich sie nicht nutzen. Ich finde, man erkennt immer das die Wimpernwucht falsch ist. Oder habe ich bisher nur zu viele Negativbeispiele getroffen? Die Mädels fanden sich zwar meist total heiß, aber ich fand das sah immer aus wie gewollt und nicht gekonnt und ich wusste eben immer, dass die Wimpern falsch waren. Ab einem bestimmten “Volumen” kann es einfach nicht mehr echt sein!

Die eylure Wimpern lösten bei mir also keine Begeisterungsstürme aus, wohl aber einen Wiedererkennungseffekt – ich kannte sie aus England, dort gibt es sie bei Boots und Co. zu kaufen. In Deutschland werden sie laut Pressetext “in größeren Warenhäusern” angeboten. Welche Häuser das sind weiß ich nicht, meine Nachfrage wurde nicht beantwortet. Also bleiben noch ein paar Online-Shops, die eylure ebenfalls führen.

Ich möchte euch heute die “Ready to Wear” Wimpern zeigen, die ich auch als erstes ausprobiert habe. Auf dem Bild ist das die Packung ganz rechts, mit dem blauen Rand. Sorry für die miese Bildqualität, der Kamera-Akku war leer und ich musste die alte Kamera nehmen, die gar nichts kann.

Auf dem Bild seht ihr “Ready to Wear” Wimpern Nr. 116, feine und recht lange Wimpern mit viel Schwung:

Eylure Ready to Wear Wimpern Nr. 116

Das Besondere an den “Ready to Wear” Wimpern ist, man muss hier keinen extra Kleber mehr auftragen, denn der ist schon dran! Das dünne schwarze Bändchen auf dem Bild ist der “Klebestreifen”. In diesem Fall sogar schon der zweite, der Ersatzstreifen. Der erste war bereits am Wimpernkranz befestigt und wurde von mir schon verbraucht.

Man muss bei den “Ready to Wear” also nicht lange mit dem Kleber herumklecksen, man nimmt einfach den fertigen Wimpernkanz aus der Packung und kann ihn sofort am Auge anbringen. Das klang recht einfach und genau wie für mich gemacht. :)

Und so einfach war es dann wirklich, ich konnte es selbst fast nicht glauben. Mit Hilfe einer spitzen Pinzette habe ich den falschen Wimpernkranz so nah wie möglich an meinen echten Wimpern angebracht, konnte sogar nochmal korrigieren und dann klebte alles bombenfest. Nun musste ich noch einen Lidstrich ziehen, denn damit kaschiert man kleine Lücken zwischen den echten und den falschen Wimpern, die sich nur schwer vermeiden lassen (behaupte ich einfach mal). Dann noch die Wimpern tuschen und fertig.

Und so sah das dann aus – als hätte Mutter Natur es sehr gut mit mir gemeint, gelle? :zahn:

Eylure Ready to Wear Wimpern Nr. 116 angebracht

Und nochmal sorry für die ersten beiden miesen Bilder. Ich war morgens in Eile, der Kamera-Akku…
Ich bin nicht mit einem Liter Weichzeichner über die Bilder gegangen, die olle Kamera kann es einfach nicht besser und mir fehlte die Zeit um zig Bilder zu machen.

Zum Glück haben die Wimpern gut gehalten und ich konnte später am Nachmittag noch neue Bilder machen. Und der Halt war wirklich Bombe, denn ich habe den Wimpern quasi einen Härtetest unterzogen – ich bin bei Mördergegenwind Fahrrad gefahren! :D

Ich musste kurzfristig etwas in der Stadt erledigen und hatte beim Verlassen des Hauses schon vergessen, dass ich mir falsche Wimpern ans Auge getackert habe. Eigentlich wollte ich damit gar nicht raus, aber ich habe sie gar nicht mehr gespürt. Erst im Keller fiel es mir wieder ein, aber da war es schon zu spät. Ich musste los!

Also bin ich 5 Kilometer hin und wieder zurück geradelt, immer schön den Gegendwind im Gesicht, der mich fast rückwärts wieder den Berg heruntergeschoben hätte. Meine Frisur war hinüber, ich hatte nur noch ein Vogelnest auf dem Kopf! Aber meine Wimpern hielten immer noch, Wahnsinn! :D

Das hätte ich ja nun wirklich nicht gedacht, ich habe mich schon mit “nackten” Augen ankommen sehen oder sogar im schlimmsten Fall mit einem Wimpernkranz, der mir an der Nase baumelte oder so… Doch die Wimpern hielten bis zum Abend, da zog ich sie dann vom Auge. Der Wimpernkranz war danach immer noch schön rund, ich kann also auf jeden Fall noch den zweiten Klebestreifen benutzen. Später soll man die Wimpern auch mit normalen Kleber nutzen können, ich muss mal schauen ob ich das schaffe.

Ich habe ja noch ein paar eylure Wimpern zum Üben, die Auswahl aus meinem Paket gefällt mir nämlich richtig gut! :) Und wenn das nicht klappt, kaufe ich einfach noch ein paar “Ready to Wear”, die scheinen recht idiotensicher für Leute wie mich. :D Bei Asos kosten sie zum Beispiel um die 7 Euro, das finde ich preislich absolut in Ordnung.

Wie sieht es bei euch aus, seid ihr auch Wimpern-Daus? Und kanntet ihr selbstklebende Wimpern, bzw. die Wimpern von eylure an sich? Wisst ihr in welchen Geschäften man eylure in Deutschland kaufen kann? Lasst uns über falsche Wimpern reden! :trippel:

33 Kommentare

  1. Habe letztens bei Kosmetik4less die Red Cherry 747( XS Fake Lashes bestellt…die sind sehr kurz und fein, gibt einfach noch einen kleinen Volumen-Boost xD Ich find sie toll…hab überlegt, ob ich sie dann vlt auch mal im Alltag trage – mal sehen xD
    Die Eylure-Wimpern sehen übrigens toll an dir aus!

    Liebste Grüße, Kim

  2. Ich sehe es genau so, wie du. Ich finde, dass falsche Wimpern IMMER falsch aussehen und die Leute denken aber dann tatsächlich, dass sie absolut echt aussehen. Völliger Blödsinn natürlich. :zahn:

  3. Ich war heut bei Karstadt in Berlin. Sie haben auch die eylure Wimpern. Ich wollte erwähnen, dass alle Preise für Wimpern (Ready to wear und die Normalen) 13,80 € waren :( Schade, hätte mir gerne welche mitgenommen. Die sehen bei dir so toll aus und wären ideal für mich gewesen, da ich auch Probleme habe mit Anbringen.

  4. Ich glaub, ich muss die ganz dringend mal testen! Ich bin ein noch viel schlimmerer DAU, weil ich trotz des Wissens, dass ich einer bin, trotzdem noch Unmengen an Geld für Wimpern von MAC, Urban Decay oder sonstwas ausgebe und dann immer wieder merke, dass ich es einfach nicht kann.

  5. Na wunderbar, dann war das ja ne Brülleridee vom mir, dir ein paar unechte Wimpern mit ins Paket zu werfen..ich bin schon echt ein Held :confused:

  6. Mh, ich hab ja sowas auch noch nie getragen.
    Die tuscht man mit, oder? Und dann nimmt man sie am Ende wieder runter und kann die getuschten Wimpern noch mal verwenden? Oder muss man die vorher abschminken?

    • Ja, die werden mitgetuscht. Ich habe allerdings nicht sehr viel getuscht, sodass man kaum etwas an der Wimper gesehen hat. Oben auf dem zweiten Bild mit dem Ersatzklebestreifen ist der schon getuschte Wimpernkranz zu sehen, wie du siehst sieht man nichts. :)

  7. ich finde falsche Wimpern normalerweise ja :kotz: und kann sie auch nicht befestigen.Doch diese sehen supernatürlich aus(nicht so wie manche,die so lang sind,dass man den Eindruck hat,man könne damit jemanden aufspießen und lassen sich zudies auch superleicht befestigen,sind also auch für so Superdummies für mich,glaube ich,geeignet.
    P.S.:Danke Frau Shopping,dass du dich immer wieder so mutigen Tests unterziehst.(auch bei geschmacklichen Dingen oder künstlichen Fingernägeln)

  8. Die Ready to Wear waren auch meine ersten, die gehalten haben. :D Wirklich Idiotensicher. Bei den anderen gefällt mir der Kleber nicht, aber mit dem Wimpernkleber von DUO hab ich die auch geklebt bekommen. :)

  9. :lol: Was hab ich gelacht……..super geschrieben! Ich bin – noch – kein Fan von falschen Wimpern, aber das ganze hat mich auf den Geschmack gebracht. Bei dir siehts echt klasse aus!
    LG Ulli

  10. Die Wimpern sehe wirklich hübsch aus! Irgendwie noch total natürlich, aber dennoch irgendwie perfekt :love: Ich persönlich mag falsche Wimpern, sehr gern, aber nur wenn sie eben natürlich aussehen, dennoch alle Wünsche an eine wahnsinns Mascara erfüllen :D

  11. Ich finds ja süß, dass die drauf schreiben, welche Wimper für welches Auge ist!Ich hatte anfangs auch so meine Schwierigkeiten mit falschen Wimpern. Aber mit ein wenig Übung ging es gut und nun bin verliebt. Zu besonderen Anlässen trage ich nun einen Mörderaufschlag. Dann bin ganz in mich selbst verliebt! :love:

  12. Die Variante ist ja mal super. Bin auch am üben mit dem Kleber. Ich finde es gibt schon recht schöne, künstliche Wimpern, die auch nicht sooo crass wirken.

    Deine Variante finde ich super. Schade, dass sich keiner zu der Bezugsquelle äußert.

  13. Also ich find die Wimpern auch echt klasse – die sehen wirklich nicht “fake” aus!! :love:
    Ich hab noch nie falsche Wimpern getragen, aber wenn ich mir das Ergebnis von dir so anschau, bekomm ich voll Lust drauf ;-)
    Muss mal checken, ob es eyelure in Österreich auch wo gibt, sonst muss ich wohl bei asos bestellen :sabber:
    Ich hab nur ein wenig Angst, dass ich den Lidstrich nicht so schon exakt und dünn hinkrieg und dann sieht’s wahrscheinlich gleich nicht mehr soooo toll aus?!?! Hast du da irgeneinen Tipp? wie kriegst du den so herrlich genau hin??? :knie:
    Lg
    Guggi

    • Ich habe eher Punkte in die Lücken gesetzt als Striche gemalt. Am Ende nur noch alles halbwegs miteinander verbinden. Wenn man versucht einen geraden Strich auf ganzer Länge zu malen klappt das nicht so gut.

  14. XD das nenn ich mal nen Belastungstest!!!

    Ich glaub mich zu erinnern Eyelure auf Asos gesehen zu haben… ich bin selbst noch dabei das zu üben. Bisher hab ich also nur ein paar Wimpern aus der Drogerie und falls das dann mal gut klappt mit dem Ankleben, wird vielleicht auch etwas mehr investiert in falsche Wimpern ^^

  15. Super Post! Ich bin auch der totale Fakelashes-Idiot, aber die von dir vorgestellten sehen ja mal wirklich gut aus und deine Erfahrungen beim ankleben machen mir Hoffnung. Das letzte mal als ich falsche Wimpern getragen habe ist mir eine davon wirklich an der Nase gelandet -.- Und das auf einer Kostümparty. Hmpf.

    Im Laden hab ich die noch nie bewusst gesehen, werde jetzt aber mal die Augen aufhalten.

    LG Lilo

  16. Ich bekomm die falschen dinger auf nie drauf und bin immer verzweifelt, aber wenn du sagst mit denen klappt das muss ich mal suchen ob ich die iwo zu kaufen finde :)

    wäre ja super klasse wenn ich auch endlich mal falsche wimpern draufbekäme :)

    • Frau Shopping, die Wimpis stehen Dir wirklich gut!

      Zu Eurem “Klebeproblem”: Das Geheimnis ist den Kleber ca. 30-60 Sekunden antrocknen zu lassen, dann ganz dicht an einen Vergrößerungsspiegel ran und mit ner Pinzette bewaffnet bekommt man das dann ganz schnell hin :) und wie immer macht Übung den Meister.

      Ich trag z.B. die Rival de Loop Young Romantic Wimpern auch im Alltag. Sind echte Haare und fallen gar nicht auf, sondern geben einem das gewisse Extra :)

      LG CINI

  17. Die Wimpern stehen dir wirklich gut! Und ich finde, so verdammt künstlich sehen die nicht aus. :)

    Ich hab in meinem Schminkkoffer auch mehrere liegen, bin aber irgendwie nicht dazu gekommen sie zu nutzen. Wird vllt bald auch mal Zeit…

    Ich habe Eylure-Wimpern schon mehrfach bei Galeria Kaufhof gesehen und ich glaube sogar auch bei Karstadt (letzteres möchte ich aber nicht beschwören).

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »