essence_creamylicious_limited_edition

Lange, lange habe ich auf die neue Limited Edition von essence gewartet, die erst ab September im erhältlich sein sollte.

Gut eine Woche eher habe ich die Creamylicious LE entdeckt und mir fast ein Bein abgefreut. Ein noch ganz unberührter Aufsteller hat mich in meinem dm erwartet und ich konnte mich durch das Sortiment testen.

So richtig abgesehen hatte ich es auf die vier Lidschatten und die vier Nagellacke der LE. Leider entsprachen die Farben der Lacke nicht ganz meinen Erwartungen, bzw. hatte ich Farben wie das Lila und den Beerenton schon so ähnlich zu Hause und so habe ich nur einen Nagellack in der Farbe 03 Iced Chai Latte gekauft. Das ist ein wunderschönes Beige, ein richtiger Nude-Ton mit feinen Schimmerpartikeln. Der Lack ist sehr cremig und deckt schon beim ersten Auftragen.

Von den Lidschatten war ich zuerst arg enttäuscht. Als ich die Tester auf meinem Handrücken ausprobiert habe glitzerte es, als hätte diese komische Popstars Jury-Tante ihren Feen-Staub darüber verteilt. Furchtbar! Die angebliche cremige Textur entpuppte sich als normales pudriges Feeling. Einzig die hübsche Aufmachung, die sehr an MAC Lidschatten erinnert, hat mich dazu gebracht einen Lidschatten mitzunehmen.

Zu Hause beim Schminken habe ich dann festgestellt, dass sich die fiesen Glitzerpartikel beim Verblenden vom Acker gemacht haben und ich so einen sehr schönen matten Lidschatten auf dem Lid hatte. Juhu! :freu:

Ich bin dann also nochmal bei dm gewesen und habe noch zwei weitere Lidschatten der Serie mitgenommen. Auf dem Bild von links nach rechts: 02 Iced Chai Latte – 03 Coffee Cream – 04 Chocolate Shake

Die Farbe 01 Wild Berry Sorbet hat mich nicht so angesprochen. Dafür finde ich die drei anderen Farben umso schöner. Es sind sehr natürliche Töne, mit denen man sicherlich schicke AMUs machen kann.

Wer auf der Suche nach dezenten Farben ist, sollte bei der essence Creamylicious LE zuschlagen!

Die Lidschatten mit 3 Gramm Inhalt kosten 1,95 Euro und die Nagellacke 1,75 Euro.

Es gibt außerdem noch zwei Kajalstifte, ein Bräunungspuder und drei Glosse sowie eine Handcreme mit Kirschduft.

12 Kommentare

  1. Habe heute nun zum dritten Mal mein Glück mit dem Creamylicious probiert und bin wieder garnicht zufrieden. Irgendwie verteilt der sich total ungleichmäßig und an der einen Stelle wirkt er total dunkel, während die andere Stelle aussieht wie vorher. Bei mir wandert der LS nun wohl in den Müll. Schade :-(

  2. Doch bei unseren “Rossmännern” gibt es das normale essence Sortiment und dieses “beach”-Zeugs und die “retro”-Serie. Vielleicht kommt das neue ja noch. Sind ja hier aufm Land. ;-)

  3. Ach soooo! (Hand-vor-Stirnschlag)

    Habe die tollen Sachen leider bei Rossmann nicht bekommen. :cry:

    Und zu DM komme ich so schlecht. Manno!!!

  4. Ich habe vor kurzem Pinsel bei http://www.elf-kosmetik.de gekauft, die finde ich super. Damit arbeite ich gerade am liebsten.

    Die sind total günstig, der Versand geht ratzfatz und der Shop verführt noch zu anderen kleinen Einkäufen. Kann ich nur empfehlen. :-)

  5. Oh, danke für den Hinweis. Ich werd’ nachher mal die Augen aufhalten, die Lidschatten reizen mich ja schon sehr. :love:

    Hast Du eigentlich spezielle Tipps, was die Pinsel zum Auftragen (und Verwischen und was weiß ich noch) angeht, Frau Shopping? Ich hab da leider noch nichts gefunden, was mich richtig zufrieden stellt. :cry:
    Benutzt Du da was spezielles?

  6. Der Beerenton ist der Hammer kann ich nur sagen. Hab auch direkt mit 3 Exemplaren zugeschlagen. Ein super Schnapper :freu:

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »