Balea Wärmende FußcremeDie meisten kennen sicher die wärmende Fußcreme von Hansaplast, die im letzten Jahr kalte Füße auf Trab bringen sollte.

Ich hatte zum Glück eine Probe davon und konnte mir den Kauf ersparen, denn es tat sich rein gar nix. Meine Füße blieben kalt.

Als ich jetzt die wärmende Fußcreme von Balea entdeckte dachte ich mir, dass ich noch einen Versuch wagen kann. Zumal die Balea Creme um die Hälfte günstiger ist als Hansaplast und nur mit 2,95 Euro für die 100 ml Tube zu Buche schlägt.

Am Abend habe ich die Creme dann sofort ausprobiert. Der Zeitpunkt war gut gewählt, denn ich hatte wie immer eiskalte Füße.

Die Balea Fußcreme roch sehr angenehm und erinnerte mich an eine Handcreme von essence. Ich weiß nur nicht mehr welche Sorte es war (Schoko-Orange?). Die Creme ließ sich leicht verteilen, zog aber nicht so schnell ein wie ich erwartet hätte. Ich musste etwas länger als gewohnt an meinen Füßen herum cremen, damit meine Füße halbwegs “trocken” waren. Ich zog dicke Strümpfe drüber und ging ins Bett. Dort lag ich dann mit meinen Eisklumpen und wartete auf den wärmenden Effekt. Und ich wartete und wartete.

Tolle Wurst! Die Balea Fußcreme wärmt genau so wenig wie ihr teurer Konkurrent! Ich war etwas angeschnieselt. Und Herr Shopping erst! Dem habe ich meine kalten Mauken dann nämlich wieder zwischen die Knie gesteckt, um etwas Wärme von ihm abzufangen. Er zuckt dann immer so komisch, verstehe ich gar nicht. :zahn:

Auf der Tube von Balea steht “Die Wärmewirkung hängt von der aufgetragenen Menge und dem persönlichen Hautempfinden ab”. Na super! Heißt das jetzt meine Haut fühlt nix?

Also habe ich nochmal gecremt und gecremt. Mal zwei Schichten, mal sogar drei Schichten Creme. Ich habe alles schön lange eingearbeitet, meine Füße haben sich über die Massage gefreut, doch Wärme haben sie trotzdem nicht abbekommen. Sie sind höchstens etwas wärmer geworden, weil ich sie so durchgeknetet habe, aber mehr auch nicht.

Ich habe mir die Fußcreme zum Testen auch auf den Arm und aufs Knie geschmiert, um zu sehen ob ich wenigstens dort etwas Wärme spüre. Nö, wieder nichts! Die Haut wurde nicht mal rot, so wie ich das von meiner Rheumasalbe kenne. DAS ist eine Wärmesalbe, mein lieber Scholli! Die brennt einem die Haut weg! Das es ein Produkt mit solch heftiger Wirkung nicht freiverkäuflich in der Drogerie geben kann ist mir klar, aber das die Balea wärmende Fußcreme so gar nicht wärmt finde ich blöd.

Da bleibe ich lieber bei meinen Hot Sox für warme Füße und schmiere vorher meine geliebte alverde Fußbutter drauf. Die zieht auch schneller ein, so!

35 Kommentare

  1. Irgendwie hab ich hier nirgends eine Mailadresse von dir gefunden. ich wollte dich fragen, ob du Interesse hättest die Essence Nailsticker zu testen. Ich bin bei einem Projekt dabei und hab noch relativ viele Aufkleber übrieg. Wenn du mir deine Adresse schicken würdest, würde ich sie dir kostenlos zuschicken. Als kleine Gegenleistung würde ich dann gerne deine Meinung an TRND weitergeben dürfen (Gesprächsbericht).
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsch ich dir :)

    Falls andere Leute noch Interesse haben, können sie mir auch gerne eine Mail schreiben ;)

  2. @ Bazino eine ernst gemeinte Frage, wie lässt sich denn das “Grundproblem” sehr vieler Menschen (Frauen?) behandeln? Sich andere Blutgefässe zulegen?

  3. Ich hätt sonst noch ne Alternative für Sie, das macht warm. Allerdings schmier ich das wenn meinem Pferd auf den Rücken, im Winter vorm Reiten, weil er damit Probleme hat. Es handelt sich also um ein Produkt aus dem Reitsportbereich. Und Achtung, das Zeug sollte nicht an Schleimhäute gelangen. Ich hatte nach dem Auftragen jedenfalls immer warme Hände, bevor ich angefangen hab, Handschuhe dazu an zu ziehen.
    Ich hab ihnen mal nen Link raus gesucht, ich hoffe, er tuts, sonst müssen Sie mal nach “Leovet Thermo Massage” suchen.
    Bitte sehr:

    Liebe Grüße

  4. Schade!! Ich dachte DIESE Creme bringt was bei unserem “schlechten Ausgangsmaterial”… ich hab sogar eine aus der Apotheke geholt – NICHTS. Dann hab ich mal meinen Mitbewohner was auf den Buckel geschmiert und er sagte, es wurde angenehm warm. Gemein sowas. Ist doch doof wenn es bei besonders kalten Füßen nicht klappt?! :confused:

  5. Natürlich hat jeder ein anderes Empfinden (ist ja bei Schmerzen auch so) und was für jemanden schon heiß ist, erscheint für andere vielleicht nur lau.

    Aber das ich so GAR NICHTS spüre, egal wo ich mir die Creme hin schmiere, kann ja dann nur an der “schwachen” Creme liegen.

    Herr S. wurde auch schon als Versuchskaninchen missbraucht und er spürt auch nichts.

  6. Nicht hauen, aber: Die Wirkung scheint wirklich vom individuellen “Ausgangsmaterial” abhängig zu sein.

    Die Creme von Hansaplast wird bei mir sehr warm bis heiß, die von Balea bringt ein bisschen was (wobei dies erst der zweite Versuch war, mal schauen, was längere Tests ergeben).

    Zum Durchblutungsthema: Meine Durchblutung lässt ebenfalls gerne zu wünschen übrig… nur daran kann es dann wohl doch nicht liegen.

  7. @Bazino
    Ich habe das “Grundproblem” seit ich Kind bin…

    Und du willst doch nicht behauptet, das alle Frauen (die nachweislich öfter kalte Hände und Füße haben) alle eine schlechte Durchblutung haben.

  8. Es gibt auch eine wärmende Fußcreme von Gehwohl, die sehr gut wirkt. Sie ist zwar etwas teurer (ca. 8 Euro für eine große Tube), aber dafür bekommt man ein Produkt, das hält, was es verspricht. Der wärmende Effekt wird bei der Gehwohl Fußcreme, glaube ich, durch die Verwendung ätherischer Öle erzeugt.
    Aber eigentlich (ich geb’s ja zu…) mag ich meine kuschelige Wärmflasche viel lieber.

  9. Bei mir wird minimal was warm, habe sie auch erst einmal getestet. Ich bin mal gespannt, ob die Dosierung wirklich einen Unterschied macht, nachher kommt richtig viel drauf :D. Und wenn nicht, dann wird sie aufgebraucht und gut ist.

  10. ich hab mir einen miniklecks von der Creme auf den Arm geschmiert und es ist absolut nichts passiert! :confused:
    Zum Glück hab ich sie dann nicht mitgenommen!

  11. Also ich hab die Fußcreme von Hansaplast und meine Füße werden sofort nach dem auftragen heiß….bei zuviel creme sogar viel zu heiß! ;-)

  12. Bringe sie zum dm zurück und kaufe Dir lieber 4 Flaschen von der leckeren Handseife für das Geld :-). Die Creme ist ja wohl eine Frechheit.

  13. rosaroterpinguin Antworten

    Dann kann ich mir den Kauf ja auch sparen. Meine Eisklötzchen wird wohl nichts mehr heilen können. :(

    Dank deinem Post von ein paar Tagen, hab ich allerdings mal die Körperbutter Kakao von Balea ausprobiert. Himmel, riecht die toll. Sie riecht nach Schokopudding! :love:
    Ich muss mich echt beherrschen nicht in meine Hände zu beißen. :(

  14. Puh, da bin ich ja “froh” das es nicht nur mir so geht.
    Habe die Creme auch schon ein paar mal aufgetragen und nichts hat sich getan. :motz:

  15. Ich hatte auch mal ne Probe von der Hansaplast und ich hatte das Gefühl, mir brennen die Füße weg. :(
    Also bei mir hat sie gefuntzt aber sowas von unangenehm :schock: Da bleibe ich lieber bei kalten Füßen!

  16. Also ich hab gelesen das die von Tetesept net schlecht sein soll… oder was Kneipp? oder wie das heißt xD
    Glaub Kneipp wars…
    Da muss wohl wat drin sein was die Füße ordentlich aufheizt…

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »