Tag

yankee

Browsing

Post für mich: Yankee Tart und Pfefferkuchen

Manchmal erreicht mich Post, über die ich mich ganz besonders freue. Heute bekam ich ein Paket von Doreen von Glossyworld und es enthielt einen Yankee Tart und Pfefferkuchen – Dankeschön!

Das Tart schickte sie mir, weil sie ihn doppelt hatte und nicht wirklich mochte. Ich hatte “Cherry Berry Pie” bei ihr auf dem Blog entdeckt, wollte das Tart selbst bestellen, konnte es jedoch nicht finden – ausverkauft. Doreen bot sich dann ganz großzügig an, meine Neugier auf diesen Tart zu befriedigen. Die Gute! :)
Ich habe ja auch erst eine Schublade voll ein paar Tarts und freue mich schon darauf diesen auszuprobieren. :trippel:

Und weil Doreen und ich gewisse Gelüste teilen :D , schickte sie mir noch “Echte Pulsnitzer Pfefferkuchen” von Pfefferkuchen Nitzsche.

Der eine Pfefferkuchen ist mit Nougat gefüllt, der andere mit Marzipan und Kirschwasser. Hallo ihr beiden Hübschen! :sabber:

Gerade habe ich den Pfefferkuchen mit Nougat angeschnitten, herrlich! Ich glaube, den hat der Weihnachtsmann persönlich gebacken! Eine wunderbar weihnachtliche Würze zieht sich durch den Kuchen, die cremige Nougatfüllung verhindert, das der Spaß zu trocken wird. Leckomio, ich muss mich zusammenreißen nicht gleich alles wegzufuttern…

Doreen sagt übrigens, wenn ich die Sachen im Dunkeln esse haben sie keine Kalorien. Sehr schön! *lampeausmach* :D