Warning: Constant ABSPATH already defined in /home/www/wp-config.php on line 32
textur lack – Frau Shopping
Tag

textur lack

Browsing

nails inc. Leather Effect Nails - die Verpackung

Als ich das erste Mal von „Ledernägeln“ las wusste ich, ich werde es kaufen müssen. Wovon ich spreche? Von einem Nagellack natürlich! 😀

nails inc. bringt den nächsten, noch nicht dagewesenen (?) „Effektlack“ auf den Markt, der die Nägel wie mit Leder überzogen aussehen lassen soll. Ich habe mir das obige Set Ende Dezember bei lookfantastic bestellt und Dank eines Rabattcodes „nur“ 15 Pfund gezahlt, was umgerechnet ca. 18 Euro sind. Ganz schön happig für einen Lack, aber ich war extrem neugierig und musste einfach bestellen. Der Normalpreis bei lookfantastic beträgt sonst 19 Pfund ( ~ 23 Euro) und es gibt dort nur eine von drei Farben, nämlich Schwarz.

Bei Asos habe ich das „Bling it on Leather & Skulls“ Set ebenfalls gesehen, dort kostet es allerdings 26,39 Euro. Dort werden zwei der drei Farben angeboten – Schwarz und Beige (Leberwurst-Farbe ^^). Die dritte, nicht verfügbare Farbe, ist ein dunkles Rot. Es gibt bei Sephora (Exklusiv? Weiß ich nicht.) auch noch andere Sets, sie enthalten nicht nur wie mein Set Totenköpfe, sondern auch Glitzersteine und Nieten zum Aufkleben.

nails inc. Leather Effect Nagellack

Ich habe mich bewusst für den schwarzen Lack entschieden, weil ich mir damit den stärksten und besten Ledereffekt erhoffte.

Erst nach meiner Bestellung googelte ich eine Runde und sah, dass die Fashioneule Alexa Chung mit einem Foto ihrer „Leather Nails“ einen wahren Hype um den Lack ausgelöste und es dadurch sogar Warteliste für die Sets gab. Krassomatiko! Ich war froh, dass ich relaxt zu Hause auf den Postboten warten konnte, der mir jetzt Anfang Januar mein Päckchen brachte. 😀

Der Lack wird, wie schon erwähnt, als Set angeboten, das unter der „Bling it on“ Reihe von nails inc. läuft. Bei dem Leather Effect Lack gibt es statt Glitzersteinchen zum Bling Bling machen – Achtung – mit Strasssteinchen besetzte Totenköpfe dazu. Wie bei allem ist es auch hier Geschmackssache und Totenköpfe treffen meinen Geschmack nicht. Egal wo, egal wie. Für kein Geld der Welt möchte ich einen Totenkopf auf meiner Handtasche, auf meinem Shirt und auch nicht auf meinem Fingernagel.

Insofern ist das Set für mich nicht wirklich der Brüller, mir hätte der Lack an sich und ein kleinerer Preis besser gefallen. Nun ja.

nails inc. Leather Effect Nails ausgepackt

Zum Ankleben der vier borkenhässlichen Totenköpfe gibt es einen extra Kleber sowie ein Holzstäbchen dazu. Da ich mir niemals so einen Glitzerkopp auf die Finger klebe, nicht mal für den Blog, kann ich nichts weiter zum Kleber sagen. Ich habe ausschließlich den Leather Effect Lack benutzt.

nails inc. Leather Effect Skulls

nails inc. Leather Effect Totenköpfe

Wer sich für die Totenköpfe interessiert – so sehen sie aus.
Sie sind ganz schön groß, finde ich. 12 Steinchen sorgen hier fürs Bling Bling. Mehr kann und will ich zu diesen Teilen nicht sagen. 😀

nails inc. Leather Effect Nagellack Farbe noho

nails inc. Leather Effekt Nagellack in Schwarz

Jetzt komme ich endlich zum Lack. Der schwarze Leather Effect Lack trägt die Farbbezeichnung „noho“ und man sieht schon am geöffneten Flaschenhals, dass dies kein einfacher schwarzer Nagellack ist. Man erkennt eindeutig die schwarzen Farbpartikel.

Das der Lack mit einem (Fake) lederbezogenen Deckel kommt, habt ihr ja schon beim obigen Bild gesehen. 😉 Finde ich sehr schick! Da bei mir als Lackjunkie auch immer die Flasche an sich eine Rolle spielt (ich möchte keinen Lack in einer hässlichen Flasche kaufen), kann nails inc. mit solchen Spielereien bei mir punkten.

nails inc. Leather Effect Swatch

Und wie sieht der Leder-Lack nun auf den Fingern aus? So! 🙂

Das Lackieren an sich war recht easy. Der Pinsel ist nicht zu breit oder zu dünn, ich kam gut mit ihm klar. Der Lack trocknet recht schnell an, es ist also etwas Eile angesagt. Man kann beim Lackieren dann zusehen, wie sich der flüssige Lack so langsam in die „bröckelige“ semi-matte Lederstruktur verwandelt.

Wenn man den Lack etwas dicker aufträgt, reicht auch schon eine Schicht, meine ich. Ich war etwas vorsichtiger und habe zwei dünnere Schichten aufgetragen, die dann perfekt deckten.

Nails inc. Leather Effect Nagellack in Schwarz

Der Schwarze Leather Effect Nagellack von Nails Inc.

Sieht das jetzt aus wie Leder auf den Nägeln? Hmmmm.

Ich habe meine Hände nach dem Lackieren wirklich oft angeglotzt, sie im Licht gedreht und gewendet und war mir zum Ende hin sicher, dass es leicht an Leder erinnert, aber nicht wirklich so aussieht. Trotzdem gefiel mir der Look, auch wenn er sehr speziell ist. Auf den ersten Blick könnte man auch denken, ich habe mir meine Bettdecke auf den noch feuchten Lack gedrückt und dadurch ist das Muster entstanden. 😀

Der Lack hat bei mir drei Tage ohne Macken und ohne Tippwear gehalten – ohne Topcoat. Erst am Morgen von Tag 4 begann das Absplittern. Finde ich absolut in Ordnung. Den Topcoat musste ich weglassen, er hätte zwar nicht ganz die Struktur gekillt (habe es ausprobiert), aber der leicht matte Effekt verschwindet natürlich dadurch.

Apropos Struktur, die Oberfläche der lackierten Nägel fühlt sich natürlich nicht so glatt an wie bei normalen Nagellack. Der Leather Effect Lack fühlt sich rau an, ohne dabei zu kratzen oder gar Fäden aus Kleidungsstücken zu ziehen. Ich fand das Gefühl recht angenehm und habe oft darüber gestrichen, mal bewusst, oft unbewusst.

Ich vermute auch, dass sich die Stage-Lacke der bald kommende Mariah Carey Kollektion von OPI (Guckst du HIER), der China Glaze Texture Kollektion oder der Zoya PixieDust Kollektion ähnlich anfühlen werden. Ob Strukturlacke der nächste Hit in Tüten werden? Wir werden es sehen.

Für mich war es sicher nicht das letzte Mal das ich den Leather Effect Lack von nails inc. lackiert habe. Mir gefällt die Optik, auch wenn mein erster Gedanke nicht sofort „Leder!!!“ schreit.

Wie gefällt euch denn der Nagellack? Wäre der Leder-Look auch etwas für eure Nägel oder kräuseln sich schon allein beim Gedanken an rauen Lack alle Nackenhaare? :zahn: Würdet ihr den Lack von nails inc. auch zum aktuellen Preis kaufen oder wartet ihr auf günstigere Alternativen? Yay oder Nay für Ledergriffel? :trippel:


Warning: compact(): Undefined variable $pagination in /home/www/wp-content/themes/cheerup/loop-dynamic.php on line 142

Warning: compact(): Undefined variable $pagination_type in /home/www/wp-content/themes/cheerup/loop-dynamic.php on line 142