Tag

ritter sport

Browsing

Ritter Sport Karamell + Keks

Ich bekam ein Päckchen von Ritter Sport, in dem zwei neue Tafeln enthalten waren, die ich euch heute vorstellen möchte. Beide gibt bereits zu kaufen.
Seid ihr vielleicht gerade hungrig und habt Lust auf Schokolade? Dann am besten nicht weiterlesen! :D

Den Anfang macht die neue Tafel “Karamell + Keks”. Sie gehört zu den großen 250 g Tafeln, mit denen man eine Großfamilie oder alternativ eine verfressene Frau Shopping glücklich machen kann. Ich muss aber zugeben, dass selbst ich die Tafel nicht auf Anhieb schaffe. Sie liegt ein paar Tage, bis Herr S. und ich sie geleert haben. ;-)

Laut Zutatenliste verbirgt sich hinter hinter dieser Tafel folgendes: “Gefüllte Vollmilchschokolade mit Karamellcreme und Karamell-Mürbegebäckstückchen und Weizen-Reis-Crisp”.

Ritter Sport Karamell + Keks von Innen

Wäre nicht das Produktfoto auf der Vorseite, würde ich denken die Tafel verbirgt einen flüssigen Karamellkern (I love Karamellkern!). Ist aber leider nicht so. Stattdessen bekommt man eine Karamellcreme, die gar nicht sooo süß schmeckt wie ich erwartet hatte. Das gefällt mir! Oft werden mir Karamellprodukte nämlich durch extreme Süße vermiest. Doch der Karamellgeschmack ist hier gut getroffen. Es ist zwar süß – logisch – doch es hat nicht diese fiese Zahnschmerzsüße.

Ebenfalls sehr angenehm ist die Schokolade, die das Gehäuse für die Creme bildet. Sie ist zwar als Vollmilchschokolade deklariert, allerdings schmeckt sie für mich etwas herber als andere Vollmilchschokolade von Ritter Sport. Sie ist auch einen Tick dunkler als die Vollmilchschokolade der Vanille-Mousse Tafel, die ich ebenfalls in diesem Blogpost zeige. Ich denke, durch die leicht fehlende Süße in der Schokohülle wird die Süße des Karamells in der Creme aufgefangen. Eine schöne Kombi!

Nun zu den Karamellkeksstückchen. Sie wurden in die Füllung gebröselt und sind dabei von angenehmer Größe. Ich hasse es, wenn Kekse zu klein gekrümelt werden. Das fühlt sich für mich dann im Mund wie Sand an. Ritter Sport hat für die Stückchen eine gute Größe gewählt, sie geben der Schokolade einen schönen Crunch beim Kauen. Die Weizen-Crisp schmecke ich übrigens nicht explizit heraus, die werden mit den Keksstückchen eins.

Bei den Keksstückchen kann ich ebenfalls nicht wirklich schmecken, dass es sich dabei und “Karamell-Mürbegebäckstückchen” handeln soll – auch nicht, wenn ich die ganze Schokolade und Creme weglusche. :D Es schmeckt halt nach Keks. Aber das ist auch egal, denn der Gesamtgeschmack zählt ja am Ende. Und der gefällt mir hier richtig gut!

Ich finde die Ritter Sport Karamell+Keks Tafel sehr lecker und diesmal ist es Herr Shopping der sagt, es würde ihn nicht umhauen. Von mir aus, so bleibt mehr für mich!

Übrigens musste ich die ganze Zeit überlegen, ob es diese Sorte nicht schon einmal gab. Die orangene Farbe und dann die Kekse als Zutat, irgendwas klingelte da in meinem alten Hirn. Meine Blog-Suche half mir dann weiter, ich habe mich wohl an die “Knusper-Karamell” Tafel von 2008 erinnert. Das noch kurz zum Abschluss, falls es jemandem auch so ging. ;-)

Ritter Sport Vanille-Mousse

Nun geht es weiter mit der Ritter Sport “Vanille-Mousse”. Diese Sorte ist die neue “Sorte des Jahres”.

Sie verspricht “Gefüllte Vollmilchschokolade mit einer aufgeschlagenen Bourbon-Vanille-Creme”. Wie auch schon bei der Ritter Sport “Kakao Mousse” besteht die quadratische Tafel nicht wie sonst üblich aus 4×4 Stückchen, sondern aus größeren Stücken, die eine Aufteilung von 3×3 ergeben. So ergibt sich mehr Platz für die Füllung.

Ritter Sport Vanille-Mousse von Innen

Man erkennt es ganz gut, dass was man im Allgemeinen als Mousse kennt, steckt hier nicht in der Füllung. Das gleiche ist mir auch schon bei der Kakao-Mousse Tafel aufgefallen, insofern bleiben sich die Schokoladenmacher bei Ritter treu. Die Vanille-Mousse ist nicht so luftig locker, wie ich es mir von einer Mousse-Schokolade wünschen würde. Trotzdem rutscht die Creme gut über die Zunge und schmilzt angenehm. Ich merke auch einen Unterschied bei der Konsistenz im Vergleich zur Karamellcreme, die Vanille-Mousse schmeckt feiner. Was mir gefällt: Man erkennt in der Mousse kleine schwarze Vanillepünktchen! Es ist also auch drin was drauf steht.

Der Schokoladenkörper ist etwas dünner als beispielsweise bei der Karamell+Keks Tafel, was dem vanilligen Geschmack der Füllung noch mehr Platz gibt. Dies wird sicher alle Vanille-Fans freuen. Mir fehlt hier ein bisschen Action, “nur” die Mousse finde ich ein wenig fad – obwohl sie mir recht gut schmeckt! Oft bekommt man bei Vanille-Produkten so eine muffige Note untergeschoben, die fehlt hier.

Für die “Sorte des Jahres” hätte ich mir eine andere Tafel gewünscht, aber nach mir gehts ja hier nicht. :D Betrachte ich die Vanille-Mousse Tafel als normalen Teil des Ritter Sortiments, so hat sie sicher ihre Berechtigung. Und Freunden von reinen Mousse/Creme Tafeln wird sie sicher Spaß machen. Muss ja nicht überall Knick, Knack und Knusper rein, gell!

Vergleich von Ritter Sport Karamell + Keks und Vanille-Mousse

Instagram Foto von Ritter Sport Karamell + Keks und Vanille-Mousse

Auf den Bildern sieht man noch einmal gut den Größenunterschied zwischen der 250 Gramm und der 100 Gramm Tafel sowie die dunklere Vollmilchschokolade der Karamell+Keks Sorte.

Habt ihr eine der beiden neuen Ritter Sport Sorten schon probiert? Wie schmecken Sie euch? Steht ihr auf die große 250 Gramm Tafel oder darf es ruhig etwas kleiner sein? :trippel: