Warning: Constant ABSPATH already defined in /home/www/wp-config.php on line 32
lila – Seite 3 – Frau Shopping
Tag

lila

Browsing

Hast du Lust auf Bling-Bling? Dann komm doch näher! 😀

TonyMoly Jupiter Nagellack in der Flasche

Als ich den Nagellack von TonyMoly sah wusste ich, das muss meiner werden. Er ist lila! Er glitzert! Er muss zu mir!

Der nächste Klick ging zu Ebay, dort fand ich sofort viele, viele TonyMoly Nagellacke (Wenn ihr sparen wollt, sucht NICHT danach! :zahn: ). Der Jupiter Nagellack gehört zur Galaxy-Reihe, sie beinhaltet insgesamt fünf verschiedene Glitterlacke. Neben dem lila Jupiter gibt es noch Schwarz, Grau-Blau, Grün und Rot-Braun. Die restlichen Farben waren leider nicht ganz mein Geschmack, darum blieb es bei dem lila Schätzchen.

Der Preis schwankt immer etwas bei dem Dollarkurs, ihr müsst ungefähr 7 Euro für das 10 ml Fläschchen rechnen. Der Versand ist meist kostenlos.

TonyMoly ist übrigens eine noch recht junge koreanische Marke, die seit 2006 Kosmetik vertreibt. In letzter Zeit klickt mein Mauszeiger sehr häufig auf koreanische Produkte und befördert sie in den Warenkorb, ich weiß gar nicht was mit mir los ist. 😀

Doch zurück zu Jupiter. :love:

Es war sooo schwierig, seine Schönheit mit der Kamera einzufangen und es ist mir nur so halb gelungen. Man kann Glitterlack, der von Bewegung und Licht lebt, nun einmal schwer auf einem Foto festhalten.

TonyMoly Jupiter

Ich hoffe ihr erkennt in welche Richtung das Gefunkel geht.
Das Schatten-Bild ist etwas „blass“, die Farbe ist in echt so kräftig wie auf dem Sonnen-Foto.
Im Sonnenlicht blinkt „Jupiter“ natürlich volle Möhre, da kann ich stundenlang EFG (Extrem-Finger-Glotzing) betreiben ohne müde zu werden.

Der Lack deckt übrigens schon fast mit einer Schicht, was ich bei Glitterlacken wirklich selten erlebe. Ich habe trotzdem noch eine Zweite aufgetragen, damit es perfekt wird.

Das Lackieren an sich war überhaupt kein Problem. Als ich fertig war standen ein paar „kratzende“ Partikel über dem Nagel hinaus, doch die konnte ich mit zwei oder drei Strichen mit der Nagelfeile glätten. Die Oberfläche bleibt leicht „hubbelig“, trotz Überlack.

Das Trocknen hat wie immer Seche Vite übernommen, ich kann also nicht sagen wie lange der Lack an sich braucht. Die Haltbarkeit war gut, ich habe nach drei Tagen ohne Macken freiwillig ablackiert.

TonyMoly Jupiter in Action

Hier seht ihr TonyMoly „Jupiter“ nochmal in Action, dort erkennt man etwas besser, wie supermegawundertoll der Lack auf den Fingern wirkt.

Tja, was soll ich noch sagen? :love:


Warning: compact(): Undefined variable $pagination in /home/www/wp-content/themes/cheerup/loop-dynamic.php on line 142

Warning: compact(): Undefined variable $pagination_type in /home/www/wp-content/themes/cheerup/loop-dynamic.php on line 142