Warning: Constant ABSPATH already defined in /home/www/wp-config.php on line 32
kaffee – Seite 2 – Frau Shopping
Tag

kaffee

Browsing

katjes_little_harmoniesNachdem ich vor ein paar Tagen über die Katjes Vanilla Dessert berichtet habe, kommen nun noch die anderen beiden Katjes Packungen an die Reihe, die ebenfalls in meinen Einkaufswagen gefallen sind. Beide Katjes Tüten haben wie auch schon die Vanilla Dessert je 0,85 Euro gekostet.

Zuerst die leckere Sorte. 😀

Die Katjes Little Harmonies versprechen Yin und Yang auf der Verpackung, die ganz edel in Schwarz und Weiß gehalten ist.

Durch das Verpackungsdesgin bin ich davon ausgegangen, zwei verschiedene Tropfen-Formen in der Tüte zu finden, aber dem war nicht so. Alle Katjesteilchen sehen gleich aus: Weißer Schaumstoff mit einer Schicht Lakritz obenauf. Laut Packung heißen die Dinger „Lakritzkonfekt“, das ist mir aber zu doof, denn von Konfekt sind sie sehr weit entfernt. Aber sowas von weit. :zahn:

Wenn man in die Tüte greift, hat man erst einmal etwas Salmiaksalz an den Fingern, denn das ist zusätzlich über die einzelnen Yin und Yangs gestreut worden.

Wenn man in eins der tropfenförmigen „Harmonies“ beißt, erkennt man sofort den Lakritzgeschmack. Die weiße Schaumstoffseite zeigt sich da dann eher geschmacksneutral, gibt aber durch die Weichheit ein schönes Kaugefühl. Die obere Lakritzhälfte ist genau so weich und so muss ich mir keine Gedanken um meine Zähne machen.

Der Lakritzgeschmack ist eher mild, was mir aber ganz gut gefällt. Ich mag Lakritz sehr, muss aber nicht immer die volle Geschmackspower haben, da ich sonst schnell das Gefühl habe, mir den Mund zu verätzen. Die Little Harmonies geben eine sanfte Süßholz-Würze ab und sind so für mich auf jeden Fall ein Nachkauf-Produkt.

katjes_traum_wolkiesUnd so wie Yin und Yang miteinander harmonieren ist es klar, dass auf ein gutes Produkt auch ein schlechtes folgen muss.

Die braune Tüte der Traum Wolkies (Wo ist der Erfinder der Namen? Ich möchte ihn verhauen!) erinnert mich irgendwie sofort an Milchkaffee, was auch an der Frau mit dem Kaffeepott liegen wird, die dort abgebildet ist.

Doch gibt es bei den Traum Wolkies keinen Kaffeegeschmack, sondern den Geschmack von Kakao und Vanille – angeblich!

Beim Öffnen der Tüte hatte ich schon keine Lust mehr auf das Produkt. Ein ekelhaft penetrant-süßer Geruch überschlug mich regelrecht.

Die Konsistenz der einzelnen Wolkies ist schaumstoffweich, allerdings sind sie auch nicht wie Marshmallows, obwohl sie so auf der Verpackung beschrieben sind. Die Marshmallows die ich kenne sind viel fester und fluffiger. Die Wolken kleben einfach nur und sind dann pappig und knetschig.

Beim Geschmack sind Herr Shopping und ich uns einig, dass wir die Traum Wolkies einfach nur bäääh finden. Die Vanille-Wolken schmecken nur künstlich süß und die Vanille erschmecken wir nur, weil wir wissen, was wir schmecken sollten. Und dann der Geruch! Brrrr!

Noch schlimmer sind allerdings die Kakao-Wolkies. Es schmeckt, als hätte man im Keller eine alte Dose mit Instant Kakao gefunden und mal vorsichtig daran geleckt. Wir erleben staubtrockenen künstlichen Kakaogeschmack, der dann auch noch muffig im Mund hängen bleibt. Herr Shopping benennt die Traum Wolkies in „Kotz Knubbel“ um und wir wollen beide nicht mehr davon.

Traum Wolkies –> Mülleimer

Katjes Traum Wolkies sind die Geschmackshölle auf Erden. Nie wieder!

Da stört es dann auch nicht weiter, dass in der 115 Gramm Tüte gerade mal fünf Kakao-Wolken sind und der Rest des Inhalts aus Vanille-Wolken besteht. Was ist das denn für ein Mischverhältnis?


Warning: compact(): Undefined variable $pagination in /home/www/wp-content/themes/cheerup/loop-dynamic.php on line 142

Warning: compact(): Undefined variable $pagination_type in /home/www/wp-content/themes/cheerup/loop-dynamic.php on line 142