Warning: Constant ABSPATH already defined in /home/www/wp-config.php on line 32
Tyrrells Honey Roast Ham & Cranberry Chips – Frau Shopping

Tyrrells Honey Roast Ham & Cranberry ChipsBei Rewe habe ich vor ein paar Monaten Tyrrells Chips entdeckt. Bei „Hand Cooked Potato Chips“ kann ich ja selten vorbei gehen, zumal ich weiß das sie so selten in deutschen Supermärkten verkauft werden.

Im Internet habe ich mich dann erst einmal über Tyrrells informiert. Die Kartoffeln für die Chips werden seit 2002 ausschließlich in England angebaut und per Hand frittiert. Das Team von Tyrrells ist also wirklich recht bemüht köstliche Chips abzuliefern. Sie kümmern sich daneben auch um sinnvolle Abfallverwertung und engagieren sich bei lokalen Schulprojekten. Insgesamt ergab das für mich ein sehr sympathisches Firmenbild. 🙂

Die Tyrrells Chips sind allerdings nicht wirklich günstig, eine 150 Gramm Tüte kostet 2,99 Euro. Aber was solls, Kettle Chips sind genau so teuer.

Eine Woche nachdem ich die Chips zum ersten Mal entdeckte, waren alle Tyrrells Chips in meinem Rewe reduziert, weil das Haltbarkeitsdatum zwei Wochen später ablief. Da habe ich dann zugeschlagen. 😀

Zwei Sorten haben sich dabei als Favoriten heraus kristallisiert. Die Sorte Honey Roast Ham & Cranberry ist eine davon.

Beim Öffnen der Tüte riecht es wie bei allen Sorten leicht nach Öl gemischt mit Gewürzen. Der Duft ist nicht unangenehm, er lässt allerdings auch nicht erahnen welch leckerer Geschmack einen erwartet.

Tyrrells Honey Roast Ham & Cranberry Chips ausgepackt

Doch bevor es ans Schmecken geht, sollte man sich mal die Chips genauer ansehen. Sie sind dicker als „normale“ Chips die man sonst so kennt. Auch ist die Form nicht so gerade und einheitlich wie bei anderen Chips (Stapelchips, uuuah!). Und wenn ich mir die Chips so ansehe, bekomme ich direkt ein Feeling fürs Handgemachte. Das sieht man irgendwie! Ich mag die zarten dünnen Chips wie Walkers sie macht recht gern, aber der echte Kracher sind diese dicken Kartoffelscheiben von Tyrrells.

Ich würde das Aussehen nicht so genau beschreiben, wenn der Geschmack für den Eimer wäre, ne. 😀 Die Tyrrells Honey Roast Ham & Cranberry Chips hauen einen geschmacklich einfach aus den Socken!

Zuerst habe ich dieses tolle Feeling beim Kauen durch die dicken Kartoffelscheiben. Und nach einer Sekunde fließt der volle Geschmack der Chips durch meinen Mund. Boah, so lecker! Ich kann es gar nicht genau beschreiben was ich alles schmecke. Auf jeden Fall ist der Geschmack rund und weiß zu begeistern.

Der geröstete Honigschinken lässt sich gut heraus schmecken. Er kommt sanft um die Ecke und wedelt nicht mit dem Vorschlaghammer, wie ich das schon bei anderen fleischigen Chips erlebt habe. Irgendwo hinten raus sind dann die Cranberrys, die eine zarte Süße und dezent saure Note geben. Da passt einfach alles!

Herr Shopping hat nach dem ersten Griff in die Tüte sofort gesagt „Die können was!“ und ihr wisst, das sagt er wirklich selten. Aber die Tyrrells Honey Roast Ham & Cranberrys haben ihn genau so überzeugt wie mich.

Die zweite Sorte die uns total umgehauen hat ist übrigens die Tyrrells Chicken & Tarragon Chips, dazu schreibe ich später natürlich auch noch etwas.

Wenn ihr irgendwo Tyrrells Chips seht, greift zu! :mahlzeit:

18 Kommentare

  1. Oh, danke lady-n 🙂 Habe mich gerade gut eingdeckt. Schade daß es sie nicht im Dauerprogramm gibt. Nunja, sonst würde ich ja nur noch chips essen ;~)

  2. Ab morgen bei Innovation Strauss: 6 Sorten (aber nicht die hier vorgestellte), 150 g auch 2,99.

  3. „Auch ist die Form nicht so gerade und einheitlich wie bei anderen Chips (Stapelchips, uuuah!)“

    Sie wollen jetzt nicht ernsthaft Extruder-„Chips“ mit echten, geschnittenen Kartoffelchips vergleichen, oder ?

    Der ganze Extruder-Rotz hat mit Chips soviel zu tun, wie Pepsi mit Einbecker Bockbier.

    Nix !

  4. @ Cup:

    Als Vegetarier ist es ja äußerst naheliegend, ausgerechnet Chips mit Geschmackrichtung „Honey Roast Ham“ essen zu wollen. 🙄
    In meinen Augen sorgen solche merkwürdigen Anfragen dafür, dass Vegetarier immer wieder in die Spinnerecke gestellt und belächelt werden.

  5. Ich liebe Tyrrells, die sind einfach unglaublich lecker. Ich werde morgen direkt mal nach der neuen Sorte suchen :mahlzeit:

  6. Ach, ich wollte ja eh auf dem Heimweg noch mal bei Rewe vorbeigucken… :mahlzeit:

  7. CupcakeMcMuffin Antworten

    Danke, Frau Shopping ! Klingt gut, ich werd die mir auch mal reinziehen. Obwohl ich gewürzte Chips und solche Sachen überhaupt nicht vertrage zur Zeit, kriege wunde brennende Lippen ! 🙁 Argh… mir aber egal lol
    :mahlzeit:

  8. Ui..da muss ich mal im Rewe und bei Kaisers schauen. Ich liebe ja vorallem dicke Chips. Meine Lieblingssort sind die mit Dill von Ikea. Die so so richtig Dick und krachig. Da kann alles andere einpacken.

  9. CupcakeMcMuffin Antworten

    Hey Frau Shopping,
    sind die Chips vegetarisch oder ist tatsächlich „Roast Ham“ drin? Ich bin schon länger drum herum geschlichen !
    Cup

Schreibe einen Kommentar