Eigentlich brauche ich nichts!

Geschenke und Ideen zum 3. Geburtstag

| 3 Kommentare

Der 3. Geburtstag vom Kind ist schon etwas her und ich wollte noch etwas zu seinen Geschenken schreiben, bzw. ein paar Geschenkideen geben. Schließlich wird jeden Tag irgendwo ein Kind drei und die Frage nach den Geschenken kommt immer wieder auf. ;-)

Für uns stand fest, dass unser Sohn in diesem Jahr nicht wirklich viel Spielzeug bekommt – er hat einfach alles. :fuss: Sein liebstes Spielzeug ist eh immer noch das Mikrofon und das ist bereits in in diversen Ausführungen vorhanden. Und da merkt man auch schon, bei Dreijährigen wird das Geschänkegedöns so langsam aber sicher individuell. Während man bei Ein- und Zweijährigen noch recht gut allgemeine Tipps geben kann, so ist das im Alter von Drei schon schwieriger. Die Kinder entwickeln eigene Interessen und was der eine gut findet, kann für den anderen stinklangweilig sein. (Obwohl das bei meinem Sohn auch schon mit einem Jahr so war – die oft und viel gelobte Murmelbahn fand er zum Gähnen, egal in welcher Variante. :D ) Darum findet ihr hier ein paar Ideen für den 3. Geburtstag, die natürlich nicht für jedes Kind passen können. Aber lest selbst. :)

(mehr …)

Kinderbuch-Tipp: Schüttel den Apfelbaum von Nico Sternbaum

| 1 Kommentar

Heute habe ich einen wunderbaren Buchtipp für euch. Wer das Buch noch nicht kennt und ein Kind von zwei Jahren aufwärts hat, MUSS es bestellen! :-)

Ich habe das Buch “Schüttel den Apfelbaum” von Nico Sternbaum (Amazon Link/Affiliate) für meinen Sohn im letzten Sommer gekauft, da war er Zweieinhalb. Ich weiß noch, wie ich es in der Buchhandlung fand, durchblätterte und sofort kaufen wollte. Der Kleine verbrachte den Nachmittag mit seinem Papa und wir trafen uns später alle in einem Restaurant. Ich habe immer etwas dabei um ihn zu beschäftigen und so hatten wir noch nie Probleme mit dem Kind essen zu gehen. Der Kleine war begeistert von seinem neuen Buch!

Das Buch ist ein “Mitmach-Buch”, dass heißt das Kind muss kleine Aufgaben erledigen die hier sehr süß und kreativ umgesetzt sind. Mein Sohn hatte von der ersten Seite an Spaß und hat es bis heute. Er wird in diesem Monat drei.

Das Buch schütteln, um den Apfelbaum zu helfen.

Auf je einer Doppelseite wird zuerst das “Problem” gezeigt und die Aufgabe fürs Kind genannt, auf der darauf folgenden Seite zeigt sich dann, dass das Problem gelöst wurde. Am Beispiel des Apfelbaums sieht man das ganz gut. Der Baum muss soooo schwere Früchte tragen, ob das Kind den Baum/das Buch nicht schütteln kann, damit sie abfallen? Und dann wird das Buch wild geschüttelt. :) Aaah, jetzt geht es dem Baum besser!

So geht es dann immer weiter, wobei die Bilder nicht aufeinander aufbauen. Der Apfelbaum taucht also nicht nochmal auf. Dafür muss eine Rakete gestartet, ein Monster ausgekitzelt, an der Tür geklopft oder an einer Pusteblume gepustet werden. Insgesamt gibt es 14 Aufgaben für das Kind. Wir haben mittlerweile noch ein paar Aufgaben dazu erfunden, die dann auch noch gemacht werden. Zum Beispiel beim Feuer das ausgepustet wird, wedeln wir immer noch den Qualm weg. ;-) Oder nach dem Verwischen der Farben waschen wir noch die Hände.


Video: Farben mischen

Rakete starten!

Ich hatte zu Beginn etwas Sorge das die Seiten, die nur aus Papier und nicht aus dicker Pappe bestehen, nicht lange halten würden. Doch bis auf ein paar zarte Knicke vom Umblättern haben wir bisher keine Blessuren zu verzeichnen.

Das Buch ist nicht zu lang, es überfordert die Kinder also nicht. Im Gegenteil, sie wollen immer sehen welche Aufgabe als nächstes kommt. Und wenn man am Ende ist, heißt es oft “Nochmaaaal!”. Ich habe das Buch schon mehrmals verschenkt und immer positve Rückmeldungen bekommen. Die Bewertungen bei Amazon sind ebenfalls positiv – es ist einfach ein schönes Buch! Für 7,99 Euro macht man hier nichts verkehrt und ich empfehle es gerne.

Schüttel den Apfelbaum - Ein Mitmachbuch
Schüttel den Apfelbaum - Ein Mitmachbuch - Gebundene Ausgabe (64 pages)
Von Nico Sternbaum
Preis: EUR 7,99
26 neu von EUR 7,995 gebraucht von EUR 6,79

Pantone Farbe des Jahres 2018 – Ultra Violet

| 6 Kommentare

Pantone Farbe des Jahres 2018 Ultra Violet

Anfang Dezember wird immer von Pantone die “Farbe des Jahres” verkündet und die letzten Male hatte ich immer darüber gebloggt, weil ich dieses Farbgedöns total interessant finde. Mittlerweile ist die neue Farbe des Jahres schon gut zwei Monate “alt”, aber der Monk in mir möchte diesen Blogpost unbedingt schreiben. Manche Traditionen, mögen sie noch so klein und unbedeutend sein, wollen erhalten bleiben. ;-)

Für 2018 heißt die Farbe des Jahres also “Ultra Violet”. Mein erster Gedanke war “Iiieeh näää! Viel zu grell!“. Allerdings fiel mir dann auch ein, dass dies ja nur eine Richtung ist, die uns in vielen Schattierungen begegnen kann. Die Farbe “Greenery” von 2017 war mir an sich auch zu grell, rückblickend kann ich aber sagen das “Grün” sowas von Trend war und auch ich mochte es sehr. Besonders für Deko in der Wohnung sah man überall grün, grün, grün. Die Blumenhändler konnten sicher auch ein fettes Plus verzeichnen. Unscheinbare Zimmerpflanzen, die vor Jahren nur bei meiner Oma auf dem Hocker mit Spitzendeckchen standen, sind nun Trend-Gewächse. Verrückt.

Lila Pflanzen werden schwierig, ich bin also gespannt, was da auf uns zukommt. :) Die Parfümerien werben ja bereits mit violetten Lacken und Lippenstiften, die lassen mich aber recht kalt. Bei Bekleidung favorisiere ich gedecktere Farben, da muss also ordentlich Schwarz dazu, damit ich es trage.

Schönes ist auch wieder der Werbetext von Pantone für die Farbe.

… Ultra Violet drückt Originalität, Einfallsreichtum und zukunftsweisendes visionäres Denken aus. … Mit Prince, David Bowie und Jimi Hendrix rückten Ikonen der Musikgeschichte verschiedene Töne von Ultra Violet als persönlichen Ausdruck von Individualität ins Zentrum der westlichen Popkultur. Mit Nuancierung und eine Fülle von Emotionen symbolisiert die Tiefe von PANTONE 18-3838 Ultra Violet Experimentierfreue und Unkonventionalität. Die Farbe regt dazu an, sich eine eigene Gestaltung der Welt vorzustellen und mit Kreativität Grenzen zu überwinden.

Ich müsste meine Welt auch sehr umgestalten, um hier Lila unterzubringen. :zahn: Jut, legen wir das Geschwätz mal nicht auf die Goldwaage. Was sagt ihr denn zur diesjährigen Farbe des Jahres? Gefällt sie euch? Könnt ihr etwas damit anfangen?

Hier ist übrigens mal eine Übersicht der Farben aus den letzten Jahren. Viel aus der Abteilung Grün und Rot, oder? Und da fehlt eindeutig Blau! So ein richtiges Blau, kein Türkis. Und vor genau zehn Jahren gabs schon mal Lila. alles wiederholt sich. ;-)

Die letzten Pantone Farben des Jahres von 2002 bis 2017

Beauty und Kosmetik Adventskalender 2017

| 42 Kommentare

Es ist soweit! Der Herbst ist da! Was bedeutet das die Lebkuchen in den Läden stehen <3 und einige von euch anfangen zu hibbeln wegen der Adventskalender. :D Auch in diesem Jahr gibt es von mir wieder eine Liste mit den Beauty Adventskalendern sowie einigen anderen schönen Kalendern, bei denen sich der Kauf lohnt. Ob nun reine Nagellack Kalender, beliebte Kosmetikmarken, Duftkerzen oder Adventskalender für Männer – ich versuche sie alle hier reinzupacken. Die Liste wächst stätig weiter – auch mit eurer Hilfe. Hinterlasst mir gerne einen Kommentar, wenn ihr noch einen tollen Kalender gesehen habt der hier fehlt. Danke schon mal und nun viel Spaß beim Stöbern! :)

Liste Beauty und Kosmetik Adventskalender 2017

★ Douglas Eigen- und Exklusivmarken Adventskalender Damen ★
Wo erhältlich?
In allen Filialen oder im Online-Shop (Denkt vor dem Bestellen an die Gutschein-Liste von mir, damit ihr keine Goodies verpasst. ;-))

Was ist drin?
“24 zauberhaften Beauty-Überraschungen” der Douglas Eigen- und Exklusivmarken

Preis?
29,99 Euro

Douglas Adventskalender 2017

(mehr …)

Meine Spielzeugkiste: Spielzeug ausleihen statt zu kaufen

| 5 Kommentare

Meine Erfahrungen mit MeineSpielzeugkiste.de

Welche Eltern kennen es nicht? Das Kinderzimmer ist voll von Spielzeug und so manches Teil wird leider gar nicht (mehr) bespielt. Wie praktisch wäre es, wenn man Spielzeug einfach leihen könnte und es dann bei Nichtgefallen, bzw. Desinteresse wieder abgeben zu können? Genau diesen Service bietet MeineSpielzeugkiste.de und ich möchte heute von meiner Erfahrung damit berichten, denn wir durften die Sache für ein halbes Jahr ausprobieren, worüber sowohl ich als auch das Kind sich sehr gefreut haben. ;-) (Darum sind die Fotos auch von April und weder Pullover noch Haarschnitt aktuell. :zahn: )

Der Service von “Meine Spielzeugkiste” ist einfach erklärt: Man wählt eine der Kisten aus (Starter, Komfort, Mega oder Super Mega – dazu später im Text noch mehr) sowie einen Zeitraum, wie lange das Abonnement laufen soll. Danach kann man sich pro Kiste drei Spielzeuge aussuchen, diese werden nach Hause geschickt und wenn das Kind alles durchgenudelt bespielt hat, schickt man die Kiste samt Inhalt zurück und sucht sich neue Spielsachen aus. Klingt einfach, ist einfach.

(mehr …)

Rubis Baby Nagelschere mit Elefanten-Etui

| 6 Kommentare

Rubis Baby Nagelschere mit Elefanten-Etui

Achtung, Babycontent! :D

Vielleicht erinnern sich einige noch, ich hatte damals, noch schwanger, auf Facebook und Instagram nach Empfehlungen für eine Baby Nagelschere gefragt. Ich war hin und her gerissen zwischen “hochwertig und teuer” und “günstig und gut aus der Drogerie”. Am Ende siegte – auch wegen der vielen positiven Stimmen – die Drogerie. Man gibt schließlich schon genug Geld für das noch ungeborene Kind aus, da freut man sich wenn man mal etwas sparen kann. Am Ende bereute ich meine Kaufentscheidung, denn mit unserem Drogeriemodell war ich gar nicht zufrieden. Mööp!

Zu deren Verteidigung muss ich allerdings sagen, dass die Babynagelschere mittlerweile meine Nägel schneidet (wenn ich am PC schneide und zu faul bin ins Bad zu gehen wo die Rubis Schere liegt) und das auch ganz okay ist, auch wenn ich die Schraube schon zweimal nachziehen musste und sie dort leichten Flugrost angesetzt hat. Mit meinen harten Nägeln kommt sie jedenfalls klar, mit den weichen Babynägeln leider nicht. Sie splitterten schnell und mein Sohn hatte ständig so kleine Fitzelchen am Nagel, die abstanden und pieksten. Ich dachte Anfangs ich schneide falsch und es liegt allein an mir, zumal Nägel schneiden zu Beginn echt nicht einfach war. Am Ende half uns das Kikaninchen. :D Da saß das Kind wenigstens mal 5 Minuten still und ich konnte ihm die Nägel schneiden ohne Angst haben zu müssen, gleich die ganze Hand abzusäbeln. Mittlerweile geht das auch ohne Video, aber bis er ca. 10 Monate alt war, war das eine große Hilfe. Seit dem kann ich das Kikaninchen Intro blind mittanzen. :D

Rubis Baby Nagelschere mit Elefanten-Etui

Rubis war so freundlich und schickte mir deren Baby Nagelschere zum Ausprobieren zu. Bis dahin dachte ich, ich schneide falsch und/oder die Nägel vom Kind sind halt so. Jedes Kind ist anders, der alte Spruch. Nach der ersten Schneiderunde mit der Rubis Schere merkte ich, dass diese Schere anders war. Es gab keine Fitzel am Nagel, ich musste nicht mal nachfeilen, was ich manchmal nach dem Schneiden mit der Drogerieschere tat und was mich und den Kleinen nervte. Zumal seine Fingernägel wie Unkraut wachsen und ich alle 4 bis 5 Tage schneiden muss, die Fußnägel alle zwei Wochen. Was für eine Erleichterung brachte da die Rubis Schere! Und das schreibe ich jetzt nicht weil die für umme in meiner Post lag, sondern weil es wirklich so ist. Würde die Schere genau so schneiden wie unsere andere Schere, würde ich es euch erzählen. Ihr wisst ja, wie gerne ich sonst meckere. :D

Rubis Baby Nagelschere mit Elefanten-Etui

Doch hier habe ich nichts zu meckern. Und wie niedlich ist bitte das Elefanten Etui? Das Teil wird vom Kind sehr gemocht. Wenn ich ihm sage das der Elefant wartet um seine Nägel zu schneiden, rennt er los ins Badezimmer und wartet vor dem Schrank mit den Scheren. Beim Schneiden wird das Etui dann nicht mehr aus der Hand gelegt und am Ende darf er die Schere alleine zurückstecken. Durch die abgerundeten Kanten der Schere habe ich keine Angst das er sich verletzen kann.

Die Scherenblätter sind leicht gebogen und erleichtern das Schneiden – auch bei den Fußnägeln. Wer jetzt noch kinderlos ist und gerade diesen Beitrag liest, stellt sich mal wackelnde Erbsen mit Mini-Fußnagel vor, die jetzt von euch geschnitten werden wollen. Viel Spaß mit eurer riesigen Erwachsenenhand! :D Mit der Rubis Schere sind die Schnitte präzise und glatt. Der Stahl rostet nicht, allergische Reaktionen bleiben aus weil Chrom und Nickel fehlen. Alle Scheren werden von Hand gefertigt, was sich natürlich auch auf den Preis niederschlägt. Mit rund 50 Euro ist man bei diesem Set mit dem Elefanten dabei (zum Beispiel hier bei Amazon), ohne Elefant wird es günstiger oder es gibt auch andere schöne Modelle, zum Beispiel in Gold.

Ich finde, die Rubis Schere ist ihr Geld wert. Im Gegesatz zu meiner mittlerweile wackeligen Drogerieschere wird uns die von Rubis wahrscheinlich überleben. :D Sollte sie wirklich mal an Schärfe verlieren, kann man sie einschicken und nachschleifen lassen. In meinen Augen ein Produkt, das man sich einmal fürs Leben kauft. Und das man sich wunderbar schenken lassen kann oder selbst verschenkt. Ich hätte mich darüber gefreut – mehr als über die drölfzigste Windeltorte. :D

Während ich diesen Blogpost schreibe, habe ich auch wieder die positiven Stimmen für die Drogeriescheren im Hinterkopf. Muss ja was dran sein, wenn so viele die gut finden. Wahrscheinlich verhalten sich die Nägel der Kinder anders als die meines Sohnes? Ich kann es ja nur vermuten. Oder aber manche haben dieses “Problemchen” einfach so hingenommen ohne zu wissen das es auch anders geht. Ich weiß es nicht. Was ich aber weiß – wir brauchen in diesem Leben keine andere Nagelschere mehr. :)