Kategorie

Geschmückt

Kategorie

Ich weiß auch nicht wie das passiert ist, aber mein Baby ist drei geworden.
Seit drei Jahren ist unser kleiner großer Schatz jetzt schon bei uns und auch wenn alle Eltern immer wieder das gleiche sagen – es ist auch einfach so!! – so verging die Zeit wie im Flug.

Seit Ende des Jahres habe ich mir Gedanken gemacht, wie wir den dritten Geburtstag gestalten und habe natürlich auch meinen Sohn dazu befragt. In dem Alter haben die Kinder eigene Wünsche und Vorstellungen, auch wenn Mama die nicht immer so dolle findet. :D Wir haben einen guten Mittelweg für alle gefunden und zwei tolle Geburtstagsfeiern gehabt. Einmal den Kindergeburtstag mit – na klar – einer Horde Elefanten den Kindern und dann nochmal mit Freunden am Wochenende, die unter der Woche auf Grund der Arbeit nicht kommen konnten. Ich würde das auch immer wieder so trennen, so ein Kindergeburtstag ist schon arg trubelig und so hat man viel mehr Zeit für beide Partein – Kinder und Freunde/Verwandtschaft.

Der 3. Geburtstag vom Kind - bunter Zitronenkuchen für die Kita

Bevor die große Sause starten konnte, musste erstmal ein Kuchen für den Kindergarten her. Mein Sohn wünschte sich nur das es bunt werden soll. Okay, das war einfach. :D Ich hatte zuerst einen anderen Kuchen geplant, konnte ihn aber aufgrund der Kitaregeln (keine geschlagene Sahne :roll: ) nicht machen. Also plante ich schnell um und machte einen fluffig-bunten Zitronenkuchen. Das Kind liebt Zitrone in Kuchen und Eis und so passte das wunderbar. Das Rezept war von Chefkoch und ich hatte ihn zuvor schon mehrmals gebacken. Daher wusste ich, das ist ein sicheres Ding und ersparte mir das Probebacken. Der Monk in mir backt sowas sonst immer zur Probe.