Eigentlich brauche ich nichts!

Schogetten ültje Peanut Butter crunchy und Vollmilch-Erdnuss

| 12 Kommentare

Ich hatte vorgestern auf meinem Instagram-Account ein Foto der neuen Schogetten “ültje” gezeigt und gefragt, ob ich darüber bloggen soll. Mit Schogetten ist das nämlich so eine Sache, finde ich. Oft lese ich, dass anderen die Schokolade überhaupt nicht schmeckt, wahre Fans dieser Marke sind mir noch nicht untergekommen. Das kenne ich von anderen Marken nicht.

Selbst ich bin mit meiner Meinung zwiegespalten. Es kommt bei Schogetten auf die Füllung an, finde ich. In letzter Zeit hatte ich nur noch Sorten gekauft, die uns dann leider überhaupt nicht schmeckten. Da folgte ein Griff ins Klo nach dem anderen. Herr S. schimpfte schon, wenn ich mal wieder eine Packung Schogetten aus der Tasche zog. “Die essen wir doch eh nicht auf!” Stimmt, war in letzter Zeit oft so. Aber als ich jetzt die drei neuen Sorten mit ültje aka Erdnusspower sah, musste ich einfach zugreifen. Von den drei Sorten Erdnussbutter, Vollmilch und Zartbitter kaufte ich zwei. Die Zartbitter blieb im Laden. Und weil nicht nur ich bei Erdnussbutter einen tropfenden Zahn bekomme, sondern ihr auch, gibt es jetzt diesen Blogpost. :D

Schogetten ültje Peanut Butter crunchy

Schogetten Peanut Butter crunchy
Zuerst die Sorte, die mich am meisten anlachte. Piiiienatt Batter! Es gibt einfach zu wenig Schokolade mit Erdnussbutter auf dem deutschen Markt. Wäre ja schön, wenn Schogetten da eine Lücke füllen könnten. Damit sich der Einkauf auch lohnt, gibt es die drei ültje Tafeln übrigens in einer XL-Version mit 150 Gramm statt der sonst üblichen 100 Gramm Inhalt zum Preis von 1,39 Euro.

Laut Packungsaufdruck bekommt man hier “Edel-Alpenmilchschokolade mit Erdnussbutter-Cremefüllung mit Erdnussstückchen und Reis Crisp”.
Schogetten ültje Peanut Butter crunchy von innen

Um meine Meinung direkt mal vorweg zu nehmen: Lecker!
Die Füllung ist cremig und schmeckt angenehm nach Erdnuss. Für mich ist sie auch nicht zu süß und ich meine, sogar eine Spur Salz zu schmecken, die die Erdnussbuttermasse angenehm “würzig” macht. Wenn man ein Schogetten Stück im Mund schmelzen lässt, verbindet sich die Creme wunderbar mit der Schokolade und man könnte fast denken, man isst ein Reeses Peanut Butter Cup (Klick für meinen Reeses Blogpost). Aber nur fast. Bei Reeses gibts einfach mehr Füllung und der Erdnussgeschmack ist intensiver. Aber ich will nicht meckern, die Schogetten sind echt absolut in Ordnung – wenn man denn die Schokolade von Schogetten mag. Wie schon oben angesprochen, gibt es da sehr geteilte Meinungen. Aber allen Zweiflern und Erdnussbutter-Fans möchte ich raten, den Schogetten eine Chance zu geben! Die sind nicht so übel wie vergangene Sorten! :D

Es gibt allerdings auch eine Kleinigkeit die mich stört – das sind die Reis Crisps. Die geben der Füllung halt etwas Knurpsendes und das hätte es einfach nicht gebraucht. Es ist fürs Kaugefühl zwar nicht unangenehm, aber mich irritiert es auch. Wahrscheinlich bin ich zu sehr auf Reeses fixiert und da knuspert es bei den Cups auch nicht. Ich finde die Zutat einfach überflüssig, kann aber damit leben. Denn diese Sorte wird definitiv nachgekauft!

Schogetten Edel-Alpenvollmilch-Erdnuss

Schogetten Edel-Alpenvollmilch-Erdnuss
Bei dieser Sorte waren meine Erwartungen nicht allzu groß. Schokolade mit Nuss-Stückchen kann für mich nicht DER Kracher sein. Aber um nix zu verpassen, nahm ich sie mit. Frau weiß ja nie.

Schogetten Edel-Alpenvollmilch-Erdnuss von innen

Der Geschmack ist dann genau so, wie erwartet. Schokolade mit Erdnüssen. Surprise, surprise. :D Die Nüsse sind schon arg klein gehackt, ich mag es lieber etwas gröber. Es gab mal von Ritter Sport eine Sorte mit ganzen Erdnüssen, die war sehr gut. Leider wurde sie wieder aus dem Programm genommen (Warum???). Die Schogetten sind ein halber Ersatz und für sich genommen ganz schmackhaft. Wir haben keine Probleme diese Tafel aufzuessen, werden sie aber nicht nochmal nachkaufen.

Habt ihr die neuen Schogetten ültje Sorten schon probiert? Wie schmecken sie euch? :mahlzeit:

Kinder Ice Cream – Kinderschokolade Eis – Stick, Sandwich und Bueno Cone

| 12 Kommentare

Ende Januar hatte ich über die neue Kinderschokolade Ice Cream gebloggt (HIER) und konnte sie kürzlich im Supermarkt kaufen (Rewe und Edeka hatten es). Denn obwohl mich Kinderschokolade ü.b.e.r.h.a.u.p.t. nicht anmacht, ist Herr S. großer Fan und eine Packung Kinderriegel lebt bei ihm nicht lange. Also nahm ich alle drei Sorten mit und ihr bekommt jetzt meine Meinung dazu zu lesen. :D

Kinderschokolade Eis Stick
Kinder Ice Cream Stick
Milcheis am Stiel kennen wir alle. Laut Packung ist das ein “Milcheis (mit 40% frischer Vollmilch) und Milchschokolade”. Puh, bin ja froh das sie frische Milch nutzen und nicht die, die schon eine Woche steht. ^^

Das Eis sieht unspektakulär aus und schmeckt auch so. Der Schokoladenüberzug ist ganz lecker, schmeckt mal nicht nach dem 08/15 Überzug aus Fett und Kakaopulver (obwohl das drin ist), sondern angenehm nach Milchschokolade. Der Rest ist lahm. Milcheis halt. Schnarch.

Kinderschokolade Eis Stick ausgepackt

Aber okay, wir hatten auch nichts anderes erwartet. Man erkennt es ja schon am Bild auf der Packung, das hier nun kein Hexenwerk an den Stiel geklöppelt wurde. Kinder werden sicher darauf abfahren, einfach weil sie bei Eis nicht so wählerisch sind. Meins jedenfalls nicht. :D Fragt sich halt, ob es das dann wert ist, denn mit 3,49 Euro ist die 10er Packung nicht die günstigste im Kühlregal.

Kinderschokolade Sandwich

Kinder Ice Cream Sandwich
Weiter geht es mit dem Sandwich. “Milcheis (mit 40% frischer Vollmilch und Keks (mit 5 Getreidearten)”. Fünf Getreidearten? Reis, Hafer, Weizen, Gerste und Roggen laut Zutatenliste, falls sich jemand gefragt. ;-)

Die Packung kostet ebenfalls 3,49 Euro, es sind allerdings nur 8 Eis enthalten.

Kinderschokolade Sandwich

Die Füllung ist für mich das gleiche Eis wie beim Stick auch. Cremiges, aber eben auch lahmes Milcheis. Der Keks drumherum ist weich, man beißt sich also nicht die Zähne daran aus. Geschmacklich erinnert er mich an einen sehr, sehr weichen Leibnitz Vollkorn Keks, man fühlt beim Kauen ein wenig die “Fasern” des Getreides. Der Keks ist nicht zu süß und gibt dem faden Eis ein wenig Charakter. Aber auch nicht so viel, dass ich hier in Begeisterung ausbrechen möchte. Wir werden diese Packung aufessen, genau wie auch bei den Sticks, aber diese beiden nicht mehr nachkaufen. Dafür sprechen sie uns nicht genug an. Einen Nachkauf-Kandidaten haben wir aber!

Kinderschokolade Bueno Cone

Kinder Ice Cream Bueno Cone
Nämlich diesen! Das Kinderschokolade Bueno Eis ist gut! Davon liegt hier schon die zweite Packung im Eisfach – Herr S. hat nämlich die Erste ohne mich gegessen. Pah! Von wegen ich sei hier der mit Futterneid. Die Wahrheit liegt im Papiermüll und leer!

Bei dem Bueno Eis handelt es sich um “Haselnuss-Milcheis und Milchschokoladensauce in einer Waffel mit kakaohaltiger Fettglasur, bedeckt von einer Scheibe mit Haselnusscreme”. Und diese Haselnusscreme ist das Beste am ganzen Eis! Geschmacklich geht sie in die Richtung des von uns geliebten Fudge von Ben & Jerrys. Also etwas Nougatartiges, zart Schmelzendes. In der Scheibe sind nochmal kleine Schokostückchen eingelassen, die dem ganzen etwas Biss verleihen.

Kinderschokolade Bueno Cone

Hat man die Scheibe erstmal weggemampft, folgt ein leckeres Haselnusseis, das auch erkennbar nach Haselnuss schmeckt. In der Mitte des Eis befindet sich ein dünner Strahl der Milchschokoladensauce, die allerdings fest ist. Wer hier flüssige Schokolade erwartet wird enttäuscht. Der “Kern” ist auch mal mehr, mal weniger dick ausgeprägt. Wir hatten hier schon verschiedene Varianten. Man kann ihn beim Essen auch leicht übersehen, während man sich durch das Nusseis und die Waffel mampft.

Diese Sorte gefällt uns sehr gut und wird sicher noch öfter nachgekauft. Auch hier kostet die Packung 3,49 Euro und es sind 4 Eis enthalten. Somit ist das Kinderschokolade Bueno Eis auch die Teuerste der drei neuen Kinder Eissorten. Aber eben auch die Leckerste, für uns jedenfalls. :)

Habt ihr die drei Sorten schon probiert? Wie ist eure Meinung? Lecker oder lahm? :trippel:

Ben & Jerry’s Pretzel Palooza und Birthday Cake

| 5 Kommentare

Ben & Jerry's Pretzel Palooza und Birthday Cake

Da finde ich doch bei Edeka die neuen Ben & Jerry’s Sorten, über die ich erst letzte Woche schrieb. Neben “Birthday Cake” und “Pretzel Palooza” gab es auch die beiden neuen veganen Sorten, die mich aber nicht interessieren. Leider gab es das Peanutbutter Wich nicht, aber ich vermute das liegt in den Truhen mit den einzelnen Eis am Stiel Varianten.

Wat war ich gespannt auf die beiden Neuen! Also nach Hause gedüst und gewartet bis das Kind schlief. :D

(mehr …)

Neu: Kinderschokolade Eis und neue Ben & Jerrys Sorten für 2018

| 10 Kommentare

Neu: Kinderschokolade Eis

Ich weiß, dass jetzt ganz viele gleich sabbernd über der Tastatur hängen, bzw. auf ihr Handy tropfen werden. :D

Blogleser Holger hat mir letzte Woche diese beiden Fotos aus dem aktuellen Langnese Katalog geschickt (Danke! :) ) und ich wollte sie mit euch teilen. Denn – es gibt bald Kinderschokolade als Eis!

Wer also Kinderschokolade so liebt wie mein Mann (ich bin hier raus), der darf sich freuen. Es wird ab Mitte Februar drei verschiedene Eis Sorten von Kinderschokolade geben:

Kinder Ice Cream Sandwich – einzeln 1 Euro, 10er Pack 3,49 Euro

Kinder Ice Cream Stick – einzeln 0,70 Euro, 8er Pack 3,49 Euro

Kinder Bueno Ice Cream Cone – einzeln 1,50 Euro, 4er Pack 3,49 Euro

Das Bueno Eis würde ich sogar probieren, die beiden anderen lassen mich völlig kalt. Bin halt kein Kinderschokolade-Fan.

Als Werbe-Gag gibt es es noch eine Webseite, die Eistruhen in verschiedenen Städten zeigt. Da wo es am kältesten ist, öffnet sich als erstes die Truhe. Das Eis kommt aber so oder so in den Handel, egal was das Wetter macht. ;-) Wer aber vielleicht demnächst im Allwetterzoo von Münster ist oder im Westfalenpark in Dortmund, kann dann schon das neue Kinderschokolade Eis probieren. Mehr Ort gibt es unter www.dieeiszeitkommt.de.

Neue Ben & Jerrys Eissorten für 2018

Für 2018 wurden bereits ein paar neue Sorten von Ben & Jerrys angekündigt und hierbei bin ich nicht raus, sondern drin. Aber so richtig! Sollen ruhig alle Kinderschokoladen Eis essen, ich gehe zu meinen Kumpels Ben und Jerry. Wie ihr wisst, liebe ich B&J. Okay, nicht alle Sorten sind meins, aber das ist ja normal. Frau kann nicht alles und jeden lieben. :D

Die neuen Sorten klingen jedenfalls vielversprechend:

Ben & Jerrys Topped Pretzel Palooza – “Vanille-Malz Eiscreme mit Schoko-Haselnuss-Swirls, Laugenbrezelstücke umhüllt von kakaohaltiger Glasur, kakaohaltigen Bits und einem löffelbaren Fudge Topping.”

Ben & Jerrys Birthday Cake – “Vanille-Eiscreme mit Kuchenteig, durchzogen von einem pinken Frosting-Swirl, einem Erdbeer-Swirl und Kuchenstücken”

Ben & Jerrys Wich Peanut Butter Cup – “Erdnussbutter-Eis mit Drops aus Erdnussbutter zwischen Kakao-Cookies”

Ben & Jerrys Vegan Chunky Monkey – “Veganes Eis auf Mandelbasis mit Bananen, kakaohaltigen Bits und Walnüssen”

Ben & Jerrys Vegan Peanut Butter & Cookies – “Veganes Vanilleeis auf Mandelbasis mit gefüllten kakao-Doppelkeksen, durchzogen von Erdnussbutter”

Hui, hui, hui. Da tropft mir ja schon etwas der Zahn. :D Das Pretzel-Eis ist mit dem Malzgeschmack entweder total lecker oder richtig fies, ich bin sehr gespannt. Brezeln und das unsagbar leckere Fudge Topping gehen dafür immer.

Das Bithday Cake werde ich ausprobieren, genau so wie das Peanut Butter Wich. Hach, wat freu ick mir! Die beiden veganen Sorten lasse ich aus. Hatte mal aus Versehen veganes Eis gekauft und fand es furchtbar. Da lege ich meine Kröten lieber in Kuhmilcheis an. (Bitte keine Milchdiskussion. Freuen wir uns einfach alle über die Eis-News. :) )

Was sagt ihr zu den neuen Sorten? Scharrt ihr schon mit den Hufen wegen dem Kinderschokolade Eis oder seid ihr wie ich eher Team B&J? Fakt ist – es gibt Eis, Baby!

Super Dickmanns Berliner

| 5 Kommentare

Super Dickmanns Berliner

Mittlerweile gibts von Dickmanns regelmäßig Limited Editions, die mal mehr, mal weniger schmecken. Irgendetwas hatte mich im Dezember geritten und ich hatte “Dicke Nüsse” mitgenommen. Ihr wisst schon, die Verpackung mit dem Nussknacker. Herr S. meinte die hatten wir schon, ich war mir aber nicht sicher und kaufte sie. Und bereute es sofort beim ersten Bissen. Diese merkwürdige Nougatfüllung schmeckten widerlich süß, wir wollten es nicht mal runterschlucken. Die Packung lag vier Wochen bei uns im Kühlschrank und wurde nicht mehr berührt. Dann flog sie in den Müll. Bah!

Als ich dann jetzt, passend zur Karnevalszeit, die “Berliner” Dickmanns sah, schrillten kleine Alarmglocken in meinem Kopf. Ich sollte es eigentlich besser wissen… Und ging mit einer Packung zur Kasse. :D

Super Dickmanns Berliner mit Himbeer Füllung

Der Aufdruck “ohne Schokolade” machte mich neugierig. Und diesmal gab es ja scheinbar wieder den altbekannten weißen Dickmann-Schaumzucker, nur diesmal mit Himbeerfüllung. Das wird schon nicht so widerlich werden, dachte ich mir.

Und schön sehen sie ja aus. So irgendwie. Die kleinen Knubbel. Sie sind etwas niedriger als normale Dickmanns und statt mit Schokolade überzogen mit – womit eigentlich? Die Verpackung gibt keinen Hinweis zum hellbraunen Überzug und rein vom Geschmack her werde ich auch nicht schlauer. Es schmeckt nämlich nach nichts. Es schmilzt im Mund, aber an Geschmack bleibt bei mir einfach nichts hängen. Erst wenn man die Kokosflocken im Mund hat schmeckt es eben danach. Aber der Überzug kann einfach gar nichts. Sehr merkwürdig. Wat hamse da gemacht, Herr Dickmann?

Super Dickmanns Berliner angebissen

Zum leichten Kokosgeschmack gesellt sich dann ein Hauch von Himbeere. Die Füllung sieht gar nicht so wunderschön rund-klecksig aus wie aus der Verpackung. Okay, da bin ich nicht wirklich überrascht, eher resigniert. Kennt man ja, dass Produktfotos nicht der Realität entsprechen. Außer bei mir, da gibts kein Photoshop für den Dickmann! :D

Beim Kauen ist der Kokosgeschmack sehr dominant, er umarmt kurz die Himbeere und schubst sie dann schnell von der Zunge. Die Waffel ist mir zu weich und pappig, ich behaupte die ist bei normalen Dickmanns knackiger und somit für mich auch leckerer. Zusammengefasst ist das für mich ein Kokos-Dickmann. Wer auf Kokos steht, wird hiermit seine helle Freude haben. Wir haben die Packung aufgegessen, kaufen sie aber nicht nochmal. Dann lieber die Standardversion der Dickmanns. Die geht einfach immer. <3 Ich versuche zu verstehen, warum in einer Berliner-Version Kokosflocken benutzt wurden. Schon klar, sie sollen den Puderzucker des Berliners symbolisieren. Aber ein Produkt mit so einem dominanten Eigengeschmack kann man dafür doch nicht nehmen. Ein paar geschmacklose kleine Perlchen o.ä. hätten es doch auch getan. Denn das Dickmanns geschmacklose Produkte drauf hat, haben sie doch mit dem Überzug gezeigt. :D Die Kokosflocken verwirren mich einfach nur. Was sagt ihr denn zu den Berliner Dickmanns? Schmecken sie euch?

Ferrero Küsschen Dark Crunchy Caramel

| 34 Kommentare

Ferrero Küsschen Dark Crunchy Caramel

Neues Jahr, neue Motivation. Oder so. :D Ich weiß noch immer nicht ob ich diesen Blog weiterführen möchte und wenn ja, in welche Richtung es gehen soll. Die “Frau Shopping” von früher bin ich schon lange nicht mehr und am liebsten wäre ich den Namen auch los. Aber welche Alternative gibt es? Hmmm. Meine Interessen haben sich verschoben und was mich früher total anmachte ist jetzt nur noch ein laues Lüftchen für mich. Mein Kind, ein großer Teil meines “neuen Lebens”, möchte ich nicht verheizen nur um Content zu bekommen, das sollen die anderen Mutti Blogger machen. Nur bleibt dann nicht mehr viel, über das ich hier schreiben könnte. Ich habe ein 08/15 Leben, dessen kleine Highlights wie Urlaube oder Unternehmungen mit Freunden ich halbwegs privat halten möchte, Fashion Blogger war ich noch nie und Zeit für anderes Gedöns habe ich eh kaum noch. Ich bin also ratlos und überlege weiterhin, was ich mache. Was ich in der Zeit aber auf jeden Fall mache – Schokolade essen! Das geht immer noch. :D

Ferrero Küsschen Dark Crunchy Caramel

Und da die deutschen Supermärkte uns nach wie vor mit vielen LEs versorgen, habe ich wie in guten alten Zeiten ;-) meinen letzten Einkauf fotografiert und hier seht ihr einen Teil davon – die Ferrero Küsschen Dark Crunchy Caramel. Ausschlaggebend für meinen Kauf war die Zeile “leicht gesalzen” auf der Packung. Habe ich hier vor Jahren immer wieder genöhlt das die Hersteller sich doch bitte trauen und mehr Salz in Schokolade packen sollen, gibt es mittlerweile einige süße Produkte mit Salznote. Dummerweise schmeckt mir das Meiste nicht. :zahn: Die Industrie kann halt nicht alle Geschmäcker treffen, wa.

Ferrero Küsschen Dark Crunchy Caramel

Ferreo beschreibt die neuen Küsschen so: “Nusspralinen-Spezialität mit feiner Halbbitterschokolade und Karamellfüllung”. Klingt dröge, oder? Dabei schmeckt es viel besser!

Die Karamellcreme, die neben der klassischen Haselnuss als Füllung dient, harmoniert gut mit der Halbbitterschokolade. Oft ist mir Karamellcreme zu süß oder schmeckt künstlich, doch durch die nicht so süße Schokolade wird das hier gut abgefangen. Die Nuss gibt auch nochmal etwas von ihrem leicht herben Eingeschmack dazu und so lässt sich das für meine Geschmacksknospen gut verkraften.

Richtig Spaß machen mir die kleinen crunchy Krümel, die man oberhalb der Nuss auf dem Foto sehen kann. Ich bin mir allerdings nicht sicher was es ist. Für Karamell finde ich sie zu hell und wenig aromatisch, von der Konsistenz her könnte das allerdings passen. Egal, sie knuspern, sie sind gut!

Zusammen ergibt das eine nette Süßigkeit, bei der man gerne öfter in die Schachtel greift. Und zack, schon ist die erste Etage geplündert. Allerdings muss ich diese Küsschen auch nicht sofort nachkaufen, wenn sie leer sind. Irgendwie fehlt mir hier das Gefühl, dass Herzchen in Augen und Magen zaubert. Sie sind lecker, ja. Aber nach der Packung reicht es mir erstmal.

Geht es auch auch so oder seid ihr voll verknallt?