balea_forming_waterIch habe ewig gebraucht, bis ich einen vernünftigen Festiger für meine Haare gefunden habe.

Lange habe ich mit Schaumfestigern experimentiert. Je nach Marke war das Ergebnis mal mehr, mal weniger gut. Meistens bekam ich nach einem Tag schon einen fettigen Ansatz und das geht einfach gar nicht.  Bei anderen Schaumfestigern zog sich das Fett auch gerne mal bis in die Länge oder mein Haar war total verknotet oder trocknete aus. Irgendwas war immer und ich war nie wirklich zufrieden.

Ich brauche aber eine Art von Festiger, denn ohne sieht mein Haar erst so richtig daneben aus. :D

Bei dm habe ich dann das Balea Forming Water entdeckt. Laut Packungsaufdruck verspricht es “zuverlässigen Langzeithalt für jedes Haar” und “dauerhaft mehr Volumen und Halt – ohne zu beschweren oder zu verkleben.” Genau so etwas suchte ich, also habe ich die 150 ml Flasche für rund 1,50 Euro mitgenommen.

Das Forming Water ist eine farblose Flüssigkeit, die durch einen Pumpspender auf dem nassen oder trockenen Haar verteilt wird. Ich benutze Festiger nur im nassen Haar, also kam das Forming Water nach der nächsten Haarwäsche direkt zum Zuge und musste zeigen was es kann.

Das ist jetzt ca. zwei Jahre her und seit dem habe ich keinen anderen Festiger mehr benutzt. Das Balea Forming Water ist genau die Art von Festiger, nach der ich ewig gesucht habe.

Mein Haar bekommt davon den Halt den ich erwarte, etwas Volumen am Ansatz und ganz wichtig – nichts verklebt oder fettet!

Anfangs musste ich noch ein wenig mit der Dosierung spielen und wie in vielen Fällen bedeutet hier “viel hilft viel” nicht unbedingt etwas. :D

Das Forming Water wird bei mir also eher sparsam dosiert, vier bis fünf Pumpstöße reichen völlig um meine schulterlangen Haare damit zu benetzen. Danach föhne ich mein Haar wie gewohnt trocken und die Frisur sitzt. Mein Haar wird nicht beschwert und der nervige fettige Ansatz bleibt auch aus.

Für mich kommt kein anderer Festiger mehr in Frage. :love:

8 Kommentare

  1. Danke für den absolut genialen Tipp!!! Bin seit Wochen (nach meinem letzten Frisörbesuch) unzufrieden mit meinen Haaren und dieses Zeug ist für mich ein absolutes Wundermittel :love: Ganz lieben Dank für den Post über das Forming Water :knie: werde es jetzt nur noch kaufen.

    Caro

  2. Habe mir dank des neuen Postings das Forming Water heute mal angesehen – ist leider nicht silikonfrei, das Zeug. Weil ich meine Haare mit Henna färbe, wäre das Silikon blöd. Habe mir als Alternative mal die Föhnlotion von Balea mitgenommen, die ist nämlich silikonfrei.

    Anke

  3. Habe mir das Forming Water die Woche auch gekauft, nachdem ich den Post hier entdeckt hatte.
    Habs grad eben benutzt und das erste Ergebnis ist schonmal nicht schlecht. Werde auf jeden Fall weiter testen und bedanke mich schonmal für den Tipp :)

  4. vom halt her mag das stimmen…..allerdings finde ich den geruch der balea styling serie derart penetrant, dass mir davon regelrecht übel wird :kotz:
    ich persönlich nutze die gliss kur heat control creme im nassen haar, dann trocken föhnen, mit dem glätteisen nacharbeiten, haarwachs von DAX einarbeiten, spray drüber…fertig :rockon:

    schön dass jeder “sein ding” hat :zahn:

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »