Es ist wieder Zeit euren Bastel-Wastel aus dem Schrank zu holen! :D

Obwohl ich für so selbstgemachten Kram sonst nicht so viel übrig habe (weil es bei mir auch immer schnell nach Murks aussieht :zahn: ), habe ich begonnen selbst Nagellack Schmuck zu basteln. Bisher bin ich auch ganz zufrieden mit dem, was ich da so zusammengeklöppelt habe.

Auf die Idee des Bastelns bin ich übrigens durch amusedPolish gekommen, die bei Twitter ab und zu ihre tollen Ringe zeigt. :)

DIY Nagellack-Schmuck - Das braucht ihr dafür

Bevor ihr anfangen könnt, müsst ihr natürlich erst einmal wissen was ihr machen wollt. Ohrringe? Ketten? Ringe? Es gibt eine riesige Auswahl an Fassungen, da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Wenn entschieden ist was ihr machen möchtet, müsst ihr im Bastelladen vor Ort oder online Glascabochons kaufen. Das sind diese durchsichtigen “Steine”, die ihr später mit Nagellack anmalen werdet. Es gibt sie in vielen verschiedenen Größen und Formen, die Runden auf meinem Foto sind wohl die, die am weitesten verbreitet sind.

Für Ohrringe benötigt ihr dann noch Stecker zum Ankleben, wer mag kann auch Ohrhänger nehmen. Ich wollte Stecker haben und kaufte daher noch Stopper dazu. Für Ringe kann man diese “Blanko-Ringe” kaufen, auf die der Cabochon dann aufgeklebt wird. Auch hier gibt es wieder eine große Auswahl an Ringen mit oder ohne Fassung.

Für 50 der kleineren Cabochons habe ich 5 Euro bezahlt, für 10 Stück der Größeren ebenfalls 5 Euro. Die Stecker und die Stopper kaufte ich jeweils in 50er Packungen zu je 4 Euro. Die Ringe waren im 10er Pack erhältlich für 2 Euro. Ich habe alles bei einem kleinen Bastelladen gekauft, denn ich wollte sofort anfangen und nicht erst auf Post aus China warten. Wenn man dort via Ebay bestellt wird es viel günstiger – das nur mal als Tipp.

Cabochons in verschiedenen Größen

Hier nochmal der große und der kleine Cabochon auf meinem Finger, so wird der Größenunterschied deutlicher. Der Große ist 20 mm breit, der Kleine 8 mm.

Nun braucht ihr nur noch lösungsmittelfreien Kleber (ich benutze einen von Pattex) und los gehts! :trippel:

Sucht eure liebsten und schönsten Nagellacke raus und malt die Cabochons an. Dabei immer die untere, flache Seite anmalen. Wenn ihr mehrere Farben benutzen wollt, müsst ihr andersherum als auf dem Finger lackieren. Ein Beispiel: Wenn man Flakies auf dem Finger lackiert, malt man erst eine Farbige Base und gibt darauf dann die Flakies. Bei den Cabochons ist es genau andersherum – erst die Flakies auftragen und dann die farbige Base.

Zwischendurch die einzelnen Schichten gut durchtrocknen lassen, bevor die nächste aufgetragen wird und bevor man die Ohrstecker angeklebt, besser noch eine ganze Nacht durchtrocknen lassen. Und fertig ist der DIY Nagellack-Schmuck. :)

DIY Nagellack-Schmuck

DIY Nagellack-Schmuck - Meine Ohrstecker

Sind sie nicht hübsch? :)

Die kleinen Cabochons sind genau so groß wie die Platten der Ohrstecker. In der Nahaufnahme wirkt es daher teilweise recht schief aufgeklebt (was bei manchen auch so ist :zahn: ) aber am Ohr sieht man das nicht mehr.

Ich werde mir demnächst noch etwas größere Cabochons kaufen, dann passt das mit den Ohrsteckern auch noch besser.

DIY Nagellack-Schmuck - Ein Paar meiner Ohrstecker

So sehen die kleinen Cabochons dann am Ohr aus.

Links ist ein Flakielack von China Glaze – “Love Marilyn” (siehe HIER) in zwei Schichten.

In der Mitte seht ihr ein mieses Handyfoto :D aber nur das zeigt einen meiner liebsten Neonlacke “Flip Flop Fantasy” von CG halbwegs strahlend.

Für den Ohrring rechts auf dem Foto habe ich einen NfuOh Lack benutzt. “Nr. 51” macht sich auf den Cabochons richtig gut und mit einer lila Base darüber und sieht es je nach Lichteinfall immer anders aus. :)

DIY Schmuck mit Cabochons und Nagellack - mein Ring

Einen Ring habe ich auch gemacht. Allerdings ist mir der Carbochons für die Finger etwas zu klein, da muss ich noch Größere kaufen.

Im Schatten wirkt der Ring auch noch nicht so spektakulär…

DIY Schmuck mit Cabochons und Nagellack - mein Ring in der Sonne

… aber in der Sonne gehts ab! :D

Für den Ring habe ich zuerst “Some Like It Haute” von CG lackiert, darüber dann eine Schicht Flormar Nr. 392 und darüber dann eine Schicht einfachen schwarzen Lack. Fertig ist der Bling-Bling-Ring.

Ihr seht, man hat tausend Möglichkeiten bei diesem DIY Nagellack-Schmuck. Ich habe euch nur einen kleinen Teil davon gezeigt, bin aber schon sehr angetan von meinen kleinen Ohrsteckern und freue mich schon auf meine großen Ringe. :trippel:

Wie findet ihr diese Art des Bastelns? Wäre das etwas für euch? Habt ihr euch auch schon Nagellack-Schmuck gebastelt? Dann verlinkt ihn ruhig in den Kommentaren, ich stöbere gerne nach neuen Anregungen! :trippel:

67 Kommentare

  1. Das ist eine schöne Idee und perfekt zum Verschenken! Kommt mir gerade gelegen, da eine Freundin Geburtstag hat. Hoffe ich finde die Cabochons in einem Bastelshop… :fuss:

  2. Das sieht ja wunderschön aus :love:
    Sehr teuer ist das ja auch nicht, scheint sogar einfach und ich weiß genau in welchen Laden ich gehen werde :D
    Vielen, vielen Dank für den tollen Eintrag!

  3. Ich möchte am liebsten sofort anfangen….aahhhhh :D wie macht man denn eine Kette? Das würde mich auch wahnsinnig interessieren.

    Kannst du vielleicht mal alle Lacke nennen, die du auf dem großen Bild drauf hast? Das wäre suuuuuper lieb :love:

    • Bei einer Kette wird der Cabochon der Anhänger, quasi wie ein Medaillon.

      Wegen meinen Lacken: Bin gerade nicht zu Hause. Muss erst nachschauen. ;-)

  4. Ich hab mir auch solche Cabochons bestellt und warte momentan sehnsüchtig, dass die ankommen. Ich hab mir dazu aber noch verstellbare Ringe mit bronzener Vintagefassung geholt, wo so Verschnörkelungen drumrum sind :)

  5. Ich finde es total schön und werde heute Abend wahrscheinlich endlich mal meinen essence Ring verschönern. Der Rest muss erst bestellt werden. :trippel:
    Mir gefällt es richtig gut und du kannst gerne noch mehr Kombinationen zeigen, weil ich so unsicher bin, aber wenn ich ja eine Menge Cabochons hätte, dann würde ich auch mutiger werden.
    Vielen Dank fürs Zeigen und ganz liebe Grüße!

  6. Wow, das sieht echt super hübsch aus! Eigentlich hasse ich basteln, aber das würd ich schon ganz gern mal ausprobieren…allerdings besitze ich keine Holo- oder andere spektakulären Effektlacke, die müsste ich also zuerst einmal besorgen…

    • Kleiner Tip:
      Bei DOUGLAS werden zur Zeit von Flormar viele Lacke für 1,99€ angeboten.
      Darunter auch schöne Metallic- aber eben auch die von Dir gesuchten HOLO-Lacke.
      Ich denke die gehn bei Douglas ausm Sortiment .

      . also zuschlagen.. bei 1,99€ für 8ml Holo-Lack is ja nix verkehrt zu machen :D

    • …die kann man doch auch von Essence kaufen. Die haben auch einen Holo-Topper “Hello Holo”. Oder ganz viele Glitzer-Lacke und -Topper :-)

  7. Hammer! So eine simple Idee und es sieht auch noch einfach genug aus, dass selbst ich Grobmotorikerin das hinkriege ;) Ich werde nächste Woche gleich mal losmalen..Ring passend zum Nagellack..genial! :)

  8. Als ich gerade den Titel Deines Eintrages gelesen habe, dachte ich zuerst “Häh? Schmuck für den Nagellack? Jetzt ist sie durchgedreht… :zahn: )
    Ich habe Bilder erwartet, auf denen Du zeigst, wie Du Deine Nagellackfläschen pimpst… :lol:

    Ok, also DAS ist gemeint gewesen… ;-)

    Sehr sehr schick finde ich Deinen “Nagellackschmuck” :love:

  9. Wie findest du Flip Flop Fantasie sonst so, außer der geilen Farbe natürlich?
    Bei mir splittert er, trotz Base- und Topcode, nach einem Tag :motz: Egal was ich versuche..

  10. Ooooh, wie schön!
    Ich bin ja nicht so der Basteltyp, aber das würde mich schon reizen. Ich befürchte nur, dass es mit den Nagellacken, die ich so habe, nicht so toll aussehen würde. Ich habe eigentlich kaum Glitzer/Holo/Effekt-Lacke mit denen man so tolle Effekte erzielen könnte.

    Mit was hast du denn die großen, dunklen “Scheiben” bemalt auf dem Bild mit dem Bild mit den mehreren fertig bemalten Stücken?

    :love:

  11. das gefällt mir :)

    Ich habe mal nach roten Ohrsteckern gesucht, als ich dann keine gefunden habe, habe ich einfache billige, runde Ohrringe aus Plastik, die ich noch irgendwo zu hause rumfliegen hatte, mit Nagellack übergemalt. Mach das seit dem öfters ;-)

  12. Find ich total toll, super Idee! Das rockt am Ohr :rockon: Da kann man endlich seinen Nagellack an mehreren Stellen tragen als nur auf den Nägeln.. Ich will das mal mit dem “Lady sings the Blues” von Deborah Lippmann ausprobieren, das sieht sicher HAMMER aus. Mit welchem Lack hast du denn die grössten Ohrstecker bemalt, wenn ich fragen darf? (Die grünen) Ist das dieser spektakuläre Nr. 51 ?

    • Nee, Nfu Oh Nr. 51 ist auf dem rechten Ohrbild, hatte da den falschen Lack eingetragen. *hust* :D

      Auf den großen Cabachons ist Kleancolor Nr. 234 Chunky Holo Purple. :)

  13. Ich liebe diese Idee. Vor einiger Zeit habe ich das schon einmal irgendwo gesehen und fand das so schön. Nur irgendwie habe ich dann doch die Materialien nicht bestellt und die Idee wieder vergessen. Nun werde ich es aber mit Sicherheit mal in Angriff nehmen ♥

  14. ohhh gleich montag gehts in den bastelladen :love:
    ich stells mir toll vor passende ringe zum nagellack zutragen … da gucken bestimmt alle blöd :zahn:
    danke für die tolle idee!

Schreibe einen Kommentar

;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: :waah: more »