Warning: Constant ABSPATH already defined in /home/www/wp-config.php on line 32
Die Typologie des Zopfes – oder Quatsch mit Soße – Frau Shopping

Gestern habe ich beim Surfen auf Pinkmelon HIER einen Artikel von Redken entdeckt. Dort wird gezeigt in welchen Variationen man einen Pferdeschwanz tragen kann.

Zopfgedöns laut Redken

Gezeigt werden vier Varianten und ich dachte mir beim Lesen des Artikels amüsiert, was für Quatsch mit Soße! 😀

Mal ehrlich, dass ein Zopf auf verschiedenen Höhen gemacht werden kann ist für keine Frau ein Geheimnis. Das dort aber sogar verschiedenen Typenbezeichnungen mit entsprechenden Erklärbärtexten verfasst werden, hui! Ich war schon sehr amüsiert!

Herr Shopping fragte mich dann, warum ich so lache und ich habe ihm diese vier Wunderwerke der Zopfkunst gezeigt. Er brachte mich dann auf eine Idee und weil ich es haarmäßig eh total drauf habe, konnte ich innerhalb von Sekunden eine fünfte stylische Variante kreieren, die Redken auf jeden Fall auch übernehmen sollte.

Ich bin dem Trend immer einen Schritt voraus!

Meine liebste Lipglosslady Tine hat mein Foto gesehen und mir ein Bild von sich geschickt, somit hatten wir schon sechs mega Zopfkreationen zusammen! Sie wird euch ihre Variante selbst zeigen, denn wir machen daraus jetzt einen TAG! 😀

Los, Mädels! Macht mit bei Quatsch mit Soße und zeigt eure mega angesagten Zopfkreationen, die die ersten vier Varianten in den Schatten stellen! :trippel:

43 Kommentare

  1. Super Tag!!! Ich habe mich auch über die Bilder amüsiert und mir gedacht, was die sich immer alles so aus den Fingern saugen… kann leider am Tag nicht teilnehmen, weil meine Haare zu kurz zum Zusammenbinden sind 😉

  2. Pferdeschwanz ist heiß! Punkt!
    Allerdings eher in den vier klassischen Varianten :zahn:

  3. seit einer stunde wach.. ..als erstes diesen beitrag geöffnet und gleich den tag gerettet! :zahn: danke! 😀

  4. haha alles klar, was für ein Schwachsinn^^
    Wenn ich mir nen Zopf mache habe ich mir bisher nie Gedanken darüber gemacht ob ich jetzt eher mädchenhaft oder doch eher wie eine Fashionista aussehen will, herrlich wirklich 😀 Bei mir kommt noch dazu das meine dicken, schweren, störrischen Haare sowieso nie lange da bleiben wo ich sie haben will. Ein am Morgen „extremer“ Zopf kann also eine Stunde später schon „mädchenhaft“ sein….hach…. 😀

  5. hahaha wie cool 😀

    aber ich finde sowas immer doof, dass alles so seine „bedeutung“ hat..
    weil der zopf etwas weiter unten liegt ist es also mädchenhaft ^^.. wow

  6. Was ist eigentlich mit Frauen, die zusätzlich einen Pony haben? Da muss man sich ja erstmal an die Seite schleichen, um rauszufinden, ob man jetzt mit der Fashionista oder dem Mädchen redet… Und was ist, wenn man den Zopf an der Seite hat – oder sogar gleich mehrere davon??? Fragen über Fragen – aber gut, dass ich nicht die einzige bin, die sich bei diesem Posting gefragt hat, welchen Sinn und Zweck das haben soll – ich bin einfach kein Fan von so Pseudotypisierungen.

    Aber ich muss sagen, Futuristic hab ich noch nie auf der Straße gesehen :fuss:

    • „Aber ich muss sagen, Futuristic hab ich noch nie auf der Straße gesehen :fuss: “

      Ja klar, wie soll das auch gehen? Ist doch Zukunft! :zahn:

      • Ja neee, nur weil das futuristisch heißt, kanns das ja trotzdem geben – wie sonst hätte denn das Foto entstehen können? 😀

  7. Ich trage ja immer die animierte Variante, bei der der Zopf im Laufe des Tages an Höhe verliert. Geile Scheiße.

  8. Hey! Das hat jetzt nix mit deinem Post zu tun, aber ich hab was echt cooles gefunden und hab gedacht, dass könnte dich interessieren. Man kann sich die Cosmopolitan für ein Jahr für 1 Euro abonnieren! Und zwar lass einfach deinen Freund dich als neuen Kunden „werben“, du zahlst 31 Euro für ein Jahresabo, und er erhält einen 30 Euro H&M Gutschein, oder Douglas Gutschein, und weil du eh so oft da einkaufst, hab ich gedacht das wär auch was für dich. 😉

    • Das ist nett von dir, danke. 🙂
      Solche „Werber“ Angebote gibt es fast von jeder Zeitschrift, oft gibt es auch einen Scheck, mit dem man das Geld dann direkt auf sein Konto einzahlen lassen kann. All meine Zeitschriftenabos sind so entstanden. 😀

  9. Ich habe das gestern auch bei Violett-Seconds auf dem Blog gesehen und mich gefragt, ob der Beitrag ernst gemeint ist. Schön, dass Du das Thema aufgreifst! 😆

  10. Hahaaa 😆 – hab den Artikel gestern auch bei Pinkmelon gelesen… Gehört zur Kategorie „Dinge, die die Welt NICHT braucht“!
    Futuristic ist die neue IT-Frisur ;)!!

  11. you made my day :zahn:
    hab leider keinen blog um eurem entzückenden Unfug einen Beitrag beizusteuern, aber ich wär ja für diese schicke palme die in den 80igern so beliebt war, aber nur echt mit bunten, dicken haargummi^^

  12. Wußte ich es doch: hier sitzt die Fashionista auf dem Sofa in Gammelklamotten mit ner Wolldecke und erholt sich von nem Kindergeburtstag. Stimmt, jede Faser meines Köpers schreit Fashionista.

    Redken, ist heute der erste April oder nur ein Creative Director mit nem seltsamen Humor. Und ich bin sicher – so traurig es auch ist -, dass es Leserinnen gibt, die den Sch…quatsch ernst nehmen.

  13. 😆 Wie geil ist das denn bitte ????
    Aber gut zu wissen dann werd ich meinen Kundinnen Dienstag erzählen was für Typen sie sind…Bin auch die verdutzten Gesichter gespannt 😀
    Schade das ich als Friseurin im Geschäft keinen Zopf tragen darf, sonst würde ich glatt Futuristic mal ausprobieren und gucken ob man einen neuen Trend kreieren kann :zahn:

Schreibe einen Kommentar