Eigentlich brauche ich nichts!

The Body Shop – Pure Detox Clarifying Clay Mask

the_body_shop_pure_detox_clarifying_clay_maskEine Freundin hat mir erzählt, dass sie sich bei The Body Shop eine ganz tolle Maske gekauft und dafür nur 5 Euro bezahlt hat. Also habe ich keine Zeit vergeudet und bin mit ihr sofort losgefahren um für mich auch ein Body Shop Schnäppchen zu bekommen.

The Body Shop stellt die Serie „Pure Detox“ um und darum sind einige Produkte aus dieser Serie reduziert. Neben der reduzierten Maske war noch das Feuchtigkeitsgel, das ätherische Öl sowie das Sisalsäckchen mit der Tonerde-Seife reduziert.

Ich gab mich mit der Clarifying Clay Mask zufrieden und ging schnurstracks zur Kasse. Statt 20 Euro kostete die große 200 ml Tube nur noch 5 Euro. Toll!

Heute habe ich die Maske nach dem Duschen ausprobiert und bin begeistert.

Die Pure Detox Clarifying Clay Mask ist eine Körpermaske, die somit überall angewendet werden kann. Ich wollte sie nur im Gesicht anwenden, denn auf Körpermasken stehe ich nicht unbedingt. Laut Aufdruck enthält die Maske Wasabi, Algen und Schlamm aus dem Toten Meer. Zur porentiefen Reinigung tragen außerdem Rosmarin, Eukalyptus, Pinie, Zitrone und Orange bei und erfrischen und beleben gleichzeitig.

Die Maske ist von heller cremiger Konsistenz und riecht schon beim Auftragen sehr frisch nach Eukalyptus. Die Haut soll vor dem einschmieren leicht befeuchtet werden und so lässt sich die cremige Maske auch sehr gut verteilen. Durch die Feuchtigkeit auf der Haut wird eine „Wärmeexplosion“ in der Maske ausgelöst. Sie erwärmt sich sofort, noch während ich dabei bin die Maske gleichmäßig im Gesicht zu verteilen. Ich habe früher schon oft solche Wärme-Masken benutzt, aber nie war die Wärmeentwicklung dabei so stark. Trotzdem empfinde ich das sanfte Brennen als sehr angenehm.

Beim Auftragen rund um die Augen bin ich sehr vorsichtig, denn ich möchte mir das Brennen gar nicht ausmalen, wenn ich mit der Maske ins Auge gelange. Vorsicht ist also geboten!

Die Maske soll dann ca. 15 Minuten auf der Haut bleiben. Wenn man sie als Körpermaske verwendet, kann man den Wärme- und den Reinigungseffekt noch verstärken, indem man die entsprechenden Körperstellen in Folie wickelt.

Während die Maske immer noch warm meine Haut streichelt, atme ich den leicht scharfen Eukalyptus Duft ein und bekomme sofort eine freie Nase. Auch schön. :D

Die Clarifying Clay Mask wird dann mit warmen Wasser abgewaschen, was nochmal einen kleinen Hitzeschub für die Haut bewirkt. Danach ist meine Haut ein wenig gerötet, was mich allerdings nicht wirklich wundert. Schon nach ein paar Minuten klingt die Rötung ab und ich kann das Ergebnis in Ruhe begutachten.

Zuerst streiche ich mir über die Wangen und spüre eine butterwiche Haut, wow! Außerdem ist meine Haut schön mattiert und wirkt gesund und prall. Sie sieht auch sehr rein aus. Kleine dunkle Poren rund um die Nase sind verschwunden und ich freue mich, sie mit der Maske quasi „weggebrutzelt“ zu haben. :D

Ich musste mich danach auch nicht eincremen, denn das Spannungsgefühl auf der Haut nach dem Abwaschen der Maske bliebt aus.

Ich bin wirklich überrascht, was die Pure Detox Clarifying Clay Mask von The Body Shop bewirkt hat. Wenn ich die Wirkung betrachte und dann an den extrem günstigen Preis denke, kann ich euch nur raten, schnell euren Body Shop zu stürmen und euch etwas aus der Pure Detox Serie mitzunehmen.

Looohooooos! :trippel:

Teilen mitShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+

11 Kommentare

  1. Ich hab bisher leider nur schlecht Erfahrungen mit wärmeaktiven masken gemacht, aber falls ich demnächst mal am Body Shop vorbeikomme, gucke ich mal nach, ob sie die Pure Detox Clarifying Clay Mask noch da haben. :smile:

  2. hallo,

    durch zufall bin ich auf deine seite gestoßen und echt begeistert. am wochenende hab ich mir schmuck en masse bestellt und heute bin ich auch gleich losgeschossen – die maske kaufen. bin nämlich genau auf der suche nach einer guten reinigungsmaske gewesen.

    die gute frau im bodyshop hatte keine mehr oben, aber *tara* im lager gab es noch ein exemplärchen für mich.

    hab sie auch gleich ausprobiert und muss sagen, daß ich begeistert bin!!!!!!!

    :rockon: :rockon: :freu: :freu:
    viele dank für den super tip!!! die tube hält sicher auch ewig, da ich sie auch nur für s gesicht nutzen werde!!!

  3. Menno, hab ich garnicht gesehen, als ich Mittwoch dort war. So ein Mist :-(

  4. Liebe Frau Shopping, weißt du, wie lange das Angebot gilt?

    Danke schonmal!

  5. Bis es ausverkauft ist. :confused:
    Habe eben bei Body Shop angerufen und gefragt und die wussten auch nichts genaues.

  6. aso ok, vielen Dank für die Mühe :love:

    ich fahre gleich mal hin, hört sich auf jeden Fall vielversprechend an

  7. die ist wirklich gut :-) danke für den tipp!

  8. ich hab sie auch :zahn:

    hab nur irgendwie Angst, sie zu testen, weil die Verkäuferin extra nochmal meinte, dass es eine Körpermaske sei, hab leider manchmal ne zickige Haut :motz:

  9. schliesse mich an… habe mir die maske auch gekauft. die verkäuferin meinte „gesicht??? das ist ne körpermaske“. aber ich dachte was frau shopping überlebt, könnte ich auch mal probieren :grin:

    also husch gesicht angefeuchtet und die maske nur auf die t-zone aufgetragen. weil da kann sie ganz toll tief reinigen. ganz schön warm das zeug!! und an der nase war es auch zu scharf. das hat noch tage später gebrannt :( das nächste mal probier ich’s an den oberarmen. da sind immer so doofe kleine pickelchen. vielleicht schmelzen die ja weg???

  10. Das Gesicht gehört doch zum Körper! :zahn:

    Kommt wohl wirklich auf die Empfindlichkeit der Haut an. Herr Shopping hat die Maske vorsichtig an der Wange probiert und sie ganz schnell abgewaschen. :confused:

    Seit ich den Kissmee benutze, sind meine Arme gaaanz weich. :)

  11. ich werde mich mal vorsichtig dran wagen :smile:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


;-) :zahn: :trippel: :schock: :roll: :rockon: :p :motz: :mahlzeit: :love: :lol: :kotz: :fuss: :freu: :confused: :D :) :( :knie: :pffff: :sabber: more »