Eigentlich brauche ich nichts!

Der flotte Dreier – Teil 1

| 6 Kommentare

Ich möchte heute eine neue Kategorie einführen. Mal sehen, wie lange sie überlebt. :D

Beim „flotten Dreier“ möchte ich euch drei verschiedene Produkte zeigen, die ich in einem Blogpost zusammenfasse. Für einen Blogpost allein wäre mir das Geschriebene zu kurz, als Dreier-Gruppe gefällt mir die Länge des Textes schon besser. Wer anderes erwartet hat, den muss ich leider enttäuschen. :-P

Und ohne weitere Vorrede gehts auch schon los!

Jette Summer Love Eau de Parfum

„Summer Love“ ist der vierte Duft von Jette Joop, der jetzt neu bei Douglas eingetroffen ist. Mir wurde ein Flakon zum Ausprobieren zugeschickt (Danke!) und weil mir gefiel was ich roch, zeige ich ihn euch heute.

Jette Summer Love – so sinnlich wie eine romantische Sommerliebe! Fruchtig, zart und magisch zugleich ist dieser Duft Jettes Hommage an die Liebe.

Der zartrosane herzförmige Flacon ist mir etwas zu kitschig, aber ich bin mit meiner Herzchen-Allergie auch kein Maßstab. Was zählt, ist mal wieder der Inhalt!

Der Duft wird von Douglas als „fruchtig-zart“ beschrieben, was meiner Nase nach auch hinkommt. „Blütenkompositionen mit frisch-grünen Akzenten“ sorgen für einen „geschmeidig-samtigen Ausklang“. Außerdem sollen duftmäßige Auszüge von schwarzer Johannisbeere und Freesienblüten enthalten sein sowie „fruchtig-samtige Pfirsichnoten, Mandarinen- und Orangennuancen, Magnolienknospen, Rosenblüten und Pfingstrosen“. Das macht dann einen bunten Strauß aus Obst und Blumen und wer es nicht gerne blumig-fruchtig mag, der ist hier schon raus. :D

Mir gefällt der fruchtige Duft, denn er erinnert mich nicht an Kaugummi oder an Düfte für Kinder. „Summer Love“ wirkt trotz großem Fruchtkorb edel und erwachsen und macht mir an diesen Frühlingstagen gute Laune.

Wenn ihr fruchtigen Düften nicht abgeneigt seid, dann schnuppert doch bei nächster Gelegenheit mal daran. :)

30 ml des EdP gibt es bei Douglas für 24,99 Euro.

Zotter Kardamom Macadamia

Meine letzte Zotter Tafel hatte mich so scharf gemacht, dass ich endlich mal wieder nach Essen zu Zotter fahren und dort einkaufen musste. Ich versuche das immer zu vermeiden solange es geht, denn es endet jedes Mal mit einem traurigen Kontoauszug. :D Doch jetzt konnte ich nicht mehr warten.

Ich habe mich also mal wieder quer durchs Sortiment gekauft und u.a. die Tafel „Kardamom + Macadamia“ mitgenommen. Ab 10 Tafeln gibt es übrigens Rabatt und jede Tafel kostet nur noch 2,95 Euro, mein Verderben!

Zotter Kardamom Macadamia von Innen

Die Tafel ist wie folgt aufgebaut „Kaffeekuvertüre gefüllt mit Macadamianougat und Kardamom-Schokocreme„.

Das Kaffeebohnen in die Schokoladenhülle gemischt wurden, habe ich beim ersten Probieren nicht herausgeschmeckt. Mit viel Fantasie und dem Wissen das sie da sein müssen, konnte ich irgendwo in der hintersten Ecke meiner Geschmacksknospen den Hauch von Kaffee entdecken. Das fand ich aber nicht weiter schlimm, da die Schokolade an sich wunderbar schmeckte – cremig, schokoladig, mit einem schönen Schmelz.

Das Highlight ist natürlich die Füllung, die den Geschmack von Macadamias eher versteckt, dafür aber mit vollem Nougatgeschmack auftrumpfen kann – garniert mit dem feinen Kardamomgeschmack. Mmmmh! Natürlich sollte man Kardamom mögen. :D Ich als Fan aller „Weihnachtsgewürze“ liebe auch Kardamom und finde ihn gerade in Schokolade wunderbar. Diese fein-würzige Note funktioniert auch jetzt im Frühling, denn Kardamom ist kein reines Weihnachtsgewürz für mich. Wer ebenfalls Fan der kleinen grünen Kapseln ist, sollte sich die Zotter Tafel nicht entgehen lassen! :mahlzeit:

Douglas Absolute Summer Affair Nagellacke

Ab Mai 2014 gibt es die Sommer-LE von Douglas Absolute. Sie nennt sich in diesem Jahr „Summer Affair“ und besteht aus drei Nagellacken sowie drei Lipglossen. Die Lacke möchte ich euch heute zeigen, sie wurden mir zum Ausprobieren zugeschickt (Danke!).

Douglas Absolute Summer Affair Nagellacke

Wie immer bei Douglas Absolute, sind auch hier die Lacke nur durchnummeriert. Douglas beschreibt die Farben wie folgt:

Nr. 37 – Malediven-türkis
Das Türkis ist ein absoluter Sommerton, der feine silberne Schimmer lässt ihn leider etwas streifig auf dem Nagel wirken.
Wie alle drei Lacke ist er recht dickflüssig, man sollte beim Lackieren aufpassen und so dünn wie möglich pinseln – die Schicht ist am Ende dann immer noch etwas dicker als gewöhnlich. Aber mit Schnelltrockner gut handelbar. Mit zwei Schichten deckend.

Nr. 38 – Bougainvillea-farbig
Was für ne Farbe? :D Ich musste Bougainvillea erstmal googlen und feststellen, dass damit die blühstarke Pflanze gemeint ist, die ich auf Teneriffa immer so bewundert habe. Bitte sagt mir, dass unter euch auch welche sind, die mit dem Namen nichts anfangen konnten! :D
Ich würde die Nr. 38 als Koralle bezeichnen. Klingt schnöd, kommt aber hin. Die Farbe leuchtet sommerlich auf den Nägeln und entspricht genau meinem Beuteschema. Der cremige Lack kommt ohne Geschimmer aus. Ich brauchte trotz seiner Dickflüssigkeit aber auch zwei Schichten, da ich sonst noch das Nagelweiß gesehen habe.

Nr. 39 – Nude-schimmernde Beach Ton
Leberwurst, Leberwurst! :D Dieser Nude-Lack lässt meine Finger gar nicht gesund aussehen, aber da kann der Lack nichts für. Mein Hautton hat Probleme mit solchen Nudetönen, die von anderen schwer geliebt werden. Der feine goldene Schimmer sorgt dafür, dass Nude hier nicht gleich langweilig ist. Außerdem gibt es keine Streifen wie bei der Nr. 37. Ich brauchte wieder zwei Schichten für ein deckendes Ergebnis.

Die Douglas Absolute Summer Affair Lacke enthalten 11 ml und stehen ab Mai für je 4,99 Euro bei Douglas.

LINKS, LINKS, UM DIE ECKE STINKTS!

Neben den drei Produkten, möchte ich euch beim flotten Dreier auch noch drei interessante Online-Angebote zeigen:

★ Bei Asos gibt es bis zum 04.04.2014 noch 10% Rabatt auf Sale-Artikel

Chocri hat exklusiv für Frau-Shopping-Leser einen Gutschein zur Verfügung gestellt. Mit dem Code „Matcha20“ bekommt ihr 20% Rabatt auf alle Produkte mit der neuen Zutat Matcha.

★ Bei Hunkemöller gibt es noch bis zum 16.04.2014 ganze 50% Rabatt auf den zweiten BH, bzw. den dritten BH gratis.

Zotter Karamell-Nougat Fudge

| 19 Kommentare

Zotter Karamell-Nougat Fudge

Ich bekam die Zotter Tafel Karamell-Nougat Fudge von chocri mit dem Hinweis zugeschickt, das ganze Team wäre verrückt danach und ich müsse sie unbedingt mal ausprobieren. Das machte mich natürlich extrem neugierig, denn obwohl ich schon einige Tafeln von Zotter probiert habe, war diese Sorte noch nicht dabei. Die Latte lag also hoch und mein Appetit wollte befriedigt werden. Perfekte Vorraussetzungen für Schookoolaahaade! <3 Zotter Karamell Nougat Fudge Rückseite

Als ich dann auf der Rückseite laß, dass es sich hierbei um eine Tafel weiße Schokolade handelt, war die Stimmung entwas gedrückt. Ich bin nicht der Riesenfan von weißer Schokolade und würde Vollmilch- oder Zartbittervarianten immer vorziehen.

Zotter Karamell Nougat Fudge ausgepackt

Nachdem ich die 70 Gramm Tafel dann aus der Folie schälte, überraschte mich der Anblick. Gar nicht Weiß, sondern Karamellfarben zeigte sich der Schokomantel, was meinen Speichelfluss sofort wieder anregte. :zahn:

Zotter Karamell Nougat Fudge von innen

Beim Anschneiden der Tafel, bot sich mir dieser köstliche Anblick. Schnell das Foto machen und dann endlich probieren!

Oh.

Mein.

Gott!!!!!!!!!!!!!

Ich habe die Augen geschlossen und einfach nur genossen. Was für ein wundervoller Geschmack! Welch Vollkommenheit! Ich war sofort in der Schokoladenliebe drin und es durchzuckt mich jetzt immer noch, wenn ich an diesen Moment denke.

Der sehr angenehme Schmelz der Zotter Schokoladen ist mir bekannt und er fehlt auch nicht bei der Karamell-Nougat Fudge Tafel. Zuerst spüre ich den Schokoladenmantel, der um die Tafel gegossen wurde und der nichts mit dem Geschmack von weißer Schokolade gemein hat, der mir als erstes dazu einfällt. Der typische Geschmack von weißer Schokolade fehlt hier vollkommen – zum Glück. Statt dessen schmecke ich eine leicht karamellige Note, nicht zu süß, einen miniminimalen Hauch herb, so wie es sich für Karamellgeschmack gehört. Allein DAS finde ich schon wunderbar und wäre damit schon vollkommen zufrieden.

Doch nach der göttlichen Karamellhülle kommt noch das Mandelnougat im Inneren der Tafel und das haut mich völlig weg. Es schmilzt noch zarter auf der Zunge als die Schokolade, es ist weich und fast schon anschmiegsam und meine Geschmacksknospen wissen gar nicht, was sie alles an mich senden sollen. Sie sind völlig aus dem Häuschen ob dieses wunderbar mandeligen Nougats und als ich dann auf die knackig-zarten Karamell Splitter beiße, die dem Nougat beigemischt wurden, ist es vorbei mir mir. Ich liege stöhnend auf dem Boden und um mich herum gibt es nichts, außer der Schokolade in meinem Mund.

Es ist nicht übertrieben wenn ich sage, ich finde diese Tafel himmlisch!

Als Herr Shopping am Abend nach Hause kam, durfte konnte er auch probieren und war ebenfalls recht geflashed. „Das ist ja der Knaller!“ war sein erster Satz, nachdem er ein Stückchen genossen hat. Wir haben uns dann zusammen in den Schokoladenhimmel geschossen und sind unsanft wieder auf dem Boden gelandet, als die Tafel aufgegessen war.

Ich kann jetzt verstehen, warum die Leute bei chocri so hin und weg von dieser Sorte sind und möchte mich nochmal für den Tipp und die Tafel bedanken. Ihr habt mir einen tollen Tag damit beschwert. :love:

Wenn ihr jetzt auch scharf auf den Genuss dieser wunderbaren Zotter Schokoladentafel seid, dann findet ihr sie u.a. bei chocri im Online-Shop oder direkt bei Zotter (in Essen gibt es übrigens einen Shop!). Der Preis von etwas mehr als drei Euro für eine Zotter Schokolade ist gut angelegt. Ihr werdet daran denken, nachdem ihr auf dem Boden lagt und aus dem Schokoladenhimmel zurückkehrt. :)

Zusammengefasst: Zotter Schokoladen

| 12 Kommentare

Ich war letzte Woche wieder im Zotter Schokoladentheater in Essen und habe leckere Schokolade eingekauft.

Da ist mir dann auch wieder eingefallen, dass ich schon einige nicht so leckere Schokoladen von Zotter gekauft und diese noch nicht im Blog hatte. Es wird also Zeit! :D

Die Tafeln auf dem Foto sind von meinem ersten Besuch im Zotter Shop und ich würde davon nur eine wieder kaufen. Das ist ein schlechter Schnitt wenn ich an den Preis denke: Je nach Sorte um die 3 Euro!

Und das ist mein Einkauf im Detail:

❉ Zotter Labooko Schafmilch / Scharfes Schaf
Bis jetzt habe ich nur „Scharfes Schaf“ geöffnet und weil das so Bäh war, liegt die Schafmilch noch im Schrank und wartet auf einen armen Menschen dem sie geschenkt wird. :D
Ich werde mit den Schaf-Sorten nicht warm, etwas mehr dazu gibt es bei „Schaf mit Honignüssen“.

❉ Zotter ButterCaramel
Das ist meine Lieblingssorte bisher. Es war Liebe auf den ersten Geschmack. Hmmmm! Ich könnte jetzt schon wieder sabbern wenn ich nur daran denke.

Mitten in der Schokoladentafel befindet sich die Butter-Karamell-Creme, die im Mund wunderbar schmilzt und mit der Schokolade eine Einheit bildet. Die Mischung dieses feinen Geschmacks von Butter und Karamell hat mich sofort umgehauen und ich habe die Tafel alleine verdrückt, denn zu meinem Glück hat sie nur mir so gut geschmeckt. Ein Dank dafür an die Anwesenden. :D

❉  Zotter Peanuts and Ketchup
Bei dieser Sorte habe ich ja sonst etwas erwartet und was blieb am Ende? Eine Schokolade mit einer leicht säuerlichen Füllung die an eine Fruchtmischung aus Kirsch oder Erdbeere erinnert hat. Aber Ketchup? Never. Die Erdnüsse waren vorhanden und auch schmeckbar, aber ein Highlight war das wirklich nicht. Große Enttäuschung bei allen die probiert haben.

❉ Zotter Schaf mit Honignüssen
Das ist die erste Sorte die Herr Shopping halbwegs in Ordnung fand, alle anderen Zotter Schokoladen haben bei ihm nicht mehr als ein Schulterzucker hervorgerufen. Die Füllung ist nicht wie erwartet hell, sondern besteht aus dunkler Kouvertüre die aus Schafmilch hergestellt wurde. Anfangs schmeckte ich nicht einen Hauch von Schaf, ich hatte eher das Gefühl das bei dieser Sorte etwas schlecht ist. Hätte ich nicht gewusst das ich „gute“ Schokolade esse, ich hätte sie sofort weggeworfen. Der Geschmack im Mund fühlte sich für mich irgendwie „nicht richtig“ an. Nach ein paar Minuten hatte ich dann das Schaf-Aroma im Mund und mir war, als hätte ich etwas Schafskäse gegessen. Wäääh, diese Sorte ist überhaupt nicht mein Ding und ich mag sonst Schafszeug!

Ach ja, Nüsse sind da auch noch drin. Laut Aufschrift sind sie mit Honig und Rosmarinöl angemacht, ich finde sie allerdings recht unspektakulär. Klitzekleine Nussstückchen kann ich erschmecken, aber von Honig und Rosmarin keine Spur.

❉ Zotter Kandierter Ingwer
Diese Schokolade habe ich meiner Schwester geschenkt und weiß nicht wie sie geschmeckt hat. Sie ist halt auf dem Bild, also nicht wundern.

Ihr seht, da war nur ein Knüller dabei.

Bei meinem letzten Einkauf habe ich auf dem vorbeifahrenden Probier-Schiffchen eine tolle Sorte erwischt, die war wirklich anbetungswürdig und dafür liebe ich Zotter dann auch wieder. Aber das Schafszeug nehme ich ihnen echt übel! :kotz:

Zotter – balleros – Hot Caramel

| 3 Kommentare

zotter_balleros_hot_caramel

Bei meinem Einkauf bei Zotter waren unter anderem die balleros „Hot Caramel“ dabei.

Balleros sind kleine Kugeln mit einer Schokoladenhülle in der dann je nach Sorte eine entsprechende Füllung steckt. So gibt es verschiedene Nüsse, Früchte oder Körner die für überraschendes Naschvergnügen sorgen.

Bei den balleros Hot Caramel besteht der Kern aus kleinen Karamelstücken die mit Chili geschärft wurden. Allein das ist schon eine „heiße“ geschmackliche Erfahrung für mich. Ich bin kein Fan von scharfen Lebensmitteln und stelle mich auch immer sehr mädchenhaft beim Essen solcher Sachen an. Die Schärfe der balleros ist für meinen Gaumen allerdings genau richtig. Ich spüre etwas Schärfe, ohne das es mir dabei den Mund verätzt. Sehr interessant.

Lutscht man die balleros, spürt man auch zuerst nichts von dem scharfen Karamell, sondern kann erst einmal die leckere Hülle aus „Bergmilchschokolade gerollt in einer Blütenzuckermischung“ genießen. Von der Blütenzuckermischung schmecke ich nichts, ich sehe sie eher als leicht hellbraun-staubige Schicht auf allen balleros.

Die Mischung aus der Schokoladenhülle und dem scharfen Karamellkern finde ich sehr, sehr lecker und nur die Schärfe verhindert, dass ich die ganze Packung auf einmal in mich hinein kippe. :D

So genieße ich zwei oder drei balleros als „Nachtisch“ und bin zufrieden.

Für die 100 Gramm Packung habe ich 5,20 Euro bezahlt. Die Kartonverpackung lässt sich von zwei Seiten öffnen, was auch schon ohne mein Zutun passiert ist. Da ist dann die Hälfte auf den Tisch gerieselt. :roll:

Für die Verpackung gibt es leichte Abzüge in der B-Note, der Rest hat mich wirklich begeistert. Lecker!

Frau Shopping bei Zotter in Essen

| 15 Kommentare

Gestern war es dann endlich soweit! Wir haben uns in die Menschenmassen gestürzt und den ersten Zotter „Flagship Store“ in Essen besucht.

Um uns und vor allem unsere Männer für den Trubel im Limbecker Center abzuhärten, haben wir einen kurzen Abstecher zu IKEA gemacht. Das war gut zum „aufwärmen.“ :zahn:

Dort habe ich etwas Kleinkram gekauft und zum ersten Mal diese Selbst-Scanner-Kassen benutzt. Das ist ja tolles Spielzeug! Wir haben unseren Kram selbst eingescannt und bezahlt und konnten so die ellenlangen Schlangen an den normalen Kassen umgehen. Ich war begeistert.

Im Limbecker Center fanden wir dann die vorweihnachtliche Shopping-Hölle. Uuuäh! Ich gehe nie wieder an einem Samstag einkaufen, es war furchtbar! Leider hat meine Freundin nur am Wochenende Zeit und so konnten wir das nicht umgehen. Also Augen zu und durch!

Das „Zotter Schoko-Laden-Theater“ habe ich mir viel größer vorgestellt. Der Laden ist recht klein und durch die vielen Menschen wirkt er noch kleiner. Teilweise ging gar nichts mehr, kein Schritt vor und kein Schritt zurück. Dann war es mal wieder für 10 Minuten ganz angenehm, bis die nächste Menschentraube kam. Schön ist wirklich anders.

zotter_schokoladenbrunnenNichtsdestotrotz haben wir uns das große Zotter Sortiment angesehen und die verrückten Schokoladen Sorten bestaunt.

Zum Probieren gab es auch etwas. Zum einen lockte der Schokoladenbrunnen (Anklicken zum Vergrößern!) unter den man einen Löffel halten konnte, auf dem sich dann leckere Vollmilch Schokolade ergoss.

Dann gab es an den Regalen sechs verschiedene Schokoladentafeln, von denen man sich selbst ein Stück „hobeln“ konnte. Der Andrang war entsprechend groß. Außerdem ist auf einem kleinen Laufband ein Tablett im Kreis gefahren, auf dem es auch noch klitzekleine Stückchen Schokolade zum Probieren gab. Kaum kam ein neu gefülltes Tablett ging das Gedrängel los. :roll: Wir haben dort u.a. Schokolade mit Fisch (!) und Kokos probiert. Das war mal richtig eklig. :D

Unschön fand ich auch, dass die Bezahlung bisher nur mit Bargeld möglich ist. Es kann ja nicht so schwer sein zur Eröffnung ein EC-Terminal anzuschließen!?

Zum Glück hatte Herr Shopping noch etwas Bargeld dabei, denn ich hatte nichts mehr, weil ich mich nicht in die Schlange vor dem Geldautomaten anstellen wollte.

Und das war meine Ausbeute:

zotter_meine_schokoladen

✺ balleros Hot Caramel – 5,20 Euro

✺ Labooko duo Schafmilch und Scharfes Schaf – 3,20

✺ ButterCaramel – 3,20 Euro

✺ Peanuts and Ketchup – 3,20 Euro

✺ Kandierter Ingwer – 3,20 Euro

✺ Schaf mit Honignüssen – 3,20 Euro

✺ Trinkschokolade Nuss-Nougat, Cashew-Caramel, Honig Zimt – je 1,20 Euro

Ich habe gerade gesehen, dass die Schokoladen im Laden zwischen 15 und 25 Cent mehr kosten als auf der Zotter Webseite. Finde ich nicht so toll, zumal die Produkte schon nicht gerade günstig sind.

Trotz allem kann ich jedem, der auf verrückte Schokoladen-Kreationen steht, einen Besuch im Zotter Schoko-Laden empfehlen. Geht nur nicht am Wochenende hin! :D