Sonntag, 5. Januar 2014

Pringles Mint Choc und Pringles Sweet Cinnamon

Pringles Mint Choc und Pringles Sweet Cinnamon

Anfang November sah ich auf dem Instagram Account von lalaith52 die beiden Pringles Sorten “Mint Choc” und “Sweet Cinnamon”, die nicht aus den USA kamen, sondern wirklich in Deutschland gekauft wurden. Ich konnte es gar nicht glauben und fragte nach. Sie bezog sie aus einem Großhandel und war so nett, mir zwei Dosen Pringles zu schicken. Lieben Dank! :)

Es gibt die beiden Sorten Mint Choc und Sweet Cinnamon wohl auch bei Penny, wie mir nun schon einige Leute geschrieben haben, ich habe sie allerdings bei mir noch nie gesehen. Laut einer Freundin kostet die Dose mit 190 Gramm Inhalt 2,15 Euro. Dank Lala konnte ich diese – für deutsche Verhältnisse – verrückten Sorten probieren und möchte euch daran teilhaben lassen.

Pringles Mint Choc und Pringles Sweet Cinnamon

Ich möchte mich dabei auf den reinen Geschmack der beiden Sorten Pringles Mint Choc und Sweet Cinnamon beziehen. Dabei werde ich nicht groß darauf eingehen, dass Pringles für mein Verständnis keine “richtigen” Kartoffelchips sind, da sie nicht aus gehobelten Kartoffelscheiben bestehen, sondern aus gepresstem Kartoffelbreipulver. Ich bin kein Fan von diesen gepressten Chips und kaufe sie nie. Bei diesen beiden Sorten Pringles kann ich aber nicht anders und muss sie einfach probieren. Neugier und so. ;-)

Pringles Mint Choc

Und nun genug der langen Vorrede, wie schmecken wohl die Pringles Mint Choc?

Wer mich schon etwas länger liest wird wissen, dass ich kein Fan von Minze bin. Abgesehen von wenigen Ausnahmen (Cocktails, Pesto, als Mischung im Tee), kann ich sie nicht in meinem Mund oder in meiner Nase ertragen. Dementsprechend habe ich mir bei der Mint Choc Sorte schon ein wenig in die Hose gemacht. :D Aber ich wollte sie unbedingt probieren.

Als ich meine Nase in die frisch geöffnete Dose hielt, schwang mir glücklicherweise nicht die Minzkeule entgegen. Sonst hätte ich wohl gleich kapituliert. Statt dessen roch ich den typischen Geruch von Kartoffelchips und Fett.

Die Chips selbst waren erstaunlich blass und bis auf das leichte Glitzern von Zucker- oder Salzkristallen konnte ich auf ihnen nichts entdecken. Also rein in den Mund. Urks! In mir zog sich alles zusammen. Was für ein furchtbarer Geschmack!

Oft wird man von der eigenen Nase vorgewarnt, doch ich roch an diesen Pringles absolut nichts von dem, was mich da erwartete. Darum war meine Zunge umso überraschter, als sie volle Möhre von der Minze überfahren wurde. Von intensiver, künstlich schmeckender Zahnpasta-Minze, die das Leben meiner Geschmacksknospen ausblasen wollte. Pfui! Nicht mal After Eight schmeckt so intensiv minzig und die waren bisher immer mein Beispiel für Minzgeschmack, den ich nicht ertragen kann. Glückwunsch, ihr werdet nun von Pringles Mint Choc ersetzt!

Von “Choc” konnte ich hier übrigens nichts schmecken. Auch nicht, als ich später nochmal einen Chips in den Mund steckte. Keine Schokolade an Board! Es schmeckte wieder nur penetrant nach Minze mit dem verrückten Nebeneffekt, dass sich mein Atem erfrischt und sogar leicht gekühlt anfühlte. Was für ein geschmacklicher Horror! :zahn:

Da ich bei Minz-Produkten kein Maßstab sein kann, habe ich natürlich noch Herr Shopping probieren lassen. Er mag Minze in allen Variationen, sogar die englische Süßigkeit nach Acht. Sein Gesicht war nach dem ersten Bissen allerdings auch von Ekel verzogen und er fragte mich tatsächlich, was ich in die Chips gekippt hätte. Pah! :D

Die Pringles Mint Choc sind bei uns auf ganzer Linie durchgefallen und ich kann sie echt nur Leuten empfehlen, die gerne mal an einer Zahnpastatube lutschen.

Pringles Sweet Cinnamon

Vor den Pringles Sweet Cinnamon hatte ich keine Angst. Zum einen liebe ich Zimt in allen Variationen und zum anderen konnte es nach der Minzattacke nicht mehr wirklich schlimmer kommen.

Ich griff also beherzt zu und probierte einen der Chips, die wenigstens so aussahen, als hätte man sie mit etwas Zimt bestäubt. Hmm, eigenartige Kombi! Der leicht salzige Pringles Chip trifft auf eine süße Zimtmischung. Schmeckt etwas eigenartig, aber nach dem dritten Bissen hatte ich mich schon daran gewöhnt und fand es gar nicht so verkehrt. Der Wechsel von süß und salzig geschieht im Mund permanent, dazwischen rutscht immer wieder die Zimtnote herum und insgesamt ergibt das für mich eine recht essbare Mischung.

Herr Shopping mochte diese Sorte allerdings auch nicht, für ihn schmeckte es zu sehr nach Zimt und das mag er nicht. Tjoar, mir war das ganz recht, so blieb mehr für mich. :D Ich weiß nicht, ob ich die Sweet Cinnamon kaufen würde, sollten sie mir doch noch irgendwo begegnen, denn letzten Endes sind es diese “Presspappe”chips und ich bin nicht deren Freund.

Sollte sich aber mal ein anderer Hersteller im Stande fühlen und den Mut aufbringen, solche verrückten Sorten auf den deutschen Markt zu werfen, dann bin ich natürlich wieder dabei! :D

Habt ihr die Pringles Mint Choc oder die Sweet Cinnamon schon probiert? Oder haltet ihr lieber Abstand von solchen Sorten und ihr bleibt bei Klassikern wie Paprika und Sour Cream? Wie viel “Verrücktheit” darf in eurer Chipstüte sein? :trippel:

Samstag, 21. Dezember 2013

Douglas Absolute Xmas Look 2013 In Love with…

Douglas Absolute Xmas Look 2013 In Love with… Übersicht

Seit November ist der “Xmas Look 2013″ von Douglas Absolute namens “In Love with” bei Douglas erhältlich. Ich habe ein paar der Produkte zum Ausprobieren zugeschickt bekommen und möchte sie euch heute vorstellen.

Wem der Name “Douglas Absolute” nichts sagt – das ist eine Hausmarke von Douglas, in deren Reihen dekorative Kosmetik angeboten wird. Das Sortiment startete 2011 mit einer Reihe an Nagellacken und wurde dann später noch ausgebaut, so dass es jetzt auch Produkte für die Augen, Wangen und Lippen gibt. Passend zur Saison gibt es auch immer eine Limited Edition, so wie ich diesem Fall die Weihnachtsserie “In Love with…”.

Douglas Absolute Xmas Look 2013 In Love with... Lidschatten

Douglas Absolute Xmas Look 2013 In Love with... Lidschatten

★ Lidschatten in 3 verschiedenen Nuancen
★ je 3 g / 7,99 Euro
★ frei von Parabenen

Los geht es mit den drei namenlosen Lidschatten, die die simple Bezeichnung Nr. 25, 26 und 27 tragen.

Douglas Absolute Xmas Look 2013 In Love with... Lidschatten

Douglas Absolute Xmas Look 2013 In Love with... Lidschatten Swatch

Nr. 25 ist ein schönes schimmerndes Taupe, der nach dem ersten Benutzen sofort mein Favorit war. Die Farbe lässt sich gut aufbauen und somit intensivieren, die Textur krümelt nicht und lässt sich so recht einfach auftragen. Je nach Blickwinkel geben die enthaltenen Schimmerpartikel dem Ganzen den Hauch eines silbernen Schleiers, was für mich recht festlich aussieht. Schönes Ding!

Hinter Nr. 26 verbirgt sich im Pfännchen ein heller Goldton, beim Auftrag auf dem Lid sieht man davon nicht mehr viel. Die Farbe ist recht blass und hinterlässt lediglich eine Art Silberstreif auf dem Auge, was für mich irgendwie speckig aussieht. Solo macht mich diese Farbe überhaupt nicht an, allerdings funktioniert sie in Kombination mit einer anderen Farbe recht gut.

Zum Beispiel bei Nr. 27, dem matten Schwarz. Das bekommt mit Nr. 26 einen tollen Schimmer. Solo ist es halt ein mattes Schwarz, da macht man nix. :D Da seinen beiden LE-Kumpel sich schon den Wolf schimmern, ist es ganz okay das es in matter Variante um die Ecke kommt. So kann man am Auge etwas Tiefe schaffen, was mir auch recht gut gelingt. Die Nr. 27 lässt sich gut verblenden und wird nicht fleckig, was oft mein Problem bei matten Lidschatten ist.

Ich hatte noch ein AMU mit den drein geschminkt, es ist aber auf Grund von miesen winterlichen Lichtverhältnissen nichts geworden. Ihr müsst also eure Fantasie spielen lassen. ;-)

Douglas Absolute Xmas Look 2013 In Love with... Nagellacke

★ Nagellack in 3 verschiedenen Nuancen
★ je 11 ml / 4,99 Euro
★ sollen in weniger als 1 Minute trocknen

Die Nagellacke schreien förmlich “Es ist Weihnachten!!”. Schön.
Und ihr wisst ja, ich stehe auf alle Rotnuancen. Also flugs lackiert!

Douglas Absolute Xmas Look 2013 In Love with... Nagellacke

Douglas Absolute Xmas Look 2013 In Love with... Nagellacke

Auch hier wurden wieder nur Nummern vergeben – Nr. 34, 35 und 36.

Die Nr. 34 wird von Douglas als “metallisches Rot” beschrieben. Joar, passt. Oft erkennt man bei Metallic-Lacken die Streifen vom Lackieren, was ich auch hier nicht vermeiden konnte. Davon abgesehen ist das eine tolle, festliche Farbe, die sogar mit einer Schicht deckt.

Der Nagellack Nr. 35 beschreibt Douglas als “Roségold“, aber für mich sieht es mehr nach Gold als nach Rosé aus. Es blitzt und funkelt und mit zwei Schichten deckt der Lack.

Genau wie die Nr. 36, die ebenfalls zwei Schichten benötigt. Dann ist die cremige Version eines Beerentons perfekt. Andere sagen auch Fuchsia zu solch einer Farbe, ich bin da nicht so festgelegt. :D

Alle drei Lacke ließen sich einfach auftragen, allerdings funktionierte die Trocknung nicht in weniger als 1 Minute. Ich habe fünf Minuten gewartet und dann einen Schnelltrockner darüber gegeben. ;-)

Die Haltbarkeit war sehr gut, Nr. 34 und 36 überstanden zwei Tage ohne Macken.

Douglas Absolute Xmas Look 2013 In Love with... Lipgloss

★ Lipgloss in 3 verschiedenen Nuancen
★ je 8 ml / 7,99 Euro

Die Glosse sind farblich auf die Nagellacke abgestimmt, es gibt einen metallic Roten, einen Goldton und einen fuchsiafarbenen. Ich habe das Gloss Nr. 30 erhalten, der Fuchsia-Pink-Beeren-kannmichbeiderFarbbezeichnungnichtentscheiden-Ton.

Douglas Absolute Xmas Look 2013 In Love with... Lipgloss

Das Gloss besteht aus einem handelsüblichen Schwammaplikator. Die Masse enthält keine Schimmerpartikel, was mich aufatmen ließ. Ich hasse Gloss mit Schimmer, ist einfach nicht meins. Insofern war ich froh, diese Farbe im Paket zu finden. ;-)

Es gibt dem Lippen einen schönen farblichen Kick und lässt mich recht frisch aussehen. Auf den Lippen wirkt es nicht so, als hätte Barbie mich angemalt, das Ergebnis ist nicht knallig. Natürlich klebt es leicht auf den Lippen – sonst wäre es kein Gloss – aber ich finde, es hält sich in Grenzen. Hatte da schon schlimmere Versionen!

Wegen schlecht fotografierten Bildern habe ich heute leider kein Foto für euch, hoffe aber ihr kommt auch im nächsten Jahr mit mir in die nächste Schminkrunde. Ich arbeite an besseren Lichtverhältnissen!

Wie gefällt euch denn der Weihnachtslook von Douglas Absolute? Und habt ihr die Marke überhaupt auf dem Schirm? Ich muss gestehen, dass ich sie bei Douglas eher übersehe als gezielt ansteuere. Dabei sind gerade die Nagellacke für den Preis absolut in Ordnung und auch bei den Lidschatten kann man beim Patschen das ein oder andere schöne Teil finden.

Es gibt Douglas Absolute vor Ort in den Filialen oder im Online-Shop.

Samstag, 14. Dezember 2013

Yankee Candle Weihnachtsdüfte 2013

Yankee Candle Weihnachtsdüfte 2013

Es sind keine zwei Wochen mehr bis Weihnachten und NATÜRLICH brennen bei mir nun täglich mehrere Kerzen und Duftlampen, denn das gehört für mich einfach dazu. Kerzen machen es muckelig und Yankee Candle Tarts sorgen u.a. für den passenden Duft zur Jahreszeit.

Heute möchte ich euch die vier neuen Weihnachtsdüfte von Yankee Candle vorstellen, die mir Sunflower Design zum Ausprobieren zugeschickt hat. (Danke für das “dufte” Päckchen! :) )

Es gibt wie immer erst den kurzen Text, den Yankee Candle als Beschreibung angibt und danach die Meinung meiner Nase. Los gehts! :)

Christmas Memories
From the heart of the kitchen, unforgettable holiday moment are brought home again with this comforting recipe of spices and sweets.

Wonach duftet es zur Weihnachtszeit im Haus? Es riecht nach Plätzchen und Lebkuchen, nach Zimt, Anis und anderen Gewürzen, es schnuppert nach Glühwein und Tannenzweigen. So riecht auch “Christmas Memories” für mich und ich mag es sehr. Der Duft lullt mich einfach ein und schafft es, dass ich es in der Wohnung noch gemütlicher finde als so schon – und das ganze ohne dabei selbst in der Küche zu stehen. Perfekt. :D

Merry Marshmallow
It’s a marshmallow world at Christmas! Find happiness in a delightfully juscious and creamy soft concoction of marshmallow and vanilla.

Das was drauf steht ist auch drin – der Duft von Marshmallows, gepaart mit Vanille und einer Extraportion Zucker. Es riecht süß, aber auch nicht zu intensiv. Mir gefällt die cremige Note, die bei dem Duft verströmt wird. Ich zünde ihn gerne in meinem Flur an, denn der Duft macht Appetit auf mehr und ich habe einen Grund in die Küche zu gehen. :D
“Merry Marshmallow” hält sich auch unglaublich lange in der Luft, eine Freundin roch ihn noch am nächsten Tag, obwohl ich ihn am Abend zuvor angezündet hatte.

Season of Peace
Reflect on the silently peaceful solitude of winter’s snowfall, captured in this cool, enchanting white musk blend.

Oh no, snow! :D Ich mochte die Schnee-Düfte von YC noch nie und auch dieser wird nicht mein Freund. Es riecht nach Menthol und allein wenn ich nur am Tart schnüffele, habe ich das Gefühl das meine Nase freier wird. Das Menthol gibt dem ganzen Duft eine Frische und zugleich auch Reinheit, so dass ich den Bezug zu frisch gefallenem Schnee nicht ganz verdrängen kann. Nur riecht mein frischer Schnee in Gedanken nicht nach Hustenbonbon. Wer kein Fan der Food- oder Blumendüften von YC ist, der mag dann wahrscheinlich “Season of Peace”. ;-)

Snowflake Cookie
A new Christmas tradition that is sure to charm: perfectly pretty holiday cookies, deliciously decorated with sugary pink icing.

Hier haben wir einen weiteren Food-Duft, der uns Appetit auf Plätzchen machen soll. Meine erste Assoziation beim Schnuppern war – Kokos! Auch beim Abbrennen riecht es für mich wie Kokosplätzchen. Und auch wenn ich kein Fan von Kokos im Essen bin (außer Omas Kokosmakronen :love: ), so gefällt mir dieser Duft ganz gut. Es riecht nach Teig, nach Zucker und eben eine Spur Kokos. Toll!
Bei Herr Shopping hat “Snowflake Cookie” eine Enttäuschung hervorgerufen, denn als er nach Hause kam dachte er, ich würde backen. Sorry, aber es ist nur ein Tart. :zahn:

Insgesamt gefallen mir die neuen Weihnachtsdüfte von Yankee Candle für 2013 ganz gut. Den einen Schnee-Duft kann ich verschmerzen und bin froh, dass es nicht noch einen weiteren grünen Nadelbaum-Duft gibt, mit denen stehe ich nämlich auch auf Kriegsfuß.

Wie gefallen euch denn die aktuellen Düfte für Weihnachten? Habt ihr schon daran geschnuppert oder habt ihr bereits feste Favoriten aus der Weihnachtsecke, die eh nicht mehr getoppt werden können? :trippel: Mein Lieblingsduft im Moment ist übrigens “Sparkling Cinnamon”, für mich Zimt-Freak genau das Richtige!

Montag, 4. November 2013

DIY: Duftende Zimt-Deko

DIY: Duftende Zimt-Deko

Ich habe das Wochenende genutzt und wollte weihnachtliche Deko basteln. Die Anleitung dafür erschien mir so simpel, dass selbst ich Bastel-Dau mir dies zutraute. Später sollte ich merken, wie sehr ich mich in mir selbst irren kann. :zahn:

Da ich aber davon überzeugt bin, dass es Leute gibt die geschickter in solchen Dingen sind, möchte ich mein Bastelgedöns mit euch teilen, denn die Idee dafür finde ich immer noch toll. Wer sie vernünftig umsetzt, hat später eine herrlich duftende Zimt-Deko zu Hause.

Meine Mutter war übrigens Auslöser dieser ganzen Aktion, denn sie schickte mir einen Link von Chefkoch (Klick), in dem die Zimt-Deko ausführlich besprochen wird. Ich kaufte fix die benötigten Zutaten, die da wären:

★ 3 Gläser Zimt
★ Apfelmus

Das wars. Klingt verrückt? Abwarten!

Mit den “Gläsern” Zimt sind die Gläschen aus dem Gewürzregal gemeint, die man in jedem Discounter oder Supermarkt bekommt. Ich habe vergessen meine zu fotografieren, doch ich denke jeder weiß, was gemeint ist.

Man nimmt also den Zimt, schüttet ihn in eine Schüssel – atmet dabei nicht! – und verrührt das ganze mit drei EL Apfelmus zu einem Teig. Soweit die Anleitung von Chefkoch. Bis ich allerdings einen formbaren Teig hatte, musste ich viel mehr Apfelmus nehmen. Viel, viel mehr! Ich habe nach dem achten Esslöffel nicht mehr mitgezählt…

DIY: Der Teig für die Zimt-Deko

Am Ende hatte ich dann meine intensiv nach Zimt duftende Teigkugel, von der ich annahm sie gut ausrollen zu können. Pustekuchen!

Der Teig ließ sich in der Hand zwar gut formen, aber den Teigroller mochte er nicht. Er klebte daran fest und bröselte gleichzeitig von der Tischplatte. Ich gab etwas Olivenöl dazu und bestrich auch das Nudelholz damit, das hatte ich irgendwo bei Chefkoch gelesen. Besser wurde es davon aber nicht, also nahm ich noch etwas Apfelmus. Davon wurde der Teig dann etwas geschmeidiger und ich konnte ihn mit der flachen Hand soweit flach drücken, um Plätzchen ausstechen zu können. Das Nudelholz funktionierte noch immer nicht.

Mit viel Fummelei füllte ich dann zwei Backbleche voll mit schokobraunen Plätzchen, die soweit ganz gut aussahen. Herr S. hatte ich sich sogar schon gefreut sie essen zu können und war dann recht enttäuscht, als ich ihm sagte das sie nicht essbar sind.

DIY: Die Zimtplätzchen trocknen im Backofen

Man kann den ausgestochenen Teig nun für mehrere Tage zum Trocknen stehen lassen oder wählt die ungeduldige Variante und trocknet sie im Backofen. Ich hatte meine Plätzchen für zwei Stunden bei 80 Grad Umluft und leicht geöffneter Tür im Backofen, danach waren sie trocken. Die Küche roch noch am nächsten Morgen wunderbar zimtig.

DIY: So sollte die Verzierung nicht aussehen

Nun ging es ans Verzieren, denn so waren mir die Plätzchen zu nackt. Ich hatte einen Plusterstift gekauft, den fanden die Leute bei Chefkoch ganz toll zum Bemalen. Ich fand ihn total mies. Es war mir nicht möglich, einen geraden Strich damit zu ziehen. Alles sah “krikelig” und hässlich aus. Nach all der Lackiererei meiner Fingernägel sollte man ja meinen, ich hätte eine ruhige Hand. Doch mit der ollen Farbe sah das ganz anders aus. Ich war dezent genervt. :D

DIY: Viele Punkte auf der Zimt-Deko

Ich verlegte mich dann schnell darauf nur noch Punkte zu machen, dass bekam ich einigermaßen hin und es sah nicht mehr so aus, als wäre ich auf Entzug. Allerdings habe ich die Pünktchen wohl zu dünn gemacht, denn die Farbe plusterte nicht mehr auf, als ich sie anföhnte. Das sollte eigentlich der Sinn dieser Farbe sein. Ach, hört mir auf! :D

In manche Plätzchen hatte ich übrigens mit einem Strohhalm Löcher ausgestochen, um sie später mit einem Band aufhängen zu können.

DIY:  fertige Zimt-Deko

Dafür fedelte ich dann zu breit geratenes Schleifenband ein (Hmpf! Ich kaufe noch Neues!) und war dann endlich fertig. Mit den Nerven sowieso.

So schnell muss ich das Ganze nicht wiederholen, außerdem habe ich jetzt auch zwei Bleche voll Zimt-Deko, das sollte reichen. Die Plätzchen duften immer noch herrlich nach Zimt, was mich am Ende doch etwas versöhnt.

Vielleicht hat ja der ein oder andere Lust die Zimt-Deko nachzumachen? Ich würde mich über Fotos, bzw. einen Link zu eurem Blogpost freuen.
Ich gehe jetzt Weihnachtsdeko kaufen, das kann ich wesentlich besser als sie selbst zu machen. :D

Sonntag, 6. Oktober 2013

Beauty Adventskalender 2013

Falls ihr es noch nicht bemerkt habt, Weihnachten steht vor der Tür – schon wieder! :zahn:

Und wie in jedem Jahr werden auch im Jahr 2013 wieder massig Adventskalender gekauft, selbst gebastelt und verschenkt. Mittlerweile gibt es für jede Abteilung des Lebens den passenden Kalender und ich dachte mir, der Übersicht halber stelle ich eine Liste für alle Frauen zusammen, die die Kalender aus dem Bereich Beauty zeigt. Dabei soll es dann hauptsächlich um Kalender gehen, die mit Kosmetik, Nagellack, Parfüm und Pflegeprodukten gefüllt sind.

Ich selbst habe das Gefühl den Überblick zu verlieren und wenn es euch auch so geht, könnte diese Liste vielleicht helfen. Gerne möchte ich sie auch noch erweitern. Wenn ihr also noch einen Kosmetik Adventskalender kennt, dann sagt mir in den Kommentaren Bescheid.

Liste Beauty Adventskalender 2013

★ Douglas
Wo erhältlich?
In allen Douglas Filialen oder online bei douglas.de, für Damen oder Herren verfügbar. (Wenn ihr bestellt, denkt an meine Liste mit Douglas Gutscheinen und Goddies.)

Was ist drin?
Parfüm- und Pflegeproben verschiedener bekannter Marken, 5 Euro Einkaufsgutschein (voraussichtlich)

Preis
24,95 Euro  zzgl. Versandkosten

Douglas Adventskalender 2013

★ Parfümerie Pieper
Wo erhältlich?
Online bei parfuemerie-pieper.de (Auch hier an meine Liste mit Parfümerie Pieper Gutscheinen denken.)

Was ist drin?
“gefüllt mit den verschiedensten Kosmetikprodukten, wie Mascara, Lidschatten, Nagellack, Puder, Lippenstift und vielen mehr”

Preis
19,95 Euro zzgl. Versandkosten

Adventskalender von Parfümerie Pieper

★ Ciaté
Wo erhältlich?
Online bei qvc.de (Im Moment gibt es eine Warteliste)
Optisch andere Version jetzt bei douglas.de erhältlich – und auch bei Karstadt!

Was ist drin?
Ciaté Mini Nagellacke

Preis
Bis 29.11.2013 bei Karstadt für 32 Euro – mit dem Rabatt-Code FARBADVENT,
sonst 42,00 Euro bei Karstadt / 38,02 Euro zzgl. Versandkosten QVC / 44,99 Euro Douglas

Persönliche Anmerkung
Ich wollte den Kalender zuerst nicht in die Liste aufnehmen, da fast alle Lacke aus meinem Kalender vom letzten Jahr eingetrocknet sind. Aber am Ende soll jeder selbst entscheiden, ob er kaufen möchte oder nicht.

Ciaté Adventskalender 2013 für 32 statt 42 Euro bei Karstadt

Ciaté Adventskalender 2013

★ Amazon
Wo erhältlich?
Bei Amazon.de

Was ist drin?
Diverse Kalender verfügbar, gefüllt mit Parfüm, Nagellack etc.

Preis
ab 14,95 Euro

Amazon Adventskalender 2013

★ The Body Shop
Wo erhältlich?
Online bei thebodyshop.de und in den Filialen

Was ist drin?
Proben von TBS Produkten, laut Aufdruck im Wert von 106 Euro

Preis
75,00 Euro

Adventskalender von The Body Shop 2013

★ Janssen Cosmetics
Wo erhältlich?
Online bei janssen-cosmetics.com

Was ist drin?
Hautpflege-Ampullen

Preis
49 Euro zzgl. Versandkosten

Janssen Adventskalender 2013

★ Babor
Wo erhältlich?
Online bei babor.de oder in Babor Instituten

Was ist drin?
Hautpflege-Ampullen

Preis
64 Euro inkl. Versandkosten

Babor Adventskalender 2013

★ Boulevard de Beauté
Wo erhältlich?
Online bei weltbild.de

Was ist drin?
No-Name Make-up Produkte (Fullsize und Proben)

Preis
19,95 Euro zzgl. Versandkosten

Persönliche Anmerkung
Es gibt bei Weltbild noch zwei Parfüm-Kalender.

Boulevard Weltbild Adventskalender 2013

★ Bath & Body Collection
Wo erhältlich?
Online bei karstadt.de

Was ist drin?
Verschiedene No-Name Pflegeprodukte in Probengröße wie Badeperlen, Lippenbalsam, Bodylotion etc.

Preis
9,95 Euro zzgl. Versandkosten

Bath & Body Collection Adventskalender 2013

★ Fabiani
Wo erhältlich?
Online bei kaufhof.de, wahrscheinlich auch in den Filialen

Was ist drin?
No-Name Make-up Produkte

Preis
14,95 Euro zzgl. Versandkosten

Persönliche Anmerkung
Gibt es in zwei verschiedenen Designs

★ real
Wo erhältlich?
Vor Ort in den real Filialen

Was ist drin?
Proben von Marken Drogerie Produkten

Preis
9,99 Euro

Persönliche Anmerkung
Es gibt zwei Kalender – für Männer oder Frauen

★ LCN
Wo erhältlich?
Online bei lcn-shop.de oder bei douglas.de

Was ist drin?
Proben aus dem LCN Sortiment (Nagellack, Make-up, Pflege)

Preis
49,95 Euro (Preis vom Vorjahr)

LCN Adventskalender 2013

★ Vichy
Wo erhältlich?
Online bei amicamed.com

Was ist drin?
keine Angabe

Preis
15,96 Euro

★ IhrPlatz
Wo erhältlich?
In IhrPlatz Filialen

Was ist drin?
Proben von Marken und No Name Anbietern, aber auch Fullsize Produkte

Preis
12,99 Euro (Preis vom Vorjahr)

★ Jean D’Arcel
Wo erhältlich?
Vor Ort in Jean D’Arcel Studios, online bei jda-bl.de oder in diversen Online-Shops

Was ist drin?
Hautpflege-Ampullen

Preis
45,90 Euro zzgl. Versandkosten

Jean D'Arcel Adventskalender 2013

★ Monteil
Wo erhältlich?
In diversen Online-Shops

Was ist drin?
Hautpflege-Ampullen

Preis
44,10 Euro zzgl. Versandkosten

★ Primavera
Wo erhältlich?
Bei amazon.de

Was ist drin?
Duftproben und ein Duftstein

Preis
29,95 Euro zzgl. Versandkosten

★ Elizabeth Grant
Wo erhältlich?
Online bei qvc.de

Was ist drin?
Elizabeth Grant Pflege-Proben

Preis
29,96 Euro zzgl. Versandkosten

★ Le Parfumeur
Wo erhältlich?
Online bei qvc.de

Was ist drin?
Duft-Miniaturen und Pflege-Proben

Preis
43,64 Euro zzgl. Versandkosten

Le Parfumeur Adventskalender 2013

★ Müller
Wo erhältlich?
Ab 21.10. vor Ort bei Müller

Was ist drin?
“Duft- und Pflege-Miniaturen, Luxusgrößen und Gutscheine der Marken Lancome, Giorgio Armani, Yves Saint Laurent, Biotherm und Diesel”

Preis
24,95 Euro

★ Karstadt
Wo erhältlich?
Ab 21.10. vor Ort bei Karstadt

Was ist drin?
Diverse Kalender mit Duft- und Pflege-Proben

Preis
ab 19,90 Euro

★ Arcaya
Wo erhältlich?
Online bei douglas.de

Was ist drin?
Hautpflege-Ampullen

Preis
39,95 Euro

Arcaya Adventskalender 2013

★ Ponyhütchen
Wo erhältlich?
Unter diesem Link (Klick) bestellbar, da der Ponyhütchen-Shop für einen Relaunch bis 12.10. geschlossen ist.
Achtung: Der Kalender ist limitiert auf 100 Stück!
Update: Kalender ist ausverkauft. Eventuell gibt es nochmal Nachschub und man kann sich auf eine Warteliste setzen lassen, indem man Hendrike eine Mail schickt.

Was ist drin?
Ich habe bei Hendrike von Ponyhütchen nachgefragt: “Dekoratives und Pflegendes, auf Wunsch nur mit Duschprodukten für diejenigen ohne Badewanne.
Es gibt Fullsizes und Proben, aber so, dass Frau mehr bekommt als den Kaufpreis.”

Preis
59.90 CHF inklusive Versand (48 Euro)

Persönliche Anmerkung
Alle Produkte von Ponyhütchen sind handgemacht und wurden mit viel Liebe hergestellt. Der Kalender erfreute sich im letzten Jahr großer Beliebtheit und ich kann nur raten, nicht lange zu zögern. Wenn weg, dann weg!

Ponyhütchen Adventskalender 2013

★ Benefit
Wo erhältlich?
Edit: Mittlerweile überall ausverkauft.
Exklusiver Verkauf am 02.11. im Alsterhaus (Hamburg), bei Oberpollinger (München) und im KaDeWe (Berlin).
Update: Im Alsterhaus wird er schon verkauft! Und im Oberpollinger ebenfalls, es gibt 25 Stück!
Online bei benefitcosmetics.com (Im Moment Out of stock)
Oder bei sephora.com, doch für Deutsche nicht relevant, da man nur aus den USA bestellen kann.
In England soll er in ausgewählten Debenhams und Benefit Boutiquen angeboten werden.

Was ist drin?
Proben quer aus dem Benefit Sortiment (teilweise “deluxe” Proben, also mehr Inhalt als normale Pröbchen)

Preis
68 Dollar zzgl. Versandkosten / 80 Euro deutscher Preis

Persönliche Anmerkung
Obwohl er im Moment im US-Shop ausverkauft ist, habe ich ihn aufgenommen. Vielleicht gibt es nochmal Nachschub. Oder jemand wird in UK fündig.

Benefit Adventskalender 2013

Freitag, 30. November 2012

Aus meinem Einkaufswagen – Teil 8

Es gab Anfang September das letzte Mal “Aus meinem Einkaufswagen”. Hoppala!
Es ist natürlich nicht so das ich seit dem nichts eingekauft habe. Wer mir auf Facebook (Klick) und Twitter (Klick) sowie Instagram (Klick) folgt, wird es gesehen haben. :D

Heute wird es dann aber wirklich mal wieder Zeit für eine neue Runde hier im Blog. Los gehts!

Aus meinem Einkaufswagen - The Body Shop Creme und Einkauf bei TK Maxx

Bei Body Shop gab es ein nettes Filialangebot, an dem ich nicht vorbei kam – drei kleine weihnachtlich duftende Cremes (Körperbutters klingt doof :zahn: ) im Set für 10 Euro. In der Packung sind enthalten: Vanilla Bliss, Cranberry Joy und Ginger Sparkle. Die Düfte sind zwar nicht neu und riechen wie im letzten Jahr, aber da ich letztes Jahr nichts davon gekauft habe… Nun ja. An Creme wird es mir nie mangeln. Rechts in der Gutscheinleiste findet ihr übrigens Gutscheincodes für den Online-Shop von TBS, die sind ganz nett wenn man keine Filiale vor Ort hat. :)

Bei TK Maxx habe ich die “Honey Almond” Seife mitgenommen. Sie duftet nach Mandel. :love: Mehr muss ich nicht schreiben, ne?

Ebenfalls von TK Maxx sind die Sally Hansen Produkte. Über den Fund des Insta-Dri Topcoats habe ich mich gefreut, bestelle ihn mir sonst doch immer aus den USA. Einen Tag nach meinem Kauf erreichte mich die Nachricht der Sally Hansen PR, dass es den Topcoat ab Januar auch regulär in Deutschland zu kaufen gibt. Juhu! :)

Aus meinem Einkaufswagen - OPI Lippenstift

OPI stellt auch Lippenstifte her??
Jap! Allerdings gibt es sie nur aus älteren Kollektionen, soweit ich das sehen konnte. Bei Ebay bin ich schon öfter um um sie geschlichen, nun konnte ich ein schönes Schnäppchen machen. Inklusive Versand zahlte ich nur 10 Euro für den OPI Lippenstift mit passendem OPI Lipliner. Ich habe mir die Farbe “My Chihuahua Bites” ausgesucht, denn den gleichnamigen Nagellack liebe ich.

Die Farbe des Lippenstifts ist ein Knaller, der Geschmack leider nicht so. :D Er erinnert mich an den Geschmack von Wachsmalstiften, wie ich ihn vor Kurzem auch bei der p2 Secret LE (siehe HIER). geschmeckt habe. Örks.

Aus meinem Einkaufswagen - Paul & Joe Nagellack und Glitter Gal Lack

Ich stehe total auf die Lacke von Paul & Joe und immer wenn es sie reduziert bei Asos gibt, muss ich einen mitnehmen. Auf dem Bild seht ihr “Cannes”, ein wundervolles Rot.

Daneben ist ein Glitter Gal Lack, den ich auch schon länger auf meiner Liste hatte – Belgium Chocolate. Als ich Ende Oktober aus Belgien zurück kam, musste ich ihn endlich kaufen. :D

Aus meinem Einkaufswagen  - Seifenblasenpistole

Das, verehrte Leserschaft, ist eine Seifeblasenpistole. Jeder sollte eine Seifenblasenpistole haben! Seifenblasen beglücken das Herz! :)

Ich habe meine Seifenblasenpistole im wundervollen “Tischlein deck dich” in Schwerte gekauft. Und ich kann es gar nicht oft genug sagen – fahrt da hin und kauft ein! :) HIER hatte ich schon mal darüber geschrieben.

Gerade jetzt zur Weihnachtszeit ist es dort mit all der Deko einfach nur wahnsinnig gemütlich und man kann sich gar nicht entscheiden, was man mitnehmen möchte. Aber die Seifenblasenpistole solltet ihr auf jeden Fall auf dem Zettel haben! :D

Aus meinem Einkaufswagen - Beates Shirts :D

Am 11.11. lief das Staffelfinale von “Schwiegertochter gesucht” und meine Freundin S. und ich saßen gespannt auf der Couch und hatten unser Spezial-Outfit für diesen Tag an – Shirts im Beate-Stil. Hach, was hatten wir Spaß bei unserem Anblick. :zahn: Die Shirts von theMountain gibt es mit verschiedenen Tiergesichtern, Beate zeigte sich öfter mit dem Mops-Shirt, wir hatten uns andere Tiere ausgesucht und sie standen uns ganz fantastisch! :D

Meine Mutter hat nun Angst, dass ich Weihnachten mit der dicken Mietzekatze unterm Tannenbaum sitze. Verstehe ich gar nicht, damit ist man doch total gut gekleidet!?

Aus meinem Einkaufswagen - Milifanten und Milka Knisterschokolade

Die Milifanten habe ich bei real gesehen und nur wegen des Namens mitgenommen. Ich meinem Kopf hämmerte es die ganze Zeit “Militante Elefanten” und ich sah eine Arme von Elefanten vor mir, wild stampfend und mit Speeren im Rüssel. Manchmal frage ich mich auch, was in meinem Kopf los ist. :D

Die Milifanten sind nur halb so aufregend wie die Vorstellung, die ihr Name in mir hervor gerufen hat. Schnarch.

Von Milka gibt es mal wieder die Knisterschokolade – diesmal als XXL Version. Ich liebe Knisterschokolade und war sehr erfreut, als Herr S. sie mitbrachte. :love:

Aus meinem Einkaufswagen - Marzipan Trinkschokolade und das Greenbox Kochbuch

Die Niederegger Marzipan Trinkschokolade stand schon eine Weile bei mir im Schrank, nun habe ich sie endlich mal rausgekramt und eingerührt. Urteil nach einer Tasse: Es könnte mehr nach Marzipan schmecken.

“Greenbox” ist nicht die drölfzigste Box mit unnötigem Kram, den man nie haben wollte, wie von einigen auf Twitter und FB vermutet. :D Es handelt sich hier um das neue Kochbuch von Tim Mälzer, das mich nach dem ersten Durchblättern sofort ansprach – und das obwohl ich die totale Gemüse-Mäkeltante bin.

Bisher haben wir noch nichts daraus gekocht, konnten aber zufälligerweise schon ein paar Gerichte in Mälzers Restaurant “Bullerei” probieren und haben uns gefreut, sie jetzt im Kochbuch wiederzufinden.

Das wars für heute aus meinem Einkaufswagen! Habt ihr noch Fragen? Oder Anregungen? ;-)

Donnerstag, 22. November 2012

KIKO Dashing Holidays – meine Nagellacke

Die Kollektion ist jetzt im Online-Shop (Klick) verfügbar!

——————————–

Ich hatte im Posting zur “Dashing Holidays” Kollektion von KIKO (siehe HIER) bereits angekündigt, dass ich mir drei der Glitter Nagellacke gekauft habe. Und hier sind sie, die Hübschen! :)

KIKO Dashing Holidays - mein Einkauf - drei Glitter Nagellacke

KIKO Dashing Holidays Nagellack 405, 406 und 407

KIKO Dashing Holidays Nagellack 405, 406 und 407

KIKO Glitter Nagellack - die Pinsel von Nr. 405, 406 und 407

Gekauft habe ich mir:

★ Nr. 405 – Glitter in Rot
★ Nr. 406 – Glitter in Pink/Magenta und Silber
★ Nr. 407 – Glitter in Blau und Silber

Die Flaschen enthalten die KIKO-üblichen 11 ml und kosten je 4,90 Euro.

KIKO Glitter Nagellack - Swatch von Nr. 405, 406 und 407

Auf den Nailtips sieht das dann so aus.

Man erkennt ganz gut, dass in 406 und 407 neben der eigentlichen Farbe noch silberne Glitterpartikel beigemischt wurden, während der Glitter bei 405 einfarbig ist.

Bisher habe ich zwei der drei Lacke auf den Fingern lackiert und Unterschiede feststellen können:

KIKO Dashing Holidays Nagellack Nr. 406 bei Kunstlicht

Dieses Bild entstand direkt nach dem Einkauf am Abend, fotografiert bei Kunstlicht.

Der Lack Nr. 406 machte sich unglaublich gut auf den Nägeln und ließ sich wunderbar lackieren. Die Konsistenz war sehr angenehm, der Lack ließ sich mit dem Pinsel total gut “führen” und so musste ich gar nicht groß Patzer korrigieren. Ich konnte genau so in Form malen, wie ich wollte. Die Glittermasse trocknete recht flott, damit hatte ich gar nicht gerechnet!

Außerdem deckte die erste Schicht bereits, eine Zweite habe ich gar nicht mehr lackiert. Tolle Qualität, ich bin begeistert!

KIKO Dashing Holidays Nagellack Nr. 406 bei Tageslicht

Auf diesem Tageslicht-Bild erkennt man gut die “Hubbel”, die der Lack hinterlässt. Es ist hier wie bei dem “Beyond Cozy” von essie (siehe HIER), die Oberfläche fühlt sich zwar an wie der Rauputz, ist allerdings nicht scharfkantig und zieht keine Fäden an Kleidungsstücken. Wer sich daran nicht stört, kommt ganz ohne Topcoat aus!

KIKO Dashing Holidays Nagellack Nr. 405 bei Tageslicht

Heute trage ich Lack Nr. 405 und er sicht schon bei Tageslicht ganz schnieke aus.

In der Sonne gewinnt er dann noch etwas:

KIKO Dashing Holidays Nagellack Nr. 405 bei Sonnenlicht

Bei diesem Lack empfand ich die Konsistenz als nicht so angenehm wie bei Nr. 406. Die rote Glittermasse war etwas dickflüssiger und zäher und ich musste zwei Schichten lackieren, damit nichts mehr vom Nagel durchschien. Eine glatte Oberfläche bekommt man mit diesem Lack auch nicht, es bleibt hubbelig.

Den Blauen 407 konnte ich noch nicht lackieren, habe zu wenig Hände. :D

Edit 26.11.2012: Da ist die 407 bei Kunstlicht. :)

KIKO Dashing Holidays Nagellack Nr. 407

Insgesamt gefallen mir die Glitterlacke ganz gut, ich bereue nicht sie gekauft zu haben.

Vergleich KIKO Nr. 405 mit China Glaze Ruby Pumps und Essie Leading Lady

Spaßeshalber hier noch der Vergleich mit KIKO Nr. 405 und “Ruby Pumps” von China Glaze sowie “Leading Lady” von essie. Ihr seht, sie gleichen sich kein bisschen. :)

Da ist der Lack ab!

Und zum Schluss noch ein Bild nach dem Ablackieren. Man erkennt es ganz gut, der ganze Glitter hängt im Wattepad, meine Finger waren sauber. Ihr müsst einfach nur das feuchte Pad gut einwirken lassen (bei mir waren es ca. 7 Minuten) und dann könnt ihr den Lack in einem Rutsch abziehen. Mit dieser Methode sind Glitterlacke beim Ablackieren auch nicht mehr so nervig. :)

Wie gefallen euch meine drei Glitterlacke aus der “Dashing Holidays” Kollektion? Mögt ihr die Glitteroptik oder darf es doch ruhig ein normaler Cremelack sein? :trippel:

Mittwoch, 21. November 2012

KIKO Dashing Holidays Limited Edition – Weihnachten 2012

Ich habe es endlich zu KIKO geschafft und konnte mir die neue Weihnachts-LE ansehen. Sie nennt sich “Dashing Holidays” und hat, wie man das von KIKO kennt, eine Menge Produkte im Gepäck. Ich habe euch ein paar Bilder mitgebracht:

KIKO Dashing Holidays Limited Edition - Glitter Nagellacke und bunte Mascaras

Für mich das Herzstück – die Glitter Nagellacke. :love:
Angeboten werden 6 verschiedene Farben zu je 4,90 Euro. Ich habe drei Stück gekauft, dazu später noch mehr!

Außerdem gibt es bunte Mascara in fünf verschiedenen Farben (links im Bild) zu je 7,20 Euro.

KIKO Dashing Holidays Limited Edition - nochmal die Lacke und unscharfe Mascara

Habe versucht das Bürstchen der Mascara fotografieren, aber die Kamera hat lieber die hübschen Lacke fokussiert. Ich kann sie verstehen. :D

KIKO Dashing Holidays Limited Edition - lila Mascara

Dann hat es aber doch noch geklappt. ;-)
Die Bürstchen sind sehr klein und kurz. Die Mascara erschien mir sehr schmierig und fest. Da ich noch genug bunte Mascara von Pastel habe (siehe HIER), versuche ich mich gar nicht erst an KIKO. Außerdem kam ich noch nie mit einer Mascara von KIKO klar…

KIKO Dashing Holidays Limited Edition - Lippenstifte und Silver Drops

Neben den Lacken stehen die “Jelly Core Lipsticks” in sechs unterschiedlichen Farben zu je 6,90 Euro. Im Inneren des Lippenstiftkerns befindet sich ein Gloss. Ich fand die Farben alle nicht so hot und habe sie kaum beachtet.

Daneben gibt es die Gold- und Silver Drops, die es im letzten Jahr schon gab. Für je 6,90 Euro bekommt man hier arg glitternden Highlighter in Tropfenform.

KIKO Dashing Holidays Limited Edition - Eyeliner und bunte Mascara

Die Eyeliner links im Bild tragen den offiziellen Namen “Deep Gel Twist Up Eye Pencil”. Der Preis pro Stift liegt bei 6,90 Euro, es gibt sie in sechs Farben.

Ich dachte zuerst, dies wären die Art Stifte, die ich von Urban Decay liebe. Doch sie unterscheiden sich ein wenig von den Glide-ons, sie waren weniger cremig und nicht so intensiv bei der Farbabgabe, wie ich erwartet habe. Kann natürlich auch sein das es an den Testern lag, die waren schon sehr hinüber. Jedenfalls haben mich die Stifte nicht überzeugt, auch wenn sie sich kaum von meinem Handrücken rubbeln ließen.

KIKO Dashing Holidays Limited Edition - Glitzerpuder

Keine KIKO LE ohne Glitterpuder. :D
Das gebackene “Shimmer Powder” kommt in drei Farben mit Quaste für je 16,90 Euro, sieht im Döschen aber schöner aus als auf der Haut. Für meinen Geschmack haben sie zuviel Glitter-Schimmer-Power….

Hinten rechts auf dem Bild ist ein Highlighter zum Sprühen. Der Preis liegt bei 14,90 Euro.

KIKO Dashing Holidays Limited Edition - Lidschatten Quattros

Na, die Lidschatten Quattros kennen wir doch!? Es gab sie letztes Jahr schon bei der “Chic Chalet” Kollektion, siehe HIER.

Ich fand sie damals schon nicht toll, obwohl sie optisch echt gut aussehen. Bis man dann hineinfasst… blasse Farben, viel Glitter. Nicht mein Ding.

Wer interessiert ist, muss 12,90 Euro pro Quad einplanen.

KIKO Dashing Holidays Limited Edition - Lidschatten Palette

Ui, noch mehr Paletten!

Für 34,90 Euro bekommt man eine Palette mit 16 Lidschatten. Die Qualität war durchwachsen, wieder viel Glitter und Blässe.

KIKO Dashing Holidays Limited Edition - zwei verschiedene Paletten

Die beiden “Total Look” Paletten kosten jeweils 19,90 Euro und bergen 4 Lidschatten, ein Rouge, ein Puder (unter den Lidschatten), eine Mini Mascara und ein Gloss. Ich empfehle unbedingt die Tester ausgiebig zu nutzen, bevor ihr kauft. Nicht, dass ihr enttäuscht seid.

KIKO Dashing Holidays Limited Edition - Nagellack-Set

Gnihihihi, ein Nagellack-Geschenkset gab es auch. Und alle Farben gefallen mir! :D Habe direkt dem Weihnachtsmann Bescheid gesagt. Er weiß hoffentlich was zu tun ist. Knick, knack und so.

Auf den ersten Blick dachte ich, es sind Cremelacke. Aber sie enthalten alle sehr, sehr feinen Schimmer. Wahrscheinlich sieht man ihn nicht mehr auf dem Nagel…

Das Set mit den acht Lacken kostet 19,90 Euro. Es gibt außerdem noch ein Geschenk-Set mit 5 Glosstuben für 12,90 Euro sowie eine Dose mit Badeperlen in Herzform. Desweiteren gibt es zwei Sets aus jeweils einem Duft und einer Mascara für 15,90 Euro. Solch eine Kombi kannte ich auch noch nicht.

Noch gibt es die “Dashing Holidays” Kollektion nur in den KIKO Filialen. Der deutsche Online-Shop lahmte bisher immer was LEs anbelangte. Ich sage euch Bescheid, wenn sie dort verfügbar ist. Mit dem Code “KIKO20OFF” bekommt ihr HIER 20% Rabatt im Online-Shop.

Bis dahin könnt ihr euch die Produkte auch im italienischen Shop ansehen – Klick – oder ihr geht in die Filiale, wenn ihr die Möglichkeit habt. HIER findet ihr meine Liste mit allen deutschen Filialen. Fehlt noch eine? Dann schreibt mir dort in die Kommentare! :)

Meine drei wunderbaren :love: Lacke zeige ich euch in einem weiteren Posting. Bis es soweit ist, könnt ihr mir ja erzählen wie euch die Kollektion gefällt. Passt sie zu Weihnachten? Und habt ihr Produkte entdeckt, die euch ansprechen? Was sagt ihr zu den neuen Paletten? :trippel:

promo_lipgloss 468x60

Sonntag, 28. Oktober 2012

chocri: Es gibt wieder kostenlose Weihnachtszutaten

chocri: Es gibt wieder kostenlose Weihnachtszutaten

Wie auch schon im letzten Jahr gibt es von Chocri für drei Tage die besondere Aktion, alle selbstkreierte Schokoladentafeln mit kostenlosen Weihnachtszutaten zu belegen.

Zur Auswahl stehen dabei 15 verschiedene Zutaten, von Glühweinsternen, über gebrannte Mandeln, Schoko-Schneemänner oder Zimt, da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Eine Basistafel kostet 2,90 Euro und kann je nach Wahl aus Weißer Schokolade, Vollmilch, Zartbitter oder Weißer Schokolade auf Vollmilch bestehen. Wie sie dann weiter belegt wird, entscheidet man selbst.

Ich habe meine Weihnachtstafeln im letzten Jahr “erfolgreich” verschenken können. :D Da hat sich jeder gefreut, zumal in einem kleinen Textfeld auf der Verpackung noch ein persönlicher Gruß hinterlassen und somit eine wirklich individuelle Schokolade verschenkt werden kann.

In diesem Jahr werde ich wieder bestellen, chocri ist einfach perfekt, wenn man lieben Menschen eine kleine Aufmerksamkeit zukommen lassen möchte. Und lecker ist die Schokolade natürlich auch. :)

HIER kommt ihr direkt zu chocri und könnt eure Schokoladen belegen. Eile ist geboten, die Aktion läuft nur bis zum 31.10.2012! Ab 30 Euro Bestellwert ist der Versand kostenlos, sonst fallen 3,90 Euro an.

Samstag, 29. September 2012

Neu im Supermarkt: September/Oktober 2012

Es ist mal wieder Zeit für eine Runde “Neu im Supermarkt”. Weil ich den September geschwänzt habe, gibt es heute eine Mischung von Produkten, die demnächst im Oktober erscheinen und seit September schon in den Regalen liegen. Los gehts!

Neu im Supermarkt:: Yogurette Kirsch mit einem Hauch Mandel und Mars Caramel

Yogurette Kirsch & ein Hauch Vanille
Seit September gibt es die limitierte Sorte Yogurette mit dem Geschmack von Kirsch und etwas Vanille.

Mars Caramel
Mars Caramel gab es bisher nur im Ausland, auf Grund der großen Beliebtheit wird es nun auch limitiert in Deutschland eingeführt.
Im Grunde ist das doch nur die Marshülle gefüllt mit Karamell, oder? Und das soll so mega sein? Ich bin gespannt! :D

Neu im Supermarkt: Milka Mini Cones, Milka Snax Brezel, Milka und TUC

Milka Mini Cones
Die Mini Cones bestehen aus Vanilleeis mit Milka Schokolade im Waffelhörnchen. Sie sind übrigens vom gleichen Hersteller wie auch das Milka Eis (Klick).

Milka Snax Brezel
Mit Snax Brezel wird ab Oktober die Milka-Snax Serie fortgesetzt (siehe HIER und HIER). Wenn ich das richtig sehe, dann sind die Brezeln nicht gesalzen. Schade! Laut Info in den Kommentaren sind es gesalzene Brezeln!

Milka Tuc
Zu der Milka Schokolade mit TUC-Crackern habe ich, bis auf ein paar Bilder aus Österreich, nicht viele Infos finden können. Via Twitter hat Doreen_105 ein Bild gepostet, daher kann man sicher sein, dass es die Schokolade auch in Deutschland gibt.

Milka Weihnachtsmann Knusper
Leider ohne Bild, aber trotzdem im Blog weil es lecker klingt – der Milka Weihnachtsmann Knusper. Milka Schokolade gepaart mit Knusperstückchen, das könnte auch unter meinem Weihnachtsbaum liegen.

Neu im Supermarkt: Lindt Hello My Name is Reihe und Dr. Quendt Dinkelchen Zimt

Lindt Hello My Name Is
Mit “Hello My Name Is” bringt Lindt eine komplett neue Serie auf den Markt. Neben den Schokoladentafeln gibt es auch noch Pralinen in Geschenkverpackungen. Die vier Sorten der Schokoladen heißen Nougat Crunch, Strawberry Cheesecake, Caramel Brownie und Cookies & Cream. Ein Blogpost von mir folgt demnächst. ;-)

Dr. Quendt Dinkelchen Zimt
Ich liebe Dinkelchen (siehe HIER) und ich liebe Zimt. Natürlich springe ich dann auf die neuen Dr. Quendt Dinkelchen mit Zimtnote sofort an! *sabber*

Neu im Supermarkt: Ricola Lakritz, Ricola Apfelminze und Schwartau Fruchtsirup

Ricola Lakritz und Ricola Apfelminze
Ab Oktober gibt es die beiden neuen Sorten von Ricola. “Lakritz” kommt ohne Zucker aus und wurde dafür mit Stevia gesüßt, “Apfelminze” gab es schon mal testhalber zu kaufen und war scheinbar erfolgreich.

Schwartau Fruchtsirup
Seit Mitte September gibt es den Fruchtsirup von Schwartau in den Läden, angeboten werden vier Sorten: Rhabarber, Kirsche, Himbeere und Holunderblüte.

Neu im Supermarkt: Chio Mikrowellen Popcorn Süß und Salzig, Chio Bifi und Lorenz Pommels

Chio Mikrowellen Popcorn
Mikrowellen Popcorn ist keine neue Erfindung, Chio mischt in diesem Segment nun auch mit. Seit September gibt es die zwei Standardsorten “Süß” und “Salzig”.

Chio Bifi
Chio Bifi löste bei mir spontanen Brechreiz aus, als ich die Tüten im Supermarkt sah. Seit September liegen sie dort und ich denke Bifi und ich werden in diesem Leben keine Freunde mehr. Sorry.

Lorenz Pommels
Die Pommels gab es in den vergangenen Jahren nur noch in der abgewandelten Light-Version, seit September ist die “alte” Originalversion zurück. Die Kartoffelchips sind leicht gesalzen und beglücken nun alte und sicher auch bald neue Fans.

Neu im Supermarkt: Grafschafter Winterzauber, Bahlsen Stollen des Jahres Mandel-Honig

Grafschafter Winterzauber
Von Grafschafter gibt es seit September wieder die “Winterzauber” Aufstriche in den drei Geschmacksrichtungen Apfel-Sultanine, Apfel-Sauerkirch und Birne-Orange

Bahlsen
Der Stollen des Jahres von Bahlsen heißt in diesem Jahr “Honig Mandel Marzipan” und enthält leider Rosinen. Damit ist er für mich raus! :D

Neu im Supermarkt: Almette Erdbeere, Exquisa Kebab und mireé Pfifferlinge

Almette Erdbeere
Was würde Nadine Erdbeerkäse wohl zu diesem Produkt sagen? In Almette “Erdbeere” sind kleine Fruchstückchen enthalten. Das kauft Nadine bestimmt nicht!

Exquisa Kebab
Ohne Bild, doch ich fand es sehr strange, darum führe ich es hier mit auf. Exquisa Kebab möchte ab Oktober mit dem Geschmack von einem Döner im Frischkäse locken. Mir vergeht spontan der Appetit.

miree Pfifferlinge
Auch ohne Bild, doch Pfifferlinge sind recht beliebt und vielleicht könnte dieser Frischkäse so manchem schmecken. Erhältlich ab Oktober.

Zewa Toilettenpapier “Das Samtige” mit Bratapfel-Zimt Duft
Das letzte Produkt ohne Bild, aber ihr seht es schon am Namen und wisst, warum es hier steht, nicht wahr? :D ENDLICH gibt es wieder Toilettenpapier mit Weihnachtsduft. Yeah! :zahn:

Das wars für heute! Hängt ihr jetzt sabbernd vorm Bildschirm oder lassen euch die Produkte kalt? Das meiste davon dürfte schon im Handel sein – habt ihr schon etwas davon probiert? :trippel:

 Vorige Einträge   

Folge mir auf Facebook

Abonnieren & E-Mail

RSS Feed abonnieren Frau Shopping bei Facebook Folge mir auf Twitter Fotos von Frau Shopping bei Instagram Frau Shopping bei Bloglovin Kontakt zu Frau Shopping

- bloglovin

Blog durchsuchen

Deutsche Beauty Blogs

Gutscheine und Rabatte

Neuste Beiträge

Letzte Kommentare

Tags