Eigentlich brauche ich nichts!

Ritter Sport Schokowürfel weiße Schokolade

| 10 Kommentare

Ritter Sport Schokowürfel weiße Schokolade

Immer wenn ich meine Post abhole und sich ein Paket von Ritter Sport darunter befindet, ist die Freude im Büro groß – denn ich teile. :D

Diesmal erreichte mich ein Testpaket mit dem neuen “Ritter Sport Schokowürfel weiss” der, wie der Name schon verrät, kleine Ritter Sport Stückchen aus weißer Schokolade enthält. Es soll ihn ab Mitte August im Handel geben, der UVP liegt bei 2,49 Euro.

Ritter Sport Schokowürfel weiße Schokolade

Schnell reingreifen, bevor die anderen alles aufessen!

Der Würfel enthält 175 Gramm Schokolade, die sich auf 22 einzeln verpackte Schokostückchen verteilt.

Ritter Sport Schokowürfel weiße Schokolade ausgepackt

Angeboten werden die weißen Schokoladen mit drei unterschiedlichen Füllungen, die da wären:

★ Karamell Nuss
★ Nuss-Mandel-Krokant
★ Latte Macchiato

Ausgepackt unterscheiden sich die Schokoladenstückchen nicht mehr, also schnell rein in den Mund und genießen!

Ritter Sport Schokowürfel weiss - Karamell Nuss

Karamell Nuss – Ritter Sport Schokowürfel weiss
“Weiße Schokolade gefüllt mit Karamellcreme und gehackten Haselnüssen”

Meine Lieblingssorte der drei! Allein der Duft, wenn man das Schokoquadrat aus der Folie schält, mmmmh! Wäre ich nicht so gierig, könnte ich stundenlang diesen Geruch in mich einsaugen.

Doch eher früher als später landet der Karamellhappen in meinem Mund und verwöhnt meine Geschmacksknospen mit einer zarten Karamellcreme, die ich mir auch sofort löffelweise in den Mund schieben aufs Brot schmieren könnte. Der Karamellgeschmack ist nicht penetrant und auch nicht ekelhaft süß und wer denkt es geht in die Richtung von Bonne Maman, der liegt falsch. Es ist eher der Geschmack der Füllung von Kinder Happy Hippos, an den ich mich erinnert fühle. Nur war das früher ja eine Haselnusscreme und die Ritter Sport Füllung kommt statt der Nussnote mit feinem Karamelleinschlag. Ich finde das sehr, sehr, seeehr lecker! Die kleinen Stückchen gehackte Haselnuss geben der feinen Füllung etwas Crunch und ich bin sehr in die Liebe drin! Die gierigen Kollegen bekommen auch schnell Verbot nach der gelben Folie zu greifen. Meins, meins, alles meins! :zahn:

Für alle drei der weißen Schokosorten gilt hier, dass die weiße Schokolade nicht zu süß schmeckt. Oft verleidet mir gerade dies die Lust an weißer Schokolade, doch hier sind Schokomantel und Füllung gut ausgeglichen und es schmeckt natürlich süß, aber es ist eben nicht too much. Für mich genau richtig!

Ritter Sport Schokowürfel weiss - Nuss-Mandel-Krokant

Nuss-Mandel-Krokant – Ritter Sport Schokowürfel weiss
“Weiße Schokolade gefüllt mit Haselnusscreme und Haselnuss-Mandel-Krokant”

Wie war das mit der Nilpferd-Füllung? Hier haben wir sie, nur in noch besser! Die Hanselnusscreme schmilzt auf der Zunge und es ist eine Wonne, ihr die Zeit dafür zu geben und den Happen nicht einfach kauend herunter zu schlucken. Die Würfelchen muss man lutschend genießen!

Wer sofort kaut, hat natürlich schon eher etwas von dem Krokant aus Mandel und Haselnuss, dass hier ebenfalls noch etwas Pepp in die Sache bringt. Auch diese Sorte ist mir nicht zu abartig süß, ich mag den runden Geschmack aus Nusscreme und weißer Schokolade und es gibt niemanden im Büro, der die grüne Sorte nicht mag. Ebenfalls ein sehr leckeres Dingelchen!

Ritter Sport Schokowürfel weiss - Latte Macchiato

Latte Macchiato – Ritter Sport Schokowürfel weiss
“Weiße Schokolade gefüllt mit einer Kaffee-Milch-Creme”

Diese Sorte hatte es schwer bei mir – unverdient. Doch ich trinke seit einigen Jahren keinen Kaffee mehr und mag den Geschmack mittlerweile auch nur noch in Maßen. Und dieses Würfelchen schmeckt mir einfach zu intensiv nach Kaffee. Ich kann davon mal ein Stück essen, das finde ich dann auch ganz angenehm. Aber mehr möchte ich einfach nicht, da die Kaffeenote für mich zu sehr rein haut. Doch dafür kann Ritter Sport natürlich nichts und alle kaffeetrinkenden Kollegen waren der einhelligen Meinung, dass diese Sorte ebenso lecker ist und mit der leicht herben Kaffeenote einen guten Ausgleich für die anderen beiden süßeren Sorten schafft.

Insgesamt fand der neue weiße Schokowürfel großen Anklang und ein Würfel leerte sich schneller als man gucken konnte. Zack, und so ein Ding im Mund verschwunden. Und zack, noch einer. :D

Ich war noch nie ein großer Fan von weißer Schokolade, ab und zu gibt es aber Kombinationen, die ich sehr lecker finde. Der neue Schokowürfel von Ritter Sport gehört dazu! Und ich denke, wer eh schon Fan weißer Schokolade ist, der kann sich hierauf wirklich freuen. :)

Ritter Sport Sommersorten 2014: Himbeer-Cranberry Joghurt, Erdbeer Vanille-Waffel, Eiscafé

| 13 Kommentare

Ritter Sport Sommersorten 2014

Vor einiger Zeit hatte mir Ritter Sport die diesjährigen Sommersorten zum Ausprobieren zugeschickt (Danke dafür. :) ), die ich euch heute vorstellen möchte.

Angeboten werden drei Sommertafeln, zwei Sorten kennen wir schon aus dem letzten Jahr – “Himbeer-Cranberry Joghurt” und “Erdbeer Vanille-Waffel”. Neu im Sortiment ist die dritte Sorte “Eiscafé”.

Ritter Sport Himbeer-Cranberry Joghurt

Ritter Sport Himbeer-Cranberry Joghurt
Gefüllte Vollmilchschokolade mit Himbeer-Cranberry-Magermilchjoghurt-Creme

Ich bin kein Himbeer-Fan. Also generell nicht. Die Himbeere hat mich noch nie angemacht, schon als Kind im Garten meiner Großeltern konnte sie mich nicht locken. Allerdings schmecke ich sie bei dieser Tafel gar nicht stark heraus, da ist die leicht säuerliche Cranberrynote dominanter. Hintenrum klingelt die Himbeere dann kurz an meinen Geschmacksknospen und ich möchte sie am liebsten verscheuchen. :D Zusammen mit der schwachen Joghurtnote ist das ein Zusammenspiel, das mich wahrlich nicht vom Hocker reißen kann. Ich glaube, als Himbeerliebhaber wäre ich enttäuscht. Irgendwie ist diese Tafel nix Ganzes und nix Halbes für mich. Ich kann sie weder richtig toll noch richtig schlecht finden.

Herr Shopping springt übrigens vor Begeisterung auch nicht aus der Hose – und er hat keine fruchtigen Vorbehalte. Nachkaufen würde er diese Sorte nicht, sagt er. ^^

Ritter Sport Erdbeer Vanille-Waffel

Ritter Sport Erdbeer Vanille-Waffel
Gefüllte Vollmilchschokolade mit Waffelblättern mit Vanillecreme in Erdbeer-Magermilch-Creme

Diese Tafel liebt Herr S.! Er hat eine nach der anderen davon weggefuttert und ich konnte mir nicht erklären, was da los war. Ich finde diese Sorte okay, aber nicht mega, so dass ich sie wegatmen möchte. Mein Mann erklärt seine Gelüste mit der Vorliebe für Waffelzeugs, die mir in all den Jahren unseres Zusammenlebens nicht aufgefallen ist. DAS ist schon ein starkes Stück, finde ich. :zahn: (Anmerkung Herr Shopping: Überraschungen halten die Beziehung jung!).

Doch zurück zur Schokolade: Die Waffel knuspert angenehm, ich schmecke allerdings keine Vanillenote. Schmeckt halt wie eine Waffel… Dadurch bekommt die Schokolade immerhin ein wenig Biss – allerdings auch nur frisch nach dem Öffnen. Liegt die Tafel über Nacht offen, wird es pappig. (Anmerkung Herr Shopping: Deswegen habe ich sie erst gar nicht über Nacht liegen lassen und das Tageslicht optimal genutzt.) Der Geschmack von Erdbeere ist recht deutlich nach dem ersten Bissen da und verschwindet auch so schnell nicht wieder. Wer die Kombi Schokolade + Erdbeere in Tafelform mag und sich für eine Waffel im Inneren begeistern kann, der hat hiermit sicher seinen Spaß. :)

Ritter Sport Eiscafé

Ritter Sport Eiscafé
Gefüllte Vollmilchschokolade mit einer Kaffee-Creme mit Vanillegeschmack

Nun zu der neuen Sorte aus dem Ritter Sport Sortiment. Ich muss zugeben, keine Freudensprünge gemacht zu haben, als ich die Tafel sah, denn ich mag keinen Kaffee. :D Er und ich sind seid Jahren fertig miteinander, es ist für uns beide besser. ;-) Und es tut mir wirklich leid bei diesen Sommersorten so mäkelig zu sein, aber ich kann nichts für diese Zusammenstellung der Sorten, die mit meinem Geschmack nicht sooo konform sind. :D

Ich habe hiervon trotzdem probiert und es war gar nicht so sehr der Kaffee, der mich störte. Viel mehr war es dieser vanillge Geschmack, der zwischen die herbe Kaffeenote grätschte. Das macht für mich die Schokolade unangenehm süß. Ich glaube, mit etwas mehr Mut zum Kaffeegeschmack könnte diese Sorte mich eher überzeugen. (*flüster* Ich mag nämlich trotz Zugehörigkeit zu Team Tee immer noch den Merci-Riegel in der Sorte Kaffee-Sahne, denn der schmeckt herber und eben nicht so süß). Kaffeegeschmack in Schokolade geht bei mir also noch in Maßen, dann aber bitte ohne Vanillegedöns.

Herr Shopping hat bei dieser Tafel auch über zuviel Süße gemosert und sich direkt nach dem Probieren einen Kaffee gekocht. :D Aufessen wollte er die Tafel auch nicht, dafür hat er sich nochmal die mit Erdbeere und Waffel genommen…

Ihr merkt, Begeisterung geht bei mir echt anders. :D Aber so ist das halt manchmal, wenn man Sachen zum Probieren geschickt bekommt. Selbst gekauft hätte ich mir wohl keine dieser Sorten weil ich gewusst hätte, das ist nicht mein Ding. Ich bin eher bei den weihnachtlichen Schokoladen oder allen Nuss-Sorten am Start. Dann auch wieder mit Begeisterung! :trippel:

Habt ihr schon eine der Sommersorten für 2014 von Ritter Sport probiert? Konnten sie euch begeistern? Auf Instagram konnte ich damals nach dem ersten Foto der drei Tafeln viel Vorfreude auf “Eiscafé” lesen. Vielleicht wollt ihr jetzt nochmal kurz Laut geben, wie euch die neue Sorte geschmeckt hat? :)

Ritter Sport Baiser Nuss

| 9 Kommentare

Ritter Sport Baiser Nuss

Ritter Sport hat mir die Frühlingssorten für 2014 zukommen lassen (Danke! :) ) und darunter befand sich auch eine neue Sorte – Baiser Nuss.

Auf der Rückseite der Schokolade wird sie wie folgt beschrieben: “Vollmilchschokolade mit gehackten Haselnüssen (9,9%) und Baiserstückchen (4,9%)”

Baiser! Klingt toll, befand ich nach dem ersten Blick. Endlich mal etwas “Stückiges”, was man so nicht an jeder Ecke nachgeworfen bekommt. Für die Idee an sich gibts also schon mal einen fetten Punkt Ritter Sport!

Ritter Sport Baiser Nuss ausgepackt

Ausgepackt sieht die Schokolade dann so aus. Da ist ordentlich was drin! Man erkennt deutlich die vielen kleinen Nussstückchen sowie die weißen Baiserstückchen.

Ritter Sport Baiser Nuss gaaaanz nah

Steckt man die Schokolade in den Mund, geben die beiden verschiedenen Stückchen-Arten ein interessantes Kaugefühl ab. Während die Nüsse gewohnt knackig und nussig schmecken, ist das Baiser angenehm süß (nicht zu quietischig-süß) und schmilzt dabei fast auf der Zunge.

Ich habe mir als Kind gerne ein Baiser genommen und die Zungenspitze so lange darauf gedrückt, bis ich merkte das der Zucker durch meine feuchte Zunge schmolz. (Ich war damals schon fasziniert von Süßkram. :D ) Dieses “Schmelzen” funktioniert auch bei den Baiserstücken von Ritter Sport, was mir zeigt das hier nicht gemauschelt wurde. Es steht Baiser drauf, es ist Baiser drin. Schön!

Die Kombination aus der leckeren Vollmilchschokolade mit den knackigen Nüssen und dem luftig süßen Baiser gefallen mir ausgesprochen gut und ich freue mich über diese Bereicherung im Schokoladenregal. :)

Ritter Sport Frühlingssorten 2014

Hier seht ihr nochmal die drei Frühlingssorten auf einen Blick: “a la Creme Catalana”, “Cookies & Cream” und eben die “Baiser Nuss”.

Die Catalana-Tafel und die Sorte mit den Cookies waren im letzten Jahr schon bei den Frühlingssorten dabei und konnten mich nicht wirklich begeistern. Meinen Blogpost dazu habe ich euch verlinkt. Dabei fiel mir auch auf, dass ich im letzten Jahr über das hässliche Packungsdesign gelästert habe. In diesem Jahr hat Ritter Sport dies nicht wiederholt, was ich nur begrüßen kann. :D Die Farbgestaltung für die aktuellen Tafeln gefällt mir viel besser. :)

Was sagt ihr zu den Frühlingstafeln und besonders zu der neuen Sorte “Baiser Nuss”? Seid ihr wie ich positiv überrascht von ihr oder kann eine andere Ritter Sport Schokolade besser bei euch punkten? :trippel:

Ritter Sport Karamell + Keks und Ritter Sport Vanille-Mousse

| 14 Kommentare

Ritter Sport Karamell + Keks

Ich bekam ein Päckchen von Ritter Sport, in dem zwei neue Tafeln enthalten waren, die ich euch heute vorstellen möchte. Beide gibt bereits zu kaufen.
Seid ihr vielleicht gerade hungrig und habt Lust auf Schokolade? Dann am besten nicht weiterlesen! :D

Den Anfang macht die neue Tafel “Karamell + Keks”. Sie gehört zu den großen 250 g Tafeln, mit denen man eine Großfamilie oder alternativ eine verfressene Frau Shopping glücklich machen kann. Ich muss aber zugeben, dass selbst ich die Tafel nicht auf Anhieb schaffe. Sie liegt ein paar Tage, bis Herr S. und ich sie geleert haben. ;-)

Laut Zutatenliste verbirgt sich hinter hinter dieser Tafel folgendes: “Gefüllte Vollmilchschokolade mit Karamellcreme und Karamell-Mürbegebäckstückchen und Weizen-Reis-Crisp”.

Ritter Sport Karamell + Keks von Innen

Wäre nicht das Produktfoto auf der Vorseite, würde ich denken die Tafel verbirgt einen flüssigen Karamellkern (I love Karamellkern!). Ist aber leider nicht so. Stattdessen bekommt man eine Karamellcreme, die gar nicht sooo süß schmeckt wie ich erwartet hatte. Das gefällt mir! Oft werden mir Karamellprodukte nämlich durch extreme Süße vermiest. Doch der Karamellgeschmack ist hier gut getroffen. Es ist zwar süß – logisch – doch es hat nicht diese fiese Zahnschmerzsüße.

Ebenfalls sehr angenehm ist die Schokolade, die das Gehäuse für die Creme bildet. Sie ist zwar als Vollmilchschokolade deklariert, allerdings schmeckt sie für mich etwas herber als andere Vollmilchschokolade von Ritter Sport. Sie ist auch einen Tick dunkler als die Vollmilchschokolade der Vanille-Mousse Tafel, die ich ebenfalls in diesem Blogpost zeige. Ich denke, durch die leicht fehlende Süße in der Schokohülle wird die Süße des Karamells in der Creme aufgefangen. Eine schöne Kombi!

Nun zu den Karamellkeksstückchen. Sie wurden in die Füllung gebröselt und sind dabei von angenehmer Größe. Ich hasse es, wenn Kekse zu klein gekrümelt werden. Das fühlt sich für mich dann im Mund wie Sand an. Ritter Sport hat für die Stückchen eine gute Größe gewählt, sie geben der Schokolade einen schönen Crunch beim Kauen. Die Weizen-Crisp schmecke ich übrigens nicht explizit heraus, die werden mit den Keksstückchen eins.

Bei den Keksstückchen kann ich ebenfalls nicht wirklich schmecken, dass es sich dabei und “Karamell-Mürbegebäckstückchen” handeln soll – auch nicht, wenn ich die ganze Schokolade und Creme weglusche. :D Es schmeckt halt nach Keks. Aber das ist auch egal, denn der Gesamtgeschmack zählt ja am Ende. Und der gefällt mir hier richtig gut!

Ich finde die Ritter Sport Karamell+Keks Tafel sehr lecker und diesmal ist es Herr Shopping der sagt, es würde ihn nicht umhauen. Von mir aus, so bleibt mehr für mich!

Übrigens musste ich die ganze Zeit überlegen, ob es diese Sorte nicht schon einmal gab. Die orangene Farbe und dann die Kekse als Zutat, irgendwas klingelte da in meinem alten Hirn. Meine Blog-Suche half mir dann weiter, ich habe mich wohl an die “Knusper-Karamell” Tafel von 2008 erinnert. Das noch kurz zum Abschluss, falls es jemandem auch so ging. ;-)

Ritter Sport Vanille-Mousse

Nun geht es weiter mit der Ritter Sport “Vanille-Mousse”. Diese Sorte ist die neue “Sorte des Jahres”.

Sie verspricht “Gefüllte Vollmilchschokolade mit einer aufgeschlagenen Bourbon-Vanille-Creme”. Wie auch schon bei der Ritter Sport “Kakao Mousse” besteht die quadratische Tafel nicht wie sonst üblich aus 4×4 Stückchen, sondern aus größeren Stücken, die eine Aufteilung von 3×3 ergeben. So ergibt sich mehr Platz für die Füllung.

Ritter Sport Vanille-Mousse von Innen

Man erkennt es ganz gut, dass was man im Allgemeinen als Mousse kennt, steckt hier nicht in der Füllung. Das gleiche ist mir auch schon bei der Kakao-Mousse Tafel aufgefallen, insofern bleiben sich die Schokoladenmacher bei Ritter treu. Die Vanille-Mousse ist nicht so luftig locker, wie ich es mir von einer Mousse-Schokolade wünschen würde. Trotzdem rutscht die Creme gut über die Zunge und schmilzt angenehm. Ich merke auch einen Unterschied bei der Konsistenz im Vergleich zur Karamellcreme, die Vanille-Mousse schmeckt feiner. Was mir gefällt: Man erkennt in der Mousse kleine schwarze Vanillepünktchen! Es ist also auch drin was drauf steht.

Der Schokoladenkörper ist etwas dünner als beispielsweise bei der Karamell+Keks Tafel, was dem vanilligen Geschmack der Füllung noch mehr Platz gibt. Dies wird sicher alle Vanille-Fans freuen. Mir fehlt hier ein bisschen Action, “nur” die Mousse finde ich ein wenig fad – obwohl sie mir recht gut schmeckt! Oft bekommt man bei Vanille-Produkten so eine muffige Note untergeschoben, die fehlt hier.

Für die “Sorte des Jahres” hätte ich mir eine andere Tafel gewünscht, aber nach mir gehts ja hier nicht. :D Betrachte ich die Vanille-Mousse Tafel als normalen Teil des Ritter Sortiments, so hat sie sicher ihre Berechtigung. Und Freunden von reinen Mousse/Creme Tafeln wird sie sicher Spaß machen. Muss ja nicht überall Knick, Knack und Knusper rein, gell!

Vergleich von Ritter Sport Karamell + Keks und Vanille-Mousse

Instagram Foto von Ritter Sport Karamell + Keks und Vanille-Mousse

Auf den Bildern sieht man noch einmal gut den Größenunterschied zwischen der 250 Gramm und der 100 Gramm Tafel sowie die dunklere Vollmilchschokolade der Karamell+Keks Sorte.

Habt ihr eine der beiden neuen Ritter Sport Sorten schon probiert? Wie schmecken Sie euch? Steht ihr auf die große 250 Gramm Tafel oder darf es ruhig etwas kleiner sein? :trippel:

Ritter Sport Frühlingssorten: à la Crema Catalana, Cookies & Cream und Kakaosplitter

| 15 Kommentare

Ritter Sport Frühlingssorten: à la Crema Catalana, Cookies & Cream und Kakaosplitter

Die Ritter Sport Frühlingssorten für 2013 sind im Handel und trotz Langeweile beim Lesen der verschiedenen Sorten, nahm ich alle drei mit. Ich lasse mich ja gern positiv überraschen.

Was mich ebenfalls überraschte, war das Design der Packungen. Wie hässlich sind die denn? :D Diese Blümchengeschwurbel auf der linken Packungsseite erinnert mich an Wachstuchdecken meiner Oma und selbst die hat schönere Muster gekauft! Nääää, gefällt mir gar nicht! Das Design im letzten Jahr hat mir wesentlich besser gefallen!

Aber nun denn, am Ende kommts es auf den Geschmack an, nech.

Ritter Sport à la Crema Catalana

Zuerst probierte ich “à la Crema Catalana”, die Sorte sprach mich am meisten an. Ich liebe die Crema Catalana bei meinem Spanier und auch zu Hause stand ich schon öfter in der Küche und brannte mir eine extra dicke Zuckerkruste auf die selbstgemachte Creme.

Die Ritter Sport “à la Crema Catalana” wird auf der Packungsrückseite als “Gefüllte Vollmilchschokolade mit Karamell-Creme” beschrieben. Hmm, keine Karamellstücke? Schade, die hätten da für meinen Geschmack auf jeden Fall reingehört!

Die helle Karamell-Creme ist solo ein bisschen fad, wie ich finde. Außerdem schmeckt sie stechend süß und irgendwo hintenrum erkenne ich eine Honignote, obwohl gar kein Honig enthalten ist. Meine verwirrten Geschmacksknospen wieder…

Nach einem Stück habe ich schon keine Lust mehr auf diese Sorte. Meine Erwartungen waren mal wieder zu hoch, ich dachte man bekommt hier etwas mit knackigem Biss, so wie man es auch von richtiger Crema Catalana kennt. Statt dessen gibt es nur laaangweilige und zu süße Cremefüllung.

Ritter Sport Cookies & Cream

Die Ritter Sport “Cookies & Cream” wurde letztes Jahr als Schokolade 2.0 “erschaffen”. User konnten auf der Ritter Sport Webseite Vorschläge zu eigenen Schokoladenkreationen einreichen, es wurde abgestimmt und am Ende ging diese Sorte als Sieger hervor und wurde im Online-Shop verkauft (Da sieht man dann mal wieder, wie langweilig die Geschmäcker sind. Kein Wunder, dass es oft nur öde Schokoladen zu kaufen gibt!) Ich hatte sie damals probiert und war nicht angetan. Vielleicht hatte sich jetzt die Rezeptur geändert?

Lecker sieht sie ja aus, mit der “Sahne-Vanille-Creme und kakaohaltigen Milchgebäckstückchen”. Leider mag ich die Cremefüllung überhaupt nicht. So geht es mir oft mit diesen Vanillecremes, egal von welcher Marke sie kommen. Sie schmecken für mich immer leicht muffig, so als würde ich in ein olles Kissen beißen.

So geht es mir auch bei “Cookies & Cream”, dieser Muffgeschmack ist wieder sehr dominant und killt selbst die angenehm knusprigen Keksstückchen, die von der Größe her genau richtig sind – nicht zu klein, aber auch nicht zu groß. Gäbe es die Cookies in einer anderen Füllung, würden wir sicher bald beste Freunde werden. So schiebe ich die Schokolade nur zu meinem Mann und sage ihm, er hat sie ganz für sich allein. Ich kann so großzügig sein! :D

Ritter Sport Kakaosplitter

Die Ritter Sport “Kakaosplitter” war letztes Jahr schon bei den Frühlingssorten dabei und ist in diesem Jahr mein Favorit. Man bekommt bei dieser Schokolade “Vollmilchschokolade mit Füllung aus Kakao-Creme, krokantierten Kakaostückchen und Mandel-Haselnusskrokant”.

Man kann gut erkennen, dass in der Füllung kleine Stückchen stecken. Sie knurpsen angenehm im Mund und sorgen dafür, dass die Kakaofüllung nicht zu öde schmeckt. Die Kakao-Creme selbst ist nicht zu süß und schmeckt leicht herb, durch das nussige Krokant und die Kakaostückchen kommt etwas Schwung und Süße in die Sache. Alles zusammen harmoniert recht gut miteinander und so ist die Ritter Sport “Kakaosplitter” auch die einzige Sorte, die ich von den Frühlingssorten noch einmal kaufen würde.

Habt ihr die Ritter Sport Frühlingssorten schon probiert? Habt ihr eine Lieblingssorte oder findet ihr das Standardsortiment spannender? :trippel:

Ritter Sport Kakao-Mousse

| 25 Kommentare

Ritter Sport Kakao-MousseSeit Anfang August ist die Ritter Sport “Kakao-Mousse” Tafel in den Läden.

Auf den ersten Blick sieht sie aus wie all die anderen Ritter Sport Schokoladen. Doch die “Kakao-Mousse” ist anders als die anderen!

Damit die aufgeschlagene Mousse richtig viel Platz hat um sich entfalten, hat Ritter Sport die einzelnen Schokostückchen einfach größer gemacht. Der Herr Ritter ist ein Fuchs!

Und so kommt es dann, dass man nicht wie bei all den anderen Tafeln vier mal vier Stücken in der Folie findet, sondern drei mal drei große Stücken. Am Ende ist die Tafel aber immer noch quadratisch und wiegt 100 Gramm.

Ich hatte Anfangs wenig Appetit auf die “Kakao-Mousse” und konnte im Supermarkt ohne große Zuckungen an ihr vorbeigehen. Da gab es wahrlich andere Kandidaten, die meinen Speichelfluss anregten.

Herr Shopping brachte die Tafel dann irgendwann mit den Worten “Steht NEU drauf!” nach Hause. Na gut, wenn sie dann schon mal im Haus ist, wollte ich ihr auch nicht die kalte Schulter zeigen. Auch wenn manche Leute etwas anderes behaupten, so bin ich im Grund doch ein netter Mensch. Und ich disse keine Schokolade! Jedenfalls nicht, so lange sie mir nichts getan hat.

Ritter Sport Kakao-Mousse beim Größenvergleich mit normalgroßer Ritter Sport

Ich pellte die “Kakao-Mousse” Tafel erstmal aus der Folie, denn ohne zu Probieren konnte ich nicht sagen ob wir beide noch Freunde werden.

Den Größenunterschied zu einer normalgroßen Ritter Sport Schokolade fand ich dann schon ulkig. In meiner Fantasie sah ich mich schon aufteilen: Ein großes Stück für mich, ein kleines für Herr Shopping, ein großes Stück für mich… :zahn:

Herr S. riss mich schnell wieder aus meinen raffgierigen Träumen, er wollte endlich ein Stück probieren!

Ritter Sport Kakao-Mousse ausgepackt

Wir nahmen uns jeder ein Stück und bissen hinein. Bei den normalgroßen Tafeln stecke ich mir auch gerne mal ein ganzes Stück in den Mund, hier reichte mir erst einmal die Hälfte eines großen Stücks.

Mein erster Gedanke, als die Schokolade über meine Zunge rutschte, war “Schooo-hooo-kooo-laaaadig!”.

Die Kakao-Mousse wartete keine Sekunde, um ihre Gaschmackspower mit der Keule zu verteilen. Es schmeckte nicht allzu süß, leicht herb und wunderbar nach Kakao und Schokolade. Die Mousse war von Ritter Sport Alpenmilchschokolade umhüllt, welche natürlich auch noch ihr Übriges tat, um den Schokoladengeschmack vollkommen zu machen.

Mir hat der erste Happen gut geschmeckt und so folgte schnell die andere Hälfte des Stückchens. Hier gab es nicht viel Chi-Chi, das hier war ein reiner, geradliniger Schokoladenspaß. Die Mousse an sich allerdings, die hatte ich mir anders vorgestellt!

Wohl jeder hat schon eine Schokoladenmousse gegessen – sei es selbsgemacht oder aus dem Plastikbecher im Kühlregal. Und so weiß man was hier an “Lufteinschlüssen” möglich ist. Von “luftig-lockerer” Mousse schmeckte ich nicht viel. Es fühlte sich für mich eher wie eine feine Schokoladencreme oder gar wie eine Ganasche an. Aber eine luftige Mousse? Nö! Man vergleiche auch mal das Produktbild auf der Tafel und das Stück zwischen meinen Fingern. ;-)

Imho wären also die größeren Kammern in der Schokolade gar nicht nötig. Auf der anderen Seite bedeuten größere Stücke natürlich auch mehr Füllung, insofern passt das dann wieder. :D

Ich muss nun nicht unbedingt morgen losrennen und eine neue Tafel dieser Sorte kaufen, doch wenn ich mal wieder Appetit auf eine Schokolade habe, bei der ich nur Schokolade ohne Gedöns schmecken möchte, dann kommt die Ritter Sport Kakao-Mousse ganz sicher in die engere Auswahl!

Die Ritter Sport Wintersorten für 2012

Übrigens habe ich bei sweets-online-blog die “Winterkreationen” von Ritter Sport entdeckt.

Die Wintersorten für 2012 heißen:
★ Ritter Sport Kokos-Makrone
★ Ritter Sport Dunkle Nougatcreme
★ Ritter Sport Gebrannte Mandel

“Koko-Makrone” und “Dunkle Nougatcreme” sind zwei neue Sorten, die “Gebrannte Mandel” kennen wir schon aus dem letzten Jahr (siehe HIER).

Die neue “Sorte des Jahres” kommt ab Dezember und heißt “Kokos”.

Ich bin gespannt auf die Wintersorten, bei der reinen Kokostafel bin ich noch unschlüssig, denn ich bin nicht der große Kokos-Fan.

Wie gefallen euch denn die Wintersorten und die Sorte des Jahres von Ritter Sport? Und was sagt ihr zu den großen Stücken der “Kakao-Mousse” sowie zur Tafel an sich? Lasst uns über Schokolade quatschen! :trippel: