Freitag, 11. April 2014

Aus meinem Einkaufswagen – Teil 15

Ich sage es direkt vorneweg, Teil 15 meiner Serie ist heute eine Duschgel-Edition!

In meinem Badezimmer steht ein Körbchen Korb auf der Fensterbank, in dem ich das Duschgel aufbewahre, das aktuell benutzt wird. Der Rest steht im Schrank, weil er entweder nicht zur Jahreszeit passt, aufgeschäumt doch nicht so toll riecht wie beim Kauf gedacht oder weil erstmal der andere Kram aufgebraucht werden muss. Ihr kennt das sicherlich. :D

Jedenfalls räume ich den Korb regelmäßig aus und um und gestern habe ich Fotos gemacht, damit ich mal mit euch über dieses oder jenes Duschgel reden kann. Es wird viel zu wenig über Duschgel gesprochen! :zahn:

Habt ihr Lust? Dann auf!

Aus eminem Einkaufswagen - die Duschgel-Edition

★ Yves Rocher – Cacao & Pistache
Die Sorte gab es 2013 im Weihnachtssortiment von Yves Rocher, von der mir Herr S. ein Set mitgebracht hatte. Die Handcreme davon ist übrigens richtiger Käse, zieht ewig nicht ein und klebt, bäh! Das Duschgel ist in Ordnung. Es besitzt keine besonderen Eigenschaften die ich lobend erwähnen könnte – außer den Duft! Obwohl Kakao und Pistazie drauf steht, riecht es für mich nach Mandel. Und ich liebe ja Mandelduft, insofern hat die Flasche ihren Berechtigungsschein for ever and ever bekommen und bleibt im Korb, bis sie leer ist. Wie man sieht, “spare” ich, die Flasche ist noch nicht mal halb leer. Ganz schön doof, ich muss mal verschwenderischer sein. :D

★ Balea Totes Meer Salz Dusche – Rote Früchte
“Für trockene, gereizte Haut” hatte mich angesprochen, da sich meine Haut in den Wintermonaten gerne an manchen Stellen schuppt, wenn ich nicht ordentlich creme. Vielleicht kann das Duschgel ja was, dachte ich mir. Immerhin roch es lecker nach Kirsch und war somit kein typischer Winterduft. Da die Balea Sachen nicht teuer sind, nahm ich die Flasche mit. Allerdings tat es nichts gegen die schuppigen Stellen, die waren immer noch da. Habe es darum auch nur zwei oder dreimal benutzt und werde es jetzt in einen Seifenspender umfüllen. In der Dusche mag ich es nicht mehr haben, auch wenn sich meine Haut jetzt dank fehlender Heizungswärme wieder erholt hat.

★ duschdas – Limette küsst Minze
Das war ein typischer Spontankauf. Eigentlich müsste ich mir verbieten, beim Betreten einer Drogerie überhaupt nur daran zu denken, an einem Duschgel zu riechen. Denn wenn es dann gefällt, kaufe ich es – und der Stapel zu Hause wächst und wächst. Dödömmm! Der Duft gefällt mir jedenfalls immer noch, allerdings ist er mir zu sommerlich und ich friere am Morgen noch zu sehr, um damit klar zu kommen. Ich brauche einen “warmen” Duft. :D Werde die Flasche in den Schrank stellen, bis der Sommer kommt. (Und dann wahrscheinlich vergessen. ^^ )

★ The Body Shop – Spiced Pumpkin
An mein Herz! Im Oktober 2011 habe ich dieses Duschgel kennen und lieben gelernt (siehe mein Blogpost dazu). Im Herbst 2012 wurde es wieder verkauft und ich dachte, 2013 gäbe es das tolle Zeug wieder. Aber Pustekuchen! Wir Fans dieser Sorte waren schwer enttäuscht und ich streichele regelmäßig die Flaschen im Schrank, die ich zum Glück gebunkert habe! Die PR-Abteilung von TBS hatte mir im letzten Jahr auch noch eine Flasche geschickt, wahrscheinlich konnten sie mein Geheule nicht mehr ertragen. :zahn: Die Flasche bleibt auf jeden Fall im Korb, von dem Duft lasse ich mich im Moment am Morgen am liebsten einlullen. Und am Abend. Und zwischendurch. :love:

Aus eminem Einkaufswagen - die Duschgel-Edition

★ Dove – Winterpflege

Diese Flasche habe ich nicht gekauft, sie kam als Sample von Rossmann. Ich verbinde Dove immer mit meiner Mutter und lange waren die Dove-Düfte überhaupt nichts für mich. Mittlerweile fühle ich mich aber “erwachsen” genug und nutze es auch recht gerne. ;-) Die Flasche ist fast leer, sie hat bei meinen schuppigen Angelegenheiten gut geholfen, was ich gar nicht erwartet hatte. Ich brauche den letzten Klecks jetzt auf und werde im nächsten Winter schauen, ob es die Sorte wieder im Handel gibt. Die dazugehörige Bodylotion fand ich übrigens doof, die klebte mir zu sehr. Dafür ist die Handcreme aus dieser Serie in Ordnung. Kein Kleben, spürbare Pflege, gut.

★ Fa Shower + Lotion – Granatapfel
Diese Dusche plus Bodylotion Produkte sind ja im Moment der heiße Scheiß. So richtig überzeug hat mich bisher nur das Produkt von Balea, wie ich schon auf Instagram schrieb. Die Flasche fehlt übrigens auf diesen Bildern, da sie unter der Dusche stand und ich sie einfach vergessen habe.
Und obwohl die Fa Dusche jetzt fast geleert ist, ist das kein Zeichen für ihre guten Eigenschaften. Unterm Strich hat sie sich nämlich wie stinknormales Duschgel angefühlt. Der Duft gefiel, darum habe ich sie geleert. Aber wenn ich mich nach dem Duschen nicht eingecremt habe, hätte ich mit meinen rauen Knien auch Käse raspeln können. Nette Vorstellung, ich weiß. :zahn:

★ Le Petit Marseillais – Leche de Almendras Dulce (Mandelmilch)
Das ist DAS Mandelduschgel für mich. :love: Bringe mir immer Vorräte aus Spanien mit und zittere jedes Mal, ob mein Koffer nicht zu schwer ist. Ach ja, ich wollte mal wieder ne Kofferwaage kaufen, fällt mir ein. Vergesse ich ständig. :D
Die Le Petit Marseillais Duschen gefallen mir alle, ich könnte mich daran totkaufen! Meine Haut trocknet davon nicht so aus, die großen Flaschen halten eine Weile und die Düfte sind einfach der Knaller. Gerne mische ich zum Beispiel die Vanillesorte mit dem Mandelzeug, mmmh! Meine Mama steht auf die Sorte mit Lavendel, die ich ihr auch immer mitbringe. Und ich freue mich schon wieder auf den Sommer, dann wälze ich mich in der Himbeerdusche. :D

Jetzt schaue ich mal, wie ich den Duschgel-Korb neu bestücke. Was steht denn aktuell bei euch unter der Dusche? :trippel:

Sonntag, 16. März 2014

Milka Brezel Time – Milka Caramel Mandel – Milka Crunchy Corn

Seit Ende Januar liegen die drei neuen Tafeln von Milka bei mir im Schrank und ich hatte überhaupt kein Interesse, sie aufzumachen. Manchmal bin ich auch komisch! :D Denn ich musste ganz schön lange warten, bis ich sie kaufen konnte. Den ganzen Januar über bekam ich Mails und Hinweise via Facebook und Twitter zu den neuen Tafeln. Ob ich sie schon kennen würde? Die mit Brezeln wäre doch was für mich? Und ob ich noch über die Milka Tafeln blogge? Ich fand es wirklich erstaunlich, wie oft ich dazu gefragt wurde und habe mich gleichzeitig auch gefreut, dass ihr so an mich denkt. An mein Herz!

Nach einer gefühlten Ewigkeit fand ich die drei Sorten dann endlich im Supermarkt und verfrachtete sie in den Küchenschrank. Ich habe sie jeden Tag gesehen, aber nichts in mir zuckte. Statt dessen vergnügte ich mich mit Ben und Jerrys oder Zotter. :D

Vor ein paar Tagen holte Herr S. dann die drei Tafeln aus dem Schrank und wir haben sie probiert. Unsere Meinung gibt es jetzt in diesem Blogpost.

Milka Brezel Time

Milka Brezel Time
Alpenmilch Schokolade mit leicht gesalzenem Laugengebäck

Auf die Tafel war ich natürlich sehr gespannt! Salzige Brezeln in Schokolade können SO lecker sein, wenn die Kombi gut gemacht ist.

Milka Brezel Time ausgepackt

Man erkennt sofort an der Tafel, dass das Laugengebäck nicht in der typischen Brezelform in die Schokolade geworfen wurde. Statt dessen gibt es ovale Bröckchen.

Milka Brezel Time ausgepackt

Beim ersten Probieren merke ich sofort, dass für meinen Geschmack zu wenig Salz verwendet wurde. Wenn schon “gesalzen” auf der Packung steht, dann möchte ich das auch schmecken! Die Laugengebäckbröckchen finde ich irgendwie pappig und mäkele bei jedem Stück Schokolade an deren Form herum.

Durch die runde Form fehlt ihnen irgendwie der Biss und das Knackige, das man sonst von den Knabberbrezeln kennt. Da knackt und knurpst jeder Millimeter, bei der Brezel Time Tafel habe ich eher ein mürbes Kaugefühl. Näää, das wird nicht meine Tafel. Ich bin dezent enttäuscht.

Herr Shopping hingegen findet die Bröckchen gar nicht pappig, vermisst aber auch das Salz. Er würde die Tafel auch nochmal kaufen, ich würde ihm dann wohl mit dem Einkaufswagen in die Hacken fahren und zu einer anderen Schokolade schupsen. :zahn: (Anm. Herr S.: Klingt wie ein Scherz, aber das macht die wirklich.)

Milka Caramel Mandel

Milka Caramel Mandel
Alpenmilch Schokolade mit karamellisierten, leicht gesalzenen Mandelstückchen

Noch eine Tafel mit angepriesenem Salz, soweit so gut. Ich störe mich kurz an “Caramel” statt “Karamell” beim Aufdruck und mache weiter im Text. :D

Milka Caramel Mandel ausgepackt

Bei dieser Tafel erkennt man kleine Mandelstückchen im Inneren, was an sich nicht wirklich spektakulär aussieht. Muss es aber auch nicht. Was mir allerdings auffällt sind diese Bläschen (?), die wie graue Flecken wirken. Was ist das? Es sieht nicht lecker aus, finde ich.

Milka Caramel Mandel ausgepackt

Weg von der Optik, auf zum Geschmack! Die Mandeln kann ich herausschmecken, sie könnten aber auch aromatischer sein. Dafür knacken sie angenehm und geben der Tafel so ein wenig Biss. Allerdings ist mir der Geschmack insgesamt zu süß, was vielleicht auch an der Zuckerhülle der Mandeln liegen kann – die nicht karamellig schmeckt, sondern nur süß. Die leichte, kaum wahrnehmbare Salznote reißt mich da auch nicht mehr Hocker. Diese Tafel hinterlässt mich schulterzuckend. Kann man essen, muss man aber auch nicht. Ich würde sie mir nicht noch einmal kaufen.

Herr Shopping hätte hier auch gerne mehr Salz geschmeckt und mosert an den Mandeln herum, die er kaum herausschmeckt. Kein Nachkaufprodukt für ihn.

Milka Crunchy Corn

Milka Crunchy Corn
Alpenmilch Schokolade mit knusprigen, leicht gesalzenen Maissnacks

Bei “Maissnacks” muss ich natürlich sofort an die Milka Cranchitos denken, die mich letztes Jahr begeistert haben. Ob die Tafel da mithalten kann?

Milka Crunchy Corn ausgepackt

An der Tafel erkennt man, dass bei der Maiszutat eine andere Form als bei den Cranchitos gewählt wurde. Die Hubbel erinnern an Flakes. Auch hier gibt es wieder diese grauen, unansehnlichen Flecken auf der Schokolade.

Milka Crunchy Corn ausgepackt

Nach dem ersten Stück verziehe ich mein Gesicht – zeitgleich mit Herr S. Die “Maissnacks” aka Maisdinger geben der Tafel einen tollen Crunch, allerdings ist ihr Geschmack überhaupt nicht meins. Sie sind herb, penetrant und irgendwie muffig im Abgang. Kein Vergleich zu den leckeren Cranchitos! Ich probiere noch ein zweites Stück, vielleicht waren meine Geschmackssknospen auch nur verwirrt. Aber Fehlanzeige! Der muffige Maisgeschmack breitet sich jetzt noch stärker in meinem Mund aus und ich muss mich schon fast zwingen, den Bissen nicht auszuspucken. Uuuääh, ich bin hier raus! Sowas von!

Herr Shopping mag auch nicht mehr weiteressen, der Muff-Muff-Geschmack der Maisdinger verleidet es ihm gehörig.

Am Ende sind wir beide ernüchtert, die drei neuen Milka Tafeln konnten uns nicht aus den Socken hauen und die Crunchy Corn Tafel hat uns sogar zum Zähne putzen gezwungen. Sowas darf nicht passieren! :D Wir haken es ab als “nicht unser Ding” und schauen mal, was noch so im Schrank liegt. :)

Wie haben euch denn die drei neuen Tafeln geschmeckt? Seid ihr verrückt nach einer Sorte oder konntet ihr die gleichen Erfahrungen wie wir machen?

Montag, 10. März 2014

Zotter Karamell-Nougat Fudge

Zotter Karamell-Nougat Fudge

Ich bekam die Zotter Tafel Karamell-Nougat Fudge von chocri mit dem Hinweis zugeschickt, das ganze Team wäre verrückt danach und ich müsse sie unbedingt mal ausprobieren. Das machte mich natürlich extrem neugierig, denn obwohl ich schon einige Tafeln von Zotter probiert habe, war diese Sorte noch nicht dabei. Die Latte lag also hoch und mein Appetit wollte befriedigt werden. Perfekte Vorraussetzungen für Schookoolaahaade! <3

Zotter Karamell Nougat Fudge Rückseite

Als ich dann auf der Rückseite laß, dass es sich hierbei um eine Tafel weiße Schokolade handelt, war die Stimmung entwas gedrückt. Ich bin nicht der Riesenfan von weißer Schokolade und würde Vollmilch- oder Zartbittervarianten immer vorziehen.

Zotter Karamell Nougat Fudge ausgepackt

Nachdem ich die 70 Gramm Tafel dann aus der Folie schälte, überraschte mich der Anblick. Gar nicht Weiß, sondern Karamellfarben zeigte sich der Schokomantel, was meinen Speichelfluss sofort wieder anregte. :zahn:

Zotter Karamell Nougat Fudge von innen

Beim Anschneiden der Tafel, bot sich mir dieser köstliche Anblick. Schnell das Foto machen und dann endlich probieren!

Oh.

Mein.

Gott!!!!!!!!!!!!!

Ich habe die Augen geschlossen und einfach nur genossen. Was für ein wundervoller Geschmack! Welch Vollkommenheit! Ich war sofort in der Schokoladenliebe drin und es durchzuckt mich jetzt immer noch, wenn ich an diesen Moment denke.

Der sehr angenehme Schmelz der Zotter Schokoladen ist mir bekannt und er fehlt auch nicht bei der Karamell-Nougat Fudge Tafel. Zuerst spüre ich den Schokoladenmantel, der um die Tafel gegossen wurde und der nichts mit dem Geschmack von weißer Schokolade gemein hat, der mir als erstes dazu einfällt. Der typische Geschmack von weißer Schokolade fehlt hier vollkommen – zum Glück. Statt dessen schmecke ich eine leicht karamellige Note, nicht zu süß, einen miniminimalen Hauch herb, so wie es sich für Karamellgeschmack gehört. Allein DAS finde ich schon wunderbar und wäre damit schon vollkommen zufrieden.

Doch nach der göttlichen Karamellhülle kommt noch das Mandelnougat im Inneren der Tafel und das haut mich völlig weg. Es schmilzt noch zarter auf der Zunge als die Schokolade, es ist weich und fast schon anschmiegsam und meine Geschmacksknospen wissen gar nicht, was sie alles an mich senden sollen. Sie sind völlig aus dem Häuschen ob dieses wunderbar mandeligen Nougats und als ich dann auf die knackig-zarten Karamell Splitter beiße, die dem Nougat beigemischt wurden, ist es vorbei mir mir. Ich liege stöhnend auf dem Boden und um mich herum gibt es nichts, außer der Schokolade in meinem Mund.

Es ist nicht übertrieben wenn ich sage, ich finde diese Tafel himmlisch!

Als Herr Shopping am Abend nach Hause kam, durfte konnte er auch probieren und war ebenfalls recht geflashed. “Das ist ja der Knaller!” war sein erster Satz, nachdem er ein Stückchen genossen hat. Wir haben uns dann zusammen in den Schokoladenhimmel geschossen und sind unsanft wieder auf dem Boden gelandet, als die Tafel aufgegessen war.

Ich kann jetzt verstehen, warum die Leute bei chocri so hin und weg von dieser Sorte sind und möchte mich nochmal für den Tipp und die Tafel bedanken. Ihr habt mir einen tollen Tag damit beschwert. :love:

Wenn ihr jetzt auch scharf auf den Genuss dieser wunderbaren Zotter Schokoladentafel seid, dann findet ihr sie u.a. bei chocri im Online-Shop oder direkt bei Zotter (in Essen gibt es übrigens einen Shop!). Der Preis von etwas mehr als drei Euro für eine Zotter Schokolade ist gut angelegt. Ihr werdet daran denken, nachdem ihr auf dem Boden lagt und aus dem Schokoladenhimmel zurückkehrt. :)

Donnerstag, 19. Dezember 2013

Rossmann: enerBio Mandel-Zimt-Creme

Rossmann: enerBio Mandel-Zimt-Creme

Den Rossmann Aufstrich der Hausmarke enerBio habe ich bei Instagram entdeckt (Huhu mondbluemchen08!) und wusste, dass er auch in meinem Schrank stehen muss. Wenn etwas “Mandel-Zimt-Creme” heißt, MUSS ich es kaufen.

Also flugs zu Rossmann gefahren und das 250 g Glas eingesackt. Dabei überhaupt nicht auf den Preis geachtet, sorry! Ich rate mal irgendwas um die 2,50 Euro.

Zutaten enerBio Mandel-Zimt-Creme

Die Konsistenz und das Aussehen erinnert mich sofort an die Alnatura Macadamia Creme, bzw. die Landkrone Macadamia Creme.

Der Geschmack geht ungefähr in die gleiche Richtung, nur schmeckt die Mandel-Zimt-Creme von enerBio mehr nach Mandeln als nach Macadamias. Verrückt bei dem Namen der Creme, ich weiß.

Ich schmecke auch eine Spur Zimt und finde, hier hätte man ruhig etwas großzügiger sein können. Es ist doch bald Weihnachten! :D Und wenn schon Zimt drauf steht, dann muss man da nicht zimperlich sein. Aber ich bin auch ein Zimtfan und plädiere daher oft und gerne für mehr Zimt im Essen. :)

Die Mandel-Zimt-Creme schmeckt leicht weihnachtlich und erinnert mich geschmacklich etwas an die frühere Füllung der Happy Hippos (Damals, als noch mehr Lametta war, da war die Füllung besser!), nur eben mit etwas Zimt. Man schrieb mir auch, die Creme von enerBio würde wie die Mandel-Tonka-Creme von Rapunzel schmecken. Die kenne ich aber nicht, daher kann ich nichts dazu sagen.

enerBio Mandel-Zimt-Creme auf dem Löffel

Man erkennt in der Creme klitzekleine Stückchen und ich kann nur raten, ob sie nun vom Zimt oder von zerkleinerten Mandeln stammen. Es sieht auf jeden Fall appetitlich aus. Beim Essen schmeckt die Creme aber “glatt”, wer also nichts Stückiges mag, muss hier keine Angst haben.

Für mich ist die Mandel-Zimt-Creme auch nicht zu süß. Mit einem schönen Körnerbrot ist sie im Moment mein süßer Favorit auf dem Frühstücksteller. :)

Habt ihr sie schon probiert? Nein? Dann auf! :trippel:

Freitag, 30. November 2012

Aus meinem Einkaufswagen – Teil 8

Es gab Anfang September das letzte Mal “Aus meinem Einkaufswagen”. Hoppala!
Es ist natürlich nicht so das ich seit dem nichts eingekauft habe. Wer mir auf Facebook (Klick) und Twitter (Klick) sowie Instagram (Klick) folgt, wird es gesehen haben. :D

Heute wird es dann aber wirklich mal wieder Zeit für eine neue Runde hier im Blog. Los gehts!

Aus meinem Einkaufswagen - The Body Shop Creme und Einkauf bei TK Maxx

Bei Body Shop gab es ein nettes Filialangebot, an dem ich nicht vorbei kam – drei kleine weihnachtlich duftende Cremes (Körperbutters klingt doof :zahn: ) im Set für 10 Euro. In der Packung sind enthalten: Vanilla Bliss, Cranberry Joy und Ginger Sparkle. Die Düfte sind zwar nicht neu und riechen wie im letzten Jahr, aber da ich letztes Jahr nichts davon gekauft habe… Nun ja. An Creme wird es mir nie mangeln. Rechts in der Gutscheinleiste findet ihr übrigens Gutscheincodes für den Online-Shop von TBS, die sind ganz nett wenn man keine Filiale vor Ort hat. :)

Bei TK Maxx habe ich die “Honey Almond” Seife mitgenommen. Sie duftet nach Mandel. :love: Mehr muss ich nicht schreiben, ne?

Ebenfalls von TK Maxx sind die Sally Hansen Produkte. Über den Fund des Insta-Dri Topcoats habe ich mich gefreut, bestelle ihn mir sonst doch immer aus den USA. Einen Tag nach meinem Kauf erreichte mich die Nachricht der Sally Hansen PR, dass es den Topcoat ab Januar auch regulär in Deutschland zu kaufen gibt. Juhu! :)

Aus meinem Einkaufswagen - OPI Lippenstift

OPI stellt auch Lippenstifte her??
Jap! Allerdings gibt es sie nur aus älteren Kollektionen, soweit ich das sehen konnte. Bei Ebay bin ich schon öfter um um sie geschlichen, nun konnte ich ein schönes Schnäppchen machen. Inklusive Versand zahlte ich nur 10 Euro für den OPI Lippenstift mit passendem OPI Lipliner. Ich habe mir die Farbe “My Chihuahua Bites” ausgesucht, denn den gleichnamigen Nagellack liebe ich.

Die Farbe des Lippenstifts ist ein Knaller, der Geschmack leider nicht so. :D Er erinnert mich an den Geschmack von Wachsmalstiften, wie ich ihn vor Kurzem auch bei der p2 Secret LE (siehe HIER). geschmeckt habe. Örks.

Aus meinem Einkaufswagen - Paul & Joe Nagellack und Glitter Gal Lack

Ich stehe total auf die Lacke von Paul & Joe und immer wenn es sie reduziert bei Asos gibt, muss ich einen mitnehmen. Auf dem Bild seht ihr “Cannes”, ein wundervolles Rot.

Daneben ist ein Glitter Gal Lack, den ich auch schon länger auf meiner Liste hatte – Belgium Chocolate. Als ich Ende Oktober aus Belgien zurück kam, musste ich ihn endlich kaufen. :D

Aus meinem Einkaufswagen  - Seifenblasenpistole

Das, verehrte Leserschaft, ist eine Seifeblasenpistole. Jeder sollte eine Seifenblasenpistole haben! Seifenblasen beglücken das Herz! :)

Ich habe meine Seifenblasenpistole im wundervollen “Tischlein deck dich” in Schwerte gekauft. Und ich kann es gar nicht oft genug sagen – fahrt da hin und kauft ein! :) HIER hatte ich schon mal darüber geschrieben.

Gerade jetzt zur Weihnachtszeit ist es dort mit all der Deko einfach nur wahnsinnig gemütlich und man kann sich gar nicht entscheiden, was man mitnehmen möchte. Aber die Seifenblasenpistole solltet ihr auf jeden Fall auf dem Zettel haben! :D

Aus meinem Einkaufswagen - Beates Shirts :D

Am 11.11. lief das Staffelfinale von “Schwiegertochter gesucht” und meine Freundin S. und ich saßen gespannt auf der Couch und hatten unser Spezial-Outfit für diesen Tag an – Shirts im Beate-Stil. Hach, was hatten wir Spaß bei unserem Anblick. :zahn: Die Shirts von theMountain gibt es mit verschiedenen Tiergesichtern, Beate zeigte sich öfter mit dem Mops-Shirt, wir hatten uns andere Tiere ausgesucht und sie standen uns ganz fantastisch! :D

Meine Mutter hat nun Angst, dass ich Weihnachten mit der dicken Mietzekatze unterm Tannenbaum sitze. Verstehe ich gar nicht, damit ist man doch total gut gekleidet!?

Aus meinem Einkaufswagen - Milifanten und Milka Knisterschokolade

Die Milifanten habe ich bei real gesehen und nur wegen des Namens mitgenommen. Ich meinem Kopf hämmerte es die ganze Zeit “Militante Elefanten” und ich sah eine Arme von Elefanten vor mir, wild stampfend und mit Speeren im Rüssel. Manchmal frage ich mich auch, was in meinem Kopf los ist. :D

Die Milifanten sind nur halb so aufregend wie die Vorstellung, die ihr Name in mir hervor gerufen hat. Schnarch.

Von Milka gibt es mal wieder die Knisterschokolade – diesmal als XXL Version. Ich liebe Knisterschokolade und war sehr erfreut, als Herr S. sie mitbrachte. :love:

Aus meinem Einkaufswagen - Marzipan Trinkschokolade und das Greenbox Kochbuch

Die Niederegger Marzipan Trinkschokolade stand schon eine Weile bei mir im Schrank, nun habe ich sie endlich mal rausgekramt und eingerührt. Urteil nach einer Tasse: Es könnte mehr nach Marzipan schmecken.

“Greenbox” ist nicht die drölfzigste Box mit unnötigem Kram, den man nie haben wollte, wie von einigen auf Twitter und FB vermutet. :D Es handelt sich hier um das neue Kochbuch von Tim Mälzer, das mich nach dem ersten Durchblättern sofort ansprach – und das obwohl ich die totale Gemüse-Mäkeltante bin.

Bisher haben wir noch nichts daraus gekocht, konnten aber zufälligerweise schon ein paar Gerichte in Mälzers Restaurant “Bullerei” probieren und haben uns gefreut, sie jetzt im Kochbuch wiederzufinden.

Das wars für heute aus meinem Einkaufswagen! Habt ihr noch Fragen? Oder Anregungen? ;-)

Donnerstag, 25. Oktober 2012

The Body Shop – Herbst Sale 2012

Mein Einkauf beim Herbst Sale von The Body Shop

Seit Montag ist Herbst Sale bei The Body Shop – und es ist mein Untergang. :D Da ich noch einen Gutschein hatte, habe ich nicht nur Sale-Artikel gekauft.

Weil ich auf Facebook und Twitter darum gebeten wurde, gibt es hier ohne lange Vorrede meinen Einkauf zu sehen.

Von links nach rechts:

★ All-in-one-Concealer
Ich hatte schon viel Gutes darüber gelesen und mein Concealer von Flormar ist fast leer. Zeit für etwas Neues! Solche flüssigen Concealer benutze ich nur für die Augenpartie. Zum Abdecken von Pickeln etc. brauche ich etwas Festeres.

★ Body Mist Mango
Um die Körpersprays bin ich schon länger geschlichen und Mango gefiel mir dann ganz gut. Riecht schön sommerlich und passt jetzt gar nicht zur Jahreszeit. :zahn:

★ Peppermint Cooling Foot Spray
Das kleine Fläschchen habe ich für Herr Shopping zum Ausprobieren mitgenommen. Er macht mich wahnsinnig wenn er Nachts nicht schlafen kann, weil er zu warme Füße hat. Zu warme Füße! Das möchte ich mal bei mir erleben! *eisklumpenfuß*

★ Duschgel Spiced Pumpkin
Juhu, es ist wieder da! Mehr Begeisterung für das schmackofatzige Duschgel gibt es HIER.

★ Bodybutter Passion Fruit
Sie riecht gut, reicht das? :fuss:
Es gibt sie auch nur für kurze Zeit! Und es gab keine Mandelbutter in dieser Filiale, das muss ich anprangern!! Da war ich doch praktisch gezwungen etwas anderes zu nehmen.

★ Handcreme 3er Set
Die Tübchen werde ich in meinen Handtaschen verteilen. Im Set enthalten sind die drei Sorten Hanf, Rose und Mandel.

★ Handcreme Japanese Cherry Blossom
Die vier Tuben sind nicht für mich! :D Ich habe sie für meine Freundin S. mitgebracht, die die Handcreme vor einiger Zeit schon mal im Sale gekauft hat und seit dem danach auf der Suche war. Via Twitter und FB konnten wir nochmal etwas Nachschub durch helfende Mädels auftreiben und jetzt gab es noch ein paar Tuben in der Filiale. Juhu!

★ Duschpuschel
Muss ich dazu noch etwas sagen? :D Habt ihr übrigens schon an der Duschpuschel-Umfrage teilgenommen? HIER abstimmen. Loooooooos!!
Für mich sind die Duschpuschel von TBS die Besten, einfach weil sie größer, weicher und eben viel puschliger als die Puschel von dm, Rossmann oder Ikea sind. Herr Shopping hat mich vor Kurzem angemeckert, weil ich seinen Puschel von TBS weggeworfen und durch einen von dm ersetzt habe. Soviel dazu. :lol:

★ Pröbchen
Die obligatorischen Pröbchen gab es auch dazu.

Das wars! Habt ihr auch schon beim Herbst Sale von The Body Shop zugeschlagen? Oder habt ihr in der Filiale ein paar Produkte vermisst, die im Online-Shop gelistet sind? Das hat mir nämlich auch nicht gefallen…

Für den Online-Shop gibt es übrigens gerade zwei neue Gutscheine, sie gelten auch für Sale-Produkte. :)

» 20% Rabatt mit “XMAS20″, MBW 25 Euro
» 10 Euro Rabatt mit “XMAS10″, MBW 50 Euro

Aktionsbanner_468x60

Dienstag, 16. Oktober 2012

Lush Bûche de Noël Gesichtsreiniger

Lush Bûche de Noël Gesichtsreiniger

Direkt vorneweg: Ich mag Lush nicht. :D

Es würgt mich, wenn ich an einem der Läden vorbei gehe oder sie schon aus meilenweiter Entfernung rieche. Bisher habe ich ein paar Produkte ausprobiert und war nie wirklich überzeugt. Allein diese sacketeuren Badekugeln sind ein Witz und ich könnte mich immer noch über mich selbst aufregen, dass ich sie trotz vorheriger Antipathie gekauft habe. Diesen fünf Euro weine ich immer noch nach. :zahn:

Nun denn, trotzdem haben es zwei Lush Produkte in mein Badezimmer geschafft – und zwar mit Dauerkarte. Eins davon möchte ich euch zeigen – den Bûche de Noël Gesichtsreiniger.

Lush Bûche de Noël Gesichtsreiniger Inhaltsstoffe

Es gibt ihn nur einmal im Jahr in der Herbst/Winterzeit, ich meine seit Anfang Oktober ist er wieder bei Lush zu haben. Der Preis dafür liegt bei 10,95 Euro. (War der letztes Jahr nicht noch einen Euro günstiger? Hmmmm.) Ich habe damals eine Dose von meiner Freundin geschenkt bekommen, hätte ihn mir wohl sonst nie selbst ausgesucht. Seit dem habe ich schon den dritten Pott geleert, denn das Zeug ist einfach toll. :)

Das Stück Bûche de Noël besteht aus einer relativ festen Mandelpampe und duftet, sobald man den Deckel abgeschraubt hat. Jetzt wisst ihr auch warum das Zeug so mag – es riecht nach Mandel! :love:

Lush Bûche de Noël Gesichtsreiniger

Aber nicht nur das! Bûche de Noël kann nicht nur toll duften, es tut auch etwas für die Haut. Ich würde die Masse auch eher als Peeling, denn als Gesichtsreiniger bezeichnen. Als Reiniger für das tägliche Waschen nutze ich es nicht, sondern als Peeling, denn die fein gemahlenen Mandeln haben einen richtig tollen Peelingeffekt auf der Haut, ohne dabei zu sehr zu kratzen.

Früher stand ich sehr auf kratzende Peelings, am besten alle drei Tage! Wenn es nicht richtig geschrubbt hat, war es in meinen Augen nicht gut und einfach zu lasch. Irgendwann fand meine Haut das aber nicht mehr lustig… Seit dem peele ich seltener (ca. einmal die Woche) und dann auch nicht mehr so aggressiv.

Das Mandelpeeling von Lush ist für mein Empfinden genau richtig. Während die Mandeln sanft peelen, hinterlässt das enthaltene Mandelöl einen hauchzarten Film auf der Haut, so dass ich mich nach dem Peelen nicht eincremen muss. Meine Haut fühlt sich dann wunderbar weich und einfach gepflegt an. Und der Duft, hach! :love:

Ich benutze Bûche de Noël meist für das Gesicht, manchmal auch für Oberarme, Ellenbogen und die Knie. Mit dem Pott komme ich eine kleine Ewigkeit aus, mindestens ein halbes Jahr. Man schrieb mir mal, man könne das Ganze auch einfrieren und dann bei Bedarf auftauen, doch bisher kam ich immer aus, bis mein Lieblingspeeling dann zur kalten Jahreszeit wieder verfügbar war.

Mittlerweile bin ich echt froh, dieses Schätzchen doch noch entdeckt zu haben (Danke nochmal an meine Freundin S. ). Somit werde ich mich auch in diesem Jahr todesmutig in einen Lush Store werfen, mit zugehaltener Nase durch den Laden stürmen, zwei Pötte krallen, auf dem Weg zur Kasse den als Elf verkleideten Verkäufer mit seiner Waschschüssel ignorieren, mir kein Schaumnäschen von ihm aufsetzen lassen, schnell zahlen und dann nach Luft japsend wieder ins Freie rennen. Doch für den weihnachtlichen Baumstamm lohnt diese Tortur! :)

Kennt ihr das Bûche de Noël Peeling von Lush? Ist der Laden für euch auch eine Stinkbombe und ihr kauft trotzdem eure Lieblingsprodukte dort, bzw. lasst sie euch vom Online-Shop schicken? Gibt es Favoriten von Lush, die ihr nicht mehr missen möchtet? :trippel:

Sonntag, 24. Juni 2012

The Body Shop: Mein Einkauf beim Sale

Am Freitag kam die Mail von The Body Shop und ich wusste, das würde teuer werden. :zahn:

Bei TBS ist nämlich wieder der große Sommer-Sale angesagt und dann gibt es immer ein paar schöne Rabatte. Außerdem gibt es dann auch wieder die Bodybutter in Duftrichtungen, die es sonst nicht gibt. Unter anderem meine geliebte Mandebutter.

Ich hatte online schon gestöbert was noch so angeboten wird und war schon ziemlich scharf aufs Einkaufen, wenn man das so sagen kann. :D Mein Plan war es, am Montag gemütlich in die Stadt zu fahren, doch ich konnte einfach nicht warten und habe mich Samstag Abend um halb acht noch ins Getümmel geworfen. Ich Wahnsinnige! :D

Sonst vermeide ich es Samstags shoppen zu gehen, es ist mir einfach zu voll. Doch diesmal machte ich eine Ausnahme. Und bevor ich jetzt weiter labere, zeige ich euch einfach meinen Einkauf.

Sale bei The Body Shop - mein Einkauf

★ Almond Bodybutter – 10 Euro
★ Papaya Bodybutter – 10 Euro
★ Wildcherry Bodybutter – 2 Euro
★ Japanese Cherry Blossom Bodybutter – 4 Euro
★ Pink Grapefruit Hand Cleanse Gel – 4 Euro

Als erstes musste natürlich wieder die Mandelbutter mit. Ich habe zwar noch etwas Vorrat, aber man weiß ja nie…
Mandel, Mandel, Mandel, Mandel, Mandel! :love:

Die Papayabutter habe ich dann auch mitgenommen, fand ich für den (hoffentlich noch erscheinenden) Sommer ganz schön. Wahrscheinlich gibt es in zwei Wochen wieder die Aktion “3 Bodybutter zum Preis von 2″ aber ich konnte nicht warten und habe jetzt schon gekauft.

Die kleine Wildcherry Butter habe ich mir für Reisen mitgenommen, dann muss ich nicht den großen Pott mitschleppen. Mein Beutel fürs Bad wiegt eh schon immer gefühlte hundert Kilo.

Die Japanese Cherry Blossom Butter habe ich für meine Freundin gekauft. Sie hatte sich beim letzten Sale die Handcreme davon geholt und immer geschwärmt. Leider gab es die Creme seit dem nicht wieder. Ich hoffe, sie freut sich über diesen schwachen Ersatz.

Die kleine “Almond” Flasche enthält flüssige Mandelseife. Hat nur einen 1 Euro gekostet und durfte daher mit. Werde sie auch mit ins Hotel nehmen.

Das Handdesinfektionszeug ist an sich viel zu teuer, doch es roch lecker nach Grapefruit und nachdem ich es schon fünf Mal immer wieder zurückgestellt habe, durfte es gestern mit. Ich bin allerdings nicht sicher, ob es wirklich das tut was es verspricht. Aber ich kann es mir einreden und wenn ich unterwegs wieder mal aus Versehen auf so ein ekliges Band einer Rolltreppe gepackt habe, kann ich mich damit ablenken. :fuss:

Die Stofftasche und das Lily Cole Lipgloss gab es gratis, fand ich nett. Hätte ich online eingekauft, wäre es sogar noch günstiger gewesen. Aber was solls! :D


Falls ihr online shoppen wollt: Mit dem Code “THEBODYSHOP20″ bekommt ihr ab 35 Euro Einkaufswert ganze 20% Rabatt. Außerdem gibt es im Moment ein Fullsize Kokos Duschgel gratis, wenn man über 25 Euro bestellt.

Noch mehr Gutscheine für The Body Shop findet ihr rechts in der Gutscheinleiste.

Und so wie ich das sehe, gibt es online auch mehr Sale-Produkte als gestern in der Filiale, in der ich war. Warum zur Hölle habe ich vor Ort gekauft und nicht online? Oh Mann! Nur für den Kick, für den Augenblick!

Seid ihr auch schon beim Sale von The Body Shop schwach geworden? Machen euch Produkte aus dem Sale besonders an und euer Finger zuckt schon verdächtig? Oder geht ihr auch lieber erst in der Filiale schnuppern bevor ihr kauft?

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag! :) Für mich geht es jetzt mal ins Bad, ich muss meinen Einkauf verstauen.

20-prozent_rabatt468x60

Dienstag, 19. Juni 2012

Burt’s Bees Bars, Butters & Scrubs Honey & Shea + Gewinnspiel

Burt's Bees Bars, Butters & Scrubs Übersicht
Anklicken zum Vergrößern!

Seit Anfang des Jahres gibt es von Burt’s Bees eine neue Körperpflegeserie. Sie enthält “Bars, Butters and Scrubs”, also Seifenstücke, Körperbutter und Peelings.

Die Serie gibt es in drei verschiedenen Duftrichtungen:

★ Mango & Orange
★ Honey & Shea
★ Cranberry & Pomegranate

Noch kurz etwas zur Marke: Burt’s Bees stellt ausschließlich Naturkosmetik her, die meist aus Bienenwachs, pflanzlichen Ölen und Kräutern besteht. Nähere Infos gibt es auf der Webseite von Burt’s Bees (Klick).

In Deutschland gibt es längst nicht alle Produkte von Burt’s Bees zu kaufen. Doch eine kleine, aber feine Auswahl ist bereits bei uns im Handel. Man findet die Produkte online bei Zalando (Hier) oder Douglas (Hier), wer vor Ort erstmal schnüffeln möchte wird ebenfalls bei Douglas fündig oder zum Beispiel bei Kaufhof, Karstadt, Budni, Müller oder in Bio-Supermärkten und Apotheken. Ich habe vor Kurzem sogar eine kleine Auswahl bei Thalia gesehen.

Ich habe zum Ausprobieren die drei neuen Produkte aus der Honey & Shea Linie bekommen (Dankeschön! :) ) und seitdem begleitet mich Burt, der alte Bienen-Schlawiner, ständig im Bad.

Burt's Bees Bars, Butters & Scrubs Honey & Shea

Burts Bees Peeling, Körperbutter und Seife Honey und Shea

Burt’s Bees Honey & Shea Sugar Scrub
Inhalt: 225 Gramm für 16,95 Euro (Bei Douglas für 9,95 Euro eingestellt. Preisfehler?)

Der Name verrät es schon, hier bekommt man ein Peeling aus Zucker. Fein gemahlene Mandelkerne sorgen neben dem Zucker für ein sanftes Peeling auf der Haut, während der Duft von Honig mich langsam einlullt. Ich mag den Duft des Peelings wirklich sehr. Es riecht süß-zuckrig mit einer schönen Honignote. Ich hoffte auch etwas von meinem geliebten Mandelduft zu riechen, doch den gibt es nicht.

Doch nicht nur der Duft begeistert, auch das Peeling an sich konnte bei mir punkten. Die Zuckerkristalle sind zart zur Haut und zerkratzen sie nicht, die Mandelkerne helfen ebenfalls beim “sanften Schrubben”. Nach dem Peelen ist meine Haut wunderbar weich und fühlt sich sehr gepflegt an, was an dem hauchdünnen Ölfilm liegt, der auf der Haut liegt. Die Haut ist nicht glitschig, keinesfalls! Es fühlt sich eher so an, als wäre ein Pflegeöl schon gut eingezogen. Ich mag dieses Gefühl sehr und freue mich, weil ich (bis auf wenige Stellen wie Ellbogen und Knie) nicht noch extra eincremen muss. :)

Das Burt’s Bees Honey & Shea Peeling gehört neben zwei weiteren Peelings mittlerweile zu meinen Lieblingen. Ich würde es jederzeit nachkaufen, trotz des Preises. Bei Douglas habe ich schon an den anderen beiden Duftrichtungen gerochen und denke, dass Cranberry im Winter bei mir einziehen wird.

Burt’s Bees Honey & Shea Body Butter
Inhalt: 185 Gramm für 16,95 Euro

Die Bodybutter riecht nicht ganz so süß wie das Peeling, mir schlägt hier noch eine Art “Cremeduft” entgegen. Ich kann es nicht genau beschreiben, doch es gefällt mir in der Dose nicht ganz so gut.

Beim Verteilen auf der Haut verflüchtigt sich der Duft zum Glück, zurück bleibt eine etwas schwere Honignote. Ich mag den Duft solange es draußen noch kalt ist (Auch jetzt im Juni noch! *bibber* ), wenn das Thermometer 30 Grad zeigt, greife ich lieber zu anderen Düften.

Die Körperbutter ist angenehm cremig, beim Verteilen auf der Haut muss man zweimal mehr darüber streichen, weil sie sich so besser verteilt. Es ist halt kein Fluid das sofort in die Haut “versinkt”, sondern eine reichhaltige Creme aus Ölen von Süßmandel, Kokosnuss (es riecht nicht nach Kokos) und Jojoba. Ist sie dann überall verteilt, zieht sie auch gut ein. Das Gefühl des “eingecremt-seins” bleibt aber. Ich weiß das nicht jeder das mag. Mich stört es nicht weiter, im Gegenteil.

Würde ich die Honey & Shea Butter nachkaufen? Hm, eher nicht. Es gibt zuviele andere Cremes die ich mag, da verliert diese einfach. Sie ist nicht schlecht und ich habe gar kein Problem sie aufzubrauchen. Doch sie reißt mich einfach auch nicht so vom Hocker, wie es andere schaffen.

Die Burt’s Bees Mango Body Butter würde ich übrigens wieder kaufen! Die habe ich auch zu Hause und sie riecht wunderbar fruchtig nach Mango! Ich mag Mango zwar nicht essen, doch den Duft finde ich gerade für den Sommer toll. Kurioserweise kann nicht jeder den Duft der Mango-Butter von Burt’s riechen. Herr Shopping roch nur das es etwas Cremiges ist und einer Freundin von mir ging es ebenso. Sie konnten kein Fitzelchen Frucht im Duft erkennen. Das ist doch merkwürdig, oder? :D
Ich rieche eindeutig eine fruchtige Mango heraus und mag sie!

Burts Bees Peeling und Körperbutter Honey Shea aufgetragen

Burt’s Bees Honey & Shea Body Bar
Inhalt: 140 Gramm für 5,95 Euro

Das Seifenstück von Burt’s Bees ist mit seinem Gewicht ein richtiger Klopper! Ich habe sie erstmal halbiert, mir war das einfach zu wuchtig. Nun liegt sie in der Seifeschale am Waschbecken und wird regelmäßig benutzt.

Ich kann hier allerdings keine großen Unterschiede zu anderen Seifenstücken feststellen. Es ist halt eine Seife. :confused: Und auch das Shea Butter zugesetzt ist, merke ich nicht wirklich. Der Drang, mir die Hände nach dem Waschen einzucremen weil sie sonst so trocken sind, ist geblieben.

Unter der Dusche möchte ich kein Seifenstück benutzen, das empfinde ich als unpraktisch und ich habe genügend Duschgele, mit denen ich zufrieden bin.

Ein Nachkauf schließt sich hiermit also aus. Wer Fan von Seifenstücken ist, hat hier sicher eher seine Freude, denn der leichte Honigduft ist ganz lecker und genügend Schaum zum fröhlichen Einseifen kann man damit auch produzieren.

Wie gefallen euch denn die Burt’s Bees Produkte? Habt ihr die drei neuen Körperpflegeprodukte schon entdeckt?

Seid ihr neugierig auf die Honey & Shea Linie aus Körperbutter, Peeling und Seife? Dann habe ich etwas für euch! :)

Burt’s Bees stellt ein Honey & Shea Sets für ein Gewinnspiel zur Verfügung.
Ihr müsst lediglich hier einen Kommentar mit einer gültigen Mailadresse (im Feld “E-Mail”) hinterlassen und dazu schreiben, welches euer Lieblingsprodukt von Burt’s Bees ist. Wer die Produkte noch nicht kennt, kann auch schreiben, welches Produkt seine Neugier geweckt hat.

Das Gewinnspiel läuft bis Freitag, den 22.06.2012. um 23.59 Uhr. Danach wird ausgelost. Viel Glück! Das Gewinnspiel ist beendet!

Donnerstag, 12. Januar 2012

Ritter Sport Edel-Nuss Mix

Ritter Sport Edel-Nuss MixRitter Sport feiert in diesem Jahr den 100. Geburtstag und anlässlich dieses tollen Jubiläums gibt es natürlich auch eine limitierte Jubiläumstafel.

Herausgekommen ist der Edel-Nuss Mix, der drei Nusssorten in der Alpenmilchschokolade versteckt – Macadamias, Cashews und Mandeln.

Die Tafel kommt in der bekannten Form als 100 Gramm Tafel in die Regale, ich habe dafür bei real 89 Cent bezahlt.

Wenn man sich ein Stückchen Schokolade in den Mund steckt, schmeckt man sogleich die volle Nusspower. Doch bevor ich mich ans Zerkauen mache, genieße ich erst noch die geschmolzene Schokolade im Mund. Die schmeckt herrlich schokoladig, wie man es von Ritter Sport kennt. Die Nüsse sind relativ groß gehackt, was mir gut gefällt. So hat man auch etwas zum Kauen und muss die Nüsse nicht suchen.

Der Edel-Nuss Mix ist lecker, keine Frage, doch für meinen Geschmack ist die Tafel etwas lahm für eine Jubiläumstafel. Ich hatte da irgendwie mehr erwartet als “nur” ein paar Nüsse. :confused:

Herr Shopping hat nach meiner Aussage sofort abgewunken, er findet die Tafel genau richtig und einfach super lecker. Ratz fatz wurde sie dann auch immer kleiner und als ich mir später noch ein Stück holen wollte, fand ich nur noch die leere Packung. :D

 Vorige Einträge   

Folge mir auf Facebook

Abonnieren & E-Mail

RSS Feed abonnieren Frau Shopping bei Facebook Folge mir auf Twitter Fotos von Frau Shopping bei Instagram Frau Shopping bei Bloglovin Kontakt zu Frau Shopping

- bloglovin

Blog durchsuchen

Deutsche Beauty Blogs

Gutscheine und Rabatte

Neuste Beiträge

Letzte Kommentare

Tags